Seite 2 von 5 12345
  1. #11

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    4.139

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Zitat Zitat von dimi0815 Beitrag anzeigen
    Das ist Quatsch. 4 Single Rank-Module wie die Vengeance Pro RGB werden beim Dual Channel-Betrieb in 4 Slots vom Controller genau gleich angesprochen wie 2 Dual Rank-Module, so wie du sie stattdessen empfiehlst.

    Da bremst nichts und bei den mit 3600 MHz eher niedrigen Takten muss man sich auch keine Sorgen um die Stabilität bei Vollbestückung machen. Wenn man also ein Maximum an RGB möchte, geht das problemlos.
    Er hat 3200ter im Warenkorb, die Empfehlung auf 3600ter bei dem Budget kommt von mir.
    Den Rest einfach mal im PCGH + Artikel bzgl. Kaufempfehlung RAMs nachlesen.
    Quatsch ist da gar nix.
    Game: Ryzen7 3800X/Noctua NH-D15 chromax.black/Gigabyte X570 Aorus Elite/8GB KFA2 GeForce RTX 2080 /32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL141/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Multimedia: Ryzen 5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/500W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    746

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Doch. Es ist erwiesenermaßen Quatsch, dass 4 Module statt 2 Module bei ansonsten gleichen Settings dich ausbremsen, nur weil dein System nur Dual Channel-Betrieb unterstützt. Und das ist das, was du geschrieben hattest; völlig unabhängig vom Takt.

    Dein Dual-Channel IMC fasst bei Vollbestückung mit 4 Single Rank-Modulen einfach je 2 Module zu einem Dual Rank in einem Kanal zusammen und spricht sie exakt (!) so an, als würden stattdessen nur insgesamt zwei 16GB Dual Ranks in zwei versch. Kanälen vorhanden sein.

    Es geht sogar weiter:

    4 Single-Rank Module (4x4 GB oder 4x8 GB) sind in vielen Games nochmals messbar schneller als 2 doppelt so große Single-Rank Module (im dem Fall also 2x8 GB oder 2x 16 GB; zweitere gibt es aber nur selten als Single Ranks). Wenn also die 2x 16 GB doch zufällig Single Ranks wären, würdest du mit 2 statt 4 Modulen sogar in einigen Spielen Nachteile haben.

    Ich hatte nicht auf dem Schirm, dass im WK nur 3200MHz-Riegel waren und würde ebenfalls 3600er oder eben übertaktbare 3000er/3200er nehmen.

    Ändert aber nichts dran, dass dein "quad bremst dich aus" so schlicht falsch ist.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  3. #13

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    4.139

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Ich streite mich nicht im Rahmen einer Kaufberatung über ein Thema, das man ganz einfach nachlesen kann.

    Der TE kann sich ja selbst schlau machen.

    Fakt ist, dass bei dem Budget für ein AM4 3600ter durchaus zu empfehlen wären oder man nimmt andere Riegel, die sich besser tunen lassen, um noch was herauskitzeln zu können.

    Mach es mal konstruktiv und setze das Grundgerüst mal hier auf, allerdings mit Luftkühlung.
    Case und das RGB Gedöhns lasse ich mal weg, kommt eben noch drauf:

    Warenkorb | Mindfactory.de = 2.293 € mit 3900x + 32GiB Ram + RTX 2080ti ohne Case und RGB Lüfter
    Game: Ryzen7 3800X/Noctua NH-D15 chromax.black/Gigabyte X570 Aorus Elite/8GB KFA2 GeForce RTX 2080 /32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL141/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Multimedia: Ryzen 5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/500W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  4. #14

    Mitglied seit
    21.01.2020
    Beiträge
    29

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Gut Quad-Kit wurde jetzt halt genommen damit da keine Lücken entstehen was die Beleuchtung angeht. Da kann ich auch ein Dual kit mit einem RGB Kit dazuholen der die Lücken füllt und keine Funktion hat.
    Na gut High End war jetzt etwas hochgegriffen.

    Es ist halt die Grafikkarte die mich abhält auf den kauf Button zu drücken.
    Wenn ich weiß das in paar Monaten etwas besseres kommen wird vll für 200-300€ mehr hält es mich halt zurück.

    Muss ich dazu eigentlich einen Commander Pro kaufen?, laut MIFCOM Setup war ohne Commander Pro alles im grünen

  5. #15

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    746

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Ich streite mich nicht im Rahmen einer Kaufberatung über ein Thema, das man ganz einfach nachlesen kann.

    Der TE kann sich ja selbst schlau machen.
    Wenn man sich den Artikel kaufen möchte, klar.

    Ansonsten gibt es hier valide Fakten zu dem Thema.

    Und ein direkter 4x8 vs 2x 16 Vergleich mit identischen RAM-Settings und vor allem auch identischen Dies.

    Und auch Willi hat unter seinem PCGH-Video mehrfach betont, dass 4x Single Rank Module (8 GB) bei X570 absolut identisch behandelt werden wie 2x Dual Rank Module (16 GB).

    Fakt ist, dass bei dem Budget für ein AM4 3600ter durchaus zu empfehlen wären oder man nimmt andere Riegel, die sich besser tunen lassen, um noch was herauskitzeln zu können.
    Volle Zustimmung. 3600 MHz und gute Timings glätten dir die Frametimes und sorgen im CPU-Limit für eine FPS-Steigerung.

    Warenkorb | Mindfactory.de = 2.293 € mit 3900x + 32GiB Ram + RTX 2080ti ohne Case und RGB Lüfter
    Würde ich größtenteils auch so empfehlen. Nur das Netzteil und die SSD wären nicht optimal.

    Beim Netzteil gleich das 750W-Modell mit dem größeren Anaschlusspanel und um Lastspitzen besser abzufangen. Das 650W scheint mir nicht mehr als ein umgelabeltes 550er zu sein.

    Und bei der SSD entweder eine voll angebundene NVMe mit SLC/TLC-Speicher oder eben eine gute SATA-Variante.

    Z.B. Silicon Motion P34A80, Corsair Force MP510, PNY XLR8 CS3030, ADATA XPG SX8200 Pro, HP EX950, usw. oder Crucial MX500, WD Blue...

    Zitat Zitat von wanit28 Beitrag anzeigen
    Es ist halt die Grafikkarte die mich abhält auf den kauf Button zu drücken.
    Wenn ich weiß das in paar Monaten etwas besseres kommen wird vll für 200-300€ mehr hält es mich halt zurück.
    Das ist aber immer so. Wartest du und die 3080ti wird besser als die 2080ti, steht schon wieder der Konter von AMD vor der Tür. Wartest du auf den, zieht die grüne Seite aber wieder in Kürze darauf nach usw. ...

    Ich würde mir bei deinem Setup ehrlich gesagt den 3900X verkneifen. Der ist den Aufpreis ggü. dem 3700X nicht wirklich wert, insbesondere, wenn man im GPU-Regal nicht ganz nach oben greifen will und damit öfter mal im GPU-Limit hängt.

    Lieber jetzt den 8-Kerner und bei absolutem Upgrade-Wunsch dann eben einen Ryzen 4xxx hinterher (passt ja aufs X570-Brett).

    Und wenn schon 3900X, dann nicht auf einem MSI-Board.
    Geändert von dimi0815 (21.01.2020 um 14:13 Uhr)
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  6. #16

    Mitglied seit
    21.01.2020
    Beiträge
    29

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Zitat Zitat von dimi0815 Beitrag anzeigen
    Lieber jetzt den 8-Kerner und bei absolutem Upgrade-Wunsch dann eben einen Ryzen 4xxx hinterher (passt ja aufs X570-Brett).

    Und wenn schon 3900X, dann nicht auf einem MSI-Board.

    Also ich würde halt schon gerne die CPU lange behalten wollen daher die 4 Kerne mehr was 3900x betrifft. Kann ja eventuell sein das in 2-3 Jahren 12 Kerne von einigen spielen nutzen hat und ich wegen 100€ Ersparnis evtl aufrüsten müsste.

    Ich bin jetzt keiner der jedes Jahr eine neue Hardware verbauen möchte weder noch die kommenden 4-5 Jahre.

    Einfach die GPU auswechseln nach der Zeit und weiter geht die Reise. Daher dachte ich mir die 3900x wäre optimal.



    Oder auf das ganze RGB Zeug verzichten und

    600€ sparen

    Warenkorb | Mindfactory.de

    das Problem ist halt Nvidia Gsync ob der mit meinem MSI MAG271CQP harmonieren würde oder eher die Gigabyte RX 5700XT OC?
    Geändert von wanit28 (21.01.2020 um 14:59 Uhr) Grund: Alternative

  7. #17

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    4.139

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    @dimi0815:
    NT haste Recht, besser dann schon das 750 W Teil.

    Die SSD habe ich wg. der angeblich längeren Haltbarkeit von QLC zu TLC mal reingenommen, preislich ist da nicht soo der große Unterschied.
    Ich habe selbst ausschließlich NVMe mit TLC von Crucial am laufen, die 1 TB Version kostete aber bei Warenkorberstellung 170 Ocken = zu teuer
    Allerdings habe ich bis Dato noch keinen Ausfall einer SSD erlebt, insofern...


    @wanit28:
    Ach so, du hast ja einen Moni mit freesync.
    Na ja, NV bietet ja neuerdings freesync an:
    Freesync mit Nvidia-Geforce-Grafikkarten nutzen - PC-WELT

    Insofern ist das nicht das Problem.
    Game: Ryzen7 3800X/Noctua NH-D15 chromax.black/Gigabyte X570 Aorus Elite/8GB KFA2 GeForce RTX 2080 /32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL141/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Multimedia: Ryzen 5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/500W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  8. #18

    Mitglied seit
    21.01.2020
    Beiträge
    29

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Hallo ,

    habe mir nochmal gedanken gemacht und mich erkundigt.
    Und einige hunderte Euros gespart


    Anbei das Setup:

    Warenkorb | Mindfactory.de


    dazu kommt:

    2x

    EZDIY-FAB Moonlight RGB PWM Gehaeuseluefter: Amazon.de: Computer & Zubehoer

    10 Lüfter insgesamt + 2 mitgelieferte Controller PWM / RGB HUB = Alle Anschlüsse werden damit besetzt.

    Lüfter werden natürlich nicht auf höchstleistung laufen schön leise aber soll leuchten .

    + Kabel zum erweitern des ARGB slots für Scyteh Mugen 5 ARGB Plus

    A-RGB 1-to-3 Splitter Cable | Cooler Master

    Gibt es irgendwelche Einwände? - 750Watt Netzteil vll Overpowered aber auf die 20€ ist es mir Wert schadet nicht headroom zu haben

    Und was die CPU betrifft fahre ich doch lieber mit der 3700x dieser sollte auch noch eine Lange Zeit ausreichen.
    Und statt 500€ für CPU + 200€ Mainboard auszugeben lieber 500€ CPU + Mainboard. Und später kann man es ja austauschen wenn die Technik um einiges besser schneller und effizienter geworden ist .


    Evtl. wird da doch die RTX 2070 Super reinkommen, falls Nvidia in der Zeit noch etwas am Preis schraubt. Und dieser zu 100% mit meinem Monitor MSI MAG271CQP 27 Zoll kompatibel ist ohne einbußen.
    Geändert von wanit28 (22.01.2020 um 17:55 Uhr) Grund: Warenkorb

  9. #19
    Avatar von davidwigald11
    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    3.826

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Ich hab den ganzen Thread jetzt nicht gelesen, also falls es einen speziellen Grund für die Graka im Warenkorb gibt, dann entschuldige.
    Aber ich würde mir überlegen, ein anderes Modell zu nehmen, gerade weil du schreibst Lautstärke und Beleuchtung sind dir wichtig.

    Die besten 5700XT Modelle sind
    -Red Devil
    -Nitro+ (SE)
    -Gaming X

    Die Gigabyte Gaming OC ist ein guter Allrounder und beherrscht alles ausreichend gut, ist aber auch in nichts überragend. Die empfiehlt sich wenn man sehr aufs Budget achten muss, aber dennoch eine gute Graka will. Da das mit dem Budget aber hier wohl nicht so ist und jeder Cent umgedreht werden muss, würde ich zu einem der 3 Top Modelle raten, die haben noch bessere Kühler, bessere Lautstärke und sind auch beleuchtet (die Nitro+ sieht toll aus! SE besonders). Der Aufpreis ist wirklich sehr gering im Verhältnis zu deinem Budget.
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF l Corsair MP510 + Crucial MX500

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    21.01.2020
    Beiträge
    29

    AW: NEUBAU PC High-End 1440p

    Zitat Zitat von davidwigald11 Beitrag anzeigen
    Ich hab den ganzen Thread jetzt nicht gelesen, also falls es einen speziellen Grund für die Graka im Warenkorb gibt, dann entschuldige.
    Aber ich würde mir überlegen, ein anderes Modell zu nehmen, gerade weil du schreibst Lautstärke und Beleuchtung sind dir wichtig.

    Die besten 5700XT Modelle sind
    -Red Devil
    -Nitro+ (SE)
    -Gaming X

    Die Gigabyte Gaming OC ist ein guter Allrounder und beherrscht alles ausreichend gut, ist aber auch in nichts überragend. Die empfiehlt sich wenn man sehr aufs Budget achten muss, aber dennoch eine gute Graka will. Da das mit dem Budget aber hier wohl nicht so ist und jeder Cent umgedreht werden muss, würde ich zu einem der 3 Top Modelle raten, die haben noch bessere Kühler, bessere Lautstärke und sind auch beleuchtet (die Nitro+ sieht toll aus!). Der Aufpreis ist wirklich sehr gering im Verhältnis zu deinem Budget.
    Ok super Vielen Dank, ich habe evtl erwägt die GPU Vertical zu platzieren, wie ich gelesen habe sollte der unterschied minimal sein was FPS einbußen betrifft. Was denkt ihr? da die Lüfter ja nah am Fenster des Gehäuses sein werden haben diese ja minimal Luft zum einziehen. Es werden halt 10 Gehäuselüfter beeinhaltet sein 3 Oben 3 Seitlich 3 unten 1 Hinten

Seite 2 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Neuer High-End Rechner
    Von Mau90 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 17:21
  2. Es ist nicht alles High End was glänzt
    Von Dr.Helium im Forum Tagebücher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 11:57
  3. Nvidia High End - ganz günstig?
    Von jetztaber im Forum User-News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •