1. #1

    Mitglied seit
    16.01.2020
    Beiträge
    9

    Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Guten Abend,

    ein Freund hat mich um Hilfe beim PC-Kauf gefragt und da hab ich ihm was zusammengestellt.
    Möchte gerne eure Meinung dazu hören und evtl. Verbesserungsvorschläge.

    Budget war 2100€ inkl. Monitor, Netzteil ist bereits vorhanden (siehe Warenkorb)
    Auf Optik legt er keinen Wert, der PC steht unterm Schreibtisch.
    Übertakten wird er vorausl. auch nicht, er ist kein Technikfreak.

    Link zum Warenkorb: Warenkorb | Mindfactory.de

    Danke und LG
    Alpaka

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.990

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Nimm gleich 32Gb RAM und das Gigabyte Aorus Elite.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #3
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    9.205

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Servus,

    wichtig wäre immer zu wissen was mit dem PC gemacht werden soll, ich vermute aber das es sich um einen Spiele-PC handelt. Im Allgemeinen hilft uns der Fragebogen aber immer gut weiter *klick*.

    Für den Monitor würde sich auch eine AMD -Karte (5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil, Sapphire Nitro+) gut eignen.

    Beim Arbeitsspeicher würde ich auch direkt 32GB kaufen, z.B. G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 oder G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39

    Die Samsung 970 Evo hat mit der Plus schon einen Nachfolger, beide Varianten sind aber relativ teuer. Ich würde die Silicon Power P34A80 1TB kaufen.

    Wenn es ein X570-Mainboard sein soll, finde ich ebenfalls das Gigabyte Aorus Elite sehr gut.

    Der Brocken 3 Black Edition ist relativ teuer, wenn man mehr als wie für den "normalen" Brocken 3 ausgeben will, würde ich den Dark Rock Pro 4 kaufen.

    Für das Meshify C würde ich einen zweiten Frontlüfter dazu nehmen, z.B. den Arctic P12, oder man tauscht den vorhandenen Frontlüfter gegen zwei Arctic P14.

    Das Netzteil finde ich zu teuer und überdimensioniert, selbst wenn es bei der RTX2080 Super bleiben soll. Das Straight Power 11 550W reicht, mehr wie das 750er würde ich auf keinem Fall kaufen.

    Gruß Lordac

  4. #4

    Mitglied seit
    16.01.2020
    Beiträge
    9

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Danke für eure Antworten.

    Ich hab die oben gepostete Konfiguration so eh schon am Wochenende bestellt. Wollte nur mal unvoreingenommen wissen, ob ich Mist gebaut habe oder nicht. xD

    Hatte im alten Warenkorb sogar beide Vorschläge schon drin, also 32GB RAM und das Gigabyte Aorus Elite.
    Aber das Budget ist mit 2100€ zu 100% ausgereizt.

    Deshalb musste ich den Sparstift ansetzen und die 16GB reinnehmen, was meiner Meinung nach für Gaming auch gut ausreicht.
    Mit dem Mainboard musste ich auch nochmal 40€ einsparen. Soweit ich weiß hat das Gigabyte ggü. dem meinigen MSI nur den Vorteil von besseren Spannungswandlern, was aber ohne übertakten keine Rolle spielen sollte.
    Außerdem habe ich mit Gigabyte bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht, was deren Software angeht, deshalb möchte ich dieses mal auf eine andere Marke setzen.

    Verwendungszweck ist nur Gaming, also die NVMe SSD ist eig. eh nicht so wichtig, aber sein Wunsch ist unbedingt ne NVMe und ganz ehrlich, ich wollte so ein Teil auch mal in den Händen halten.

    Brocken 3 Black Edition hatte ich wegen dem Verfügbarkeitsstatus lagernd drin, der normale war zu dem Zeitpunkt nur nachbestellt. Und da das ganze bis Samstag an der deutschen Grenze sein muss (Ich fahr die Teile abholen - bin Österreicher) habe ich den anderen genommen.

    Für das Meshify müssten durch die 2 CPU Lüfter dann vermutlich auch die 2 vorinstallierten Gehäuselüfter reichen, oder nicht?

    Und die 5700XT ist zwar nett, aber wäre ggü. seiner aktuell verbauten 1080 ein Downgrade, was ich ihm schlecht verkaufen kann xD... Er hat zwar kein G-Sync mit dem Monitor, aber sollte auch so klappen.

    Netzteil ja ist zu teuer, hat er sich aber schon vor nem Jahr gekauft und ist in seinem aktuellen PC verbaut, hab das nur zur Demonstration in den Warenkorb gepackt.

    Falls ihr noch Anmerkungen habt, bitte gerne antworten.
    Danke und LG

  5. #5
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    9.205

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Servus,

    nun ja, einen PC zu bewerten der schon bestellt/gekauft ist bringt nicht viel, warum hast du denn nicht vorher gefragt?

    Selbst wenn ein grober Schnitzer drin wäre, was würdest du dann machen?

    Das Budget hätte man anders verteilen können, zum Brocken 3 gibt es z.B. mit dem Mugen 5 oder Aro-M14 Alternativen im ähnlichen Preisbereich, und die Silicon Power ist auch eine NVMe-SSD, nur ein gutes Stück günstiger.

    Je nach Anspruch hätte man auch mit der GTX1080 auf WQHD spielen können, und sich somit die neue Grafikkarte gespart.

    Je ein Front-/Hecklüfter reicht in der Regel, ein zweiter Frontlüfter versorgt aber die Grafikkarte mit mehr Frischluft was der Temperatur zu Gute kommt, der zweite Lüfter am CPU-Kühler bringt dafür nichts, der ist nahe am Ende des Gehäuses.

    Gruß Lordac

  6. #6

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.539

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Da du dennoch eine Bewertung wolltest...

    der Brocken ist viel zu teuer in der Blackedition. Da hättest für 3-5€ mehr, den deutlich besseren Dark Rock Pro 4 bekommen, der zu den beiden besten CPU Kühlern auf dem Markt gehört und ebenfalls Schwarz ist. Die NVMe hättest du dir sparen können in der Version. Das geht locker nen 50ger günstiger. Bei der 1080er wundert es mich auch, warum die nicht mehr reichen soll. Eine 2080S ist zwar schon noch mal geiler, aber ich hätte die Kohle erst nächste Generation investiert. Als Luftis hätte ich vorne und hinten einen Silent Wing 3 in der 15 DB Variante verbaut.

    So jetzt hast paar Meinungen .

    Gruß Chris
    AMD Ryzen 2700X ----Dark-Rock-Pro-4---- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB -ROG-SWIFT-PG278QR- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  7. #7

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    746

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Die NVMe ist etwas überteuert und ebenso die Grafikkarte. Da hätte man je 50,-€ ohne Probleme und ohne Leistungsverlust sparen können. Für die Kühlung hätte es auch der "normale" Brocken 3 oder eine 40,-/50,-€ Alternative getan.

    Das Geld hätte man dann in besseren RAM investieren können.

    Ist aber alles im Rahmen.

    Was gar nicht geht und was ich entsprechend sofort wieder ungeöffnet zurückschicken und mir erstatten lassen würde, ist das Netzteil.

    Für das System geeignete und leisere Netzteile gehen bei 70,-€ los und immernoch unter 100,-€ bekommt man schon absolute Top-Geräte wie das Straight Power 11. 850W sind ca. das doppelte von dem, was das System unter Gaming-Last brauchen wird.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  8. #8

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.539

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Das Netzteil habe ich gar nicht gesehen ... Das ist wirklich absolut Fail. Schick es zurück und nimm das 750 oder 850 Straight Power. Ich würde eher das 750 nehmen und das ist schon mehr als ausreichend.
    AMD Ryzen 2700X ----Dark-Rock-Pro-4---- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB -ROG-SWIFT-PG278QR- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  9. #9

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    746

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Das 550er ist für das System ebenfalls noch absolut geeignet; egal ob Straight Power 11, Focus GX oder zB Ion+ 560P.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    12.05.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.303

    AW: Feedback zu Zusammenstellung 2100€ inkl. Monitor

    Zitat Zitat von InnocentAlpaca Beitrag anzeigen
    Netzteil ja ist zu teuer, hat er sich aber schon vor nem Jahr gekauft und ist in seinem aktuellen PC verbaut, hab das nur zur Demonstration in den Warenkorb gepackt.
    Der Drops mit dem Netzteil ist doch schon längst gelutscht Leute...
    Ryzen 5 3600 | B450 Tomahawk MAX | 32GB DDR4 3200MHz | Brocken 3
    KFA2 RTX 2070s | Dell S2719DGF
    Corsair Carbide 275R TG | be quiet! SP 550W
    Crucial P1 1TB | MX 500 1TB | 850 EVO 250GB

Ähnliche Themen

  1. Feedback zu PC- Konfiguration inkl. Monitor
    Von Sauloking im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 19:39
  2. PC - Zusammenstellung - Preisrahmen ca. 1600 (inkl. Monitor)
    Von PnsGPL im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 23:42
  3. Absegnung / Tipps für PC-Zusammenstellung (1.300 Euro inkl. Monitor)
    Von ACDSee im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 16:28
  4. Hilfe Zusammenstellung Gamer-PC inkl. Monitor
    Von GamerComeback im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 17:39
  5. Zusammenstellung für ~1300€ (inkl. Monitor)
    Von peterchen im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 09:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •