Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von Voodoo2
    Mitglied seit
    28.12.2011
    Beiträge
    2.969

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Die 124€ kostet der auch nur, weil er im Abverkauf ist.
    Ja aber ich denke ein guter Kompromiss
    schlauer wäre es ne cpu von amd direkt per Post und wieder zurückschicken der Service wird wahrscheinlich ja noch Angeboten

    vielen Dank
    Geändert von Voodoo2 (07.07.2019 um 20:35 Uhr)
    nein ich habe kein ABO und ich kaufe sie auch nicht mehr BenQ XL2420T 144Hz AMD2600@Stock1.20V@55°GTX 1060 71° Seasonic ultra Titanium 650W X-FI Titanium MSI Mortar TI µATX 8GB Ballistix RGB 3000MHZ@16.18.18.38.1T SpectrixS40 256GB Corsair Air 540

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von NCphalon
    Mitglied seit
    07.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    4.353

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Die MSI Boards sollte man eigentlich ohne CPU flashen können, das Beta BIOS ist auch schon verfügbar und unterstützt die 3000er. Mal probiert? Schlimmstenfalls geht es halt immer noch nicht, bestenfalls hast du ein Ryzen 3000 System.
    AMD Ryzen 5 2600 @ 4GHz 1.3V||MSI B450M Mortar Titanium
    2x 8GiB G.Skill RipJaws 4 DDR4-3000 CL15-15-15-35 1T @ DDR4-3200 CL14-15-15-35 1T
    Palit GTX1080 Jetstream @85% PT Max. Boost 2030MHz
    Samsung SSD 970EVO 500GB, Seagate FireCuda 2TB SSHD, WD Green 3TB
    be quiet Straight Power E9 450W|| Fractal Design Focus G Mini

  3. #13

    Mitglied seit
    27.05.2019
    Beiträge
    2

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Laut AM4 Vcore VRM Ratings v1.1 (2019-07-02)
    + https://www.reddit.com/r/Amd/comment...erboards_with/
    und Geizhals MSI B450M Mortar Titanium ab €'*'96,85 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Besitzt das Titanium eine Bios Flashback Funktion, somit ist ne extra cpu zum flashen unnötig.

  4. #14
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    19.187

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Zitat Zitat von NCphalon Beitrag anzeigen
    Die MSI Boards sollte man eigentlich ohne CPU flashen können, das Beta BIOS ist auch schon verfügbar und unterstützt die 3000er. Mal probiert? Schlimmstenfalls geht es halt immer noch nicht, bestenfalls hast du ein Ryzen 3000 System.
    Nicht alle.
    Das Tomahawk kann das z.B., das Gaming Plus nicht.
    Da sollte man auf jeden FAll aufpassen.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    Asus VG278HE | Dell P3418HW | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  5. #15
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.391

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Das Msi MORTAR TITANIUM kann es aber, habe mal ins Handbuch geschaut.
    Steht zumindest dort mit dabei.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  6. #16
    Avatar von Voodoo2
    Mitglied seit
    28.12.2011
    Beiträge
    2.969

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Das Msi MORTAR TITANIUM kann es aber, habe mal ins Handbuch geschaut.
    Steht zumindest dort mit dabei.
    Absolut korrekt Danke
    nein ich habe kein ABO und ich kaufe sie auch nicht mehr BenQ XL2420T 144Hz AMD2600@Stock1.20V@55°GTX 1060 71° Seasonic ultra Titanium 650W X-FI Titanium MSI Mortar TI µATX 8GB Ballistix RGB 3000MHZ@16.18.18.38.1T SpectrixS40 256GB Corsair Air 540

  7. #17
    Avatar von Herbboy
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20.619

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Voodoo2, kannst Du mitteilen, ob es geklappt hat?

    Ich wollte nämlich auch das Mortar Titanium und einen Ryzen 3000er holen. Es ist eines der wenigen tendenziell weißen Boards UND auch noch µATX- ich hab mein Gehäuse in Weiß, und RAM und der Wasserkühler sollen auch in weiß geholt werden, dazu dann rote LED-Beleuchtung. Wegen Platzmangels muss es wiederum ein µATX-Board sein, sonst hat der Ausgleichsbehälter keinen Platz im Gehäuse. X570 in µATX gibt es (noch) keine.

    Wichtig ist wohl, dass man auf jeden Fall lange genug wartet und nicht versehentlich vorher abbricht - man hat beim "Flashback"-BIOS-Update ja kein Bild. Und die CPU darf man wohl nicht schon vor dem Update einbauen - oder ist das egal?


    Was mich verwirrt: zb bei AS Rock steht bei einem anderen für mich in Frage kommenden Board, dass die Ryzen 3000er schon mit einem BIOS laufen, das 2 Monate alt ist. Dort steht sinngemäß, dass es für die "kommenden Ryzen CPUs" sei. Bei MSI gibt es so ein BIOS ebenfalls, vom März mit dem Hinweis "Support new upcoming AMD CPU" - heißt das, dass seit März/April gefertigte Boards vlt. auch ohne Update die Ryzen 3000er erkennen, und das Beta-BIOs ist vlt nur dazu da, damit alle Features zu 100% laufen und die CPU auch nicht als "unbekannt" im BIOS steht? Oder geht ohne das Beta-BIOs gar nix?


    Ach ja: beim Beta-Update steht, dass einige "billigen" AM4-CPUs nicht mehr laufen. Wenn das auch bei anderen Boards so ist, dann könnte die Idee, mit einer günstigen CPU das Update zu machen, also mächtig schiefgehen...

    ...und da war dann noch das Elektrikertreffen mit 200 geladenen Gästen...

  8. #18
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.391

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Kann ich mir nicht vorstellen, schaut immer am ende auf der CPU-Liste ob eine Bios Version mit dabei steht. Denn die Produktbeschreibungen sind manchmal auch etwas irreführend und es wird mit beschrieben das neue Prozessoren mit unterstützt werden. Was aber auf solch einer Seite nicht mit dabei geschrieben wird ist das nur mit dem notwendigem Bios Update neue Prozessoren mit unterstützt werden und ohne Flashback Funktion muss ein System mit Prozessor und Arbeitsspeicher lauffähig sein.

    Mainboards kommen auch oft nicht direkt aus der Produktion und sind oft Lagerbestände die bereits schon längere Zeit eingelagert sind.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  9. #19
    Avatar von Herbboy
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20.619

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Kann ich mir nicht vorstellen, schaut immer am ende auf der CPU-Liste ob eine Bios Version mit dabei steht. Denn die Produktbeschreibungen sind manchmal auch etwas irreführend und es wird mit beschrieben das neue Prozessoren mit unterstützt werden. Was aber auf solch einer Seite nicht mit dabei geschrieben wird ist das nur mit dem notwendigem Bios Update neue Prozessoren mit unterstützt werden
    Bei ASRock steht bei der CPU-Liste, dass für die Ryzen 3000er mindestens das BIOS P2.10 nötig sei - und das stammt schon von Mai, wobei bei diesem BIOS nur steht "Supports AMD next Generation" und es bei ASRock auch noch ein neueres BIOS gibt explizit für die 3000er (Hinweis für das File: "Improves Experience for Matisse" ). Da frag ich mich, ob die 3000er bei ASRock wirklich schon mit dem P2.10 laufen oder nicht.


    Und wenn sie damit laufen sollten: Beim MSI 450M Mortar gibt es ein halt wiederum BIOS von März, bei dem "new upcoming AMD CPUs" steht. Da frage ich mich dann eben wiederum, ob das März-BIOS auch schon die 3000er erkennen würde oder nicht. Nach März ist ja bis auf die Sonderedition des Ryzen 7 2700X AFAIK keine neue AMD-CPU mehr erschienen, an sich müssen da also die 3000er gemeint gewesen sein.

    Und in der CPU-Liste des B450M Mortar ist von den 3000er-Ryzen (trotz veröffentlichtem Beta-BIOS) übrigens noch keine Rede.

    So oder so wären die Fragen an sich egal, wenn die neue CPU bei Voodoo2 läuft und sein BIOS erfolgreich flashen konnte

    ...und da war dann noch das Elektrikertreffen mit 200 geladenen Gästen...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    576

    AW: Msi mortar titanium für ryzen 3000?

    Guten Morgen,
    ich habe den Ryzen 5 3600 mit dem MSI Mortar Titanium seit gestern am laufen.
    BiosUpdate ging echt fix und die ersten Benchmarks sind durch und vielversprechend.
    Leider ist da nur eine 1050Ti drauf, weil ich kein Platz für eine normale VGA habe.
    CPU läuft die ganze Zeit mit 4,2Ghz auf allen Kernen

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen 3000: MSI kündigt BIOS-Updates für X470, B450, X370 & B350 an
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.07.2019, 16:26
  2. AMD Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards bei der EEC und MSI-Board mit Engineering Sample bei SiSoft
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.05.2019, 18:50
  3. MSI B450M Mortar Titanium?
    Von NCphalon im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2019, 07:14
  4. Bootprobleme bei MSI X370 Titanium + Ryzen 5 2600X
    Von MäD im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2018, 15:19
  5. AMD Ryzen 3000: MSI B450 unterstützt 8 Kerne "und mehr"
    Von angelicanus im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.07.2018, 16:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •