Likes Likes:  0
  1. #1

    Lüftersteuerung vom Dark Base 700

    Guten Tag Community,

    hab seit Tagen ein Problem. Seitdem ich die Kraken eingebaut habe möchte mein Mainboard die Lüftersteuerung vom Dark Base 700 nicht mehr erkennen bzw. die 3 Lüfter die daran angeschlossen sind. Zum einen sind das die beiden AER von NZXT & einen SW3. Die Lüfter drehen alles schön und gut auch wenn ich am Gehäuse selbst die 3 Stufen teste, funktioniert alles aber wie gesagt mein Mainboard erkennt diese nicht. Man sieht nur die RPM von den Radi Lüfter. Hätte jemand eine Idee?
    PC: Ryzen 2600X OC 4,2 @ 1.37 Voltage // Asus ROG Strix X470-F Gaming // G.Skil Trident Z RGB 3200 - 16 GB // MSI 1070 Ti Gaming // NZXT Kraken x62 // be quiet! Straight Power 11 CM 550W // be quiet! Dark Base 700 // NZXT Hue+
    GEAR: ZOWIE XL2411P // Razer Deathadder Chroma // Razer BlackWidow Chroma v2 Tournament Edition // Blue Yeti (Yeticaster Bundle) // Beyerdynamic DT 770 PRO 80 Ohm

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.022

    AW: Lüftersteuerung vom Dark Base 700

    Hallo ueberboss!

    "Erkennen?" Das Low-Pin Count Super Input/Output Interface von der Hauptplatine erkennt gar nichts, es bekommt die Informationen von den angeschlossenen Integrated Circuits übermittelt.
    Sind diese Lüfter allesamt an einem einzigen Anschluss (Insulation Displacement Connector) gekoppelt, bzw. in Aufteilung an CPU_FAN und OPT_FAN?
    Das geht selbstverständlich schief, weil diese zwei Anschlüsse einen Switch darstellen, je ein N-Kanal-MOSFET an einer Power-Gate. Die *zwei* Controller korrelieren miteinander, Leistungsteilung etc., vor allem noch mit dem eb quiet! Silent Wings 3 mit seinen 0,3 oder gar 0,5 Ampere Maximalstrom, die maximal erforderliche Leistungsaufnahme am Be- und Entschleunigen. Du strapazierst das Super-I/O: Das Kernproblem sind die Phasenverschiebung und die Induktivität, daran können keine Informationen in elektrisch korrektem Zustand übermittelt werden. Zudem verbinden sich zwei solcher Steuereinheiten - dreimal darfst Du raten, wer die Masse zu tragen hat (Impuls, Polarität ...).

    Teile die Lüfter zu einzeln an jeweils einen *fast* unabhängigen Anschluss auf!

    LG Naru!
    Geändert von KnSN (11.02.2018 um 06:29 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.09.2018, 09:07
  2. Durch Kraken x62 keine Dark Base 700 Lüftersteuerung
    Von ueberboss im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2018, 14:28
  3. Dark Base 700 PWM Hub defekt
    Von pH7 im Forum be quiet!
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 23:53
  4. Wakü im Be quiet Dark base 700
    Von Jornlow im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2017, 12:13
  5. Dark Base 700: Auch Be quiet setzt jetzt auf zwei Kammern
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 19:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •