Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    08.03.2019
    Beiträge
    5

    Mainboard defekt?

    Hallo zusammen,

    Ich hoffe mir kann einer von euch weiterhelfen.
    Mein PC ca. 1 Monat alt, hat vor einer Woche angefangen BSODs mit unterschiedlichen Fehlermeldungen in immer kürzeren Abständen (am Morgen ca. 1h nach Hochfahren am, Nachmittag kurz nach dem Hochfahren und auch während dessen) zu produzieren. Der PC war bisher max 20h in Betrieb. Derzeit sieht es so aus, dass der BSOD meist schon beim booten erscheint, manchmal aber auch erst Minuten später.

    System:
    Mainboard: MSI B450
    CPU: Ryzen 2600
    GPU: Nvidia GTX 1060
    Netzteil: bequiet PurePower 11

    Aufzählung einiger Fehlermeldungen:
    page fault in nonpaged area,
    System thread exception not handled,
    System service exception,
    Dpc watchdog violation,
    ...

    Habe bisher folgendes probiert:
    RAM ausgetauscht: keine Wirkung,
    Abgesicherter Modus: keine Wirkung (schließt GPU meines nach Wissens aus)
    Festplatte in anderen PC eingebaut: der lief einwandfrei,
    PC über Windows Installationsstick gestartet um in die Fehlerbehandlung zu kommen, BSODs traten auch dabei auf, was auch eine Neuinstallation verhindert,
    GPU habe ich noch nicht ausgebaut, (edit: meine natürlich durch eine andere GPU testweise ersetzt) da alleine etwas schwer, werde ich allerdings sobald wie möglich machen. Leider ist bis dahin auch kein CMOS Reset möglich, da ich nicht an den Header komme. ��

    Die Debug LEDs leuchten nicht, außer kurzes einmaliges aufblinken der GPU und CPU LED beim Hochfahren.

    Meine Recherchen zu der Sache deuten auf ein Problem mit dem Mainboard oder der CPU hin.
    Ich hoffe einer von euch kann mir sagen ob die Richtung stimmt oder nicht oder hat Ideen was ich noch prüfen kann, woran es liegen kann.
    Geändert von CapitaenProton (08.03.2019 um 23:16 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    4.303

    AW: Mainboard defekt?

    Willkommen

    Welches Windows haben wir denn?

    Mit der neuen Hardware hast du Windows mit Chipsatz/Grafiktreiber neu installiert?

    Mit "Neuinstalliert" meine ich eine Installation, wo die bestehende Installation durch Formatierung komplett gelöscht wird. Keine Installation über eine bestehende Installation des Betriebssystems.

    Ohne Grafikkarte läuft der Rechner nicht, da du dann keine Bildausgabe hast.
    Geändert von evilgrin68 (08.03.2019 um 19:49 Uhr)
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3000 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |


  3. #3
    gekipptesBit
    Gast

    AW: Mainboard defekt?

    Hatte auch sporadische Abstürze oder Bluescreens, auch war Windowsneuinstallation nicht möglich und fehlerhaft. Die kamen vom XMP-Profil im UEFI/Bios, ich stellte sie auf manuelle Werte mit dem Endtiming von 1T auf 2T. Ist allerdings nur DDR3-Ram bei mir. Die restlichen (scharfen) XMP-Timings kann ich aber noch beibehalten.

  4. #4

    Mitglied seit
    08.03.2019
    Beiträge
    5

    AW: Mainboard defekt?

    Danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich um Windows 10 (noch nicht aktiviert, als ich die Lizenz hatte fingen die Abstürze an). Das System ist fast komplett neu, habe nur Sachen wie Gehäuselüfter aus meinem alten PC weiter verwendet. Damit war auf der Festplatte vorher auch nichts drauf, falls du das meintest.

  5. #5

    Mitglied seit
    08.03.2019
    Beiträge
    5

    AW: Mainboard defekt?

    Austausch der GPU und CMOS Reset haben auch keine Wirkung gezeigt, genauso wie das testweise anschließen der Festplatte eines anderen PCs.
    Danke für den Vorschlag. Am XMP Profil sollte es eigentlich nicht liegen, denke ich, da ich den RAM ja testweise ausgetauscht habe. Wüsste auch nicht wie ich da was einstellen soll, finde dazu auch keine Einstellungen im UEFI.

  6. #6

    AW: Mainboard defekt?

    Zu zufälligen Zeitpunkten mit unterschiedlichen Betriebssystem-Installationen (die Launch-Umgebung des Installers zähle ich mal als solche) auftretende Probleme sind oft RAM-bezogen. Wähle im UEFI mal den niedrigsten RAM-Takt der möglich ist und gucke, ob sich die Situation bessert.

  7. #7

    Mitglied seit
    08.03.2019
    Beiträge
    5

    AW: Mainboard defekt?

    Danke für den Tipp. Das hatte ich bereits ausprobiert, hatte allerdings nicht geholfen, genauso wenig wie den RAM auszutauschen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #8

    Mitglied seit
    08.03.2019
    Beiträge
    5

    AW: Mainboard defekt?

    Das defekte Bauteil war der Prozessor.

Ähnliche Themen

  1. Mainboard Defekt - Umtausch über Alternate oder DFI?
    Von GR-Thunderstorm im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 15:18
  2. Mainboard defekt?
    Von SkandaloeS im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 00:06
  3. Mainboard defekt?
    Von max00 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 21:53
  4. Mainboard defekt???
    Von split im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 18:11
  5. Mainboard defekt?
    Von PCGH-Ultra im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 17:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •