Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    05.09.2010
    Beiträge
    14

    PC upgraden + Komponenten für kleinen Zweitrechner recyclen.

    Hallo zusammen,

    meine Hardware ist in die Jahre gekommen und ich würde gerne aufrüsten und freue mich über kurze Ratschläge.

    2010 habe ich meinen PC aufgebaut mit den folgenden Komponenten:

    Board: MSI 870A-G54
    CPU: Phenom II X4 955
    Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B
    GraKa: Gainward GTX 460 GS
    RAM: 8 GB
    SSD: Samsung 830 mit 120 GB
    HDD: Samsung SpinPoint F3 1TB
    Gehäuse: Lian Li PC-8NB
    Lüfter: Scythe Slip Stream 800rpm
    Netzteil: Enermax PRO82+II 425 W
    CPU und Grafikkarte würde ich nun gerne aufwerten. Einsatzzweck sind (neben Office) Foto- und Videobearbeitung, Spiele ab und zu. In der Grafikbearbeitung könnte der PC schneller sein und z.B. Witcher 3 würde ich gerne spielen, was aber schon an der GraKa scheitert. Zusätzlich habe ich ein Thinkpad, was mittlerweile Probleme bereitet. Die Idee ist daher, den PC aufzurüsten und mit den dabei frei werdenden Komponenten (CPU, GraKa, SSD, RAM) einen Mini-Tower / Cube als Ersatz für das Notebook aufzubauen.

    Daher meine Fragen:
    1. Welche CPU + Kühler? Im Blick hätte ich basierend auf den Beispielkonfigs hier Forum AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz.
    2. Welche GraKa? Ich tendiere zu KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER.
    3. Welche weiteren Komponenten sollte ich tauschen? Passen Mainboard und Netzteil noch?
    4. Gibt es eine Empfehlung für ein kleines Gehäuse und Board, mit dem ich CPU und GraKa aus dem alten Rechner recyclen kann?

    Alternativ könnte ich mit kleinem Gehäuse komplett neu aufbauen und mit dem alten Rechner das Thinkpad ersetzen, aber eigentlich will ich den Tower an seiner jetzigen Stelle mit den beiden großen Festplatten behalten.

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Update: Ich habe gerade noch bemerkt, dass das Mainboard auch getauscht werden muss, da der Sockel nicht zur CPU passt. Ich werde also doch den ganzen Rechner neu aufbauen:
    Gigabyte B450M DS3H µATX
    AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed
    KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER, 6GB GDDR6
    G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000
    Crucial MX500 250GB, SATA
    Fractal Design Define Mini C, schallgedämmt
    be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)
    Geändert von Three2one (18.01.2020 um 13:36 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von pseudonymx
    Mitglied seit
    03.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    813

    AW: PC upgraden + Komponenten für kleinen Zweitrechner recyclen.

    Wie ist denn grundsätzlich mal das Budget? Was für Monitor/e werden verwendet wenn gespielt wird welche Auflösung, wenn Gerendert wird welche Auflösung

    Wird primär mit Premiere gearbeitet?

    PC zur Foto Videobearbeitung sollte grundsätzlich mal wenigestens 16 Threads haben Esseiden es geht wirklich GAR NICHT um Zeit.

    Wird Primär mit Premiere gearbeitet Kann man draufzahlen und Intel verwenden MUSS man aber nicht

    GTX1660s is zu teuer zu wenig vram

    Zum hin und wieder in 1080p Zocken kann man zur RX 580/590 greifen

    WQHD sollte es schon eher in Richtung 5700/5700xt gehen

    Und 4k 2080s/2080ti

    Dazu gerne 2-8 TB mögligst flotte SSD kapazität und ~10/20+ TB HDD grab

    32/64gb DDR4


    Ob man den alten Phenom noch verwenden sollte.... Ne zen APU wäre da ne wirklich günstige und gute alternative

    ersatz fürs thinkpad könnte so ausschauen

    1 AMD Ryzen 3 2200G, 4x 3.50GHz, boxed (YD2200C5FBBOX)
    1 G.Skill NT Series DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL19-19-19-43 (F4-2666C19D-16GNT)
    1 Gigabyte B450M S2H
    Geändert von pseudonymx (18.01.2020 um 15:31 Uhr)
    Kriege kommen und gehen, doch meine Soldaten stehen Ewig
    Tupac - Resurrection

  3. #3

    Mitglied seit
    05.09.2010
    Beiträge
    14

    AW: PC upgraden + Komponenten für kleinen Zweitrechner recyclen.

    Danke für die Antwort; ich schaue noch mal ein wenig in die anderen Threads hier und finde dann sicherlich eine passende Kombination.
    Videobearbeitung kommt nicht extrem häufig vor, so dass längere Zeiten akzeptabel sind. 16 Threads wären also nicht absolut notwendig.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Prozessor und GraKa upgraden und mit den alten Komponenten Mini-ITX erstellen?
    Von Three2one im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2017, 14:11
  2. PC-Upgraden, einige Komponenten sind noch vorhanden
    Von yupes im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 18:20
  3. Rechner upgraden vom kleinen Bruder
    Von PandaBoer im Forum Prozessoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 08:54
  4. Aus alten Komponenten 2.Pc aufbauen/Upgraden
    Von Keipi im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2014, 15:18
  5. Zweitrechner bis max. 200€ (einige Komponenten vorhanden)
    Von GreatDay im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 21:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •