Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    25.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    357

    Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Hallo leute, ich habe mir schon mein neues Gehäuse bestellt für meinen zukünftigen PC. (be quiet! Silent Base 601 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz/orange | Mindfactory.de)

    vor ca. 3 Wochen bin ich dann günstig an eine Vega 64 gekommen und nun bin ich der mienung das merklich höhere temperaturen in meinem gehäuse herschen als vorher mit der 980 Ti.

    nun bin ich am hin und her überlegen ob ich mir neue lüfter ins 601 bauen soll um eine stabile temperatur zu gewehrleisten

    ich muss keine kirmes im gehäuse haben jedoch habe ich damit kein problem wenn die RGB lüfter günstiger oder besser sind als andere.

    habt ihr da tipps oder sogar erfahrungen ?
    MB: MSI P67A-C45 @ EKL Alpenföhn Matterhorn Pure
    CPU: Intel Core i5-2500k @ 4,3 GHz | SSD: 1TB Samsung 860 Evo
    Ram: HyperX Fury 16GB | Gehäuse: be quiet! SILENT BASE 601 Window Orange
    Grafik: ASUS Radeon™ RX Vega 64 ROG Strix OC 8GB
    NT: 600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Dagnarus
    Mitglied seit
    14.05.2016
    Beiträge
    316

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Wenn ich das richtig sehe, hast du 2 PureWings (140mm) da drin. Die sind nicht besonders stark. z.B. könntest du Noctua NF-A14 oder Corsair ML140 Pro nehmen, die laufen schneller und haben auch mehr Luftdurchsatz. Könnten dann aber ein bisschen lauter sein als die alten. Die Corsair gibt's für 30 Euro 2 Stück (https://www.amazon.de/Corsair-ML140-...gateway&sr=8-8). Die Noctua sind ein kleines bisschen teurer... in schwarz 25 das Stück.
    CPU: i7-7800X @4.8GHz, Custom WaKü, MB: MSI X299 Gaming Carbon Pro AC, RAM: 32GB GSkill Trident Z 3800 CL16 , NT: Corsair RX850i, Gehäuse: Thermaltake Core X9, Sound: Soundblaster Zx | Beyerdynamic DT 990 Pro + Rode NTUSB, GPU: Gigabyte RTX 2080, 2TB Samsung 970 Evo, 8TB Seagate Archive (+ext. Sicherungen), Monitor: LG 27MU67 4K, Acer Pred. XB271 WQHD, Windows 10 Pro --- AdBlocker FTW

  3. #3
    Avatar von tdi-fan
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Beiträge
    1.205

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Hilfreich, bei dem BQ SB 601, wäre auch, wenn du zusätzlich zu vorne, oben im Deckel hinten einen Lüfter montierst, sowie unten.

    Wenn du ne Beleuchtung möchtest, könntest du dir auch ein paar RGB-LED-Stripes einbauen. Finde ich sowieso schöner, als bei Lüftern, da man diese so verbauen kann, dass diese mehr indirekt und unaufdringlich beleuchten.
    Geändert von tdi-fan (12.06.2019 um 13:53 Uhr)


  4. #4

    Mitglied seit
    25.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    357

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    ich habe ja geschrieben dass ich nicht unbedingt eine Kirmes im Gehäuse brauche ich würde auch RGB Lüfter nehmen wenn sie (warum auch immer) günstiger wären als "normale" aber ich lege da absolut keinen wert drauf da ich bei miener Grafikkarte auch alles ausgestellt habe
    was haltet ihr von den SilentWings3 ? be quiet! Silent Wings 3 PWM 140x140x25mm 1000 U/min 15.5 dB(A) schwarz | Mindfactory.de - Hardware,

    mein bestreben ist es ein durchaus leises system zu haben was aber noch genug potenzial hat falls ich irgendwann mal übertakten will/muss und daduch höhere Temperaturen entstehen
    MB: MSI P67A-C45 @ EKL Alpenföhn Matterhorn Pure
    CPU: Intel Core i5-2500k @ 4,3 GHz | SSD: 1TB Samsung 860 Evo
    Ram: HyperX Fury 16GB | Gehäuse: be quiet! SILENT BASE 601 Window Orange
    Grafik: ASUS Radeon™ RX Vega 64 ROG Strix OC 8GB
    NT: 600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold

  5. #5
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.963

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Der be quiet! Silent Wings 3 140mm HIGH-SPEED [BQ SIW3 14025-HF] hat einen Maximalstrom von 0,5 Ampere. Das ist satte und unter den Non-LED-Lüftern der absolute Rekord. be quiet! gibt zwar an, dass der Maximalstrom nicht dem Dauerstrom entspricht, was ja verstädlich ist, aber dennoch führt die Beschleunigung aus dem Leerlauf und aus einem niedrigen Drehmoment zügig auf ein hohes Drehoment und in umgekehrt der Entschleunigung von einem hohen Drehoment zügig auf ein sehr niedriges Drehoment zu genau diesen Maximalstrom. Zwei dieser Lüfter in 12 Volt an einem einzelnen Insulation Displacement Connector stellen für eine große Vielzahl der Transistoren um 1,0 Ampere schon eine grenzwertige Herausforderung dar, dies überwiegend in der Beschleunigung aus dem Leerlauf zu der Komplikation führen, dass die Lüfter nicht korrekt anlaufen und dass sie ihr Tastgrad sich als Fiepen merklich auf das eigene Gemüt niederschlägt. In 7 Volt sind sie entsprechend noch kritischer.

    Woran es liegt lässt sich nur schwer abschätzen. Ich denke, dass der "Three-phase electric-power"-Kommutatormotor die Ursache ist, dieser mit nur 4 Statoren ganze rekordverdächtige 6 Pole anzutreiben hat. Der Hersteller Noctua setzt bei seinen Lüftern ebenso auf einen "Three-phase electric-power"-Kommutatormotor, jedoch ist seine Synthese die, dass 6 Statoren nur 4 Pole antreiben. Mit 6 Statoren gegenüber vieren ist die Magnetostriktion größer und damit wird ein geringerer Dämpfungsfaktor benötigt, um die Statoren in eine bestimmte Schwingung zu versetzen, unterdessen 4 Statoren mehr Schwingung aufwenden müssen, besonders wenn sie ihren elektrischen Strom auf 6 anstatt nur 4 Polen induzieren sollen. be quiet! ist den falschen Weg gegangen. Es ist zwar richtig, dass ein Aktuator, der von 6 Polen angesteuert wird anstatt nur von vieren, seine Rotation während einem niedrigen Drall in weniger die Form eines Warps (Galaxie) annimmt, weil er gleichmäßiger, ruhiger rotiert, der einzige Kritikpunkt an die Noctua-Lüfter, dennoch kann dies nicht aufkosten eines zu hohen aufzuwendenden Antriebs gehen.

    Der verlinkte be quiet! Silent Wings 3 140mm LOW-SPEED PWM [BQ SIW3 14025-LF PWM] ist bei 12 Volt unkritisch. Diese in 7 Volt zu drosseln lohnt bei den zu niedrigen 1.000 U/pM sowieso nicht. Alles in allem sind die Noctua wie der NF-A14 PWM und der NF-A15 PWM mit einem Maximalstrom um 0,2 Ampere vorzuziehen, sodass sie auch zu mehreren, theoretisch mit einem Sicherheitsabstand nach oben hin in bis zu 4 Stück an einem einzelnen Insulation Displacement Connector mit 1,0 Ampere betrieben werden können, ohne dass Läsionen und Defekte zu befürchten sind. In erster Konsequenz ist der Transistor diejenige Komponente, welche dadurch einen Schaden davon trägt, in anderen Fällen sind mir aber auch schon Läsionen seitens der Kommutatormotoren der Lüfter untergekomen, deren Leistungsfähigkeit nachgelassen hat und mitunter auch Störgeräusche im Sinne dem "Surren" zugenommen haben. Der Sicherheitsabstand wie die oben kalkulierten 0,8 Ampere als Schwellenwert zum Grenzwert gilt stets zu beachten, um Läsionen und Defekte zu vermeiden!

    Die kritischen Modelle sind der be quiet! Silent Wings 3 140mm HIGH-SPEED [BQ SIW3 14025-HF] und der be quiet! Pure Wings 2 140mm HIGH-SPEED PWM [BQ PUW2-14025-HR-PWM], dieser eine Sonderanfertigung der be quiet! Silent Loop 280mm ist. Der be quiet! Pure Wings 2 140mm HIGH-SPEED PWM [BQ PUW2-14025-HR-PWM] setzt zwar auf die klassischen 4 Storen und 4 Pole, dennoch reizt er mit seinen satten 2.200 U/pM seinen Spielraum insoweit aus, dass er ebenfalls zu dem Maximalstrom von 0,5 Ampere vordringt.

  6. #6

    Mitglied seit
    25.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    357

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    ich wusste gar nicht dass man da so eine wissenschaft draus machen kann

    ich danke dir auf jeden fall für die ausführliche erläuterung und bin dennoch ratlos was jetzt die richtige entscheidung ist

    ich habe ja schon original 2 lüfter im Gehäuse (vorne + hinten) und will mir noch 2 (oben + unten) einbauen. soll ich mir 4 neue zulegen oder kann ich die zwei vorinstallierten weiter nutzen?

    ehrlich gesagt muss ich nicht unbedingt neue kaufen da ich mit meinen ca. 8 Jahre alten Enermax // Noiseblocker lüftern die im aktuellen gehäuse laufen sehr zufrieden bin
    Enermax T.B.Silence 120x120x25mm 900 U/min 11 dB(A) schwarz/transparent | Mindfactory.de - Hardware,
    Noiseblocker NB-BlackSilentFan XK1 140x140x25mm 800 U/min 12 dB(A) | Mindfactory.de - Hardware,

    gibt es einwände dagegen? sollte ich UNBEDINGT neue kaufen?
    MB: MSI P67A-C45 @ EKL Alpenföhn Matterhorn Pure
    CPU: Intel Core i5-2500k @ 4,3 GHz | SSD: 1TB Samsung 860 Evo
    Ram: HyperX Fury 16GB | Gehäuse: be quiet! SILENT BASE 601 Window Orange
    Grafik: ASUS Radeon™ RX Vega 64 ROG Strix OC 8GB
    NT: 600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold

  7. #7
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.963

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Hi erNI85,

    in dem be quiet! Silent Base 601 sind zweimal der be quiet! Pure Wings 2 140mm LOW-SPEED [BQ PUW2-14025-LR] verbaut:
    Test: be quiet! Silent Base 601 Window - Hardware-Journal

    Wenn Du diese Lüfter weiterhin betreiben willst und das Geld duie höhere Priorität besitzt so bleibe bei dieser Produktserie.

    Es besteht noch Platz für insgesamt 6 Lüfter in 140 Millimetern:
    be quiet! Silent Base 601 im Test - das neue Silentgehaeuse fuer die Mittelklasse - Hardwareluxx

    Greife demzufolge zu dieses Modell:
    be quiet! Pure Wings 2, 140mm PWM ab €'*'8,38 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    6 Stück davon kosten inklusive Versand um die 60 Euro. Dieses Geld geht absolut in Ordnung. Zumal diese Lüfter bis vor wenigen Wochen noch einen Preis von 11 das Stück ansetzten, so ist jetzt der Moment "günstig", um voll zuzuschlagen, sodass der maximale Luftstrom mit bis zu absolut ausreichenden 1.000 RPM im Gehäuse entfacht werden kann. Zudem befördern merere Lüfter einen größeren Luftstrom, wodurch sie mit verhältnismäßig wenigerem Drehmoment auskommen, um die gleiche Menge an Luft in Bewegung zu setzen. Einfaches Rechenbeispiel: 5 Lüfter müssen das zweifache Drehmoment hinlegen um den gleichen Luftstrom zu entfachen wie 10 Lüfter desselben Typus bei einem nur halb so großen Drehmoment. Das bedeutet für die 10 Lüfter eine stark reduzierte Lautstärke für die gleiche Kühlleistung, weniger Drehmoment befördert durch der geringeren Akkretion weniger Dreck in das Gehäuse, und insgesamt für alle Lüfter eine längere und ausfallsichere Betriebsdauer, weil die tribologischen Strapazen geringer sind. Das Plus von mehreren Lüftern zusammengefasst gegenüber wenigeren; reduzierte Lautstärke, verringerte Verschmutzung und höhere Lebenserwartung.
    Geändert von KnSN (13.06.2019 um 22:37 Uhr)

  8. #8

    Mitglied seit
    25.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    357

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    da die (be quiet! Pure Wings 2 PWM 140x140x25mm 1000 U/min 19.8 dB(A) schwarz | Mindfactory.de - Hardware,) nur 1000rpm haben gehe ich davon aus das ich die nichtmal über die lüftersteuerung laufen lassen muss oder? ich kann sie ja quasi immer auf "vollgas" laufen lassen?!

    ich werde mir dann davon noch welche bestellen
    MB: MSI P67A-C45 @ EKL Alpenföhn Matterhorn Pure
    CPU: Intel Core i5-2500k @ 4,3 GHz | SSD: 1TB Samsung 860 Evo
    Ram: HyperX Fury 16GB | Gehäuse: be quiet! SILENT BASE 601 Window Orange
    Grafik: ASUS Radeon™ RX Vega 64 ROG Strix OC 8GB
    NT: 600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold

  9. #9
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.963

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Wenn Dich die 1.000 RPM nicht stören, dann kannst Du das so machen. Greife dann aber zu der Variante ohne PWM für die reibungslose Funktionalität per Gleichstrom (DC), diese:
    be quiet! Pure Wings 2, 140mm ab €'*'8,39 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Die HIGH-SPEED-Varianten be quiet! Pure Wings 2 140mm HIGH-SPEED [BQ PUW2-14025-HR] und be quiet! Pure Wings 2 140mm HIGH-SPEED PWM [BQ PUW2-14025-HR-PWM] fordern mit einem Maximalstrom von 0,5 Ampere recht viel Leistung von den Transistoren ab und wirklich brauchen tut diese im Normalfall kaum einer. Diese lohnen eher zum Einsatz auf einen CPU-Kühler anstatt als Gehäuselüfter, denn diesen Krach, welchen sie entfalten, will sich nicht wirklich jemand antun wollen.

    be quiet! Pure Wings 2 High-Speed, 140mm ab €'*'8,73 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    be quiet! Pure Wings 2 PWM High-Speed, 140mm ab €'*'8,49 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Auch die LOW-SPEED-Varianten be quiet! Pure Wings 2 140mm LOW-SPEED [BQ PUW2-14025-LR] und be quiet! Pure Wings 2 140mm LOW-SPEED PWM [BQ PUW2-14025-LR-PWM] sind bei 1.000 RPM keine Leisetreter, das ist kein einziger Lüfter, von daher halte ich eine Drosslung mit einer automatischen bzw. manuellen Regelung schon für angebracht, damit im Office-Betrieb die Ruhe vorherrscht. So bis 400 RPM sind diese Lüfter als leise zu betiteln. Die HIGH-SPEED-Varianten sind bei gleicher Drehzahl lauter, weil sie wegen iher kräftigeren Kommutation eine stärkere Schwingung freisetzen, ergo sie surren lauter. Surren ist Brummen. Auf 7 Volt gedrosselt sind die HIGH-SPEED-Varianten den LOW-SPEED-Varianten in der maximalen Drehzhl und in der Lautstärke in kaum noch verschieden, nur minimal, fast unhörbar lauter auf gleicher Drehzahl. Das gilt sowohl für die Pure Wings 2 als auch für die Silent Wings 3. In diesem Punkt nehmen sich diese Lüfter nichts.

    In der Gleichspannungen verhalten sich die NON-PWM-Modelle unkomplexer und sind per DC auch leiser unterwegs, auch die älteren Produktserien wie Shadow Wings, diese insbesondere. Für Dein eventuelles Vorhaben sind die PWM-Varianten daher nur die zweitbeste Wahl.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.448

    AW: Zusätzliche Lüfter für Silentbase 601

    Zitat Zitat von erNi85 Beitrag anzeigen
    ich werde mir dann davon noch welche bestellen
    Lies Dir diesen Test durch, dann verstehst Du, warum BeQuiet Lüfter so leise sind. Sie fördern kaum Luft. Es gibt merklich bessere:
    140mm Lüfter-Roundup 2016

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Lüfter fürs NT...
    Von Fossi777 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 14:55
  2. Zusätzliche Lüfter - Fragen
    Von Orpheus1982 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 17:24
  3. Xigmatek Midgard zusätzlicher Lüfter ?
    Von HalifaxX im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 13:51
  4. CM Storm SNIPER - Zusätzliche Lüfter Notwendig?
    Von alex r3 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 16:59
  5. Zusätzlicher Lüfter für die Graka
    Von StuffzEierdieb im Forum Luftkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •