Seite 1 von 9 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    1500€ Gaming-PC Intel-Nvidia

    Hi Forum,

    ich hoffe es geht allen gut.

    Da ich beim letzten Mal, vor einigen Jahren sehr gute Erfahrungen mit euren Tipps gemacht habe, möchte ich euch erneut zu Rate ziehen.

    Der Alte Rechner ist zwischendruch mal getuned worden und läuft immer noch stabil mit der ersten Installation. Danke dafür.

    Dieses Mal liegt das Budget bei 1500€ OHNE alles, also nur der PC mit Windows. Sachen wie Soundkarte, Maus etc. kaufe ich separat wenn Geld zuviel ist.

    Das wird schön, Zockerzimmer mit 2 Rechnern die Shooterfähig sind

    Der Kauf wir nach der Steuer im Februar stattfinden. Ich muss zum Teil bei einem Shop mit Amazon Payment kaufen da ich nen 750€ Gutschein von der Arbeit habe. Sprich "Notebooksbilliger" Graka und CPU denke ich mal.

    Ich habe eine Bitte.

    Könnte man auch einen schönen Intel verwenden? Ich hab einfach keine Lust auf eine Bastelbude mit Bios Updates damit die CPU Läuft und alles, oder verliere ich da extreme Leistung wenn ich keinen Ryzen möchte? GPU sollte bitte Nvidia sein. Bin echt kein Experte und nehme lieber etwas was einfach läuft.

    Am liebsten wäre mir echt ein Intel+Nvidia. Wenns dann eben 1600 oder 1700 sind, auch gut.

    1.) Welche Komponenten hat dein*vorhandener PC?

    Keine vorhanden

    2.) Welche*Auflösung*und*Frequenz*hat dein Monitor?

    Full HD 144hz, schon alt.


    4.)*Wann*soll der neue PC gekauft, bzw. der*vorhandene*aufgerüstet werden?
    Februar / März 2020

    5.) Gibt es*abgesehen*von der*PC-Hardware*noch etwas, was du brauchst?

    Nein, alles andere separat.

    6.) Soll es ein*Eigenbau*werden?

    Ja

    7.) Wie hoch ist dein*Gesamtbudget?

    1500€ es sei denn es geht nicht anders, dann 1600-1700€ aber ungerne.

    8.)*Welche Spiele / Anwendungen*willst du spielen / verwenden?

    WoW Classic
    PUBG
    Total War
    Gelegentliches Streaming der Games.
    ...nix weiter eigentlich.



    9.) Wie viel*Speicherplatz*benötigst du?

    1TB +SSD oder so ne 1TB Onboard SSD die heute so en vouge sind

    10.) Gibt es sonst noch*Wünsche?

    Keine RBG , Kein Glas, all das Geld lieber in die Leistung
    So unauffällig schwarz wie es geht.
    Leise
    Wenn möglich Intel+Nvidia
    Leistungsoptimiert.
    Windows



    Ich Danke euch im Vorraus und da wir noch Zeit haben, können und werden sich bestimmt Dinge ändern, die ich gern hier bespräche. Es ist Zeit sich einzulesen für Hardware Unerfahrene wie mich.

    Danke und viele liebe Grüße
    Patrick

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    98.912

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Zitat Zitat von Magicmofa Beitrag anzeigen
    Könnte man auch einen schönen Intel verwenden? Ich hab einfach keine Lust auf eine Bastelbude mit Bios Updates damit die CPU Läuft und alles, oder verliere ich da extreme Leistung wenn ich keinen Ryzen möchte? GPU sollte bitte Nvidia sein. Bin echt kein Experte und nehme lieber etwas was einfach läuft.
    Was hast du denn für Vorstellungen?
    Nimm den Ryzen 3700X und ein X570 Mainboard und gut. Das läuft sofort.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #3

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.804

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Was hast du denn über Ryzen bzw. AMD gehört, dass du diese als Bastelbude bezeichnest?
    Aktuell ist es einfach so, dass ein 3700x 330 taler kostet und ein 9900k 500.
    Bios sollte man beim Zusammenbau so oder so aktualisieren. Und Ryzen läuft fantastisch.
    Ist ein neuer Monitor geplant?
    Auch AMD Grakas laufen.

    Aber am besten kurz vorm Kauf nochmal fragen. Wer weiß was bis dahin ist.

  4. #4

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Hi,

    danke erstmal für die Antworten.

    Ich fürchte mich eben davor nachher ein System zu haben was nicht stabil rennt.

    Der Intel den ich bis dato habe , der machts wunderbar.

    Also ist es echt so, dass man lieber den AMD wählt?

    Also CPU wäre irgendwie noch okay wenns wirklich unsinnig ist., bei der Graka soll es bitte wirklich eine Nvidia sein.

    Und ne, Monitor bleibt. Denke mal der reicht noch aus. 4K muss nicht unbedingt sein, lieber in Full HD gute Performance, die sollte ja drin sein bei dem Geld hoffe ich sehr.

  5. #5

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Ja komm, Ryzen ist ok. Habe hier was gesehen:

    Launch-Analyse AMD Ryzen 3000 (Seite 2) | 3DCenter.org

    also dann das schnellste was es gibt für das Buget.

  6. #6

    Mitglied seit
    05.09.2012
    Beiträge
    719

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Ohne neuen Monitor bist du mit AMD bei CPU und GPU hier am besten dran.

    Und dein Budget ist komplett überdimensioniert für 1080p.
    [] i9-10900X / Heatkiller IV - 5000 AC / 3300 Mesh [] 4x 8 GB Patriot Viper DDR4-4000 CL16 & Subs @1.45V [] 2x RTX 2080ti SLI / Heatkiller IV - 2100/8000 @1.012V [] Asrock X299 OC Formula [] 1TB ADATA XPG SX8200 Pro & 2TB SP P34A80 NVMe [] Evolv X @ HWLabs 420 GTS, 280 GTS, MoRa 3 420 []

  7. #7

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.804

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Je nach Anspruch reicht für 1080p eine 2060s bis 2070s. Wobei die 2070s schon fett ist für 1080p. Bei dem Budget kann man sich aber überlegen ob man sich noch einen wqhd Monitor anschafft.
    Aber wie gesagt kannst du noch warten bis zum Kaufzeitpunkt. Viel wird nicht passieren aber Preise können schwanken. Vielleicht stehen dann auch neue Grakas vor der Tür. Da sollte man dann neu abwägen.

  8. #8

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Okay Danke für die Antworten.

    Ich werde euch dann im Januar oder Februar nochmal fragen und wir sehen mal wohin es geht.

    Evtl dann doch nen 4K Monitor. Wenns nicht total unnötig teuer wird. Ich will nur endlich ruckelfrei zocken


    Auf die 2070 hatte ich auch geschaut.

    In Verbindung mit einem 3700x und 32gb Ram und einem brauchbaren Mainboard war das Budget etwa zugeschnitten.

    Hoffe das ist dann locker drin, umso besser.

    Bis bald

  9. #9
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    9.187

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia

    Servus,

    wegen eines Monitors kannst du dich hier schon mal grob informieren *klick*, wenn AAA-Spiele dazu kommen, sollte es bei der Grafikkarte aber mind. eine RTX2080 Super sein.

    Für FHD würde ich nicht mehr wie eine GTX1660 Super (z.B. Palit StormX), 1660Ti (z.B. MSI Ventus XS 6G OC) oder RX 5700 (z.B. PowerColor Red Dragon) kaufen.

    Eine RTX2070 Super (z.B. MSI Gaming X Trio) oder RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X), sehe ich erst bei WQHD (z.B. Asus TUF Gaming VG27AQ / Dell S2719DGF).

    Gruß Lordac

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: 1500€ Gaming PC Intel-Nvidia


Seite 1 von 9 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC (Intel Core i7-6700K) für ca. 1500
    Von hutch29 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 13:06
  2. Intel/Nvidia Gaming PC für 600 €
    Von Shortner im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 23:55
  3. Gaming-PC "INTEL + NVIDIA" für 1200 € - 1500 €
    Von kicy im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 11:40
  4. Gaming PC Kaufberatung - 1000€ Intel Nvidia
    Von vincent760 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 16:39
  5. Intel/Nvidia Gaming Configuration
    Von Blasphemy im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 19:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •