Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.919

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von Scoda73 Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,
    ich habe das Problem, dass mein PC allein im Leerlauf 4,3 GB RAM benutzt. Dabei läuft nur Windows selbst (Windows 10: 1809 (Build 17763.475)) und das Virenprogramm.

    Ich habe schon versucht den Arbeitsspeicher über ein Skript, per Taskmanager und mit Mz Ram Booster zu leeren, komme aber nicht unter die besagten 4,3GB.
    Dies ist mir schon öfters aufgefallen, dass es teils sehr schwankt. Zu den besten Zeiten wurde nur um die 2,3 - 2,5GB Ram verbraucht.

    Woran liegt das und was kann ich dagegen tun?
    Bitte lies mal hier den letzten Abschnitt über RAM und denke nochmal über dein Anliegen nach.
    http://extreme.pcgameshardware.de/bl...sgelastet.html
    Übergangs-PC-Kartoffel: i3 8100/H370-Board, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    28.08.2017
    Beiträge
    27

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Und das hat was genau damit zu tun? Selbst wenn (nur ein Beispiel) seine AV-Software 6GB RAM belegen würde, ist das ALLEINE noch kein Problem. Es wird erst zu einem Problem, wenn nicht benötigte Daten im RAM liegen bleiben, und auf der anderen Seite zb. ein Spiel deswegen auslagern muß. Aber von all dem ist hier nicht die Rede, sondern nur von einer RAM-Belegung von 4,3GB. Wenn alle Anwendungen genug RAM bekommen, und im Grenzfall von den erwähnten 4,3GB ausreichend/so viel wie möglich ausgelagert wird, ist die Belegung von 4,3GB doch gar kein Problem.
    Es geht mir darum, dass so einige Spiele nicht mehr flüssig laufen. Bei Doom und The Witcher 3 beispielsweise hatte ich vor einiger Zeit null Probleme, da jetzt aber plötzlich so viel Ram benötigt wird, komme ich da beim zocken an das Limit.. das führt wiederum zu Soundlags und krassen Framedrops.

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Kenne System da muss einiges bei jedem Rechnerstart weg geklickt werden, da alles möglich installiert wird und vieles sich mit dem Autostart auch mit einrichten. Dieses ganze wie Steam usw. habe ich bei mir auch nicht im Autostart. Zwar ist es gut wenn es mit dabei ist da beim Spielstart dann kein Update erfolgen muss, aber das kann auch erst dann geschehen wenn ich ein Spiel starte. Und das ist jetzt nur ein Beispiel, es gibt noch viele Programme mehr die sich mit dem System mit starten die ggf. gar nicht gebraucht werden.

    Mit msconfig kann auch noch einiges aus dem Autostart genommen werden.
    Man muss nur etwas vorsichtig sein und wissen was da deaktiviert wird.
    Ich habe bereits alles Unbenötigte aus dem Autostart entfernt. Die einzigen Programme die direkt gestartet werden sind: Realtek HD Audio Manager, Bluetooth Geräte, Avast Free Antivirus und Nvidia Einstellungen.
    Im Taskmanager sind auch keine weiteren Programme aufgelistet, die ich selbst installiert oder die nennenswert viel Arbeitsspeicher belegen. Das meiste benötigt da noch "Diensthost: SysMain" mit knapp 80MB. Aber das ist ja sowieso von Windows, zumindest habe ich es nicht selbst installiert.

  3. #13
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.472

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Dann wird es Zeit mehr Speicher bevor die Preise wieder steigen zu verbauen.
    Es ist nun mal so das wenn der Arbeitsspeicher ausgeht dann auf das Laufwerk ausgelagert wird und dann kann es auch mit dem Ruckeln anfangen, da das Laufwerk dann der Flaschenhalts ist.

    Mit 8 GiB ist man heute etwas knapp dran, mit 16 GiB kommt man normalerweise noch gut aus.
    Ich habe sogar auf 32 GiB hoch gerüstet da die Arbeitsspeicher momentan günstiger sind.

    Wenn ich so die Nachrichten sehe und das ganze mit dem Strafzoll sehe, dann könnte ich mir gut vorstellen das auch hier die Preis anziehen können.
    Zumindest wenn die Lagerbestände sich langsam leeren.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  4. #14
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.387

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von Scoda73 Beitrag anzeigen
    Es geht mir darum, dass so einige Spiele nicht mehr flüssig laufen. Bei Doom und The Witcher 3 beispielsweise hatte ich vor einiger Zeit null Probleme, da jetzt aber plötzlich so viel Ram benötigt wird, komme ich da beim zocken an das Limit.. das führt wiederum zu Soundlags und krassen Framedrops.
    Ok, jetzt kommen wir langsam vorwärts.

    Wenn es vorher flüssig lief, und jetzt nicht mehr, muß sich ja irgendwas verändert haben. Also gilt es jetzt die Software ausfindig zu machen, die jetzt installiert ist, und vorher nicht installiert war. Oder irgendeine Einstellung die du zwischenzeitlich verändert hast. Denn wie schon erwähnt, ohne die Ursache ausfindig zu machen, wirst du nichts ändern können. Mal kurz mit irgendeinem Tool "gewaltsam" RAM zu leeren bringt überhaupt nichts, bzw. nur für einen kurzen Moment. Und egal welche Anwendung oder Einstellung daran Schuld ist, ohne Grund wird der RAM ja nicht belegt.

    Die Alternative wäre, wie schon erwähnt, den RAM aufzurüsten.

    Ich persönlich würde meine wichtigsten Daten sichern (zb. mit MozBackup die ganzen Daten von Firefox), ein USB-Installationsmedium erstellen (zb. mit dem Microsoft Media Creation Tool für Windows 10), davon booten, die vorhandene Windows-Partition löschen, und in den freien Speicherplatz Windows neu installieren.

    Und dann die Windows-Updates, und ein Programm nach dem anderen, Installieren (Steam, Firefox, usw), und währenddessen immer die Auslastung des RAM im Auge behalten (und immer schön fleißig neustarten). Damit kommst du "dem Übeltäter" mMn am schnellsten auf die Spur.

    Aber denk dran, 8GB sind heute nicht mehr wirklich optimal. Ich habe nur meinen Browser (Firefox) offen, und schon sind (Windows 10 Pro 64Bit) 5,4GB RAM belegt. Zusätzliche 3,4GB werden von Windows im Cache gehalten.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  5. #15

    Mitglied seit
    28.08.2017
    Beiträge
    27

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Dann wird es Zeit mehr Speicher bevor die Preise wieder steigen zu verbauen.
    Es ist nun mal so das wenn der Arbeitsspeicher ausgeht dann auf das Laufwerk ausgelagert wird und dann kann es auch mit dem Ruckeln anfangen, da das Laufwerk dann der Flaschenhalts ist.

    Mit 8 GiB ist man heute etwas knapp dran, mit 16 GiB kommt man normalerweise noch gut aus.
    Ich habe sogar auf 32 GiB hoch gerüstet da die Arbeitsspeicher momentan günstiger sind.

    Wenn ich so die Nachrichten sehe und das ganze mit dem Strafzoll sehe, dann könnte ich mir gut vorstellen das auch hier die Preis anziehen können.
    Zumindest wenn die Lagerbestände sich langsam leeren.
    Natürlich könnte man aufrüsten, aber das wäre ja die einfachste Antwort.
    Da es aber vorher auch keine Probleme gab, muss es doch eine Möglichkeit geben, dies wieder hinzubiegen. Darum geht es mir ja.

    Wobei ich immer noch nicht begriffen habe, weshalb ich jetzt plötzlich so viel Ram benötige.

  6. #16
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.472

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Naja 4,5 GB ist jetzt auch nicht wirklich viel, das ist im Grunde fast normal.
    Habe vor ein paar Minuten mein System gestartet und bin auch auf 3,6 GB und wenn mein Rechner noch etwas läuft könnte es auch noch etwas mehr werden.

    Ansonsten schließe ich mich hier an INU.ID mit an.
    Geändert von IICARUS (15.05.2019 um 08:17 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  7. #17
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.286

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von Scoda73 Beitrag anzeigen
    Natürlich könnte man aufrüsten, aber das wäre ja die einfachste Antwort.
    Da es aber vorher auch keine Probleme gab, muss es doch eine Möglichkeit geben, dies wieder hinzubiegen. Darum geht es mir ja.

    Wobei ich immer noch nicht begriffen habe, weshalb ich jetzt plötzlich so viel Ram benötige.
    Das liegt letztendlich an der Software. Die belegt mehr Speicher als vorher. Und es ist auch nicht sinnvoll, den RAM zwangsweise zu leeren, da das System instabil werden kann.
    Daher die einfachste Lösung -- Mehr RAM verbauen.
    Wobei dein System natürlich schon älter ist, da würde ich nach gebrauchen RAM schauen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #18

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    688

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen
    Die Belegung sieht man im Taskmanager und irgendwie kommt mir da ein Task in den Kopf der mit dem Ruhemodus von Windows zu tun hat. Hieß der Task hibernate oder so ähnlich? Mal checken ob der Ruhemodus aktiv ist. Falls nicht genutzt, ausmachen.
    Das ist der erste Task der bei mir sofort runtergeworfen wird sobald ich das System neu aufgesetzt habe der frißt nicht nur emens viel Arbeitsspeicher sondern nimmt auch lustig viel Festplattenspeicher ein. Also meine erste Handlung ist immer nach Aufsetzen CMD als Admin und dann powercfg -h off
    Huhu :-)

  9. #19
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.286

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    powercfg -h off wird schon gesetzt, bevor Windows überhaupt installiert ist.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    688

    AW: Wie kann ich den RAM ausleeren?

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    powercfg -h off wird schon gesetzt, bevor Windows überhaupt installiert ist.
    Im Bios?
    Huhu :-)

Seite 2 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. [RAM] 4x1GB nutzen?
    Von Shaddy im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 15:52
  2. [RAM] Ram unter P5KC
    Von fr0z0ne im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 14:23
  3. [RAM] Corsair TWIN2X2048-6400C4 DDR2 (4x1024 MB)
    Von T-sW Sittich01 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 15:04
  4. [RAM] DDR2-Preise
    Von TommyAngelo im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 20:31
  5. E6400 OC-Limit durch RAM?
    Von M4jestix im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 15:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •