Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    2.742

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von tronron Beitrag anzeigen

    *evntl. nur CPU, RAM und GPU aufrüsten, auf bestehendem Mainboard.
    Wenn du auf ryzen 3000 gehst MUSS das Mainboard neu

    Zum Reviews:

    Es ist die halbe Wahrheit, das netzteil war echt Mal ne Empfehlung, aber ich meine 2015/16 ist es Mal an einer Teststation abgeraucht und das wohl nicht nur ein Muster, deshalb ist es nicht mehr empfehlenswert

    Zumal du siehst doch dass das Reviews aus 2012 ist und du kaufst das Netzteil 2019 neu... Die Technik hat sich nicht geändert seitdem... Ein Pure Power 11 mit 500 w ein bitfenix Formular oder seasonic Focus wäre besser geeignet und für ein kommendes system verwendbar
    PC: CPU: R9 3950X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x MX500 2TB / 2x MX500 1TB

    KEIN "SUPPORT" VIA PN

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    86

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    O.K., danke für die Beratung. Ich habe mich sowieso zwischen dem LC und dem "Pure Power 11" entschieden, für das LC. Die Bestellung wurde storniert und jetzt hole ich mir ein "Pure Power 11", nach einer kleinen Recherche...

    Edit: "Wenn du auf ryzen 3000 gehst MUSS das Mainboard neu"

    Ich hoffe so wie ich das alles geschrieben habe ist klar: Ich meinte entweder 3770k, 16GB Ram und 1060 oder 1070. Oder
    "Ryzen 3000" mit neuem Mainboard, Ram, Grafikkarte und neuem Gehäuse.
    Geändert von tronron (25.02.2019 um 18:13 Uhr)

  3. #13
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.315

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Auch wenn die Qualität minimal besser geworden ist. Leider sind die nicht empfehlenswert.

    Bequiet ist da halt sau gut drin. Und das Pure Power ist Ideal für Budget Builds

    Da kannst du dich ganz entspannt auf einen neuen Unterbau freuen.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: Ballistix Sport LT DDR4-3200 (2x16GB); SSD:A2000 (500Gb); SSD: P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: NH-D15 Chromax ; Case: Define R6 TG

  4. #14
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.975

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    AFAIK hast du bei 80er Lüftern einen Lochabstand von ca. 71,5mm, folglich hast du irgendetwas außerhalb der ATX Norm..
    Nein, zwei Löcher passen für 80mm Lüfter, die anderen beiden für einen 92mm Lüfter. Und genau so einen w+rde ich hinten einsetzen. Das hilft

    be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed, 92mm ab €'*'9,08 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

  5. #15

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    86

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Nein, zwei Löcher passen für 80mm Lüfter, die anderen beiden für einen 92mm Lüfter. Und genau so einen w+rde ich hinten einsetzen. Das hilft

    be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed, 92mm ab €' '9,08 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    War in Berlin in einigen Shops unterwegs. Nur einer hatte 92mm Lüfter, einen letzten -> "Enermax TB Silence". Ich nahm ihn. Es ist leise und gut.

    Komischerweise lässt sich mit dem Mainboard "Asus P8B75-M", im Bios nicht die Drehzahl (prozentual) einstellen, da die Prozentanzeige immer auf die Standardwerte zurück springt. Der Lüfter dreht mit ca. 900 Umdrehungen pro Minute und ist unhörbar. Er ist vorne am Gehäuse montiert (cha_fan2) und saugt Luft an. Unter Furmark sind CPU & GPU jeweils 10 Grad kälter geworden (da wo die Temperatur nicht mehr ansteigt).

    Würde es was bringen wenn auch hinten ein 92mm Lüfter (siehe start post) montiert wird? Habe an den "Arctic F9 Silent" gedacht. Oder ist etwa der "be quiet! Shadow Wings SW1" lautlos und der "Arctic F9 Silent" nicht?

    Nun zu meinem Problem: Ich habe mir das BN293 von Be quiet! geholt. Mitunter macht es, ab und an, eigenartige Geräusche, auch unter idle, als ob das Lager des Lüfters beschädigt wäre. Auch kommen ab und an "elektrische" Geräusche aus dem BN293.

    Überlege mir das Netzteil zurück zu geben und ein anderes zu holen. Z.B. das "be quiet! Pure Power 11 CM 500W ATX 2.4 (BN297)" oder das "be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)", die beide wesentlich besser abschneiden bei Nutzer-Bewertungen als als das BN293 von be quiet! Das "Seasonic Focus Plus Gold 550W ATX 2.4 (SSR-550FX)" oder das "Seasonic Focus Plus Platinum 550W ATX 2.4 (SSR-550PX)". Oder ein FSP Netzteil!!! Mein gebrauchtes FSP-Netzteil hat von Ende 2016 (gebraucht heißt, es ist viel älter als das), bis Anfang 2019 (Lagerschaden) geräuschlos funktioniert! Jedoch ist mir da die Herstellergarantie ein Dorn im Auge!
    Geändert von tronron (07.03.2019 um 21:28 Uhr)

  6. #16
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.975

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von tronron Beitrag anzeigen
    War in Berlin in einigen Shops unterwegs. Nur einer hatte 92mm Lüfter, einen letzten -> "Enermax TB Silence". Ich nahm ihn. Es ist leise und gut. Komischerweise lässt sich mit dem Mainboard "Asus P8B75-M", im Bios nicht die Drehzahl (prozentual) einstellen, da die Prozentanzeige immer auf die Standardwerte zurück springt. Der Lüfter dreht mit ca. 900 Umdrehungen pro Minute und ist unhörbar. Er ist vorne am Gehäuse montiert (cha_fan2) und saugt Luft an.
    Es gibt von Enermax nur 3-PIN Lüfter in 92mm
    Lüfter mit Hersteller: Enermax, Rahmenbreite: 92mm Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Hmm, Dein Board hat auch zweimal 3-PIN Anschlüssen, hmmm, sollte eigentlich einstellbar sein:
    ASUS P8B75-M | Preisvergleich geizhals.eu EU

    Gut , das Handbuch sagt, das es fest 12V sind, ärgerlich....
    https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...42_P8B75-M.pdf

    Zitat Zitat von tronron Beitrag anzeigen
    Unter Furmark sind CPU & GPU jeweils 10 Grad kälter geworden (da wo die Temperatur nicht mehr ansteigt).
    Das hat sich dopch gelohnt

    Zitat Zitat von tronron Beitrag anzeigen
    Würde es was bringen wenn auch hinten ein 92mm Lüfter (siehe start post) montiert wird? Habe an den "Arctic F9 Silent" gedacht. Oder ist etwa der "be quiet! Shadow Wings SW1" lautlos und der "Arctic F9 Silent" nicht?
    Es würde auf jedem Fall etwas bringen. Da aber auchd er zweite Lüfter fest mit 12V betreiben wird, solte man etwas mit Zubehör nehmen. Die BeQuiet Lüfter haben in der Regel einen 7V Adapter dabei. Mit diesem Arctic machst Du nichts falsch. Sehr gut wäre es, den hinteren Lüfter parallel zum CPU Lüfter regerln zu lassen, also einen 4-PIN Lüfter zu nehmen
    Arctic F9 Silent ab €'*'3,73 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU

    Zitat Zitat von tronron Beitrag anzeigen
    Nun zu meinem Problem: Ich habe mir das BN293 von Be quiet! geholt. Mitunter macht es, ab und an, eigenartige Geräusche, auch unter idle, als ob das Lager des Lüfters beschädigt wäre. Auch kommen ab und an "elektrische" Geräusche aus dem BN293.
    Also das hier, das ist ja eigentlich ganz erträglich-
    be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 ab €'*'59,50 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU

    Ja, bei meinem Dark Power Pro waren die Lüfter auch nicht geräuschlos. Dann gib es doch zurück mit dem Hinweis auf Lüfter defekt/laut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Asus.JPG 
Hits:	71 
Größe:	87,0 KB 
ID:	1036635  

  7. #17

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    86

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Vielen Dank für deine Hilfe "interessierterUser"!

    Welches Netzteil soll ich nehmen?

  8. #18

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    86

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Hab heraus gefunden wie man die Lüfterdrehzahl, bei den Gehäuselüftern steuert!

  9. #19
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.975

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von tronron Beitrag anzeigen
    Welches Netzteil soll ich nehmen?
    Gute Frage.....

    Was hast Du für Hardware im Rechner?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    15.02.2019
    Beiträge
    86

    AW: Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?

    Zur Zeit:

    GTX 1050
    i5 - 3450
    8GB Ram
    Xonar Soundkarte
    1x HDD
    1x SSD
    1x DVD

    Zukünftig: Das

    (gleiches Mainboard)
    i7 3770k
    1060 oder 1070 GTX
    16 GB Ram
    Rest gleich, evntl. noch eine weitere SSD, Blu-ray

    oder das*

    "Ryzen 3000"
    16 - 32 GB Ram
    GTX 1070 oder 2060*²
    gleiche Xonar Soundkarte
    1x HDD gleich
    1x SSD gleich, evntl. noch eine weitere SSD
    gleiches DVD - evntl. Blu-ray

    *+ neues Gehäuse
    *² oder eine AMD, da sie in das neue Gehäuse passen würde

    Das Netzteil soll auch für den kommenden Rechner gut sein!


    Oder siehe auch das Bild hier
    Gehäuselüfter und Netzteil: Ja oder nein?
    in diesem Thread.
    Geändert von tronron (07.03.2019 um 22:02 Uhr)

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Netzteil ok? (wenn nein bitte<80&euro;)
    Von fury97 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 23:38
  2. Gehäuselüfter vom Netzteil ans Mainboard anschließen
    Von Ashton im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 22:44
  3. Neues Netzteil ja oder nein
    Von Cyprien im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 10:04
  4. anderes netzteil ja oder nein
    Von don camillo im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 13:35
  5. CPU- und Gehäuselüfter vom Netzteil steuern lassen
    Von Leopard im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 16:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •