Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von StorageHunter-81
    Mitglied seit
    05.01.2019
    Ort
    Haus
    Beiträge
    53

    Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    Hallo Community!

    Eins vorweg: Bitte nicht mehr auf dem irreführenden Marketing bezüglich des VRM-Phasendesigns von Asus herumhacken. Die Meinungen dazu kenne ich.
    Mir geht es hier um tatsächliche Erfahrungen von Besitzern eines der genannten Boards bzw. jemand hat den direkten Vergleich mit beiden machen können.

    Ich benutze einige Jahre schon Boards von Asus (Sabertooth Z170 S, Sabertooth Z170 Mark 1, Sabertooth 990FX R2.0 und R3.0 und das Z270 Maximus Formula IX). Ich bin bislang ziemlich zufrieden mit den Produkten.
    Nun habe ich mir kürzlich das superteure Z390 Maximus XI Formula bei laptopsguenstiger.de (Name geändert...) bestellt und hatte prompt einen schon mal geöffneten Karton vor mir. Zubehör fehlte, Kratzer und schwarzer Fleck auf den Chromflächen... ärgerlich also bei knapp 470 €.
    Morgen oder übermorgen kommt Ersatz. Sollte da wieder was dran sein, spiel ich mit dem Gedanken auf das auffällig oft gelobte Aorus Master auszuweichen und den Aufpreis zum Formula (knapp 200 €) anderweitig zu investieren.
    Hab hier als Übergangslösung den 9600K liegen. Möchte da noch höher gehen, sobald ich kann.

    Hat jemand qualifizierte Kenntnisse zu beiden Boards? Keine Vermutungen sondern den realen Vergleich idealerweise! Bitte keine Belehrungen zu meinen Plänen.
    Habe Herrn Hartung (der8auer) mal angeschrieben, aber der wird sicher kaum Zeit für meine Fragen haben.

    Schreibt mal gern was dazu. Dankesehr!

    MfG
    Geändert von StorageHunter-81 (02.04.2019 um 21:42 Uhr)
    PC#1 „Silver Sensation“
    Phanteks Enthoo Evolv ATX Tempered Glass * Seasonic SnowSilent 750W 80+ Platinum * Asus ROG Maximus XI Formula * Intel i5-9600K * Enermax ETS-T40-W * Asus ROG GTX 1080 Ti Strix OC
    16GB Trident Z Royal 3600 CL17 * SSD: Samsung 970 Pro 500GB M.2 * HDDs: Seagate 2TB + 4TB * 8x Bitfenix Spectre Pro LED * Bitfenix Alchemy 2.0 white sleeved * Windows 10 Pro 64

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    4.008

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    In der neuen PCGH wurden die teuren Z390 getestet und hier hat klar das Asrock Z390 Taichi die Nase vorn. Außerdem kostet es nicht ganz so viel: ASRock Z390 Taichi Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail - INTEL Sockel | Mindfactory.de
    Ryzen 1800X/ Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  3. #3
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.827

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    Den Formular kannst dir eigentlich sparen, denn der Vorteil gegenüber dem Hero sind im Grunde nur die Spannungswandler die auch per Wasser mit gekühlt werden können. Aber die Spannungswandler des Heros werden auch so schon gut genug gekühlt und hier alleine schon könntest du Geld sparen. Zumindest bin ich mit meinem Hero sehr zufrieden und über 54°C sind sie bei noch nie wärmer geworden. In einem Test mit Wärmebildkamera auf einem Youtube Video sind sie auch nicht heißer als 56°C gewesen.

    Das Asrock ist auch nicht schlecht, aber ich hatte die letzten Jahre bereits Asrock und wollt auch mal ein Asus haben.
    Das Asrock OCF hat bei mir auch ständig im Uefi Probleme gemacht und ich konnte keine Maus verwenden da es sich sonst aufgehangen hat. Später ging es weiter das war der Rechner nicht eine Zeitlang aus ich immer im Uefi beim starten landete. Außerdem waren noch Optische Gründe dabei und die Tatsache das Asrock seine M.2 Slots nicht mit passiv Kühler versehen hat. Mit Windows gab es aber keine Probleme und lief soweit auch gut.

    Finde Gigabyte sehr schick und sehen auch sehr Qualitativ aus, jedoch ist Gigabyte dafür bekannt das sie fürs Übertakten und fürs Bios nicht so gut sind. Wirst natürlich mit jedem Board übertakten können, auch in der mittleren Preisklasse, nur die Frage ist am ende mit welcher Spannung man den Prozessor ans laufen bekommt, denn das ist stark von den Spannungswandler mit abhängig.

    Wenn schon Asrock, dann sollte es aber auch das Taichi Ultimate sein.
    Geändert von IICARUS (03.04.2019 um 12:26 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  4. #4
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    4.008

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    Ich würde dann sogar eher zu diesem greifen: ASRock Z390 Extreme4 Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de
    Gruß T.

    Btw: verbaue fast nur noch Asrocks und hatte bis auf einem FX 990 Extreme4 nie Schwierigkeiten und alle waren zufrieden. UEFI ist halt sehr Gewöhnugssache. Da komm ich z.B. nicht mit MSI klar.
    Ryzen 1800X/ Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  5. #5
    Avatar von StorageHunter-81
    Mitglied seit
    05.01.2019
    Ort
    Haus
    Beiträge
    53

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    Hallo, danke für eure Antworten.

    Nun, klar könnte ich auch das Hero nehmen aber ich bin Backplate-verrückt, nicht nur bei Grafikkarten. Da ich das Formula (ohne "r" am Ende : ) ) bereits als Z270-Ausgabe im PC habe, möchte ich den Klassenstatus und die Optik bestmöglich fortführen, auch wenn nun wieder einige Leute sagen könnten, dass das Maximus Formula bei Z390 mit seinen nur 4 (breiten) Phasen Mittelklasse sei, was aber so auch nicht stimmt.
    Mir geht es hier ausschließlich um das Formula gegen das Aorus Master.
    Der Rest der Boards sagt mir vom Design nicht so zu, wie der Kram den Asus hat. Morgen kommt das zweite Formula, hoffentlich ohne Kratzer und angelaufenes Chrom. Dann bleibt es dann sicher doch wie geplant dabei.
    Das Z270 Formula war damals auch 360 € teuer, aber ich wurde damit glücklich. Dasselbe erhoffe ich mir eben beim Z390er. Mal sehen wie es wird.
    Muss auch dazu sagen, dass drei PCs existieren, die versorgt werden sollen, was heißt, dass die Z270er Hardware eine Nummer weiter gereicht und nichts verkauft wird.

    Danke euch!
    PC#1 „Silver Sensation“
    Phanteks Enthoo Evolv ATX Tempered Glass * Seasonic SnowSilent 750W 80+ Platinum * Asus ROG Maximus XI Formula * Intel i5-9600K * Enermax ETS-T40-W * Asus ROG GTX 1080 Ti Strix OC
    16GB Trident Z Royal 3600 CL17 * SSD: Samsung 970 Pro 500GB M.2 * HDDs: Seagate 2TB + 4TB * 8x Bitfenix Spectre Pro LED * Bitfenix Alchemy 2.0 white sleeved * Windows 10 Pro 64

  6. #6

    Mitglied seit
    06.01.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    389

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    huhu, hab mir das Aorus Master geholt und den i9 9900k draufgeschnallt, im zusammenspiel mit dem 32GB Aorus RGB Speicher 3200

    läuft rund, ohne zickerein und macken

  7. #7
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.827

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    Zitat Zitat von Lowpinger Beitrag anzeigen
    huhu, hab mir das Aorus Master geholt und den i9 9900k draufgeschnallt, im zusammenspiel mit dem 32GB Aorus RGB Speicher 3200

    läuft rund, ohne zickerein und macken
    Wieso sollte es nicht laufen?!
    Hat auch keiner behauptet das der Prozessor nicht darauf laufen würde, der wird auch auf so ziemlich allen 390 Boards laufen und 370er mit Bios Update.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #8
    Avatar von StorageHunter-81
    Mitglied seit
    05.01.2019
    Ort
    Haus
    Beiträge
    53

    AW: Welches Z390-Mainboard? Asus Maximus XI Formula vs. Gigabyte Aorus Master

    Hallo nochmal kurz. Ersatz kam gestern. Optisch perfekt, alles Zubehör vollständig. Einbau folgt sobald ich Zeit habe. Es bleibt also beim Formula. : )

    Update: Board ist seit drei Wochen drin und läuft tadellos. Unkenrufe sind mal wieder leeres Blabla gewesen. Nur der Preis war eben echt hoch.
    Egal.
    Geändert von StorageHunter-81 (25.05.2019 um 20:39 Uhr)
    PC#1 „Silver Sensation“
    Phanteks Enthoo Evolv ATX Tempered Glass * Seasonic SnowSilent 750W 80+ Platinum * Asus ROG Maximus XI Formula * Intel i5-9600K * Enermax ETS-T40-W * Asus ROG GTX 1080 Ti Strix OC
    16GB Trident Z Royal 3600 CL17 * SSD: Samsung 970 Pro 500GB M.2 * HDDs: Seagate 2TB + 4TB * 8x Bitfenix Spectre Pro LED * Bitfenix Alchemy 2.0 white sleeved * Windows 10 Pro 64

Ähnliche Themen

  1. i9900K auf Gigabyte Aorus Master Z390
    Von Kampino9274 im Forum Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2019, 19:42
  2. PCGH-Einkaufsführer Mainboards: Asus Crosshair IV Formula auf Platz 1 der AM3-Platinen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 14:49
  3. Asus Crosshair IV Formula AM3 890FX: Erste Eindrücke des Mainboards [hardwarecanucks.com]
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 16:49
  4. P55-Mainboard Asus Maximus III Formula für Lynnfield/Core i5: alle Infos, Bilder und BIOS-OC-Optionen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 19:53
  5. Asus Crosshair II Formula oder GigaByte GA-MA790X-UD4
    Von z3rb im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 19:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •