Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    25.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    379

    Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    Hallo Leute,

    ich bin gerade am Zusammenstellen meiner Komponenten für das Aufrüsten meines PCs.

    Welchen Arbeitsspeicher würdet ihr empfehlen (besonders Taktung und Timings)? Was natürlich gut wäre, wenn die Beleuchtet sind... (Soll ja dann noch schneller sein )

    Desweiteren wäre interessant welches Mainboard gut passen würde. Es sollte schon ein Leistungsfähiges mit RGB Beleuchtung sein. Eventuell wird der 2700 auch mal gegen was schnelleres ausgetauscht...

    Vorne weg: Das Taichi ist mir zu teuer.. (Preislich sollte es so um die 150€ liegen)

    In der näheren Auswahl lägen das Asus Prime oder das Asus Rog Strip (natürlich alle mit X470 Chipsatz). Allerdings hab ich mit Asus bisher keine so gute Erfahrungen gemacht....

    Wo ich mich garnicht auskenne ist MSI. Hab mit meiner MSI Grafikkarte gute Erfahrungen gemacht. Daher wären die MSI Boards auch interessant.

    Wer kann mir hier eine Empfehlung geben? (Als Randbedingung noch: Ich brauche kein WLAN, Bluetooth wäre gut muss aber nicht sein und USB 3.1 sollte drin sein).
    Ryzen 2700 @ 4Ghz <> MSI X470 Gaming Pro Carbon <> Sapphire RX Vega 64 Nitro+
    Fractal Design Define R6 <> Cooler Master Masterliquid 240l RGB <> G.Skill Trident Z RGB@3200 Mhz CL14

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.583
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.966

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    MB: Asrock X470 Master SLI
    CPU: Interessanterweise war der 2600X in einigen Anwendungen/Spielen schneller als der der 2700 non-X. Wäre eine Überlegung wert. Oder gleich den 2700X.
    RAM: laufen bei meinem Sohn richtig gut: 16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200 | Mindfactory.de. Aber ob die in allen Kombinationen gleich gut laufen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  4. #4

    Mitglied seit
    25.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    379

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    Was ist denn beim Ryzen sinnvoller? 3000er besseren Timings oder 3200 mit schlechteren?

    Aktuell schiele ich auf:
    -Tridentz DDR4-3000 CL 15-16-16-35
    -Tridentz DDR4-3200 CL 16-18-18-38
    Ryzen 2700 @ 4Ghz <> MSI X470 Gaming Pro Carbon <> Sapphire RX Vega 64 Nitro+
    Fractal Design Define R6 <> Cooler Master Masterliquid 240l RGB <> G.Skill Trident Z RGB@3200 Mhz CL14

  5. #5
    Avatar von Dynamitarde
    Mitglied seit
    19.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Am Meer
    Beiträge
    1.142

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    PCGH 07/2018 = Test: 5 Mainboards mit AMD X470
    Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen." - Stephen Hawking╭∩╮( ° ͜ʖ͡°)╭∩╮

  6. #6

    Mitglied seit
    25.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    379

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    Bringt der für Ryzen optimierte Speicher Vorteile ?

    https://www.gskill.com/en/product/f4-3200c14d-16gtzrx

    liegt preislich bei ca. 260€ und hat CL14 Timings (im Gegensatz zu den Trident Z für 194€, die haben 16er)
    Ryzen 2700 @ 4Ghz <> MSI X470 Gaming Pro Carbon <> Sapphire RX Vega 64 Nitro+
    Fractal Design Define R6 <> Cooler Master Masterliquid 240l RGB <> G.Skill Trident Z RGB@3200 Mhz CL14

  7. #7
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    9.705

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    MB: Asrock X470 Master SLI
    CPU: Interessanterweise war der 2600X in einigen Anwendungen/Spielen schneller als der der 2700 non-X. Wäre eine Überlegung wert. Oder gleich den 2700X.
    RAM: laufen bei meinem Sohn richtig gut: 16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200 | Mindfactory.de. Aber ob die in allen Kombinationen gleich gut laufen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
    Gruß T.
    die Werte erreiche ich auch problemlos mit meinen 2666er Corsair lpx!
    Ryzen 3600#C6H#Predator RGB 4000MHz CL19 16GB#​RX 480 Strix#M.2 960 Evo#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

  8. #8

    Mitglied seit
    25.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    379

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    Also momentan überlege ich zwischen dem Asus Prime und dem MSI Pro Carbon.

    Preislich liegen Sie in einer ähnlichen Liga. Die Hauptunterschiede die mir aufgefallen sind: MSI unterstütz nur RAM bis 3466 Mhz, Asus bis 3600. Dafür hat das MSI einen CMOS Reset-Schalter.

    Gibt es da noch andere Unterschiede, die mir nicht aufgefallen sind?

    PS: Beim Asus sollen die Spannungswandler auch nicht so gut gekühlt sein: YouTube (Wobei halt hier das MSI nicht behandelt wird).
    Ryzen 2700 @ 4Ghz <> MSI X470 Gaming Pro Carbon <> Sapphire RX Vega 64 Nitro+
    Fractal Design Define R6 <> Cooler Master Masterliquid 240l RGB <> G.Skill Trident Z RGB@3200 Mhz CL14

  9. #9

    Mitglied seit
    25.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    379

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    Bringt der für Ryzen optimierte Speicher Vorteile ?

    https://www.gskill.com/en/product/f4-3200c14d-16gtzrx

    liegt preislich bei ca. 260€ und hat CL14 Timings (im Gegensatz zu den Trident Z für 194€, die haben 16er)
    Also ich hab mich jetzt fürs MSI entschieden.

    Trotzdem müsste ich noch wissen ob der Trident Z Speicher mit dem Zusatz "Optimiert für Ryzen" wirklich Vorteile bringt, oder ob sich dahinter nur ein Marketing Gag verbirgt.

    Alternativ wäre hab ich mir folgenden rausgesucht: 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3466 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3466 (PC4-27700U) | Mindfactory.de
    Ryzen 2700 @ 4Ghz <> MSI X470 Gaming Pro Carbon <> Sapphire RX Vega 64 Nitro+
    Fractal Design Define R6 <> Cooler Master Masterliquid 240l RGB <> G.Skill Trident Z RGB@3200 Mhz CL14

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    12.12.2012
    Beiträge
    15

    AW: Ram und Mainboard für Ryzen 2700

    löschen doppelt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-06-06 07_55_32-HWiNFO64 v5.84-3450 Sensor Status.png 
Hits:	80 
Größe:	331,6 KB 
ID:	999435   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-06-06 07_cachemem c14 15 15 1,42.png 
Hits:	65 
Größe:	100,9 KB 
ID:	999436   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-06-06 07_Ryzen Timing Checker 1.04 c14 15 15 1,42.png 
Hits:	40 
Größe:	42,8 KB 
ID:	999437   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	stabilitytest c14 15 15 1,42v.png 
Hits:	44 
Größe:	76,0 KB 
ID:	999438  
    Geändert von Epix99 (07.06.2018 um 04:00 Uhr) Grund: löschen doppelt

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. RAM für ASRock X470 Taichi und Ryzen 2700
    Von raumich im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2018, 17:01
  2. RAM und Mainboard für Ryzen?
    Von Nile9063 im Forum Prozessoren
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 18:51
  3. Passt RAM zum Mainboard?
    Von tomsifu im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 23:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •