Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.438

    Linux Mint, eigene Bibliotheken einbinden.

    Ich habe gerade ein Programm kompiliert und bekomme beim ausführen folgenden Fehler:
    Code:
    tsk_analyzeimg: error while loading shared libraries: libtskframework.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory
    Die Datei libtskframework.so.0 liegt unter /usr/local/lib.

    Wie bringe ich dem Programm bei, dass es dort nach den Bibliotheken suchen soll?

    Beim sudo make install kam zwischendrin diese Ausgabe:
    Code:
    Libraries have been installed in:
    /usr/local/lib
    
    If you ever happen to want to link against installed libraries
    in a given directory, LIBDIR, you must either use libtool, and
    specify the full pathname of the library, or use the '-LLIBDIR'
    flag during linking and do at least one of the following:
    - add LIBDIR to the 'LD_LIBRARY_PATH' environment variable
    during execution
    - add LIBDIR to the 'LD_RUN_PATH' environment variable
    during linking
    - use the '-Wl,-rpath -Wl,LIBDIR' linker flag
    - have your system administrator add LIBDIR to '/etc/ld.so.conf'
    
    See any operating system documentation about shared libraries for
    more information, such as the ld(1) and ld.so(8) manual pages.
    Welche Option ist da am besten und trägt man dann direkt "LIBDIR" ein oder ist das dort als Synonym für '/usr/local/lib' gemeint?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    4.664

    AW: Linux Mint, eigene Bibliotheken einbinden.

    you must either use libtool, and specify the full pathname of the library
    Das hört sich für mich nach der einfachsten Variante an.
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  3. #3
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.438

    AW: Linux Mint, eigene Bibliotheken einbinden.

    Wie verwendet man libtool?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  4. #4
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    4.664

    AW: Linux Mint, eigene Bibliotheken einbinden.

    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  5. #5

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.507

    AW: Linux Mint, eigene Bibliotheken einbinden.

    Hier wird doch gegen die dynamische Lib ".so' gelinkt. Also muss beim Ausführen der Pfad zur Library im LD_LIBRARY_PATH vorhanden sein. Entweder nur für den User (wenn die Applikation durch den User ausgeführt wird) oder fürs System.

    Jedenfalls war das vor 20 Jahren mal so, u.U. macht libtool das mittlerweile alles automatisch oder es gibt noch 20 weitere Wege zum Erfolg.

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Wie verwendet man libtool?
    Auch, wenn Du mich gleich auf die Ignore-Liste setzt. Unter Linux/Unix gibt es zu nahezu jedem Shell-Kommando ein manual. Also würde ich auf der shell einmal "man libtool" aufrufen.
    Geändert von fotoman (30.03.2019 um 15:40 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    26.438

    AW: Linux Mint, eigene Bibliotheken einbinden.

    Ich werde das mit dem Pfad am Montag mal ausprobieren.
    linux - How to set $LD_LIBRARY_PATH in Ubuntu? - Server Fault

    Bei dem Libtool schein es so zu sein, als müsste man das direkt mit in die Makefiles einbauen. Da es nicht mein Code ist und da schon zwei große Fehler drin waren, die erst mal gefixt werden mussten, damit überhaupt das make durchläuft, will ich da nicht weiter dran rum ändern.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

Ähnliche Themen

  1. Linux Mint 13 "Maya" erschienen
    Von Freakless08 im Forum User-News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 22:19
  2. Ständiger Grub-Fehler bei Linux-Mint-12-Installation
    Von uziel144 im Forum Linux und sonstige Betriebssysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 14:31
  3. Win 7 und Linux Mint 12 Dual-Boot Probleme
    Von Le0nidAs im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 19:41
  4. Linux Mint - Isadora: AMD-Grafiktreiber kann nicht installiert werden.
    Von Pikus im Forum Linux und sonstige Betriebssysteme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 19:15
  5. Linux Mint 11 - Dell Inspiron 6400 - Wlan-Hardwareschalter
    Von Bernd12 im Forum Linux und sonstige Betriebssysteme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 14:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •