Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von DR390
    Mitglied seit
    31.08.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    147

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Der Zusammenhang erschließt sich mir gerade nicht?

    Du kannst doch einen kleineren Prozessor testen, reicht er dir, behälst du ihn und freust dich über das gesparte Geld, reicht er nicht, schickst du ihn zurück und nimmst einen größeren, das hat doch rein gar nichts mit der Garantie auf den Prozessor oder andere Teile zu tun.
    Ich benötige den Ryzen 9 aus mehreren Gründen. Ich werde nicht auf den kleineren Ausweichen können. Und möchte nicht nur für einen ersten Start jetzt noch einen Prozessor bestellen.
    Ich rede auch nicht von Garantie, falls das so rüberkam, sorry.
    Es geht mir lediglich um das 14 tägige Widerrufsrecht, im Falle das mir defekte Parts geliefert worden sind, was ich erst weiß wenn ich das System zusammenbauen kann .
    Da Netzteil, MoBo, RAM in der selben Bestellung verankert sind wie der Prozessor, gilt das Widerrufsrecht bis 14 Tage nach dem ankommen des letzten Teils.
    Nur die Grafikkarte habe ich separat bestellt, deswegen die Frage an den Shop, ob auch diese erst ab dem Tag der Lieferung des Prozessors zählt.
    CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12x 3.80GHz@Brocken 3 Black Edition | GPU: 8GB PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil, GDDR6 | MoBo: Gigabyte X570 Aorus Ultra
    RAM: 32GB (2x 16384MB) Crucial Ballistix Sport LT V2 DDR4-3200 DIMM CL16-18-18 | NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold | Case: Fractal Design Meshify C Dark

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.311

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Natürlich kannst du kaufen was du möchstest und meinst zu brauchen, mein Vorschlag diente nur dazu die Zeit zu überbrücken und zwei CPUs testen zu können.

    Bezüglich Garantie, das hat nichts mit dem 14 tägigen Rückgaberecht zu tun, Garantie hast du etwa 1-3 Jahre (je nach Produkt), die ist dafür da, daß du defekte Teile umgetauscht bekommst, ohne dadurch finanizellen Verlust zu erleiden, nach einem Jahr gibt es meines Wissens nach hier die Beweislastumkehr.
    Im ersten Jahr solltest du daher ohne Probleme die Teile ersetzt bekommen, wenn etwas ohne Eigenverschulden kaputt geht.

    Die 14 Tage Rückgaberecht haben wie gesagt damit nichts zu tun, hier kannst du Teile bei nichtgefallen zurück schicken und bekommst dein Geld wieder, dafür müssen die Teile nicht defekt sein.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  3. #23
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.043

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Jetzt weiß ich, wer hinter den Millionen zurückgesendeten Paketen steckt. Sehr umweltfreundlich immer erst das zu kaufen, was man nicht braucht, um es dann zurück zu schicken....

    Kann ich nicht verstehen und solche Tipps gehören sich auch nicht ins Forum.

    Zur Garantie:
    Ich glaube eher er mein beides zugleich. Garantie spricht ja an, wenn Teile defekt sind. (kurz gesagt)
    Aber er meint -denke ich- auch für den Fall, dass ihm ein Produkt nicht gefällt/Leistung zusagt.
    Zum Beispiel kauft er jetzt alles, bis auf die CPU. Bis die CPU da ist sind 14 Tage rum. Dann stellt er fest, dass der RAM (gekauft 3600MHz) nur auf der vom Prozessor vorgegebenen Frequenz von 3200 MHz läuft. Dann könnte er es einfacht umtauschen und sich aufs Rückgaberecht stützen. So kann er es nicht, außer bei einem Garantiefall.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250Gb); SSD:Crucial P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: EKL Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  4. #24
    Avatar von FKY2000
    Mitglied seit
    23.08.2011
    Ort
    Bocholt a.d. schönen Aa
    Beiträge
    981

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Zitat Zitat von DR390 Beitrag anzeigen
    Ja der Raspi für Hyperion klebt hinterm Fernseher. Da macht der Prism kein Sinn, da leuchtet eh alles wegen dem Ambilight

    Ich hätte da jetzt allerdings die Idee mit dem neuen Raspi 4 (4GB RAM) eine RetroPie Station selbst zu bauen und darauf dann den Prism zu nutzen Falls ich das mal angehe meld ich mich auf jeden Fall wieder.
    Lass den Quatsch lieber, das wird doch nix.

    Weder passt es, noch tut es Not.
    Hol dir lieber bei Zeiten ein schickes, passendes Gehäuse mit kühlung für den Pi4.

    Den Ryzen 9 Kühler lässt du dann ungenutzt in der Verpackung, hast so einen Reservekühler und wenn du die CPU irgendwann veräußerst, hast du ggf ein attraktives OVP Komplettpaket.

    Alles andere ist in meinen Augen Frickelei und Unsinn.


  5. #25
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.311

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Jetzt weiß ich, wer hinter den Millionen zurückgesendeten Paketen steckt. Sehr umweltfreundlich immer erst das zu kaufen, was man nicht braucht, um es dann zurück zu schicken....

    Kann ich nicht verstehen und solche Tipps gehören sich auch nicht ins Forum.
    1. Bestelle ich fast nie online und gebe auch nur selten Produkte wärend der 14-28 Tage Rückgabezeit (die auch Geschäfte heute oft bieten) zurück, das hab ich in den letzten 5 Jahren vielleicht ca. 4 mal gemacht und davon war einmal ein Teil nicht einwandfrei (korrodiert).
    2. Ist genau für sowas das Fernabsatzgesetz oder auch Rückgaberecht gemacht, bei Nichtgefallen Dinge zurück geben zu können, denn früher konnte man vieles im Laden testen, bevor man kauft, heute wo das meiste bestellt und geliefert wird, geht das nur zu Hause!
    3. Gibt es Online-Händler, die die Produkte gar nicht zurück haben wollen, dann kann man bestenfalls das Produkt behalten und bekommt trotzdem sein Geld zurück, in dem Fall hätte der TE dann bestenfalls zwei CPUs, aber nur eine bezahlt, wobei man darauf nicht spekulieren sollte, denn sowas ist sicherlich nicht der Regelfall.
    4. Habe ich nur einen Vorschlag gemacht, den der TE abgelehnt hat, ich habe nicht versucht ihn dazu zu bringen bzw. zu überreden meinem Vorschlag auch nach zu kommen, es ist und bleibt allein seine Entscheidung!
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  6. #26
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.043

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Es ist aber eigentlich nicht dafür gedacht sinnlos Zeug zu bestellen, was sowieso nicht passt oder gebraucht wird. Wenn mir schon vorher klar ist, dass ich den 3900 will und nicht den 3700, dann bestellt man nicht den 3700 zuerst. Das hat nichts mit mangelnder Leistung des Produktes zu tun, wenn ich vorher weiß, dass ich ein leistungsfähigeres Produkt benötige. Das solltest du nochmal überdenken, für was das Gesetz eigentlich da ist.

    Ich glaube dir ist nicht bewusst, warum man manche Sachen behalten kann und manche nicht. Das klappt meistens nur bei Sachen ohne großem Wert, da der Verwaltungsaufwand teurer ist als die Sache selbst. Aber bei ner CPU. So gut habe ich selten gelacht. Überdenke es bitte noch mal.

    Manche Vorschläge sollte man erst nochmal überdenken, bevor man sie postet. Auch wenn es gut gemeint war. Das ist nicht fördernd für die Situation mit Millionen zurückgeschickten Päckchen.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250Gb); SSD:Crucial P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: EKL Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  7. #27
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.311

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Wenn man vorher ganz sicher ist, daß die kleinere CPU nicht reichen wird und man auch nicht das BIOS-Updaten muß, bevor man die Wunsch-CPU einsetzen kann, geb ich dir recht, macht es wenig Sinn erst eine kleinere CPU zu bestellen und zu testen.
    Das mit der Paketgröße stimmt natürlich auch, eine CPU verursacht da kaum Paketkosten und Umweltbelastung durch Verpackung.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  8. #28
    Avatar von FKY2000
    Mitglied seit
    23.08.2011
    Ort
    Bocholt a.d. schönen Aa
    Beiträge
    981

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Wenn man vorher ganz sicher ist, daß die kleinere CPU nicht reichen wird und man auch nicht das BIOS-Updaten muß, bevor man die Wunsch-CPU einsetzen kann, geb ich dir recht, macht es wenig Sinn erst eine kleinere CPU zu bestellen und zu testen.
    Das mit der Paketgröße stimmt natürlich auch, eine CPU verursacht da kaum Paketkosten und Umweltbelastung durch Verpackung.
    Das Argument mit dem kleinen Paket würde ich nicht gelten lassen wollen, Tim:
    Heute ist es ne CPU, morgen "nur" der Kühler, übermorgen eine Grafikkarte, dann eine Festplatte usw. Wer will da wo die Grenze ziehen? Wahrscheinlich jeder wie er will, oder?
    Klingt für mich nur nach persönlicher Gewissensberuhigung, wie die Ausreden "warum soll ich wählen gehen, ich alleine ändere doch eh nix" oder "es wird ja auch das umweltschädigende Produkt xy produziert, wenn ich es nicht kaufe".
    Verbesserungen und Verhaltensänderungen fangen bei jedem persönlich und auch, vielleicht sogar insbesondere, mit den kleinen Dingen an.
    Ohne klare Ideale und Regeln ändert sich tatsächlich nichts. Und zum Nulltarif wird es auch nichts geben. Je eher das die große Masse einsieht desto besser. Aber ich befürchte jeder ist sich, wie immer, selbst der nächste, so dass für einen nachhaltigen Erfolg der Gesetzgeber für Klarheit sorgen muss.


  9. #29
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    17.812

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Kann man als RAM Kühler nutzen. Hab das Bild leider nicht mehr gefunden, der hat das Teil aber so platziert, dass der Kühler auf die RAM Kits geblasen hat, Bonus RGB Lüfter halt^^
    Geändert von Duvar (05.09.2019 um 19:24 Uhr)
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz @ <20W CPU+SoC + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von DR390
    Mitglied seit
    31.08.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    147

    AW: Ryzen 9 Boxed Kühler anderweitig verwenden ?

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Kann man als RAM Kühler nutzen. Hab das Bild leider nicht mehr gefunden, der hat das Teil aber so platziert, dass der Kühler auf die RAM Kits geblasen hat, Bonus RGB Lüfter halt^^
    Genau an sowas hab ich gedacht, aber kann mir nicht vorstellen wo das ding befestigt werden soll. Hat der ne WaKü? Denke mit dem Brocken 3 wirds beim RAM ohnehin etwas enger
    CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12x 3.80GHz@Brocken 3 Black Edition | GPU: 8GB PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil, GDDR6 | MoBo: Gigabyte X570 Aorus Ultra
    RAM: 32GB (2x 16384MB) Crucial Ballistix Sport LT V2 DDR4-3200 DIMM CL16-18-18 | NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold | Case: Fractal Design Meshify C Dark

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Ryzen 2700X Boxed Kühler für High end Gaming?
    Von Azadyusef im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 12:44
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2017, 13:13
  3. Problem bei Montage des AMD Ryzen 5 1600x BOX Kühlers
    Von BlackBaer im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2017, 00:20
  4. Ersatz für AMD Boxed Kühler auf Ryzen 5 1600
    Von meeven im Forum Luftkühlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 17:28
  5. AMD Ryzen: Boxed-Kühler mit LED-Beleuchtung?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.02.2017, 17:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •