Seite 13 von 14 ... 391011121314
  1. #121
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    4.614

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Die Antwort steht bereits da
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 9900K + Radeon 7 @ Z170 OC Formula >>

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #122
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    7.288

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Warum sollte er irgendwas verlinken? Du liest es doch eh nicht
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: AMD Ryzen 5 3600 | 16GB G.Skill FlareX@3600MHz | AsRock Fatal1ty B450 Gaming K4 | EVGA RTX 2080 XC Ultra Gaming@1965/8000MHz@0,962V@Acer Predator X34P

  3. #123
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.302

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Danke, sehr konstruktive Beiträge...
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  4. #124
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.572

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Nur weil du mal wieder zu faul bist!
    Du willst immer alles mögliche wissen, bist aber absolut nicht in der Lage, mal nach der Lösung selber zu suchen.
    Dauert keine Minute mit Google und deine Frage ist beantwortet.
    Dieses Schema ziehst du hier seit Jahren durch.
    Ist doch dann kein Wunder, dass mittlerweile kaum jemand mehr Bock hat, dir zu helfen.

  5. #125
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.099

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Wo geht denn die Heatpipe beim "MSI MEG X570 Ace" hin, wird darüber der PCH mit gekühlt oder geht sie nur runter zu den M.2-Slots?
    Es gibt nur ein Brett, das eine passive Kühlung hat und da geht eine Pipeline zum Hub.
    Beschwere dich bei den Designer, denn das Design scheint heute wichtiger zu sein als die Kühlung. Traurige Entwicklung.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

  6. #126
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.302

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Beschwere dich bei den Designer, denn das Design scheint heute wichtiger zu sein als die Kühlung. Traurige Entwicklung.
    Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen, das ist auch einer der Gründe warum ich mein Aufrüsten auf Zen2 erstmal auf unbestimmte Zeit aufgeschoben habe, ich will kein Board mit Lüfter und ich will auch keine 750 Euro für ein Heatpipe-Board ausgeben.
    Außerdem ist mir der Leistungszuwach zwischen meinem Zen+ und Zen2 einfach zu gering und so viel mehr Kerne würde mir vermutlich erstmal auch nicht viel bringen.
    Vielleicht kommt ja der X670 Chipsatz wieder mir passiver Kühlung auch auf bezahlbaren Boards?
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  7. #127
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.826

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Überraschende Wendung, nicht.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  8. #128
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.302

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Naja, bei mir siegt meist die Vernunft, auch wenn es dafür manchmal etwas Zeit braucht.

    Ich geb keine 2000 Euro für etliche Mehrkerne aus, von denen ich meist nichts merke und für ca. 15-20% mehr Kernleistung, die messbar, aber sicher auch nicht spürbar ist, dazu ein Board was einen Miefquirl hat und eine neue Grafikkarte, die immer noch nicht ideal für 2160p ist...
    Wenn ich da 1-2 Generationen länger warte, bekomme ich vielleicht genau das was ich will für den gleichen Betrag.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  9. #129
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.572

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Nein, auch dann nicht bei der Grafikkarte.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #130
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.099

    AW: X570-Mainboards, erste praktische Erfahrungen und richtig ausgiebige Tests?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Wenn ich da 1-2 Generationen länger warte, bekomme ich vielleicht genau das was ich will für den gleichen Betrag.
    Du kannst aber auch alle 2 Jahre immer Mittelklasse kaufen und bist gut dabei ohne die Knete rauszuhauen.
    Der 2600 reicht ja noch. Nächstes Jahr nimmst du den 4600 und 2 Jahre später den 6600.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

Seite 13 von 14 ... 391011121314

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen 3000: MSI enthüllt erste X570-Mainboards
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.05.2019, 02:50
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 09:36
  3. Meine Erste und wenn dann richtig!?
    Von Scooteria im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:50
  4. Erste Wakü wenn dann richtig
    Von Yenlowang im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 11:48
  5. Intel: Lynnfield-CPUs und P55-Mainboards erst September?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 12:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •