1. #1

    Mitglied seit
    30.11.2019
    Beiträge
    12

    Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    Ich bin gerade dabei mir einen Gaming PC für einen 27" 1440p Monitor zusammenzustellen. Ich habe mir mal folgende Komponenten ausgesucht und wollte mal die Schwarmintelligenz dazu befragen (ich will alles über Alternate bestellen, selbst wenn ich ein bisschen mehr dort zahle):

    Grafikkarte: GIGABYTE GeForce RTX 2070 SUPER GAMING OC 3X 8G = 569,00 €
    CPU: AMD Ryzen 5 3600 = 209,90 €
    Mainboard: Noch offen
    Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit = 54,90 €
    Festplatte SSD: Corsair Force MP510 480 GB = 71,90 €
    Festplatte HDD: Toshiba HDWD110UZSVA 1TB = 38,49 €
    Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER11 CM 650 W = 119,90 €
    CPU Lüfter: Alpenföhn Brocken 3 = 44,90 €
    Gehäuse: Fractal Design Meshify C Dark Tint TG = 92,90 €

    Gesamtpreis ohne Mainboard: 1200 €

    Was mir noch fehlt ist ein gutes Mainboard. Reicht da das ASUS PRIME X470-PRO für 150 € oder sollte ich dafür mehr ausgeben? Was sind die Unterschiede bei den Mainboards in den verschiedenen Preisklassen?
    Ist das 650W Netzteil ausreichend? Will evtl noch ein bisschen RGB dranbauen, aber will es auch nicht übertreiben
    Ist das eine preiswerte Wahl? Gibt es bei der Grafikkarte für ähnliches Geld (+30, 40€) eine deutlich bessere Leistung?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.539

    AW: Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    Das 650er ist nur ein aufgebohrtes 550ger. Dir reicht aber das 550 Watt vollkommen aus. Nimm den 3200er Ram, der kostet keine 10€ mehr. Beim Board würde ich ein X570 nehmen. Aber das Asus, welches ich auch habe, würde mit aktuellem Bios auch gehen. Darauf musst du achten, das Board deine CPU sonst nicht erkennt. Du brauchst also entweder dort, wo du bestellst ein aktuelles Bios, oder musst es mit einer unterstützten CPU für die X470 Reihe, selbst flashen. Erst dann kannst deinen Ryzen 3600"X" drauf schnallen.
    AMD Ryzen 2700X ----Dark-Rock-Pro-4---- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB -ROG-SWIFT-PG278QR- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  3. #3

    Mitglied seit
    30.11.2019
    Beiträge
    12

    AW: Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    Bei dem X570 gibt es mehrere mit teils 100€ unterschied:
    ASUS PRIME X570-P, Mainboard
    GIGABYTE X570 AORUS ELITE, Mainboard
    MSI MPG X570 GAMING PLUS, Mainboard schwarz
    ASUS ROG STRIX X570-E GAMING, Mainboard

    Was ist hierbei zu empfehlen?

    Mein Monitor wird übrigens der Acer Nitro XV272UP. Mir war 144hz 1440p und IPS extrem wichtig. Für die 400€ soll es anscheinend nichts besseres geben. Evtl hat dazu jemand noch ne Meinung

    3200 RAM = Eingeloggt

    wäre ein 650 W etwas zukunftstauglicher? Was ist mit dem hier? das ist ein 630W zum Preis eines 500W:
    Thermaltake Berlin 630W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Retail


    Danke

  4. #4

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    5.746

    AW: Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    Zitat Zitat von Jabbathewabba Beitrag anzeigen
    Bei dem X570 gibt es mehrere mit teils 100€ unterschied:
    ASUS PRIME X570-P, Mainboard
    GIGABYTE X570 AORUS ELITE, Mainboard
    MSI MPG X570 GAMING PLUS, Mainboard schwarz
    ASUS ROG STRIX X570-E GAMING, Mainboard

    Was ist hierbei zu empfehlen?

    Mein Monitor wird übrigens der Acer Nitro XV272UP. Mir war 144hz 1440p und IPS extrem wichtig. Für die 400€ soll es anscheinend nichts besseres geben. Evtl hat dazu jemand noch ne Meinung

    3200 RAM = Eingeloggt

    wäre ein 650 W etwas zukunftstauglicher? Was ist mit dem hier? das ist ein 630W zum Preis eines 500W:
    Thermaltake Berlin 630W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Retail


    Danke
    Weißt du warum das Netzteil Berlin heißt?

    Weil es genau so gut ist wie der Flughafen.

  5. #5

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.539

    AW: Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    1 Nimm das 550 Watt. Das würde selbst reichen, wenn du eine 2080Super drin hättest mit 3700X.

    Ich würde MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4 das MSI nehmen und du hast WLAN abgedeckt. Zudem wurde es bereits von PCGH getestet und hat den besten Chipsatzkühler, der einfach so gut wie nie läuft und wenn, dann unhörbar. Zudem finde ich, bietet MSI die beste Software auf dem Markt an. Ich würde sogar darüber nachdenken, an Stelle der Gigabyte, die MSI Trio nehmen.
    AMD Ryzen 2700X ----Dark-Rock-Pro-4---- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB -ROG-SWIFT-PG278QR- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  6. #6
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.846

    AW: Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    Das MSI hat in der Klasse allerdings mit Abstand die schlechtesten VRMs. Die reichen natürlich auch für einen 3900X @stock, aber das TUF oder Aorus Elite sind zum gleichen Preis deutlich besser (beim Thema VRMs).
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.539

    AW: Gaming PC für 1300-1400€ Kaufberatung

    Er hat einen 3600er und ich glaube kaum, das hier auf einen 16 Kerner mal gegangen wird. Der 3700X sollte sogar super kühle VRMs hinterlassen mit etwas OC. Zudem sollte man bedenken ob OC überhaupt notwendig ist bei Ryzen 3000er. Sind jetzt nicht gerades Oclers Lieblingscpus die Ryzens.
    AMD Ryzen 2700X ----Dark-Rock-Pro-4---- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB -ROG-SWIFT-PG278QR- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC zw. 1300€- 1400€
    Von shin1x im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2018, 18:21
  2. Gaming pc für 1300 - 1400
    Von wufwufwuf1 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 21:44
  3. Gaming/Rendering-PC ~1300-1400 €
    Von Daxelinho im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 12:23
  4. Gaming PC für 1300-1400€
    Von Red5FS im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 04:13
  5. Gaming Rechner für 1300-1400€
    Von General_Lee im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 22:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •