Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    29.04.2019
    Beiträge
    26

    Gehäuselüfter im UEFI einstellen - was als Temperaturquelle wählen?

    Hallo zusammen.

    Als erstes mal zu der Ausgangslage:
    Ich habe 5 Lüfter in meinem m-ATX Gehäuse verbaut. 2x140er vorne und je 1x120 hinten und 2x120 nach oben. (Die vorderen sind zusammen an einem SYS_FAN am Board angeschlossen und die anderen 3 sind auch zusammen an ein anderes SYS_FAN angeschlossen)
    Mein CPU wird durch einen Scythe Fuma gekühlt und hat dadurch eigentlich Temperaturen (u.A. ín Games) mit denen ich bis jetzt ganz zufrieden bin.

    Die Temperaturen die ich momentan eigentlich noch etwas kühler bekommen möchte ist vor allem vom Mainboard und der GPU.

    Ich würde meine 5 Lüfter eigentlich gerne im UEFI per Smart-Einstellung individuell an die Temperaturen anpassen. Meine Frage ist jezt aber welche Quelle ich für die Temperatur auswählen soll?
    Im Uefi kann man zwischen CPU, System, MOS und Chipset als Temperaturenquelle auswählen.

    Ich weiß dass man eigentlich grundsätzlich die CPU als Quelle nimmt. Dies habe ich bis jetzt auch immer gemacht.
    Aber da der Fuma eine gute Arbeit macht ist die Temperatur meiner CPU immer unter der des Mainboards und auch der der GPU.

    Wenn ich im UEFI also weiterhin die CPU als Quelle für die RPM wählen würde würden die Lüfter immer etwas zu "spät" für das Mainboard und die GPU anlaufen.

    Danke schon mal für eure Ratschläge.
    AMD Ryzen 5 2600 * Scythe SCFM-1000 Fuma * MSI B450M-PRO VDH-V2 * SAPPHIRE NITRO+ RX 580 * G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 * 1x Samsung SSD 500GB * 1x SanDisk SSD 120GB * be quiet! Straight Power 11 500 Watt * Sharkoon V1000 Window *

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    25.303

    AW: Gehäuselüfter im UEFI einstellen - was als Temperaturquelle wählen?

    Du kannst es auch einfach mal testen. Wenn du die GPU-Last nimmst, besteht halt das Problem, dass die CPU in Anwendungen stark gefordert ist, wo die GPU nichts zutun hat. Dafür produziert die GPU oft die meiste Wärme, wenn beides gefordert ist.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #3

    Mitglied seit
    29.04.2019
    Beiträge
    26

    AW: Gehäuselüfter im UEFI einstellen - was als Temperaturquelle wählen?

    Leider kann ich die GPU dort nicht auswählen. Im UEFI steht nur CPU, System, MOS und Chipset zur Auswahl.
    Habe jetzt aber mal bisschen gespielt und per HWInfo gesehen dass die höchsten Temperaturen (ausser natürlich die GPU) bei System und MOS gemessen werden.

    Hat jemand damit Erfahrungen? Soll ich die Lüfter an diese Temperaturen koppeln?
    AMD Ryzen 5 2600 * Scythe SCFM-1000 Fuma * MSI B450M-PRO VDH-V2 * SAPPHIRE NITRO+ RX 580 * G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 * 1x Samsung SSD 500GB * 1x SanDisk SSD 120GB * be quiet! Straight Power 11 500 Watt * Sharkoon V1000 Window *

  4. #4
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    25.303

    AW: Gehäuselüfter im UEFI einstellen - was als Temperaturquelle wählen?

    Das sind eben die Sachen, die direkt mehr oder weniger zum Board gehören. Dann natürlich die CPU wählen.

    Bei den System-Werten musst du schauen, wie sinnvoll die Werte sind. Für mein ASUS Z87 Pro werden im Speccy konstant 28°C angezeigt, egal ob die CPU nun bei 15 oder 75°C liegt. Bei meiner ZBox werden immer so 119/120°C ausgelesen.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

Ähnliche Themen

  1. BIOS/UEFI einstellen
    Von cawa187 im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 19:16
  2. RAID 1 wie einstellen? UEFI Board
    Von e4syyy im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 00:42
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 20:36
  4. Gehäuselüfter mit Speefan einstellen
    Von bistilo im Forum Luftkühlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 14:54
  5. BIOS/UEFI richtig einstellen
    Von Gazelle im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 14:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •