Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.703

    Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - die Bewerbungsphase ist beendet

    Testet ein Bitfenix Pandora Window nach Wahl!

    Bitfenix Pandora Window (Schwarz oder Silber):



    (Quelle: Bitfenix)
    Anmerkung: Es wird nur das Gehäuse bereitgestellt. Die verbaute Hardware gehört nicht zum Lieferumfang.


    Das Bitfenix Pandora Window ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich und bietet Seitenteile aus gebürstetem Aluminium. Dort untergebracht ist ein Fenster, das einen Blick in den Innenraum des PCs ermöglicht. Das Bitfenix-Gehäuse mit Kabel-Management nimmt Mainboards der Größe Mini-ITX und Micro-ATX auf. Vorinstalliert ist je ein 120-mm-Ventilator im Deckel und an der Vorderseite. An der Front kann bei Bedarf ein weiterer Lüfter dieser Größe verbaut werden.

    Eine Besonderheit des Pandora Window ist Bitfenix Icon, ein programmierbares Display an der Vorderseite des Gehäuses. Der 2,4 Zoll große Bildschirm bietet die Auflösung 240 x 320 Pixel und zeigt das Herstellerlogo oder ein Bild nach Wahl an. Für Datenspeicher gibt es zwei 3,5-Zoll-Einbaumöglichkeiten sowie drei 2,5-Zoll-Schächte. Im Deckel stehen Anschlüsse für Audio-Out, Mic-In sowie 2 x USB 3.0 zur Verfügung. Mehr Informationen über das Pandora Window gibt es bei Bitfenix.

    Eure Chance!
    Ihr wolltet immer schon einmal Hardware-Redakteur sein? PC Games Hardware gibt Euch in Zusammenarbeit mit Bitfenix die Chance dazu: Ein PCGH-Leser hat die Gelegenheit ein Gehäuse von Bitfenix zu testen. Nachdem ihr einen ausführlichen Testbericht im PCGH-Extreme-Forum veröffentlicht habt, dürft ihr die Hardware behalten.

    Ihr kennt euch gut mit Gehäusen aus, schreibt gerne und möchtet einen Test eines Pandora Window von Bitfenix verfassen? Dann bewerbt euch in diesem Thread des PCGH-Extreme-Forums - schreibt einfach, was genau ihr ausprobieren möchtet und warum ihr euch besonders gut als Lesertester eignet. Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, welche Hardware ihr einsetzt. Gebt bitte außerdem an, ob ihr die schwarze oder silberne Variante des Pandora Window bevorzugt. Erfahrungen mit Gehäusen und vorhandene Vergleichsprodukte sind natürlich von Vorteil, außerdem solltet ihr eine Kamera bedienen und gut lesbare Texte verfassen können. Wer noch kein Mitglied im PCGH-Extreme-Forum ist, muss sich zunächst (kostenlos) registrieren. (Mehr Bilder gibt es in der Ankündigungs-News.)

    Hier die Bedingungen:
    - Ihr müsst Mitglied im PCGH-Extreme-Forum sein.
    - Ihr solltet Erfahrung mit Gehäusen haben und die Hardware selbstständig installieren können.
    - Ihr solltet eine ordentliche Schreibe haben.
    - Ihr solltet in der Lage sein, gute digitale Fotos zu machen.
    - Die Auswahl der Lesertester wird von der PCGH-Redaktion vorgenommen.
    - Die ausgewählten Teilnehmer werden per PN benachrichtigt und erfahren auf diesem Wege weitere Details.
    - Während der Testlaufzeit dürft ihr die Komponenten nicht weiterverkaufen.
    - Die Testlaufzeit beträgt ca. 4 Wochen nach Erhalt des Produkts und endet voraussichtlich am 29.03.2015. Innerhalb dieser Zeit muss der vollständige Testbericht abgeliefert werden. Etwaige Verzögerungen müssen PC Games Hardware ohne Aufforderung mitgeteilt werden!
    - Nach den Tests verbleiben die Komponenten beim Tester.
    - Nach der Laufzeit der Tests dürft ihr eure Ergebnisse auch in anderen Foren veröffentlichen.
    - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    PC Games Hardware behält sich vor, den Testgegenstand vom Lesertester zurückzufordern und den Lesertester zukünftig nicht mehr zu berücksichtigen, wenn der Lesertest folgende Anforderungen nicht erfüllt:
    - Der Lesertest muss mindestens 8.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) umfassen.
    - Der Lesertest muss mindestens fünf eigene Fotos vom Testgegenstand beinhalten. Die Fotos müssen selbst erstellt sein und dürfen nicht von anderen (juristischen oder natürlichen) Personen stammen.
    - Der Lesertest muss mindestens eine selbst erstellte Grafik (Diagramme, Zeichnungen, Tabellen etc.) beinhalten.

    Die Bewerbungsphase läuft bis Montag, dem 23.02.2015, um 12 Uhr.
    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und wünschen viel Erfolg!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1406_pcghx_600_small.jpg 
Hits:	1009 
Größe:	54,8 KB 
ID:	804580   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1388_pcghx_600_small.jpg 
Hits:	2052 
Größe:	57,4 KB 
ID:	804579  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von otjes
    Mitglied seit
    16.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Horstmar
    Beiträge
    33

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Hiermit möchte ich mich als Lesertester für das Bitfenix Pandora Window (bevorzugt in schwarz) bewerben.
    Ich habe 2 Jahre bei einer Redaktion gearbeitet und dort viele Artikel verfasst. Ich bin also in der Lage leicht verständliche und umfangreiche Texte zu verfassen. Fotos würde ich mit einer handelsüblichen Digitalkamera machen.
    Hardware-Einbau stellt für mich kein Problem da. Zur Zeit besitze ich einen Core i5 2500K mit dem Kühler Macho HR-02 von Thermalright. Als Grafikkarte werkelt bei mir die GTX 570 GLH von Gainward, die echt laut werden kann. Beide Komponenten und 8GB Ram sind auf dem Z68 Pro3 von Asrock verbaut. Mein derzeitiges Gehäuse ist das PC-9F von LianLi. Desweiteren habe ich noch eine Festplatte, SSD und DVD-Brenner.
    Für den Test würde ich zunächst einmal den Hardware-einbau genauer untersuchen und mit dem vom LianLi vergleichen. Außerdem bin ich total auf den Bildschirm gespannt und würde mich damit auch näher befassen. Lautstärke von Gehäusen sind natürlich auch immer wichtige Bewertungskriterien.

  3. #3
    Avatar von Hennemi
    Mitglied seit
    11.11.2012
    Ort
    Kassel / Basel
    Beiträge
    353

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Hiermit würde ich mich gerne als Lesertesterin bewerben.
    Dabei ist für mich die Farbe eher eine zweitranigige Entscheidung. Bevorzugen würde ich zwar das schwarze Gehäuse, wäre aber auch mit dem silbernen Zufrieden . Dies wäre mein erster Beitrag in dieser Richtung.

    Als Vergleichsgehäuse steht mir ein NZXT H440 zu Verfügung.

    Folgendes System würde verbaut werden:
    - P8H61-M Evo (mATX)
    - IntelCore I5 3470 nicht geköpft mit boxed kühler
    - Geforce GTX 770
    - be quiet! PURE POWER L8 630W
    - dazu gehören dann noch 2 SSD´s sowie eine HDD

    Während des Tests werden natürlich verschiedene Bewertungskriterien beachtet.
    - Allgemeiner Eindruck (mit genauen Augenmerk auf das Display)
    - Lieferumfang
    - Verarbeitung
    - Ausstattung außen und innen
    - Handling beim Einbau
    - Platzangebot
    - Systemtemperaturen
    - Detailaufnahmen mit Erklärungen
    - Fazit

    Eine Kamera für Fotos ist vorhanden.
    Wie man lesen kann bin ich der deutschen Sprache bemächtigt und der Ein-/ Ausbau des Testsystems wird für mich ein Vergnügen.

    Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich mit dabei wäre.

    Gruß
    Hennemi
    Geändert von Hennemi (10.02.2015 um 17:49 Uhr)

  4. #4

    Mitglied seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Guten Tag und hier meine Bewerbung zum Lesertest des BitFenix Pandora:

    Nach Abschluss meines Abiturs leiste ich momentan meine Arbeit beim Rettungsdienst, um die Wartezeit auf ein Studium zu überbrücken.
    Genau dadurch habe ich viel Zeit für Hardwaretests. Das Schreiben an sich stellt mich vor keine großen Herausforderungen, das Schreiben
    über Hardware jedoch verlangt von mir viel Diskretion ab, da ich sonst gerne über Details meinen Kopf verliere.

    Der Einbau der Hardware dürfte kein Problem darstellen. Besonders die kleinen Abmessungen des Pandora haben mich zu dessen
    Launch fasziniert und interessiert. Die edle Optik in Verbindung mit den kleinen Spielereien (Display, sichtbare SSD, usw.) hatten mich fast
    zum Kauf des Gehäuses getrieben.
    Letztendlich wurde es doch ein BitFenix Prodigy M, in dem ein Intel Core i5 4570, eine GTX 970 SSC von EVGA, sowie 8GB Ram auf einem
    MSI Z87M Gaming werkeln. Die Windows 10 January Preview läuft auf einer 120 GB kleinen Samsung 840 Pro. Meine Daten werden auf einer
    update-würdigen 640GB HDD von WD (6 Jahre alt! Habe schon Angst um meine Daten ) abgelegt. Das Ganze wird von einem
    Thermaltake Hamburg befeuert, welches sich in naher Zukunft dem BeQuiet Pure Power L8 geschlagen geben muss.

    Der Test wäre klar von sehr weit Außen (Verpackung, Versandqualität) ins tiefe Innere des Pandora (Lösung des Kabelmanagement, Probleme
    beim Upgrade der eigenen Hardware im Nachhinein) gegliedert. Da die Lautstärke der GTX 970 sich so oder so in Grenzen hält, hätte ich auch
    noch eine Gigabyte R9 280x Windforce als lauten Gegenpart zum Vergleich.
    Ein wichtiger Punkt, der meiner Meinung nach in vielen Reviews des Pandora übergangen wird, ist die ästhetische Einreihung in die
    Multimedialandschaft des Wohnzimmers. Ob sich das Pandora zwischen XBox 360, Hifi-Anlage und Fernseher genau so gut schlägt wie im
    täglichen Gebrauch unter/auf dem Schreibtisch würde sich in einer etwaigen Review von mir klären.

    Fotos würden mit einem Nokia Lumia 1020 entstehen. Dessen hohe Auflösung und die, für eine Handykamera, großartige Qualität
    dürften prädestiniert dafür sein.

    Die Farbe des Pandora wäre so gesehen egal, jedoch passt denke ich die schwarze Variante besser zu meinem Schwarz-Roten Z87M Gaming.

    Dann wünsche ich allen Mitbewerbern viel Glück!
    Und liebe Grüße aus der Hessische Rhön
    Geändert von stustup (10.02.2015 um 15:55 Uhr)

  5. #5

    Mitglied seit
    27.09.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    260

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Hiermit bewerbe ich mich ebenfalls für den Test des Gehäuses. Bei der Farbe wäre ich offen, der Silberne würde in meinem Wohnzimmer aber wohl eine bessere Figur machen.
    Aufgrund meiner Tätigkeit mit Ämtern stellt das Schreiben keine Herausforderung dar. Zur Nachbearbeitung und Ausarbeitung steht mir eine Palette an Software, angefangen von Photoshop über office bis zu Benchmarktools als Vollversion zur Verfügung.
    Bezüglich der Hardware könnte eine Mischung meiner Beiden PCs zum Einsatz kommen.

    Zunächst mein MediaCenter
    AMD Athlon 5350
    Asus mATX Board
    Seagate 7200.14 1TB

    Um etwas Temperatur ins Gehäuse zu bringen stünde eine R9 290 zur Verfügung. Gespeist wird dies alles von einem bequiet E9. Die letzten beide Teile würde ich meinem Gaming PC entnehmen.

    Zur Erstellung von Fotos steht eine digitale Spiegelreflex bereit.


    So das wäre von meiner Seite. Allen Mitbewerbern viel Glück.
    Viele Grüße aus Oberfranken

  6. #6

    Mitglied seit
    13.02.2015
    Beiträge
    2

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit großem Interesse habe ich Ihren Aufruf zur Lesertestbewerbung gelesen.

    Mein Name ist Jan Scherer, ich bin 19 Jahre jung. Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zum IT-Systemkaufmann im zweiten Lehrjahr.

    Mein Grund für die Wahl dieser Ausbildung ist der Selbige wie der für meine Bewerbung als Lesertester. Ich interessiere mich sehr für Computer, Server und Technik allgemein. Ich habe früher sehr viele Computer für Verwandte und Freunde zusammengebaut und in meiner Firma mehrere Monate in unserem hauseigenen Testcenter verbracht. Im Testcenter werden alle eingehenden Ersatzteile für Server eingebaut, getestet und danach eingelagert.

    Ich möchte noch anmerken, dass ich kein Hardcore Gamer bin und den blauen Himmel nur wahrnehme, wenn mal wieder die DSL Synchronisation verloren gegangen ist. Meine Motivation, ständig neue Hardware zu kaufen liegt eher an der Faszination zur Technik.

    Mit dem korrektem Umgang von Hardware bin ich also betraut.
    Ich habe mein Abitur mit dem Fach Deutsch als Leistungskurs abgeschlossen, längere Texte in gutem und richtigen Deutsch sollten also ebenfalls keine Hürde darstellen.

    Für den Test des Gehäuses würde ich meinen kompletten Heimcomputer in das neue Gehäuse migrieren, deshalb mal ein kurzer Auszug aus meinem Hardware Bestand:

    1 Gigabyte 990 FXA UD3 Board
    1 AMD FX 6350 OC auf 4.1 GHz/4.5 GHz Turbo mit einem Arctic Cooling Freezer Limited Edition als Kühler.
    3 RAM-Riegel von Elpida mit 4GB ECC Speicher und 1866MHz Taktfrequenz ECC RAM
    Insgesamt 3 3,5 Zoll Festplatten; 2 davon mit jeweils 1 TB, eine mit 3 TB.
    2 SSD's mit 64 und 128 GB
    1 Gigabyte Radeon R9 280X
    Ein Corsair CX750M Netzteil hält das Ganze unter Spannung.

    Ich habe zuhause noch ein großes Repertoire an Lüftern in verschiedenen Größen und Designs und alte Grafikkarten, wenn das Gehäuse möglichst voll werden soll, ohne dass die Optik unter dem dann herrschendem Platzmangel leidet. Ich gehe davon aus, dass Sie die konkreten Testkriterien nach Auswahl des Testers in einer privaten Nachricht mitteilen werden - ich bin für jede Art von Tests offen.

    Natürlich ist meine Hardware kein Kriterium für den Bewerbungsprozess, wenn das Gehäuse aber auch auf seine Kühlleistung getestet werden soll, so stellt es für mich kein Problem dar, eine irre Abwärme zu produzieren.

    Fotos kann ich in guter Qualität und guten Lichtverhältnissen aufnehmen.

    Ich bevorzuge das schwarze Gehäuse.

    Über eine positive Rückmeldung würde ich mich freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jan Scherer
    Geändert von Dark-Magican (13.02.2015 um 10:24 Uhr)

  7. #7
    Avatar von retroelch
    Mitglied seit
    09.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Multiversum
    Beiträge
    161

    Reden AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Hiermit möchte ich mich für den Leser-Test des BitFinix Pandora bewerben.
    Da mir die Farbe für den Test relativ egal währe bitte ich Sie selber zu entscheiden.


    Da ich seit über 7 Jahren versuche möglichst auf dem neuesten Stand von Informationen über allgemeine Elektrotechnik zu sein ,und mich das Thema Compter-Hardware fasziniert hat, verfüge ich über ein großes Spektrum an Erfahrung mit verschiedenen Gehäusen, Hardware und ähnlichem.
    Noch hinzu kommt mein ehemaliger Arbeitsplatz eines Sever-Hosters für Kleinunternehmen[C-tek, evl. kennen sie diese Firma ja], da bei diesem regelmäßig Hardware kontrolliert und auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden musste.

    Meinen System hockt seit einigen Monaten in einem "Raidmax Scorpio V" (Unwichtige neben Information)

    Besonderer Fokus würde auf Montage[Leichtigkeit], Verarbeitung, Kompatibilität und Design gelegt werden.

    Wenn ich das BitFenix Pandora bekäme, müsste es sich in folgenden punkten mit deinen Konkurrenten als mögliches Gehäuse messen:

    -Lieferumfang [Zubehör wie Lüfter, Werkzeug, Anleitung etc.]
    -Verarbeitung [allgemeine Verarbeitung des Gehäuses und des Montagesystems, Qualität der Lüfter mit Aufnahmen etc.]
    -Optik [und wie durchdacht das Innenleben ist]
    -Preis-Leistungsverhältnis, etc
    -Kühlleistung [Subjektive Einschätzung]



    Als Tetst-Sytem:

    CPU: Intel Xeon 1231 V3
    Cpu-c: Thermalright Axp-100 Muscle
    PSU: Be Quiet E9 500W
    VGA: Palit GTX 970 Jetstream
    RAM: Crucial Ballsistics Sport 8GB
    SSD: Adata Premier Pro SP900 256GB
    HDD: Segate Barracuda 1TB
    MB: Gigabyte GA-H81M-D2V



    Für das System käme Win 8 Pro 64Bit zum Einsatz.
    Vernümftige Bilder sollten dank Canon EOS 600D kein Problem darstellen.


    Ich hoffe daher, dass ich den Ansprüchen gerecht bin und für den Leser-Test Beansprucht werde.



    Mit freundlichen Grüßen,
    der aus einem vergangenem Zeitalter stammende Elch.
    Geändert von retroelch (17.02.2015 um 21:02 Uhr) Grund: Kuschel mich

  8. #8

    Mitglied seit
    28.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    7

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Hallo ich möchte mich gerne für den Lesertest des Bitfenix Pandora Window (am liebsten in schwarz) bewerben.

    Ich bin 18 Jahre alt und noch Schüler werde jedoch in wenigen Wochen mein Abitur ablegen. Schon seit vielen Jahren habe ich ein sehr großes Interesse an Computern und Hardware.

    Mit dem schreiben von testberichten konnte ich bereits Erfahrungen mit dem Test des Macho rev.b für hardwareluxx sammeln [User-Review] Thermalright HR-02 Macho Rev.B



    In das Case würden die folgenden Komponenten wandern:

    Gigabyte GA-Z77M-D3H
    Gigabyte GTX 770 OC 2048MB
    Asus DGX 5.1
    Corsair CX600M
    Intel Core i5 3570
    2x4 GB DDR3 RAM
    Samsung 840 EVO 250GB
    WD Green 500GB

    Mein neuer Thermalright Macho Rev.B wird ja vermutlich keinen Platz in dem schmalen Kasten finden können. Allerdings hätte ich noch einen Scythe Katana 4 sowie den boxed Kühler zur Verfügung.

    Getestet würde bei mir auf

    - Lieferumfang und Zubehör
    - Kabelmanagement
    - Design (innen und außen)
    - Verarbeitung
    - Besondere Features
    - Das Display
    - Temperaturen
    - Platzangebot


    Für den Testbericht wäre es mir möglich hochauflösenden Fotos mit einer Nikon D7000 DSLR anzufertigen.
    Ich würde mich wirklich freuen das Gehäuse für PCGH testen zu dürfen.

    Gruß Christian
    Geändert von xuma202 (15.02.2015 um 20:12 Uhr)

  9. #9
    Avatar von FuXxMiTdOpPeLX
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Beiträge
    104

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Hallo,

    ich würde mich ebenfalls gerne für den Bitfenix Pandora Lesertest bewerben. Am liebsten wäre mir die silberne Farbvariante.
    Ich bin seit Jahren aktives Mitglied im Hardwareluxx sowie Computerbase-Forum und habe nun vor mich hier im PCGH-Forum etwas aktiver zu beteiligen.

    Momentan besitze ich ein Cooltek/Jonsbo UMX2 in Silber (ebenfalls aus Aluminium). Mir ist die Kompaktheit und Optik des Gehäuses sehr wichtig und außerdem achte ich immer darauf, dass der PC möglichst unhörbar ist.
    Da es beim UMX2 sehr viele Einschränkungen bei der Hardware gibt (z.B. nur sehr kurze Netzteile sowie Grafikkarten bis 28cm) bin ich gespannt, wie sich das Pandora in dieser Disziplin schlagen wird.

    Für den Test würde ich bei meinem Haupt-PC das Gehäuse wechseln und vom UMX2 auf das Bitfenix Pandora umsteigen.

    Es käme folgende Hardware zum Einsatz:
    • Intel Core i5-4570S
    • Asrock H97M-ITX oder Gigabyte Z97N-Gaming 5 (Habe beide Mainboards zur Verfügung)
    • 8 GB Arbeitsspeicher
    • Nvidia MSI GTX960 Gaming 2GB
    • be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 450W


    Über eine Teilnahme am Lesertest würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße,
    Christoph

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    26.10.2010
    Beiträge
    6

    AW: Lesertest: Bitfenix Pandora Window nach Wahl - jetzt für den Test des Gehäuses bewerben!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Hiermit möchte ich mich für den Lesertest eines Bitfenix Pandora Window (schwarz) bewerben.
    Ich plane seit einiger Zeit unseren Schlafzimmer-PC aus seiner Tarnung im Kallax von Ikea zu befreien.
    Die bisherige Lösung ist zwar in Sachen Tarnung perfekt, aber inzwischen vermisse ich den typischen Anschlusskomfort
    (z.B. für Headset, Front-USB etc.). Zu meinen aktuell favorisierten Gehäusen gehört auch das Pandora, daher würde ich mich
    über die Gelegenheit zum Test sehr freuen.

    Neben einem Vergleich zu normalen Gehäusen (z.B. Graphite 600T oder Silencio 550 (gedämmt)) würde ich daher auch
    meine bisherige Lösung im Ikea-Regal vergleichen wollen. Besonderes Augenmerk möchte ich dabei auf Lautstärke, Temperaturen
    und, wie bereits angedeutet, die entsprechende Alltagstauglichkeit bzw. Komfort legen.

    Ich besitze mehrere Digitalkameras, somit sind ordentliche Bilder kein Problem.

    Meine Hardware:
    - intel Core i7 4770k auf Asus Mainboard
    - 16 GB DDR3 RAM
    - EVGA GTX 780 Ti ACS
    - 500 GB Samsung 840 EVO
    - beQuiet Straight Power 10 500W

    Viele Grüße,
    Lars
    Geändert von lsd-mann (18.02.2015 um 13:51 Uhr)

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Bitfenix Pandora Window - jetzt für den Lesertest des Gehäuses bewerben!
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 11:25
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 15:42
  3. Lesertest: Bitfenix Fury 550G und 750G - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 22:21
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 06:50
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 23:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •