Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    99.141

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    Zitat Zitat von mrjoey Beitrag anzeigen
    @ Threshold

    hab endlich mal ne alte Rechnung gefunden;

    600 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold
    Das kannst du weiter nutzen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    Mitglied seit
    20.09.2019
    Beiträge
    10

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    hey leute,

    vielen dank erstmal für die ganze hilfe.
    Eine letzte frage hätte ich noch:

    Da ich ab und zu streamen möchte, würde ich gerne wissen welche GPU ich mir zulegen soll?

    Grüße

  3. #33

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.368

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    Streamen entweder mit der iGPU einer Intel CPU oder besser einfach direkt über die CPU-Kerne streamen. Da lohnt dann eine CPU mit vielen Kernen. Geht auch mit dem 3600, mehr Reserven hättest aber mit einem 3700X.

    GPU Streaming geht wohl auch, sicher mit Nvidia, keine Ahnung ob auch mit Radeon.

    Beliebter isses aber direkt über die CPU.

    Welches Programm möchtest du zum Streaming benutzen?
    PC: Ryzen 5 3600 | X570 Aorus Elite | Crucial Ballistix 32GB 3200 CL-16 | RX Vega 56 | Custom Loop: 2x280 - CPU Phanteks Gacier - GPU Alphacool GPX - Phobya DC12-260 | Intel SSD 660p 1TB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power 11 550W | Fractal Define R5 | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master || HTPC: i5-7600K @ 4,4GHz (bis 5,1GHz CPU-Z) | Arctic Freezer 11 LP | ASRock Z270 Pro4 | 16GB DDR4-2400 | SanDisk Ultra II 240GB | System Power 9 400W | SilverStone Grandia GD09B

  4. #34

    Mitglied seit
    20.09.2019
    Beiträge
    10

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    @Gerry1984


    Ich dachte da an OBS Würde eine 5700 klappen von amd?

    Vielen Dank

  5. #35

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.368

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    Also OBS kann meines Wissens nach über die GPU aber auch über CPU streamen. Was jetzt wirklich besser ist, da bin ich überfragt, aber Tendenz geht wohl dazu dass meist einfach über die CPU mit x264 der Stream encodiert wird. Das wird mit deinem gewählten Ryzen 5 3600 je nach Spiel gehen, besser wäre aber ein 3700X (oder gleich 3900X ). Der Ryzen 7 3700X für 330€ wird auch auf einem B450 Board laufen.

    Über die GPU streamen geht aktuell offenbar über Nvidia Turing (z.B. RTX 2060S) relativ gut. AMD Radeon (also auch die RX 5700) kann es wohl auch, aber keine Ahnung wie gut das damit geht.

    Ich würde wenn du auch streamen willst noch mal warten mit dem bestellen und auf fachkundigere Antworten warten und bzw. dich selber dazu nochmal belesen

    Eines solltest du bedenken, je nachdem ob du über GPU oder CPU streamen willst, die Hardware welche den Stream encodieren soll, sollte auch entsprechend überpowert sein da der Stream Resourcen frisst. Sprich bei CPU-Encoding eine dickere CPU und normale GPU, umgekehrt dann eben teurere GPU und kleine CPU (=Ryzen 5 3600).
    PC: Ryzen 5 3600 | X570 Aorus Elite | Crucial Ballistix 32GB 3200 CL-16 | RX Vega 56 | Custom Loop: 2x280 - CPU Phanteks Gacier - GPU Alphacool GPX - Phobya DC12-260 | Intel SSD 660p 1TB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power 11 550W | Fractal Define R5 | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master || HTPC: i5-7600K @ 4,4GHz (bis 5,1GHz CPU-Z) | Arctic Freezer 11 LP | ASRock Z270 Pro4 | 16GB DDR4-2400 | SanDisk Ultra II 240GB | System Power 9 400W | SilverStone Grandia GD09B

  6. #36
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    35.262

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    In Sachen Mobo würde ich ebenfalls das MSI B450 Tomahawk Max vorschlagen. Da rennt Ryzen 3xxx “ab Werk“...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #37
    Avatar von Dot-Rock
    Mitglied seit
    23.08.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28

    AW: Gaming Rechner bis 800€ ~ Setup Check!

    Beim Streaming kommt es darauf an, welches Spiel zu spielst und welche Auflösung und Qualität der Stream haben soll.

    OBS kann den Stream über die CPU (x264) oder über die GPU berechnen. Quick Sync (iGPU von Intel CPUs) kann qualitativ glaube ich nicht mehr mithalten.

    Wenn du über die CPU streamst (der Codec heißt x264), kannst du in OBS über die Presets einstellen, wie viel Leistung die CPU in den Stream stecken soll. Auch die Ausgabe Auflösung/ FPS belasten die CPU mehr oder weniger.
    Der Sweetspot liegt bei x264 gerade bei Preset: Medium in 720p60 bei 6000er Bitrate für Shooter. (WoW z.B. sähe vielleicht in 1080p30 besser aus) Das Preset „Fast“ bräuchte z.B. deutlich weniger Leistung, der Stream siehst dann aber auch schlechter aus.

    Der 3600(X) ist mit seinen sechs Kernen zum Streamen über die CPU und Zocken schon etwas klein.
    Ab dem 3700X kann man darüber nachdenken, muss in vielen Spielen aber trotzdem einige FPS opfern.

    Auf der anderen Seite wäre dann noch die Möglichkeit über die Grafikkarte zu streamen.
    Zu empfehlen ist da zur Zeit aber nur die aktuelle Generation von Nvidia. Der neue NVENC Codec (ab RTX 1660) kann durchaus mit x264 auf Medium mithalten und braucht dabei nur etwa 10-15% der GPU Leistung. Das funktioniert zur Zeit aber nur wirklich Rund, wenn die GPU nicht komplett ausgelastet ist. (Windows und OBS streiten sich da gerade ein bisschen um die Ressourcen Verteilung, soll aber mit dem letzten Update, im Windows Game Mode und bis 1080p schon besser geworden sein) Im Zweifel muss man je nach Spiel vielleicht die Grafik etwas runterschrauben oder die FPS limitieren.

    Der Codec der AMD GPUs ist noch nicht ausgereift und nicht zu empfehlen.
    Geändert von Dot-Rock (24.09.2019 um 12:51 Uhr)

Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Gaming Rechner unter 800€
    Von Mahlzahn im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 16:20
  2. Gaming rechner + monitor 800€
    Von MadMuggle im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 18:18
  3. Gaming Rechner paar Fragen und Check zur Zusammenstellung
    Von Alkinger im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 21:18
  4. Gaming Pc 700-800€ config check, graka frage
    Von NoBrainer im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 21:47
  5. Kaufberatung Gaming Rechner bis 800€ (max. 850€)
    Von timo625 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 01:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •