Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    11.09.2019
    Beiträge
    8

    AW: Mein erster Eigenbau

    Zitat Zitat von Lordac Beitrag anzeigen
    Servus,

    jedes gängige Mainboard hat die passende Anschlüsse für das Frontpanel vom Gehäuse (Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang, USB-Anschlüsse...), dass kann man auch wunderbar auf Geizhals abgleichen!

    Was meinst du denn mit dem optionalen Lüfter?!
    In das Sharkoon kannst du in der Front einen weiteren 140mm-Lüfter installieren, oder du ersetzt den vorhandenen gegen zwei 120er, was aber nicht sinnvoll ist.

    Falls du mit den vorhandenen Lüftern nicht zufrieden bist, kannst du die später auch jederzeit tauschen, die sonstigen Geräusche kommen von der Grafikkarte, dem CPU-Kühler (bzw. dessen Lüfter), und von evtl. geplanten Magnetfestplatten.

    Wenn man da von vorne herein auf leise Komponenten achtet, spielt das Gehäuse diesbezüglich keine große Rolle.

    Gruß Lordac

    Hallo danke für deine Antwort. Ich meine den optionalen CPU Kühler (Freezer 34), ob dieser von den Maßen in dem Gehäuse passt? Bin mir unsicher deshalb frage ich lieber nochmals nach

    Bzgl. der Abwärme / Lauftsärke ist dieses gehäuse sinvoll? Gerne bin ich auch für andere Vorschläge offen, sollte aber ohen Sichtfenster sein und möglichst leise

    Laut Mainboard : Anschlüsse intern: 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 4x SATA 6Gb/s (B450), 2x SATA 6Gb/s (CPU), 1x seriell, 1x TPM-Header
    Laut Gehäuse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0

    Dabei bin ich mir bei dem 1x Kopfhoerer und 1x MIC nicht sicher ob ich diese am Mainboard anschließen kann :/ Von USB 3.0 her habe ich gesehen das es passen sollte

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.856

    AW: Mein erster Eigenbau

    Jedes Case hat einen HD Audio Stecker. Der wird ans Mainboard angeschlossen und dann kannst du deinen Kopfhörer und das Mikrofon ans Case anschließen und nutzen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #23
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    8.067

    AW: Mein erster Eigenbau

    Servus,
    Zitat Zitat von Fepaje Beitrag anzeigen
    Ich meine den optionalen CPU Kühler (Freezer 34)...
    ach so, vorhin hattest du etwas vom Lüfter geschrieben... !

    Du kannst sehr leicht selbst heraus finden ob etwas passt.
    Bei Geizhals ist bei den meisten Gehäusen angegeben wie hoch der CPU-Kühler sein darf, bei den CPU-Kühlern ist angegeben wie hoch sie sind!

    Ein sehr luftiges Gehäuse ist z.B. das Meshify C, die PCGH-PCs nutzen aber auch das Sharkoon M25.

    Wie schon geschrieben, bestimmen die Geräusche deine sonstigen Komponenten und die Gehäuselüfter.

    Gruß Lordac

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Erster Eigenbau-Pc !
    Von Sleepwalker47 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:54
  2. Beratung/Hilfestellung erster Eigenbau-PC
    Von Krid1971 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 17:52
  3. erster Eigenbau-PC, Kommentar erbeten
    Von Candos im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 18:18
  4. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 19:31
  5. Erster Eigenbau: Einsteiger Gaming-PC, max. 750 Euro
    Von knilch im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 14:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •