1. #1

    Mitglied seit
    14.08.2013
    Beiträge
    75

    Frage CPU-Kühler für relmäßigere (Zug-)Transporte sichern (oder gleich AiO kaufen)?

    Besitze aktuell ein Silverstone-FT02-Gehäuse, in dem als GPU eine GTX 1060 Phoenix und als CPU ein i5-6600k verbaut sind, und Letzterer von einem bequiet Dark Rock 3 gekühlt wird.
    Sieht in etwa so aus wie auf diesem Internet-Bild:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	v2WvZ.jpg 
Hits:	89 
Größe:	317,7 KB 
ID:	1054744
    (Das Mainboard ist immer bei dem Gehäuse wie auf dem Bild nach oben gedreht. Mein CPU-Kühler ist evt. noch etwas größer als der Abgebildete, aber generell passt in etwa das Bild.)

    Habe den PC schon öfter im Auto auf-Mainboardseite-liegend (und in bisschen Luftkissenfolie umwickelt) ohne Probleme transportiert. Jetzt möchte ich aber den PC auch in einen Koffer stecken und dann im Zug mitnehmen (alle paar Monate) und bin mir nicht sicher ob das mit dem 1-Kg-Lüfter einfach so so eine gute Idee ist.
    (Der PC “stände“ im Koffer vmtl auf Front- o. Rückseite und wäre wie im Auto/etwas mehr gegen arge Stöße abgepolstert.) Ideal wäre wenn man die Abstützungen permanent drinlassen könnte (wie das hier für Grakas) und daher keinen Aufwand hat für Umbau vor jedem Transport bzw. zumindest was Aufwandsarmes. Als Einziges angedacht ist bisher Kabelbinder von Gehäuse selbst zu Kühler anzubringen, aber als Halterungsstelle am Kühler sehe ich bisher nur Heatpipes (Dauerbetrieb ungeeignet vmtl aber geht schnell) oder per Saugnapf evtl an Kühler-Oberseite (ka ob hält/praxistauglich)(Kühlerbilder hier).
    Hat das schonmal jmd. ausprobiert/kann mir sagen warum mans nicht ausprobieren sollte?
    Wenn Kabelbinder so/generell nix sind gibt es evtl eine bessere Lösung?
    Gruß und Dank für alle Hilfe

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.574

    AW: CPU-Kühler für relmäßigere (Zug-)Transporte sichern (oder gleich AiO kaufen)?

    Scheinbar pendelst du zwischen irgendwas hinum und her, ich würde einfach ein Zweitsystem kaufen ��...oder eine AIO aber nicht den PC stehend mit dem dicken Lüfter transportieren.

    Ansonsten lap top
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  3. #3
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.351

    AW: CPU-Kühler für relmäßigere (Zug-)Transporte sichern (oder gleich AiO kaufen)?

    Zitat Zitat von Polysom Beitrag anzeigen
    ... CPU ein i5-6600k ...
    Gerade für Skylake mit den bekannten Problemen würde ich eindeutig auf eine Wasserkühlung setzen. Alles andere ist zu risikoreich:

    Du kennst das Thema?
    https://www.pcgameshardware.de/Luftk...-Lake-1244965/

  4. #4

    Mitglied seit
    14.08.2013
    Beiträge
    75

    AW: CPU-Kühler für relmäßigere (Zug-)Transporte sichern (oder gleich AiO kaufen)?

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Hey nee viwlen Dank. Also der Sockel ist eher anfällig für Kühlerdruckschäden und der Dark Rock3 weißt noch einen eher höheren Druck auf, daher wäre es wenig klug es durch zusätzliche Stöße (+ Transport in bei Konstruktion kaum einbezogener Richtung) herauszufordern?

    Würde dann von (bei den guten wohl eher großen(?)) Luftkühlern Abstand nehmen, aber klar kann ich ne AiO nur oben bei mir im Gehäuse an 140mm-Aussparung montieren. Weiß jemand ob eine 140mm-AiO (/120 mit Adapter) für ein leises System geeignet ist?
    Die Alphacool Eisbär z.B. gibt es in einer 140mm-Version auf die auch zwei Lüfter montierbar sind, sie scheint jedoch auch als so eine Art Einstiegsprodukt für echte Wasserkühlungen von Alphacool mitkonzipiert zu sein durch passende Anschlüsse/einfache Erweiterbarkeit. Heißt mehr/überhaupt Anschlüsse auch mehr Wartung? Also Wasser/Kühlmittel nachgießen /Fremdkörper im Kreislauf /geht eher auf/muss nachschauen das sich nicht gelockert? (Habe null Ahnung von echten modularen Wasserkühlungen und suche was Wartungsarmes/-freies.)
    Und die wiegt 2kg; kann man mit AiO-Erfahrung sagen wie viel etwa die Aufliege- u. Pumpeneinheit davon ist?
    (Ansonsten ginge evtl. auch noch ein 240mm direkt am Boden des Systems, müsste man dann aber manuell befestigen u. dann würde man doch auch die warme Luft aus den Radiatoren über alle Komponenten pusten oder stell ich mir das falsch vor/ist einfach irrelevant?)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	radiatormarkierungen.png 
Hits:	20 
Größe:	459,7 KB 
ID:	1054815
    (Habs grob versucht einzuvisualisieren. Das Grüne ist die 140/120mm-Version, gelb die 240mm (280mm passt nicht). (Bzw wenn man lediglich die drei 180mm Lüfter unten durchblasen lässt, aber keine Lüfter drauf platziert passt natürlich auch ein sehr viel größerer Radiator, aber dann hat man weniger Luftabfuhr als auch angewärmte Luft über den überliegenden Komponenten.))

  5. #5
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.351

    AW: CPU-Kühler für relmäßigere (Zug-)Transporte sichern (oder gleich AiO kaufen)?

    Zitat Zitat von Polysom Beitrag anzeigen
    Hey nee viwlen Dank. Also der Sockel ist eher anfällig für Kühlerdruckschäden und der Dark Rock3 weißt noch einen eher höheren Druck auf, daher wäre es wenig klug es durch zusätzliche Stöße (+ Transport in bei Konstruktion kaum einbezogener Richtung) herauszufordern?
    Genau darauf wollte ich hinaus

    Mit Wasserkühlungsempfehlungen halte ich mich zurück, da habe ich keine Erfahrung

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Kann ein CPU-Kühler beim Transport abbrechen?
    Von wintobi im Forum Luftkühlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 21:55
  2. CPU Kühler ab 850g, Transport ?
    Von Anfänger im Forum Luftkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 13:49
  3. [[Community-Review] Thermaltake V1 CPU-Kühler
    Von patrock84 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 21:28
  4. welchen cpu kühler ich verzweifle
    Von memphis@Mg im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 16:14
  5. OCZ kündigt neuen CPU-Kühler Vanquisher an
    Von PCGH_Thilo im Forum User-News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •