Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.085

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Sowas wäre teilweise ein nice to Have, aber eigentlich braucht es keiner. Wer öfters mit dem PC unterwegs ist, der kauft sich eigentlich so ein komisches Notebook. Da kann man das Display ausklappen und sowas funktioniert wie ein normaler PC. Komische Dinger, aber anscheinend sind die für sowas da.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250Gb); SSD:Crucial P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: EKL Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    345

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Die Frage scheint mir etwas aus der Zeit gefallen. Wer bewegt denn seinen Rechner heute nach den Aufbau noch großartig? Privat organisierte LAN-Parties gibt es sein Internet-Flatrates quasi nur noch als Events von eSport-Vereinen.

    Wobei Du natürlich Recht hast, denn schon immer galt eigentlich, dass man seinen Kühler nach einem Transport neu installieren sollte. Wobei es heute keine fatalen Probleme mehr gibt, wenn ein Prozessor nicht gekühlt wird. Der taktet dann einfach auf ein paar hundert MHz runter und das bekommt man mit. Von abbrechenden Halterungen habe ich noch nie was gehört.

    Und so ein PCB hält eine Menge aus. Die 2,5 Kilogramm die da als Kühler und Grafikkarte dranhängen, verbiegen da nichts, wenn alles ordnungsgemäß verschraubt ist. Ich habe in meinem alten Rechner ein Cooler Master 690II Advanced, das hat tatsächlich eine Stützhalterung für die Grafikkarte. Benutzt habe ich die nie, trotz einer 7970 und später 1080 Trippleslot mit 1,3 Kilogramm Gewicht.

  3. #13

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.488

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Zitat Zitat von ninp Beitrag anzeigen
    Ich bezweifel doch stark das ein 92mm Lüfter einen aktuellen 8core unter Last leise kühlen kann. .
    Zweifeln darfst Du ja.
    Zitat Zitat von ninp Beitrag anzeigen
    Ich selbst habe einen 120mm Lüfter und einen sehr leichten Kühler (~650g), das ist selbst bei meinen nicht OC Quadcore i7 an der Grenze im Sommer unter längerer Vollast.
    Dannmachst Du etwas falsch.

    Ich kriege meinen 65W i5 nicht über 62 ... 64 °C im Hochsommer.
    Natürlich zieht da ein guter Luftstrom von vorn unten nach hinten oben durch.

    Transportiert hab ich meinen PC so 50cm im Jahr nach vorn und hinten zum Säubern.

  4. #14

    Mitglied seit
    30.06.2016
    Beiträge
    39

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Es reicht schon ein Umzug oder die Ausgestaltung der Wohnung. Ich möchte mir einfach keine Gedanken machen wenn ich meinen PC mal 4 Stockwerke nach unten/oben trage oder ihn vom Tisch wieder unter den Schreibtisch hebe. Daher hatte ich seinerzeit auf einen Schweren Kühler verzichtet. In dem Punkt bin ich tatsächlich auf dem iMac meiner Freundin neidisch, da ist es absolut kein Problem, da alles mechanisch verschraubt ist es nicht solche Hebel mit Gewicht gibt.

    Fakt ist halt einfach, dass Tower-Kühler mechanisch eine große Belastung verursachen die eigentlich unnötig ist und durch eine Strebe/Befestigung leicht abgefangen werden könnte. Als jemand mit Skylake kann ich euch sagen, dass es recht ermüdend ist sich um das Thema Gedanken zu machen ob der Kühler gerade die CPU verbiegt.

    Ja, bastian123f hat recht. Es wäre einfach ein Nice to Have. Pugetsystems verbaut das wohl hauptsächlich zum Transport. Ich finde es trotzdem unheimlich praktisch alles mechanisch stabil zu haben. Das gleiche gilt übrigends auch für Grafikkarten. Den Fall finde ich ähnlich nervig (PCIe ist einfach nicht für 1.2 kg Gewicht gemacht), ist aber mit einem Halter leichter zu lösen.

  5. #15

    Mitglied seit
    30.06.2016
    Beiträge
    39

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Zweifeln darfst Du ja.
    Dannmachst Du etwas falsch.

    Ich kriege meinen 65W i5 nicht über 62 ... 64 °C im Hochsommer.
    Natürlich zieht da ein guter Luftstrom von vorn unten nach hinten oben durch.

    Transportiert hab ich meinen PC so 50cm im Jahr nach vorn und hinten zum Säubern.
    Meinen 95w i7 bekomme ich mit normalen Programmen/Spielen auch nicht über 68°-70° im Sommer, aber nur bei deutlich hörbaren RPM. Und die Gehäuselüftung ist kein Problem bei mir. Man sollte vielleicht ergänzen, sehr leise kühlen. Das wird mit den kleinen Dingern schon schwerer.

  6. #16
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    17.060

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Zitat Zitat von ninp Beitrag anzeigen
    Ich bezweifel doch stark das ein 92mm Lüfter einen aktuellen 8core unter Last leise kühlen kann. .
    Das ist eine Frage der Temperatur. Dann wird die CPU halt 5°C wärmer. Stört das irgend wen? Lass die den ganzen Tag mit 95°C laufen, die hält trotzdem 20 Jahre. Wir machen hier einen übertriebbenen Kult, der für die letzten 50MHz ganz witzig ist und ja, als Heißleiter sinkt mit abnehmender Temperatur der Innenwiderstand, das spart Strom.

    Mein Scythe Fuma würde bei 120W Abwärme gut 5°C warm. Mehr ist das nicht. Die Kühler bleiben kalt, das vergessen viele. Wenn der Kühler 10°C warm wird, kann man mit dem halben Luftstrom dieselbe Wärmemenge abführen. 92mm Lüfter kann man dabei höher drehen lassen als 120mm Lüfter, ohne des es lauter wird. Relevant ist die Flügelspitzengeschwindigkeit.

    Auch Top-Blower sind ideal, weil sie keinen Hebel haben und bei Beschleunigung des Gehäuses z.B. beim Transport keine Probleme machen.
    Raijintek Pallas ab €'*'44,15 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wenn er passt, ist das was feines. Notfalls kann man dann auch einen normalen 140mm Lüfter draufschnallen, also einen mit 25mm Bautiefe.
    Geändert von Rotkaeppchen (08.11.2019 um 13:42 Uhr)

  7. #17

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.488

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Zitat Zitat von ninp Beitrag anzeigen
    Es reicht schon ein Umzug oder die Ausgestaltung der Wohnung. Ich möchte mir einfach keine Gedanken machen wenn ich meinen PC mal 4 Stockwerke nach unten/oben trage oder ihn vom Tisch wieder unter den Schreibtisch hebe.
    Solange die Bewegung langsam erfolgt, habe ich da gar keine Bedenken.
    Mein Scythe Grand Kama Cross 2 ist auch kein Leichtgewicht.
    Und der sitzt auf dem Skylake seit 4 Jahren ohne Probleme.
    Da biegt sich nichts.

    Zitat Zitat von ninp Beitrag anzeigen
    Daher hatte ich seinerzeit auf einen Schweren Kühler verzichtet. In dem Punkt bin ich tatsächlich auf dem iMac meiner Freundin neidisch, da ist es absolut kein Problem, da alles mechanisch verschraubt ist es nicht solche Hebel mit Gewicht gibt.
    Wozu sollte ich einem iMac brauchen?

  8. #18
    Avatar von Gohrbi
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    980 m ü.d.M.
    Beiträge
    3.237

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Die Halterung sitzt am Board an 4 Punkten. Da kann nichts biegen. Ich bin Liebhaber von den dicken Dingern.
    Immer mit min. 140er Lüfter, Tower/Doppeltower. Mein jetziger Noctua hat 1,3kg da biegt nichts.
    Ich hatte damit noch nie Transportprobleme, wenn es nötig wurde. Hoch auf den Tisch zum basteln und wieder runter unter den Tisch, wenn alles fertig ist.
    Man kann den PC einfach sanft abstellen, wer natürlich meint 50cm "freier Fall" ist für einen PC zumutbar, dann bitte.
    Ich bastel seit 25 Jahren meine PCs selbst zusammen, biegen, brechen, was ist das?
    i9 9900k auf AsRock Z390 Extreme 4 ; Palit RTX 2080 ti Dual ; 16 GB - GSkill TridentZ - DDR4 - 3400er;
    Super Flower Leadex 80 Plus Platinum 750 Watt
    ; und alles mit Win10 Pro 64bit

  9. #19
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.582

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Zitat Zitat von ninp Beitrag anzeigen
    Warum gibt es eigentlich keine standardisierte Möglichkeit die CPU-Kühler irgendwie am Gehäuse zu verschrauben oder zu stützen, so dass man PCs auch mit 700g-1 Kg Kühlern ohne Sorge transportieren kann?
    Es gab da vor 16 Jahren mal einen Versuch von Intel mit BTX. Wie der geendet ist, sollte bekannt sein.
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    17.060

    AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

    Zitat Zitat von Gohrbi Beitrag anzeigen
    biegen, brechen, was ist das?
    Biegung: Balken mit Auflager
    - Engeleitete Kraft P
    - Momentenverlauf M
    - Querkraftverlauf Q
    - Biegelinie W

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1200px-SimpSuppBeamPointLoad.svg.png 
Hits:	78 
Größe:	35,8 KB 
ID:	1068228


    Jede Kraft erzeugt eine Verformung. Es hängt immer nur von Kraft und Steifigkeit ab.
    Und natürlich verformt sich das Board unter Belastung und natürlich erzeugen schwere
    Kühler hohe Belastungen. Es geht nicht dasrum. dass das Mainboard bricht, sondern die
    immer dünner werdenden Platinen der CPUs

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Frage zum CPU Kühler & Skylake
    Von iBashed im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 17:05
  2. Schwere CPU Kühler
    Von Bios-Overclocker im Forum Luftkühlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 23:49
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 20:44
  4. CPU Kühler läuft oft umsonst auf volle touren warum
    Von Nirvanafan im Forum Prozessoren
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 01:20
  5. Warum werden keine Zalman-CPU-Kühler mehr empfohlen?
    Von FatalMistake im Forum Luftkühlung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 15:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •