Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    07.11.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    981

    B450 + 3900X vs X570+1600AF

    1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

    Gigabyte Z68XP UD4
    i7 2600K
    GTX 980 Ti
    8GB DDR3 Ram
    3 SSDs
    500W Seasonic X-560 Gold
    Gehäuse: LianLi V1020

    2.) Monitor?
    29'' Zoll 21:9 Ultrawide Monitor mit 2560x1080

    3.) Limitierende Komponente?
    Limitierend war meist die CPU,mit der GPU bin ich noch zufrieden und plane kein Upgrade.

    4.) Wann soll der neue PC gekauft werden?

    In diesem Monat

    5.) Gibt es sonst noch etwas, das du brauchst?

    Nein.

    6.) Eigenbau?
    Ja.

    7.) Gesamtbudget?
    +/- 700€

    8.) Welche Spiele?
    Alles querbeet

    9.) Speicherplatz?
    Hab ich genug.

    10.) Sonstiges
    Der PC soll wie mein bisheriger gerne 5 Jahre und mehr halten. Möchte also nicht alle 2 Jahre upgraden.

    Von meinem alten PC sollen die 3 SSDs,das Gehäuse,das BR Laufwerk UND das Netzteil übernommen werden.


    Wegen des Budgets hab ich begrenzten Spielraum.

    Ich hätte 2 Möglichkeiten, entweder jetzt ein gutes X570 MB mit 32GB RAM und erstmal den 1600AF kaufen, um später eine 4000er CPU zu kaufen.

    Oder

    Ein gutes B450 Board mit dem 3900X und 16GB RAM, dann würde ich später nicht mehr aufrüsten. Ggf. nur den RAM, falls dieser knapp werden sollte


    Wie findet ihr die Idee?
    Geändert von Dellwin (24.03.2020 um 14:12 Uhr)
    i7 2600K@MegaShadow//Zotac 980 Ti AMP Omega //Gigabyte Z68XP UD4@Uefi//G.Skill RipJawsX 8GB DDR3//M4 256GB + MX100 512GB//Seasonic X-560//LianLi V1020B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.846

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Warum willst du 300€ im Board versenken? Wenn es unbedingt ein X570er sein muss reicht das X570 Aorus Elite oder Prime X570-P. Ich würde auf jeden Fall einen 3600 verbauen. Ein MSI B450M Mortar Max für 95€ würde es genauso tun.
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

  3. #3

    Mitglied seit
    07.11.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    981

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Zitat Zitat von FlorianKl Beitrag anzeigen
    Warum willst du 300€ im Board versenken? Wenn es unbedingt ein X570er sein muss reicht das X570 Aorus Elite oder Prime X570-P. Ich würde auf jeden Fall einen 3600 verbauen. Ein MSI B450M Mortar Max für 95€ würde es genauso tun.
    Hab ich doch alles geschrieben.
    Hab ein beschränktes Budget und möchte später auf einen 12 oder 16 Kerner wechseln.

    Reicht ein B450 Board für 95€ aus um so große CPUs zu nutzen?
    i7 2600K@MegaShadow//Zotac 980 Ti AMP Omega //Gigabyte Z68XP UD4@Uefi//G.Skill RipJawsX 8GB DDR3//M4 256GB + MX100 512GB//Seasonic X-560//LianLi V1020B

  4. #4
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.846

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Ach, BT+WLAN habe ich übersehen. Na gut, dann passt das denke ich. Ich persönlich würde in der Preisklasse eher das MSI Unify (leider ohne RGB) oder Aorus Ultra nehmen, aber das Strix E geht natürlich auch. Dann passt das
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

  5. #5

    Mitglied seit
    07.11.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    981

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Zitat Zitat von FlorianKl Beitrag anzeigen
    Ach, BT+WLAN habe ich übersehen. Na gut, dann passt das denke ich. Ich persönlich würde in der Preisklasse eher das MSI Unify (leider ohne RGB) oder Aorus Ultra nehmen, aber das Strix E geht natürlich auch. Dann passt das
    Darf ich fragen wieso du das MSI UNIFY vorziehen würdest? ��
    i7 2600K@MegaShadow//Zotac 980 Ti AMP Omega //Gigabyte Z68XP UD4@Uefi//G.Skill RipJawsX 8GB DDR3//M4 256GB + MX100 512GB//Seasonic X-560//LianLi V1020B

  6. #6
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.846

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Das liegt eher daran, dass ich mich mit dem Asus nicht gut auskenne. Beim MSI weiß ich z.B., dass der PCH-Fan ab Werk semipassiv ist. Bei meinem Asus X570 TUF ist der immer an und nicht regelbar (ist aber nicht laut). Ich weiß leider nicht, wie das beim Strix E ist. Die Boards dürften sich ansonsten aber nicht viel tun. Beim MSI hast du noch 3x M.2.
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

  7. #7

    Mitglied seit
    07.11.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    981

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Alles klar. Danke für die Infos.
    Also 3 M.2 Slots brauche ich nicht.

    Denkst du es müssen so teure X570 Boards sein? Oder würde auch ein Günstigeres mit WLAN etc. funktionieren?
    i7 2600K@MegaShadow//Zotac 980 Ti AMP Omega //Gigabyte Z68XP UD4@Uefi//G.Skill RipJawsX 8GB DDR3//M4 256GB + MX100 512GB//Seasonic X-560//LianLi V1020B

  8. #8
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.846

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Wie gesagt - das Asus Prime X570-P oder Gigabyte Aorus Elite tun es genauso, die haben aber leider beide kein integriertes WLAN. Etwas günstiger gäbe es noch das TUF, das ich habe, in der WIFI Edition: ASUS TUF Gaming X570-Plus [WI-FI] ab €'*'229,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Da hast du aber auch den nichtregelbaren PCH-FAN. Die packen alle den 12- oder 16-Kerner.

    Wenn du nich übertakten möchtest, könntest du auch das hier nehmen: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC ab €'*'141,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Das würde auch den 12/16-Kerner packen, damit sind die VRMs aber am Limit. Es würde also etwas wärmer laufen, aber noch im Rahmen, vor allem mit etwas Airflow im Gehäuse.

    Edit
    Du solltest auch bedenken, dass über die Lebensdauer von AM4 (Achtung, Glasgukel ) wahrscheinlich ein 3700X gut zum Zocken reicht. Von dem Budget kriegst du eigentlich direkt den 3700X + B450 Carbon AC + 32GB Vengeance RGB 3200MHz.
    Geändert von FlorianKl (23.03.2020 um 04:40 Uhr)
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

  9. #9

    Mitglied seit
    07.11.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    981

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Kann man mit dem 3700x auch zocken und streamen gleichzeitig?
    Oder wären 12 Kerne und mehr doch besser dann?

    Das TUF Gaming WiFi hatte ich noch nicht auf dem Schirm.

    Wenn dieser auch ausreicht, würde ich dann den nehmen natürlich.

    B450 eher weniger aufgrund fehlendem PCIe 4.0, VRM Kühler und Qualität.
    i7 2600K@MegaShadow//Zotac 980 Ti AMP Omega //Gigabyte Z68XP UD4@Uefi//G.Skill RipJawsX 8GB DDR3//M4 256GB + MX100 512GB//Seasonic X-560//LianLi V1020B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.846

    AW: 1600AF + X570 + 32GB Ram Board für 600€

    Zum Streamen sollest du eh eine Nvidia RTX nehmen. Die haben den sehr guten Turing NVENC Encoder verbaut, mit dem du in guter Qualität und mit minimalem Leistungsverlust über die Grafikkarte Streamen kannst.

    Was soll den "Qualität" beim Board sein? PCIe 4.0 bringt dir vor allem einen zweiten voll angebundenen M.2 Steckplatz. Ist dir das 100€ wert?

    Dann würde ich vielleicht die 980Ti verkaufen, bei der CPU den 3600 nehmen und direkt eine RTX 2060 Super dazukaufen. Also wenn das Ziel Streamen und Spielen ist.
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

Seite 1 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Brauche neues/n MB RAM und CPU ~ 600 €
    Von Star_KillA im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 11:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •