Likes Likes:  0
Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    17.12.2011
    Beiträge
    10

    Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Nabend, also ich bin kurz vorm Verzweifeln!

    Alles fing damit an dass ich mir einen neuen CPU gekauft habe, einen AMD Phenom II X4 965 3,4GHz 125W.
    Den wollt ich einbauen hab mir damit allerdings das alte Mainboard zerschrottet, wieso weis ich leider auch nicht, da ich jedoch sowieso upgraden wollte bin ich kurzerhand zum Händler gefahren und hab mir ein neues Mainboard geholt: Asus M5A97 Pro für AM3+.
    Zusätzlich habe ich mir noch DDR3 von GSkill gekauft: 8GB G.SKILL CL9 F3-10600CL9D-8GBNT KIT

    Damit habe ich dann alles so sauber es nur geht, sprich mit Gummihandschuhen und ohne Gewalt etc.
    Ich hatte alle Kabel doppelt überprüft, ja auch die 2x pins für CPU sowie die 2x 6 pins für GPU.
    Es trat dabei allerdings folgender Fehler auf:
    Ich schalte den PC an, es beginnen alle Komponenten zu starten, also CPU Lüfter dreht, Festplatten rattern, GPU Lüfter dreht. Dann geht die MemOK LED an, gefolgt von der CPU LED beide nur ganz kurz. Weiter geht kurz die VGA LED an, der Lüfter der Grafikkarte geht aus und es beginnt das BOOT DEVICE LED zu leuchten.
    Dabei piepst das Mainboard 2 mal kurz, jedoch unterscheiden sich die Töne (einer höhere oder tiefer als der andere).

    Was ich dann alles versucht habe:
    - RAM einzeln durchprobiert
    - RAM richtig eingesteckt, zuerst beide blauen Slots bestücken etc.
    - Aufpressdruck für CPU überprüft
    - BIOS reset via Batterie rausnehmen
    - Grafikkarte vom Bruder
    - CPU neu reinsetzen

    Hat alles nichts geholfen.

    Ich hab dann auf Verdacht eines Mainboard-Defekts das Board wieder zum Händler gebracht, dieser hat mir das selbe in neu noch einmal mitgegeben.
    Dann vorhin bau ich das dumme Teil mit Gummi-/Samthandschuhen ein. Achte peinlichst auf jedes Detail, mein Kumpel hat sogar extra noch mal unabhängig von mir alle Stecker überprüft, und wieder der gleiche Fehler.

    Was habe ich dann versucht:
    - RAMs einzeln testen
    - MEMOK Knopf drücken bis LED leuchtet
    - Grafikkarte vom Bruder einbauen
    - RAM vom Bruder einbauen
    - Netzteil vom Bruder einbauen
    - Minimalsystem einrichten
    - BIOS reset via Batterie raus
    - RAMs beim Bruder eingebaut, funzt tadellos

    Ich bin langsam total angepisst, ich hab jetzt schon so verdammt viel Geld ausgegeben und ich habe einfach keine Ideen mehr.
    Zur Hilfe hier mein System in der aktuellen Zusammenstellung:

    AMD Phenom II X4 965 3,4GHz, 125w
    ATI Radeon HD 4870 Club3d
    Asus M5A97 PRO
    Corsair VX 550 W
    8GB G.SKILL CL9 F3-10600CL9D-8GBNT KIT

    Also meine Vermutung ist, dass entweder der RAM nicht kompatibel ist oder dass die CPU am Arsch ist, sind aber mehr irrationale Vermutungen.
    Es wäre spitze wenn ihr mir noch Tipps zum testen geben könntet. Ganz klasse wäre es wenn jemand schon einmal den selber oben beschriebenen Fehler hatte.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal für eure Mithilfe ich hoffe ich löse dieses verdammte Problem bald.
    Meine Geduld ist echt strapaziert.

    Bei weiteren Fragen bin ich natürlich hier zu erreichen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Linkee

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    TankCommander
    Gast

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    War die neue CPU schon verbaut als das MB kaputt ging?

    Hört sich nach CPU an...für mich

  3. #3

    Mitglied seit
    17.12.2011
    Beiträge
    10

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Das hat sich folgendermaßen zugetragen: Ich hab meine alte CPU rausgebaut, dabei gab es ein paar Komplikationen mit dem Kühler da sich dieser nicht von der alten CPU lösen wollte. Ich habe dann also dummerweise die alte CPU aus dem Mainboard gerissen.

    Erst dann habe ich die neue CPU ins alte Mainboard gesetzt, dann ging nichts, dann neues Mainboard und so weiter.

    CPU hatte ich auch vermutet...

  4. #4
    TankCommander
    Gast

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Welcher Kühler hast du? Event. ist der Anpressdruck zu hoch das die CPU nicht startet.

    Teste mal deinen RAM jeweils einzeln..

  5. #5

    Mitglied seit
    17.12.2011
    Beiträge
    10

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Kühler ist Alpenföhn GroßClock'ner.
    Hab den Kühler aber auch schon losgeschraubt, kurz angehoben und ganz vorsichtig draufgesetzt. Keine Veränderung.
    RAM hab ich bereits einzeln getestet mehrfach.

  6. #6
    TankCommander
    Gast

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Versuch mal den Rechner ohne Kühler zu starten. Wenn du merkst das er startet gleich den Stromstecker ziehen.

  7. #7

    Mitglied seit
    17.12.2011
    Beiträge
    10

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Funktioniert nicht.

  8. #8
    TankCommander
    Gast

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Haste auch den 8Pin Stromstecker im MB? Links oben

  9. #9

    Mitglied seit
    17.12.2011
    Beiträge
    10

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Ja und auch den 6pin 2x an der Grafikkarte und die hatte ich auch beide drinn als ich das Netzteil meines Bruders benutzt habe.
    DOUBLECHECK^^

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    TankCommander
    Gast

    AW: Asus Mainboard: BOOT DEVICE LED leuchtet - kein Signal am Monitor

    Ok. Am einfachsten wäre es wenn du deine CPU bei deinem Bruder im MB testen tust.

    Vorausgesetzt das dein Bruder ein entsprechendes MB hat

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •