Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    21.05.2019
    Beiträge
    12

    AW: Kühlung überarbeiten.

    das werde ich dann mal Morgen früh Instalieren. Gute Nacht und danke schonmal.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    21.05.2019
    Beiträge
    12

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Ich werde es morgen Früh Instalieren und dann kann ich mehr sagen. danke schonmal und gute nacht

  3. #13
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.792

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Mal davon ab, würde ich nicht mehr in dieses "Fachgeschäft" gehen. Denn neben dem besch... Zusammenbau, hat man Dir auch noch ein mieses NT verkauft. Suche Dir jemand von uns Mitgliedern in Deiner Nähe, damit Dein PC grundgereinigt und vernünftig neu zusammengebaut wird. Dann funzt das wieder
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  4. #14
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.637

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Die Thermal Grizzly würde ich nicht nehmen.

    Auf Amazon gibt es dazu mehrere schlechte Bewertungen was ich ignoriert hatte da in Foren immer so heiß gelobt wird und mir trotzdem bestellt.

    Zuvor hatte ich auch Grafikkarte und Prozessor die MX-2 drauf und dann später die TIM von EK was meiner Grafikkarte beilag. Beide WLPs waren in etwas gleich gut. Dann hatte ich die Thermal Grizzly gekauft und dachte damit müsste es besser sein. Ich hatte in etwa 5-7°C schlechtere Temperaturen. Zwar ist es nicht so das dadurch Prozessor und Grafikkarten überhitzen würden aber enttäuscht das mein Ergebnis damit schlechter ausgefallen ist war ich schon. Vor allem auch weil die Paste nicht billig war.

    Habe mir dann später die ARCTIC MX-4 Edition 2019 gekauft und die ist für mich momentan die beste WLP die es gibt.
    Die ist ein ticken besser als die MX-2 und die TIM was ich zuvor drauf hatte und soll sogar laut Hersteller mindestens 8 Jahre halten.
    Geändert von IICARUS (21.05.2019 um 09:58 Uhr)
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  5. #15

    Mitglied seit
    21.05.2019
    Beiträge
    12

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Der laden hat auch mittlerweile zu. sollte ich auch ein anderes NT einbauen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	49 
Größe:	114,9 KB 
ID:	1045631
    Hier sieht man schonmal den prozessor und die aktuelle temp ( vor 10 min hoch gefahren)

  6. #16
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.637

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Idle Temperaturen sind nicht so wichtig und die 42°C als Prozessor Temperatur ist jetzt auch nicht schlecht. Die einzelne Kerne werden da wahrscheinlich noch geringer ausfallen. Das ganze mal mit einem Spiel testen und Temperaturen unter 85°C sind vollkommen in Ordnung. Der Prozessor kann sogar bis 100°C gehen, nur dann fängt er an herunter zu takten.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  7. #17
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    17.736

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Moin ...40 im idle ist für einen Fx ja schon fast normal.
    Hast du schon was geändert oder ist das Case noch offen ?
    Second Place is the first Loser

  8. #18

    Mitglied seit
    21.05.2019
    Beiträge
    12

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Die Temp bewegt sich langsam nach oben. Am Anfang hat sie sich bei ca 45 gehalten (mal auf 50 hoch und dann wieder runter). jetzt passiert das gleiche bei
    65

  9. #19
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.407

    AW: Kühlung überarbeiten.

    Ich würde in den ollen Rechner kein Geld mehr stecken. Der ist zu alt, ein FX 6200 viel zu langsam. Da sollte, je nach Spielegewohnheit, in Kürze eh etwas neues kommen. Darum kauft man keine 20,-€ Noctualüfter und versenkt auch nicht mehr zuviel Zeit in den Rechner. Den Rechner würde ich komplett lassen und als Zweitrechner für Office und als Datengrab nutzen und zu gegebener Zeit einen komplett neuen kaufen.

    1. Kühler
    Den CPU-Kühler zu drehen wäre sehr gut. Wenn das möglich ist, mach es, mit höher eingebautem Lüfter sollte es keine Probleme geben. Und dann hol Dir diese Lüfter, die sind gut und günstig und mehr als ausreichend. Denn solange Du nicht entkoppelte HDDs benutzt, sind das die lautesten Komponenten, nicht Lüfter auf 5V oder 7V. Dein Lüftungskonzept im zweiten Bild ist sehr gut. Mach das so.

    2. Wärmeleitpaste:
    Diese lässt sich sehr gut verarbeiten, und reicht von den thermischen Eigenschaften
    Arctic MX-4, 2019 Edition, 4g ab €'*'4,84 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    3, Lüfter
    92mm Arctic F9 PWM PST, 92mm (AFACO-090P0-GBA01) ab €'*'3,77 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    120mm Arctic F12 PWM PST, 120mm ab €'*'4,37 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    140mm Arctic F14 PWM PST ab €'*'5,44 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Hier das Bild eines Testes der 120mm Version mit der relevanten Darstellung Kühlleistung über Geräusch:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Arctic.JPG 
Hits:	16 
Größe:	89,6 KB 
ID:	1045643
    Quelle: Computerbase

    4. Netzteil:
    Ja, das ist "grottig", weil in Test z.T. die Schutzschaltungen nicht funktionierten und weil die Spannungsregelung sehr schlecht ist. Im normalen Betrieb läuft das, kauf Dir aber bitte mit einem neuen Rechner dann auch ein neues Netzteil. Wenn es soweit ist, sag hier bescheid, wir empfehlen Dir dann ausgewogene Komponenten.
    Geändert von interessierterUser (21.05.2019 um 11:06 Uhr)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    21.05.2019
    Beiträge
    12

    AW: Kühlung überarbeiten.

    das case ist zu. bisher habe ich nur das NT gedreht.

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim überarbeiten der Kühlung
    Von Nikitaman im Forum Luftkühlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 01:49
  2. Case/Kühlung überarbeiten!
    Von Neox im Forum Casemods
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 13:02
  3. Kühlung überarbeiten
    Von wolfo36 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 16:42
  4. Besseres OC bei einer MSI X850XT durch bessere Kühlung?
    Von Falco im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 00:19
  5. HDD Kühlung
    Von ED101 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 19:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •