Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    09.12.2019
    Beiträge
    8

    Neuer PC - AMD - ca. 1500€

    Hallo zusammen,

    ich benötige nach Jahren der Abstinenz beim stationären PC (der letzte stationäre Rechner war ein Athlon 64) einen neuen Rechner und möchte euch um eure Unterstützung bitten:

    1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

    Alter Laptop von vor ca. 10 Jahren und damit keine vorhandenen Komponenten.

    2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

    Neuer Monitor soll angeschafft werden. Auflösung WQHD, 144hz, Free-Sync. Geplant ist folgender Monitor:

    MSI Optix MAG271CQR, zwei Jahre Garantie ab €'*'349,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

    Siehe unter Ziff. 1.).

    4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

    ASAP

    5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

    Monitor, Eingabegeräte, Windows Lizenz; sämtlich nicht vom Budget umfasst.

    6.) Soll es ein Eigenbau werden?

    Ja.

    7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

    Bestenfalls € 1.500,00 (ohne Ziffer 5.)).

    8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen /
    verwenden?

    Spiele:

    u.a.:
    Anno 1800
    BF5
    wechselnde AAA-Titel

    Anwendungen

    Übliche Alltags-Anwendungen wie Browser, Office etc.

    Zudem Audio-Software (Guitar Pro, VSTs, Drum-Computer, Cubase etc.).


    9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

    Ausreichend Speicherkapazitäten um ständiges Löschen zu vermeiden. Gleichwohl sollte der Speicher kein „Datengrab“ werden.

    Zudem schneller Speicherzugriff (keine HDD).

    10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

    Der Rechner sollte möglichst leise sein. Offenes Seitenfenstern und RGB-Beleuchtung kann aufgenommen werden, ist aber kein Must-Have.

    11.) Bisherige Überlegung:

    Bisher habe ich mir die folgenden Komponenten überlegt:

    -SSD: Crucial P1 SSD 1TB, M.2 (CT1000P1SSD8) Crucial P1 SSD 1TB ab €'*'108,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    - CPU: AMD Ryzen 3600 AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed ab €'*'189,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    - Mainboard: Gigabyte X 570 Elite Gigabyte X570 Aorus Elite ab €'*'205,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    - RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK) ab €'*'119,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    - GPU: Sapphire Radeon RX 5700 XT Nitro+ https://geizhals.de/sapphire-nitro-r...loc=at&hloc=de
    - CPU-Lüfter: Alpenföhn Brocken 3 https://geizhals.de/alpenfoehn-brock...loc=at&hloc=de
    - Gehäuse: be quiet! Pure Base 500 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt https://geizhals.de/be-quiet-pure-ba...loc=at&hloc=de
    - NT: be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4
    https://geizhals.de/be-quiet-straigh...loc=at&hloc=de

    Gerne Anregungen, Kommentierungen und Verbesserungsvorschläge mitteilen.

    Vielen Dank schonmal und beste Grüße!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    748

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Bei1500,-€ Gesamtbudget und FreeSync-bedingt "nur" maximalen GPU-Ausgaben in Höhe des 5700XT-Preises könnte man hier aus meiner Sicht auch direkt zum 8-Kerner greifen, also 3700X.

    Die Crucial P1 würde ich rauswerfen und stattdessen eine TLC-Platte nehmen. Corsair Force MP510 oder auch Silicon Power P34A80 bieten sich an und kosten kaum mehr als die QLC-P1.
    Ebenso würde ich wohl bei der Grafikkarte die etwas günstigere PowerColor Red Devil nehmen, da leistungsmäßig nicht wirklich ein Unterschied spürbar ist.
    CPU-Kühler eher den Scythe Mugen 5 (kompakter als der Brocken 3 bei gleicher Leistung/Lautstärke) oder noch ein paar Euro drauflegen und den Fuma 2 nehmen, der beiden anderen nochmals klar überlegen ist.

    Beim RAM kann man auch gut und gerne in Richtung DDR4-3600 gehen.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  3. #3
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    9.207

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Servus und Willkommen im Forum!

    Deine Zusammenstellung sieht soweit gut aus , bei der CPU könnte man aber auch den Ryzen 7 3700X nehmen, und dem Pure Base 500 würde ich einen zweiten Frontlüfter (z.B. Arctic F14) spendieren.

    Die Crucial P1 wird ab und an etwas diskutiert weil sie "nur" QLC-Speichermodule hat, alternativ schlage ich dir die Corsair Force Series MP510 960GB, oder Silicon Power P34A80 1TB vor.

    Gruß Lordac

  4. #4

  5. #5
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    35.248

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Passt doch soweit. Beim RAM "muss" es BlingBling sein...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  6. #6
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    9.207

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Servus,

    beim Netzteil könntest du auch das Straight Power 11 550W nehmen.

    Die Corsair LL Series finde ich nicht gut, wenn es beleuchtete Lüfter sein sollen, würde ich die Scythe Kaze Flex 120 RGB / Noiseblocker NB-eLoop X B12-P ARGB (120mm), oder Thermaltake Riing 14 LED / Noiseblocker NB-eLoop X B14-P ARGB Black Edition (140mm) nehmen.

    Das Corsair iCue 220T RGB finde ich etwas knapp was die maximale Länge der Grafikkarte angeht, es sollte aber gehen.

    Gruß Lordac

  7. #7

    Mitglied seit
    09.12.2019
    Beiträge
    8

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Wieso empfiehlst du andere RGB-Lüfter? Wäre es nicht besser solche zu nehmen, die bereitwillig Gehäuse verbaut sind?

    Passt die Grafikkarte in das Gehäuse?

    Gibt es Meinungen zu den Monitoralternativen?

    Das Mainboard benötigt vor Installation kein (zwingendes) BIOS-Update,da es sich um eine Max-Variante handelt, oder?

    VG

  8. #8

    Mitglied seit
    08.11.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Kaff zwischen Hamburg und Bremen
    Beiträge
    68

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Die Max Varianten von MSI besitzen ein BIOS, das für Ryzen 3000 geeignet ist,. Du musst dann kein BIOS Update mehr machen, um Ryzen 3000 CPUs auf dem Mainboard zu nutzen. Das Mainboard ist gut für deine Zwecke, würde das jetzt nicht für den 3900x oder 3950x nehmen, aber das machst du ja auch nicht.
    Laut Abmessungen passt die Grafikkarte in das iCue 220T, aber ich weiß nicht wo die Abmessungen gemacht wurden. Die Gainward 2080 Phoenix ist nach Abmessungen her 292mm lang und in das Gehäuse passen den Angaben nach Grafikkarten bis maximal 300mm. Es kann passen, aber kannst dann wahrscheinlich nicht mehr viel in die Front tun, wie einen Radiator.

  9. #9
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    9.207

    AW: Neuer PC - AMD - ca. € 1.500,00

    Servus,

    die Lüfter von Corsair haben im letzten großen 120mm-Lüftertest der PCGH nicht gut abgeschnitten, deshalb würde ich andere nehmen.

    In das Corsair iCue 220T RGB passen laut dem Datenblatt von Geizhals Grafikkarten bis zu einer Länge von 300mm, die Gainward RTX 2080 Phoenix GS ist 292mm lang, und passt also.
    Ich würde bei einem Neukauf aber trotzdem darauf achten sowohl bei der Grafikkarte, als auch beim CPU-Kühler mehr Platz zu haben, mit dem ursprünglich angedachten Pure Base 500 wäre man besser aufgestellt.

    In der letzten PCGH (01/2020) hat der ASUS TUF Gaming VG27AQ ganz gut abgeschnitten, vielleicht kannst den Test ja nachlesen.

    Mit dem Tomahawk Max sollte der Ryzen 7 3700X sofort laufen, ja.

    Gruß Lordac

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC bis 1500 Euro Intel ? AMD ? Red Dead Redemtion
    Von Kingston75 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2019, 08:46
  2. Mein neuer PC AMD?
    Von Thunderstom im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 16:49
  3. Neuer PC (AMD)
    Von Gast7890 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 19:46
  4. Neuer Rechner: AMD oder Intel ??
    Von Firebird08 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 12:19
  5. Neuer PC AMD vs. Intel
    Von Gothama im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 16:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •