Seite 2 von 6 123456
  1. #11

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    748

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Vielleicht nochmal zur Klarstellung, weil hier einiges durcheinander geht:

    DU hast die Wahl, ob du per GPU oder per CPU streamen willst.

    Ich würde rein logisch behaupten, dass GPU-Streaming die Zukunft und CPU-Streaming bald tot ist. GPUs sind ganz grundlegend besser für schnelles, wechselndes Gaming-Bildmaterial ausglegt und GPU-Streaming kostet aktuell schon so gut wie keine Leistung auf modernen Karten. CPU-Streaming wird eigentlich nur durch die aktuellen Vielkerner von AMD überhaupt interessant und bietet - so sagen die meisten - per X264 die "höhere" Qualität. X264 ist aber schlichtweg nicht für Gaming ausgelegt, sondern eigentlich viel eher für Filme mit grundlegend verschiedenen Anforderungen. Daher ist in meinen Augen X264 und sind damit insgesamt CPUs für die Aufgabe weniger ideal als GPUs und CPU-Streaming dürfte eher früher als später der Vergangenheit angehören. Nicht zu vergessen: Das, was eine 2080ti "nebenher" an Streaming-Qualität bietet mit NVENC, reicht für den Zuschauer problemlos aus, besonders wenn es dann auch mal an mobile Endgeräte etc. geht).

    Ich würde bei dem Budget und WENN du selbst großen Wert auf extreme Grafikqualität legst, wie HisN gesagt hat, einen 4K-Monitor mit 120+ Hz kaufen. Dann allerdings um der Min. FPS und der Framtetimes willen ausnahmsweise eben doch einen Intel 8-Kerner mit 16 Threads, also 9900K / KF / KS. Die Geschichte mit den Kernen, welche nicht ausreichen sollen, sehe ich in dem Bereich auch klar anders: Hardware Unboxed hat einen CPU-Vergleich zwischen 3900X und 9900K gemacht, bei dem die RAM-Settings deutlich näher am Ryzen-Optimum lagen als daran, was mit dem 9900k machbar ist.

    Dennoch gab es im Ganzen genau 1 (!) Spiel, bei dem der 3900X mal 3% überlegen war. Das war CS:GO. Und das war bei FPS-Zahlen für beide CPUS jenseits der 500, sodass der spürbare Effekt eigentlich NULL war. Man darf bei allem Hype und dem berechtigten Lob für AMD trotzdem ganz objektiv sagen, dass Intel mit dem 9900K klar die bessere Gaming CPU stellt und die Kerne für alle Spiele ausreichen.

    Bezüglich zweiter GPU würde ich sagen:

    Wenn du Geld übrig hast und grühzeitig die 120+ Hz in 4K ausnutzen willst, kann man sich das als SLI überlegen (das baue ich aktuell auf und bin bisher positiv überrascht). Es gibt schon einige Spiele, in denen 2x GPUs wunderbar skalieren (Tomb Raider bis an die 80% zum Beispiel) und sehr viele, die immerhin mittelmäßig skalieren. Allerdings muss man sich der 2 großen Nachteile ebenfalls bewusst sein:

    1. Es gibt Spiele, die rein GAR nicht skalieren und in denen du somit einfach eine nutzlose 2te GPU im Rechner stecken hast. Assassin's Creed zählt hier dazu...
    2. Für deinen Streaming-Wunsch dürfte es problematisch werden, da hier ständig von Problemen mit SLI-Konfigurationen erzählt wird.

    Alternativ gäbe es die Möglichkeit, dass "SLI" zu lassen und schlicht eine zweite GPU dediziert fürs Encoding zu nutzen. Da gehört dann aber wahrscheinlich ein Stück weit technisches Know-How bzw. viel DIY dazu. Anleitungen von Streamern, die das gemacht und erfolgreiche durchgezogen haben, findest du bei YT oder in einschlägigen Foren. Es geht auf jeden Fall und bringt vernünftige Ergebnisse.

    Und was dir dann wieder bewusst sein muss: Mit nur einer 2080ti wirst du die 120+ FPS öfter verfehlen als erreichen, sprich dich im GPU-Limit bewegen, was dann die Intel-CPU doch wieder überflüssig macht^^

    Evtl. mal diese Fragen beantworten:

    - In welcher Auflösung und bei wieviel Hz willst du SELBST zocken?
    - In welcher Auflösung und bei wieviel Hz willst du streamen?
    - Auf welche Plattform(en) soll gestreamt werden?
    - Hast du dazu Software-Vorlieben bzw. -Standards? Bist du schon im Thema? Streamst du aktuell bereits?
    - Wie sieht es mit Sekundär- / Tertiärquellen für Bildmaterial aus (zB einer Webcam für ein Bild (von dir) im Bild - Setup)? Gewünscht? Nicht gewünscht?

    Denke ohne da erstmal grundlegende Entscheidungen zu treffen wird ein Setup schwer...
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    20.12.2019
    Beiträge
    20

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Das ganze ist doch etwas schwieriger als ich dachte. Jetzt macht das doch etwas größere Budget eher Probleme in der Auswahl.^^
    Ich habe mich auch etwas mehr reingelesen in das Thema Streaming auf Twitch.
    Vieles ist genauso wie ihr es eigentlich schon beschrieben habt.
    Es wird alles mehr und mehr über Hardware encoding gemacht. Das heist ich werde mir definitiv eine RTX 2080TI 11 GB kaufen.
    Dennoch macht es anscheinend Sinn viele Kerne zu haben. Ich denke man sollte dann dennoch die Balance halten zwischen viele Kerne und dessen Leistung im einzelnen.
    Damit beim zocken auch Leistung nicht verloren geht.
    Wenn es mir nur ums zocken geht wäre ich für den i9 9900k besser beraten, weil der einzelne Kern leistungsstärker ist. Richtig?

    Auf 4K zu zocken wäre schon cool aber ich glaube das wird preislich nicht passen. Ich möchte auch lieber auf einen 144hz Monitor zocken und die 144hz ausnutzen.
    Wie @dimi0815 schon schrieb wird man schwer die 120fps bei 4K erreichen.

    @dimi0815 zu deinen Fragen:

    Selbst möchte ich gerne bei 144hz zocken
    Streamen wollte ich bei 1080p 60fps aber habe gelesen das 900p 60fps ausreichen bei twitch
    Plattform: Twitch
    Ich Stream noch nicht demnach komme ich nach und nach erst in das Thema rein.
    Ich habe hier Spiegelreflexkameras die ich als Webcam nutzen möchte.

    Ich habe nochmal was zusammengestellt.

    Warenkorb | Mindfactory.de

  3. #13
    Avatar von BeatBlaster
    Mitglied seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.506

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Zitat Zitat von Zyntic Beitrag anzeigen
    Das ganze ist doch etwas schwieriger als ich dachte. Jetzt macht das doch etwas größere Budget eher Probleme in der Auswahl.^^
    Ich habe mich auch etwas mehr reingelesen in das Thema Streaming auf Twitch.
    Vieles ist genauso wie ihr es eigentlich schon beschrieben habt.
    Es wird alles mehr und mehr über Hardware encoding gemacht. Das heist ich werde mir definitiv eine RTX 2080TI 11 GB kaufen.
    Dennoch macht es anscheinend Sinn viele Kerne zu haben. Ich denke man sollte dann dennoch die Balance halten zwischen viele Kerne und dessen Leistung im einzelnen.
    Damit beim zocken auch Leistung nicht verloren geht.
    Wenn es mir nur ums zocken geht wäre ich für den i9 9900k besser beraten, weil der einzelne Kern leistungsstärker ist. Richtig?

    Auf 4K zu zocken wäre schon cool aber ich glaube das wird preislich nicht passen. Ich möchte auch lieber auf einen 144hz Monitor zocken und die 144hz ausnutzen.
    Wie @dimi0815 schon schrieb wird man schwer die 120fps bei 4K erreichen.

    @dimi0815 zu deinen Fragen:

    Selbst möchte ich gerne bei 144hz zocken
    Streamen wollte ich bei 1080p 60fps aber habe gelesen das 900p 60fps ausreichen bei twitch
    Plattform: Twitch
    Ich Stream noch nicht demnach komme ich nach und nach erst in das Thema rein.
    Ich habe hier Spiegelreflexkameras die ich als Webcam nutzen möchte.

    Ich habe nochmal was zusammengestellt.

    Warenkorb | Mindfactory.de


    Wenn man sich das hier so durchliest kommt bei mir die Frage, ob du wirklich einen 6k Euro Pc benötigst?
    Es wirkt eher so als wenn sich die "jüngeren" von den gesponserten PC Systemen der großen Streamer ein Vorbild nehmen und auch solch eine teure Maschine kaufen wollen.
    Sowas macht meiner Meinung nach nur Sinn wenn es sich um ein Arbeitsmittel handelt (Vollzeitstreamer usw.)

    Du sagst du streamst, aber tust das noch nicht, und möchtest aber schon solch ein System auf diesen Verwendungszweck bauen?

    Und in deinem Warenkorb ist eine Wassergekühlte RTX 2080ti. Wieso? spar dir das Viele Geld und kaufe eine normale Luftgekühlte.

    LG

  4. #14
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    99.157

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Zitat Zitat von Zyntic Beitrag anzeigen
    Ich habe nochmal was zusammengestellt.

    Warenkorb | Mindfactory.de
    Was willst du mit einer wassergekühlten Grafikkarte? Ohne Customer Wakü kannst du die nicht nutzen.
    Nimm die MSI Trio, die ist gut.
    MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio ab €'*'1279,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Und was willst du mit dem teuren RAM? Für den Preis kriegst du 64GB.

    Und was willst du mit 1000 Watt?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #15

    Mitglied seit
    20.12.2019
    Beiträge
    20

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Hallo BeatBlaster,

    bin nicht beeinflusst worden von irgendwelchen großen Streamern. Ich habe einfach nur Interesse daran und glaube das würde mir Spaß machen.
    Ich habe jetzt einfach die Möglichkeit solch ein Budget auszugeben.
    Was würdest du denn für System zusammenbauen im Bereich 5-6k unabhängig davon das es fürs Streaming wäre?

    Die WaKü Graka habe ich genommen, weil ich denke das die schon etwas kühler bleibt als mit einem Standard Föhn.
    Hatte aber auch schon im Hinterkopf eine günstigere zu nehmen und das Geld anderweitig zu investieren.

    Lg max

  6. #16
    Avatar von Dot-Rock
    Mitglied seit
    23.08.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Moin,

    das, was man so liest, wenn man „Streaming PC“ etc. bei Google eingibt ist leider oft nicht mehr aktuell oder schlicht falsch.
    So wird fast überall betont, wie wichtig CPU Leistungen ist, oder der Mythos verbreitet, eine Capture Card würde den PC beim Streaming entlasten.

    Doch seit den aktuellen NVIDIA GPUs (ab GTX1660) ist der NVENC (new) Encoder so gut und effizient geworden, dass es schlicht keinen Sinn mehr macht, bei einem Single-Streaming-PC über die CPU zu streamen.
    Im Prinzip kann man sagen, dass jeder halbwegs aktuelle Gaming-PC mit einer RTX1660 oder besser, in der Lage ist, in einer Qualität zu streamen, die selbst von den dicksten Streaming-PCs nur minimal getoppt wird. Und dabei brauchst der NVENC (new) Encoder kaum GPU Leistung.
    Übrigens ist der NVENC Chip bei allen Karten, von GTX1660 bis RTX2080Ti gleich. Der Stream einer 2080Ti sieht also nicht besser aus.

    Bei deinem Budget kann man natürlich einen 3900X + 2080Ti und den ganzen anderen teuren Kram nehmen. Dein Stream wird davon aber kaum profitieren.
    Wenn man wirklich so viel Geld ausgeben möchte, sollte man auch das Audio-Equipment nicht vernachlässigen.

    Gesagt sein dir noch, dass es immer noch Probleme mit mehreren Monitoren, Windows und OBS gibt. Zumindest wenn die Monitore verschiedene Hz haben. Wenn du erstmal angefangen hast zu Streamen, willst du sicher mindestens einen weiteren Monitor nutzen.
    Zwar gibt es Möglichkeiten, die Probleme zu umgehen, kompromisslos sind diese aber zur Zeit noch nicht. Ob mit mehreren identischen Monitoren bzw. gleichen Hz-Werten keine Probleme auftreten, kann ich leider nicht zuverlässig sagen.

    Ein Dual-PC-Setup wäre in dieser Hinsicht und bei deinem Budget also vielleicht doch eine Überlegung wert.
    Der Vorteil ist eine strikte Trennung zwischen Gaming und Streaming/ Recording. Nachteil wäre, das Budget auf zwei PCs aufteilen zu müssen (guter Streaming-PC ab etwa 800€) und eine etwas kompliziertere Audio-Verkabelung.

    Single-Streaming-PCs sind aber immer mehr im kommen und gerade für Nicht-Profis die wohl vernünftigere Wahl.

    Einen weiteren Tipp den ich dir geben kann, ist vorher sicherzustellen, dass dein Internet geeignet ist. DSL50 mit stabilem Upload würde ich als Minimum empfehlen. Kabel-Internet macht leider auch bei den großen Tarifen mit 50Mbit Upload oft Probleme.

    Eine DSLR als Webcam zu nutzen ist auch nochmal so eine Sache. Es gibt zwar bei manchen Kameras die Möglichkeit das Live-Bild per USB abzugreifen, das aber nur in geringer Qualität. Du wirst also ein Gerät (z. B. Elgato CamLink 4K, ~120€) brauchen, welches das HDMI Signal der Kamera so umwandelt, dass der PC es als Webcam erkennt.
    Damit fangen die Probleme aber erst an. Die meistens DSLRs sind nicht darauf ausgelegt, das Live-Bild stundenlang über HDMI zu übertragen und haben auch gar keinen cleanen HDMI-Ausgang. Viele schalten (ohne Custom-Firmware) nach 30min ab oder überhitzen.
    Die meisten professionellen Streamer nutzen spiegellose Systemkameras mit Dummy-Akkus. Allerdings machen auch hier viele Modelle Probleme. Mit dem richtigen Licht können auch gute Webcams sehr gut aussehen. Welche Kamera hast du denn?

    Zu guter letzt noch ein nicht böse gemeinter Hinweis: Die Zeiten, in denen man allein durch die Tatsache, dass man Live ist, Zuschauer anlockt, sind vorbei.
    Damit will ich nicht sagen, dass man nicht auch mit 2-3 Zuschauern Spaß haben kann. Ohne einen guten Plan, krassen Skills oder einer herausstechenden Persönlichkeit, kann es aber schnell passieren, dass man in den unendlichen Tiefen von Twitch verloren geht. Da hilft dann auch kein 6000€ Streaming-Setup.

    Gruß
    .Rock
    Geändert von Dot-Rock (23.12.2019 um 00:01 Uhr)

  7. #17

    Mitglied seit
    20.12.2019
    Beiträge
    20

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    @Threshold ok das mit der Graka habe ich nicht gewusst. Dann macht das natürlich keinen Sinn.

    Ich denke 32GB RAM reichen demnach habe ich da dann die etwas teureren
    Machen bei dem RAM 3200 oder bzw. 3600 einen großen Unterschied aus?

    Ich bin schon von 1200 Watt auf 1000 Watt runter was würde denn ausreichen für Leistung?

  8. #18
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    18.556

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    550W ohne OC, wenn Du es richtig krachen lässt 750W. Erst wenn Du tatsächlich zwei Grakas verbaust werden die 1000W interessant.
    Immer vor Augen halten: Du willst ne 140W CPU und ne 250W Graka kaufen. Der Rest ist Peanuts. Wozu also 1.2 oder 1KW?

  9. #19
    Avatar von BeatBlaster
    Mitglied seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.506

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Zitat Zitat von Zyntic Beitrag anzeigen
    Hallo BeatBlaster,

    bin nicht beeinflusst worden von irgendwelchen großen Streamern. Ich habe einfach nur Interesse daran und glaube das würde mir Spaß machen.
    Ich habe jetzt einfach die Möglichkeit solch ein Budget auszugeben.
    Was würdest du denn für System zusammenbauen im Bereich 5-6k unabhängig davon das es fürs Streaming wäre?

    Die WaKü Graka habe ich genommen, weil ich denke das die schon etwas kühler bleibt als mit einem Standard Föhn.
    Hatte aber auch schon im Hinterkopf eine günstigere zu nehmen und das Geld anderweitig zu investieren.

    Lg max
    Warenkorb | Mindfactory.de

    Hier ist ein Kompromiss aus einer schönen Optik und optimaler Leistung.
    Ich würde wenn ich jetzt einen neuen High End Gaming/Streaming Pc brauche diesen ungefähr so kaufen. Die CPU Wakü finde ich sehr teuer, aber wenn diese dir gefällt passt das.

    lG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    20.12.2019
    Beiträge
    20

    AW: Komplett Rechner Gaming/Streaming auf Twitch 2020 5000-6000€

    Ich werde heute Abend nochmal was dazu schreiben.

    Danke erstmal an alle für eure bisherige Bemühungen mir zu helfen.

    Lg Max

Seite 2 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. Kompletter Rechner: Gaming // Rendering für ~400€
    Von Sepp1999 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2018, 23:54
  2. Kompletter Rechner: Gaming // Rendering // Streaming // max. 1600 Euro
    Von X-2ELL im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2018, 19:50
  3. komplett neuer Gaming-Rechner (bis 1.700€)
    Von ikarus-angel im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 17:30
  4. Silent Gaming PC für ca. 1300€ oder PCGH Komplett Rechner?
    Von xXKillazXx im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 21:16
  5. Gaming Rechner / und Stream fähig - 750 Euro?
    Von kvNN im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 09:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •