Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    18.01.2020
    Beiträge
    9

    PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Hallo, bin gerade dabei für einen Freund den PC aufzurüsten. Natürlich ist wie so oft das Budget sehr knapp. Ich gebe euch im folgenden Mal die Daten:


    1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
    Intel i5 3570, AMD RX 590, Mainboard ist aus einem HP-fertigrechner, 8 GB RAM, MX500 SSD, 2x 500 GB HDD, Gehäuse ist ein Sharkoon VG6-W RGB, Netzteil ist ein Thermaltake Smart RGB 600 Watt.

    2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
    1920x1080 bei 60 Hz. Und ein alter 4:3 Seconds Screen.

    3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
    Ich denke die CPU und der RAM.

    4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
    In etwa 1-2 Monaten.

    5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
    nö.

    6.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Klar, dumme Frage ��

    7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
    Etwa 300 Euro.

    8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
    Gaming. Zukunftsorientiert.

    9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
    Keine Erweiterung geplant.

    10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
    Nein.


    Also ich dachte da an folgendes:

    CPU: Ryzen 7, 2700x
    Board: ASRock B450 Pro4
    RAM: 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

    Das wäre bei mindfactory etwa 316 Euro.

    Natürlich wäre dann bei dem System wieder die GPU der Bottleneck, aber für die weitere Zukunft könnte man dann irgendwann ne m2 NVME nachrüsten und auch bei der Grafikkarte noch aufsatteln. Die CPU hat ordentlich viel Kerne und threads, sollte also auch zukünftig passen was meint ihr?

    Oder sollte ich lieber nen ryzen 5 3600 holen und bei board und ram sparen? Da komm ich allerdings nur schwer auf das budget von etwa 300 euro.

    Was meint ihr zum gewählten Mainboard? Soll ich lieber ein mATX nehmen mit ähnlichem Preis? Das ASRock scheint ganz gut zu sein, auch was die Ausstattung angeht.

    Zum Thema übertakten, das wird er wahrscheinlich nicht machen, weil er sich nicht so auskennt und der 2700x wohl auch schon ziemlich an der Grenze des vernünftigen läuft, würde ich es so lassen wie es ist.

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
    Geändert von Si0n89 (20.01.2020 um 08:15 Uhr)
    CPU: Intel i5 4670k (stocked), MAINBOARD: MSI Z87-G43, RAM: 16 GB G-Skill Ripjaws 2400mhz CL11, GPU: AMD RX590, Sapphire Special Edition, SPEICHER: SSD Samsung Evo 850 250GB, HDD WD 1000GB, CPU-KÜHLER: EKL BenNevis Advanced Black RGB, PSU: BeQuiet Pure Power CML8 530 Watt, GEHÄUSE: Sharkoon M25-W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    4.258

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Mein Rat: Er soll lernen die Regler zu bedienen und weitersparen, bis er ohne zu große Kompromisse was vernünftiges kaufen kann. Denn mit €500,- kommt er deutlich weiter.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X/ Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 1TB M.2 + 1x 500 GB Crucial SSDs / InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS
    "Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht"

  3. #3

    Mitglied seit
    18.01.2020
    Beiträge
    9

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Findest du die Komponenten nicht vernünftig? Was wäre deine Empfehlung für 500 Euro?
    CPU: Intel i5 4670k (stocked), MAINBOARD: MSI Z87-G43, RAM: 16 GB G-Skill Ripjaws 2400mhz CL11, GPU: AMD RX590, Sapphire Special Edition, SPEICHER: SSD Samsung Evo 850 250GB, HDD WD 1000GB, CPU-KÜHLER: EKL BenNevis Advanced Black RGB, PSU: BeQuiet Pure Power CML8 530 Watt, GEHÄUSE: Sharkoon M25-W

  4. #4
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.293

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Zur CPU: Ein Ryzen 5 3600 wäre schon besser im Gaming. Allerdings wirst du sonst nicht in deinem Budget bleiben. Bei mir macht sich der 2700X super und kann locker eine RX5700XT befeuern. Also reicht das locker für eine RX590.

    Mainboard: Beim Mainboard würde ich nicht zu sehr sparen. Eine gute Empfehlung ist immer das Tomahawk Max. Mein B450 Aorus Pro und auch das Aorus Elite kann ich auch empfehlen. Zur Not geht aber auch dein vorgeschlagenes Board. Die etwas teuren Boards haben halt auch eine bessere Stromversorgung für die CPU, was für einen 2700X nicht schlecht wäre. Hier mal ein Vergleich: Produktvergleich ASRock B450 Pro4, Gigabyte B450 Aorus Elite, Gigabyte B450 Aorus Pro, MSI B450 Tomahawk Max Geizhals Deutschland Gerade bei deinem Gehäuse würde sich doch ein Mainboard mit schöneren Details besser machen, als so ein billiges. Und bei einem Ryzen 3000 würde ich auf jeden Fall das Tomahawk Max empfehlen.

    RAM: Die Ripjaws sind auch eine gängige Empfehlung. Zur not würden auch die Aegis gehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man auch beim RAM nicht immer sparen sollte. Zumindest beim Haupt-PC. Eine Alternative zu den Ripjaws mit etwas kleineren Kühlkörpern wären die Crucial Ballistix Sport. Hier wieder ein kleiner Vergleich: Produktvergleich G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16, G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) Geizhals Deutschland
    Die Crucials könnte man auch bestimmt noch auf 3200 MHz übertakten.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: Ballistix Sport LT DDR4-3200 (2x16GB); SSD:A2000 (500Gb); SSD: P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: NH-D15 Chromax ; Case: Define R6 TG

  5. #5

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    748

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    MSI B450 A-Pro Max
    Ryzen 7 2700X
    2x 8 GB G.Skill Aegis DDR4-3000 CL16

    So landest du bei ~300,-€.

    Mehr als 3000 MHz beim RAM packen die 2000er-Ryzen sowieso nicht gesichert und für ein 60Hz-Setup ist das alles absolut ausreichend dimensioniert.

    Wenn ein Erfolg beim Sparen absehbar ist, kann man auch die 3200er Aegis und den Ryzen 5 3600 auf demselben Board nehmen. Wären eben 50,-€ mehr.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  6. #6
    Avatar von davidwigald11
    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    3.872

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Ich denke die CPU und der RAM.
    Du denkst?
    Läuft denn irgendwas nicht mehr so wie es soll? Gibts irgendwo zu wenig Leistung? Was ist genau der Grund für die Aufrüstung?

    Hier ist das Problem. Wenn ihr das nicht genau wisst, bringt die Aufrüstung u.U. überhaupt nix und ihr ärgert euch hinterher. Teste mit dem MSI Afterburner was wirklich limitiert.
    Ist die GPU Auslastung bei den gespielten Spielen bei 100% oder nicht?

    Keiner will ja ne Aufrüstung machen um danach festzustellen, dass die Leistung in den gespielten Spielen danach 1:1 die selbe ist, weil es die falsche Komponente war die limitiert hat.
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF l Corsair MP510 + Crucial MX500

  7. #7

    Mitglied seit
    18.01.2020
    Beiträge
    9

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Naja wie soll ich sagen, ist halt nicht meine kiste. Er möchte gern eine neue plattform, auch weil das hässliche mainboard, ne große grüne platte, nen verschraubten cpu kühler hat, der superlaut ist. Er hat sich nen bequiet pure Rock slim geholt, den kann man aber nicht einsetzten, da das oem mainboard ne komische backplate hat, welche mit dem cpu Sockel verschrusbt ist und die montage des kühler(pushpin) nicht zulässt. Wenn man die backplate entfernt mpsste man einen anderen sockelhalter kaufen. Kurz gesagt das Mainboard ist mist, auch die sata ports sind nur 4 stück und voll belegt. (3 platten und Laufwerk). Der ram ist nur ein riegel ddr3 also single channel. Die restlichen komponenten sind, finde ich, ja schon in Ordnung, deswegen und auch wegen einem berechneten bottleneck von etwa 25 prozent( zu schwacher Prozessor, siehe Core i5-3570 & Radeon RX 590 - Bottleneck calculator - PC Builds ) soll cpu mainboard und ram getauscht werden.

    Wie genau was limitiert könnte ich aber noch in Erfahrung bringen.
    CPU: Intel i5 4670k (stocked), MAINBOARD: MSI Z87-G43, RAM: 16 GB G-Skill Ripjaws 2400mhz CL11, GPU: AMD RX590, Sapphire Special Edition, SPEICHER: SSD Samsung Evo 850 250GB, HDD WD 1000GB, CPU-KÜHLER: EKL BenNevis Advanced Black RGB, PSU: BeQuiet Pure Power CML8 530 Watt, GEHÄUSE: Sharkoon M25-W

  8. #8

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    748

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Der Kalkulator ist (wie alle anderen seiner Art) relativ großer Schwachsinn.

    Per Afterburner kann man auch in jedem Game die aktuelle CPU-Auslastung, RAM-Belegung und GPU-Uslastung anzeigen lassen und so echte Bottlenecks finden.

    Solange er aber nicht mit allen Reglern auf High/Max zockt, wird es in dem Fall tatsächlich der i5-3570 sein. Die CPU kommt auch sonst schon in vielen Games an die Kotzgrenze und hier käme eben zur Non-K-Version noch sowas wie Single Channel noch obendrauf. Da dürften auch besonders die Frametimes eher bescheiden aussehen und Ruckler sichtbar sein.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  9. #9

    Mitglied seit
    18.01.2020
    Beiträge
    9

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Also die Empfehlung von bastian berücksichtigt wrgibt sich folgendes Setup:

    CPU: Ryzen 7, 2700X

    Board: Gigabyte B450 Aorus Elite AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport LT V2 Single Rank grau DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit

    Kosten: 325 Euro

    Hat da jemand noch was zu verbessern?
    CPU: Intel i5 4670k (stocked), MAINBOARD: MSI Z87-G43, RAM: 16 GB G-Skill Ripjaws 2400mhz CL11, GPU: AMD RX590, Sapphire Special Edition, SPEICHER: SSD Samsung Evo 850 250GB, HDD WD 1000GB, CPU-KÜHLER: EKL BenNevis Advanced Black RGB, PSU: BeQuiet Pure Power CML8 530 Watt, GEHÄUSE: Sharkoon M25-W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    748

    AW: PC aufrüsten, welche Komponenten empfielt ihr?

    Bei den Boards mit B450-Chipsatz fallen eigentlich alle (!) anderen Hersteller bzgl. Spannungsversorgung / Kühlung hinter die MSI-Boards zurück; das gilt auch für das gewählte Gigabyte. Hier bist du mit dem etwas teureren MSI B450 Tomahawk Max oderauch mit dem etwas günstigeren MSI B450 A-Pro Max beide Male einfach besser dran.

    Beim RAM kannst du ebenfalls sparen. Es bringt ja nichts, wenn der RAM übertaktbar ist, aber die CPU bzw. deren Speichercontroller die Übertaktung gar nicht ohne Zicken mitmacht bzw. wenn du oder dein Freund gar nicht erst übertakten wollen. Sind zwar nur 12,- bis 13,-€, aber wenn das Potential sowieso nicht genutzt wird, wären sie unnötig.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. PC aufrüsten. Welche Komponenten austauschen?
    Von sherbatzky87 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 23:11
  2. PC aufrüsten. Welche Komponenten austauschen?
    Von sebah im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 13:00
  3. PC aufrüsten alte Komponenten zum 2t PC
    Von JahnMitH im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 12:02
  4. CPU aufrüsten, welche Komponenten...AMD oder INTEL???
    Von Fack the Duck im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 10:32
  5. Sinnvoll Aufrüsten, welche Komponenten?
    Von Invisible_XXI im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 19:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •