Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    11.11.2012
    Ort
    Kassel / Basel
    Beiträge
    353

    2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Hallo liebe Community,
    ich bräuchte da mal, wenn möglich, ein paar Tipps für einen neuen PC, bzw. um es genau zu sagen: Mein Mann und ich brauchen neue PC´s.

    Hier mal der Fragebogen:

    1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
    - Ich auf meiner Seite brauche einen zweiten PC, also muss der alte noch am leben erhalten werden. Mein Mann seiner ist so alt.. da lohnt sich schlachten wohl nicht mehr.

    2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
    - siehe oben. Etwas neues muss her.

    3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
    - s.o.
    - Beim Mann: Irgendwie einfach alles.

    4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
    - frühestens in 4 Wochen, spätestens in 8 Wochen

    5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
    - 1x Sound, 4x Monitor und 2x PC. Mehr benötigen wir nicht

    6.) Soll es ein Eigenbau werden?
    - Ja (Zur not kann noch ein IT-ler aus dem Freundeskreis helfen.)

    7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
    - Pro PC, mit Monitoren dachten wir an: 4000,- CHF (rund 3700,- €). +- 1000,- CHF / €. Darauf kommt es nicht an.
    - Das Soundsystem: schön wenn es irgendwie in den Preis mit rein passt.

    8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
    - Spiele: Path of Exile, Fallout 4, Dauntless,... alles irgendwie Querfeld ein. Aber diese am meisten.
    - Software: Mein Mann programmiert (C++, C sharp, Hobbymäßig: Java mit Eclipse). Das sollte irgendwie funktionieren auf dem Rechner.

    9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
    - Für Arbeit, Spiele und Sonstiges hätten wir am liebsten >5 TB. (SSD für Betriebssystem (120GB?), 4-5 TB HDD für Arbeit, Dokumente und Kram und nochmal ~ 1 TB SSD für Spiele)

    10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
    - wenn möglich leise
    - Intel und Nvidia bevorzugt
    - keine Curved Monitore
    - Monitore mit dünnen Rahmen


    Einfach nur nochmal zum Verständnis:
    Mein Mann sucht einen PC für Home-Office (IT Branche) und für ein bisschen Zocken am Abend.
    Ich suche einen PC für Schule / Fortbildungen / Home-Office und ebenfalls für ein bisschen Zocken am Abend.
    Es kann gerne einmal ein PC zusammengestellt werden, den ich dann einfach 2x bestellen kann.

    Jeder von uns würde gerne 2 Monitore und einen PC am Ende am Schreibtisch stehen haben. Ich bräuchte dazu noch irgend etwas was Ton raus bringt. Muss nichts Riesengroßes werden mit Bassbox und 5 Boxen. Einfach etwas, was ich anschließen kann und was einen guten Sound hat.


    Ich hoffe, dass Ihr mir da etwas helfen könnt - ich bin leider schon zu lang aus der Materie raus.

    Und nehmt es mir nicht übel wenn ich nicht schnell im Antworten bin, ich habe leider nur Abends Zeit um ins Forum zu schauen.

    LG
    Hennemi

    InttelCore i76 4700k -@ 1GHz| Asus Z970-E | G.noSkill Value DDR2 - 12GB Ram | GTX 680TI | Fraktal Meschify C-TG Lightt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11.084

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege, stellt das Programmieren eher das kleinere Problem da und die Spiele eig auch kein großes...ich wage zu behaupten mit einem 1000-1200€ System auf AMD Basis würdet ihr beide sehr glücklich werden. Man kann natürlich auch für 1500€ ein System mit I7 und NVIDIA GPU zusammenstellen, wenn's unbedingt gewünscht ist...

    So....ich habe mal ein wenig gebastelt:

    4 ViewSonic VG2719-2K, 27"
    2 Seagate BarraCuda Compute 4TB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s (ST4000DM004)
    2 Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1)
    2 be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)
    2 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB)

    1 Phanteks Eclipse P600S Satin Black, schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (PH-EC600PSTG_BK01)
    1 Corsair Obsidian 500D, Glasfenster (CC-9011116-WW)

    1 Wavemaster Cube Neo Mini schwarz, Paar (66375)

    Intel + NVIDIA:

    1 Intel Core i7-9700K, 8x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I79700K)
    1 MSI MPG Z390 Gaming Edge AC (7B17-002R)
    1 be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)
    1 KFA2 GeForce RTX 2070 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 2x DP, retail (27NSL6UCV1XK/27NSL6MPX2VK)

    AMD:

    1 AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
    1 ASUS TUF Gaming X570-Plus (90MB1180-M0EAY0)
    1 Alpenföhn Brocken 3 (84000000140)
    1 PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (AXRX 5700XT 8GBD6-3DHE/OC)

    Habe jetzt mal zwei Systeme gewählt, die preislich und auch von der Leistung auf einem ähnlichen Niveau sind, teils ist die Hardware ja auch identisch. Der Spaß kostet euch insgesamt knappe 4500€ und man könnte sogar noch einiges sparen. Alternativ kann man natürlich auch das Budget ausnutzen und mehr ausgeben - keine Frage. Das wäre einfach mal ein Vorschlag, über den man diskutieren kann...

    Es wäre zB noch gut zu wissen, wie groß die Monitore sein dürfen. Ich persönlich würde sogar einen großen favorisieren (statt zwei "kleinen"), dann natürlich mit entsprechender Auflösung. Da gibt es durchaus nette Geräte, die zwar ne Mark mehr kosten, aber in eurem Budget lägen. Man kann natürlich auch über 144 Hz nachdenken, aber die Notwendigkeit sehe ich bei den Anforderungen nicht - finanziell aber auch drin.

    Edit: Hier noch eine Variante mit getrennter SSD fürs OS und ziemlich sicher trotzdem mehr aus ausreichend für euch: https://www.mindfactory.de/shopping_...ec6cac46531735
    Geändert von Einwegkartoffel (10.09.2019 um 23:18 Uhr)
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.942

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Das sehe ich auch so, bei dem angestrebten Anwendungszweck langt ein deutlich günstigeres System. Man kann hier und da noch mehr ausgeben, mehr als 1500€ müssen es aber in keinem Fall sein:

    1 Seagate BarraCuda Compute 4TB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s (ST4000DM004)
    1 Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 (SA2000M8/1000G)
    1 AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
    1 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB)
    1 Gainward GeForce RTX 2060 SUPER Ghost, 8GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (1198)
    1 Gigabyte X570 Aorus Elite
    1 Alpenföhn Brocken 3 Black Edition (84000000154)
    1 be quiet! Pure Base 500 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (BGW34)
    1 Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4 (FOCUS-GX-550)
    ~1510€

    Und hier lässt sich ohne Probleme noch etwas sparen. Ryzen 5 3600 statt des 3700X, 16GB RAM und als Board das MSI B450 Tomahawk Max -> 300€ weniger. Aber wenn das Geld da ist, kann man das alles mitnehmen. Bei der GPU würde ich persönlich einfach nichts über der 2060 Super/5700 XT kaufen. Die Spiele, die du genannt hast werden alle gut in WQHD laufen. Die Grafikkarte veraltert nunmal am schnellsten, und muss eh als erstes getauscht werden.
    Das Gehäuse ist ein Platzhalter. Das gibt's auch in grau und weiß, und jeweils ohne Hartglasfenster. Alternativ könnt ihr euch anschauen:
    NZXT H510 / Phanteks P400A / Fractal Meshify C / Fractal R6 / Fractal S2 / Corsair Obsidian 500D.
    Die gibt's alle in mehreren Varianten (Farbe/Front USB-C).

    Beim Monitor würde ich auf 1440p 144Hz gehen. Da könnt ihr selber mal gucken: *klick*
    Zum Beispiel die hier:
    Gigabyte Aorus AD27QD
    ASUS TUF Gaming VG27AQ
    ... wenn eh zwei Monitore gekauft werden, könntet ihr gleich über UWQHD (3440x1440) oder Dual QHD (5120x1440) nachdenken. Dann sollte u.U eine stärkere Grafikkarte her, wenn mehr Pixel beim Spielen befeuert werden müssen (wenn wir davon ausgehen, dass sonst nur ein WQHD Moni zum Spielen gebraucht wird).

    Oben ist eine AMD-CPU in der Konfiguration, dazu habe ich noch nichts geschrieben. AMD steht bei den CPUs im Moment einfach sehr gut da. Es gibt PCIe 4.0 bei den X570 Boards dazu, und die Plattform ist generell gut, was z.B. Aufrüstoptionen angeht. Dazu kommt, dass ihr in WQHD oft im Grafkkartenlimit hängen werdet, sodass die 3 FPS, die ein 9700K theoretisch mehr liefern könnte, gar nicht ins Gewicht fallen. Außerdem ist die IPC und Effizienz besser. Ich würde mir vielleicht überlegen, ob man sich damit nicht doch arrangieren kann.
    Bei der GPU sieht's anders aus, da bietet Nvidia ordentliche Optionen.


    Edit
    Zu langsam, aber da sind ja durchaus Parallelen zu erkennen Nur beim Monitor würde ich direkt auf 144Hz gehen, ich will nicht mehr drauf verzichten.
    Geändert von FlorianKl (11.09.2019 um 00:06 Uhr) Grund: GPU geklaut von Einwegkartoffel
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

  4. #4

    Mitglied seit
    11.11.2012
    Ort
    Kassel / Basel
    Beiträge
    353

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Einen wunderschönen Guten Morgen,

    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    Es wäre zB noch gut zu wissen, wie groß die Monitore sein dürfen. Ich persönlich würde sogar einen großen favorisieren (statt zwei "kleinen"), dann natürlich mit entsprechender Auflösung. Da gibt es durchaus nette Geräte, die zwar ne Mark mehr kosten, aber in eurem Budget lägen. Man kann natürlich auch über 144 Hz nachdenken, aber die Notwendigkeit sehe ich bei den Anforderungen nicht - finanziell aber auch drin.
    Also wir favorisieren lieber 2 kleine (Gewohnheit). Größe kann ruhig ~27 Zoll sein, da hat FlorianKI ja schon 2 nette verlinkt.

    Zitat Zitat von FlorianKl Beitrag anzeigen
    Und hier lässt sich ohne Probleme noch etwas sparen. Ryzen 5 3600 statt des 3700X, 16GB RAM und als Board das MSI B450 Tomahawk Max -> 300€ weniger. Aber wenn das Geld da ist, kann man das alles mitnehmen. Bei der GPU würde ich persönlich einfach nichts über der 2060 Super/5700 XT kaufen. Die Spiele, die du genannt hast werden alle gut in WQHD laufen. Die Grafikkarte veraltert nunmal am schnellsten, und muss eh als erstes getauscht werden.
    Das Gehäuse ist ein Platzhalter. Das gibt's auch in grau und weiß, und jeweils ohne Hartglasfenster. Alternativ könnt ihr euch anschauen:
    NZXT H510 / Phanteks P400A / Fractal Meshify C / Fractal R6 / Fractal S2 / Corsair Obsidian 500D.
    Die gibt's alle in mehreren Varianten (Farbe/Front USB-C).

    Beim Monitor würde ich auf 1440p 144Hz gehen. Da könnt ihr selber mal gucken: *klick*
    Zum Beispiel die hier:
    Gigabyte Aorus AD27QD
    ASUS TUF Gaming VG27AQ
    .
    Der ASUS TUF sagt uns beiden auf jeden fall zu. Also der Monitor ist schon einmal so gut wie gekauft
    .
    Oben ist eine AMD-CPU in der Konfiguration, dazu habe ich noch nichts geschrieben. AMD steht bei den CPUs im Moment einfach sehr gut da. Es gibt PCIe 4.0 bei den X570 Boards dazu, und die Plattform ist generell gut, was z.B. Aufrüstoptionen angeht. Dazu kommt, dass ihr in WQHD oft im Grafkkartenlimit hängen werdet, sodass die 3 FPS, die ein 9700K theoretisch mehr liefern könnte, gar nicht ins Gewicht fallen. Außerdem ist die IPC und Effizienz besser. Ich würde mir vielleicht überlegen, ob man sich damit nicht doch arrangieren kann.
    Bei der GPU sieht's anders aus, da bietet Nvidia ordentliche Optionen.
    Wegen AMD/Intel/NVidia: Da der Computer von meinem Mann zur Hälfte finanziert wird von seinem Chef muss er eine minimal Übereinstimmung mit der Anforderung erfüllen und die ist nun einmal leider Intel und Nvidia Grafikkarte.

    Einmal die Liste der genauen Anforderungen:
    - CPU: Intel
    - Grafikkarte: Nvidia
    - mind. 16GB Arbeitsspeicher
    - mind. 1 Monitor
    - 1 Gehäuse
    - 2 Lüfter
    - 1 Netzteil
    - 1 Maus
    - 1 Tastatur

    Maus und Tastatur kauft er sich im Laden vor Ort, die will er lieber einmal ausgetestet haben. Bei den Lüftern hätte ich persönlich einfach welche von bequiet ( Silent Wings 3) oder Noisblocker (black Silent Pro) je nach Bedarf gekauft.

    Wenn ich jetzt einfach mal das Intel + Nvidia Setup von Einwegkartoffel nehmen würde, was ja schonmal die Voraussetzung erfüllt, und dazu die Monitore von FlorianKI, dann hätte ich ja quasi genau das, was ich suche?

    Könnte ich die Grafikkarte auch durch eine ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 SUPER OC ab &euro;'*'629,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland ersetzen? (Einfach nur optische Gründe - ich bin kein großer Fan von RGB Beleuchtug die so aufdringlich/billig aussieht.)

    LG
    Hennemi
    InttelCore i76 4700k -@ 1GHz| Asus Z970-E | G.noSkill Value DDR2 - 12GB Ram | GTX 680TI | Fraktal Meschify C-TG Lightt

  5. #5
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11.084

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Kannst auch die Asus ROG nehmen, klar. Da der Aufpreis für die drei Buchstaben relativ hoch, schlage ich dann noch die Gigabyte GeForce RTX 2070 SUPER Gaming OC 8G ab &euro;'*'557,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland als Alternative vor
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.876

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Servus,
    Zitat Zitat von Hennemi Beitrag anzeigen
    ...ich bin kein großer Fan von RGB Beleuchtug die so aufdringlich/billig aussieht.
    wenn ich richtig informiert bin, kann man bei einigen Komponenten die Beleuchtung auch ausschalten.

    Als Alternative empfehle ich immer ein Gehäuse ohne durchsichtiges Seitenteil, dann ist man völlig unabhängig davon ob etwas leuchtet oder nicht.

    Gruß Lordac

  7. #7
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    2.854

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Hennemi Beitrag anzeigen

    Einmal die Liste der genauen Anforderungen:
    - CPU: Intel
    - Grafikkarte: Nvidia
    - mind. 16GB Arbeitsspeicher
    - mind. 1 Monitor
    - 1 Gehäuse
    - 2 Lüfter
    - 1 Netzteil
    - 1 Maus
    - 1 Tastatur


    Sorry, das ist keine Liste mit Anforderung... nicht Böse gemeint aber das liest sich wie eine "Wunschliste" eines 12 jährigen

    Geht das etwas genauer? ich mein AMD/Ryzen bringt eben mehr fürs Geld, ist doch auch gut für seinen Chef

    In Unternehmen werden auch oft Workstations mit Xeons genutzt, dieses haben auch eher Kerne als Takt

    Ansonsten sieht die Intel Konfig von @Einwegkartoffel gut aus
    KEIN "SUPPORT" VIA PN
    GLaDOS: Sieh nur, wie majestätisch du durch die Luft segelst. Wie ein Adler. Wie ein fetter Adler. - Portal 2 <3




  8. #8

    Mitglied seit
    11.11.2012
    Ort
    Kassel / Basel
    Beiträge
    353

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von _Berge_ Beitrag anzeigen
    Sorry, das ist keine Liste mit Anforderung... nicht Böse gemeint aber das liest sich wie eine "Wunschliste" eines 12 jährigen

    Geht das etwas genauer? ich mein AMD/Ryzen bringt eben mehr fürs Geld, ist doch auch gut für seinen Chef

    In Unternehmen werden auch oft Workstations mit Xeons genutzt, dieses haben auch eher Kerne als Takt

    Ansonsten sieht die Intel Konfig von @Einwegkartoffel gut aus
    Ich selbst habe es nur bei einem Telefonat mit meinem Mann mitgeschrieben. Natürlich habe ich da nicht die exakten Wortlaute mehr im Kopf, noch konnte ich so schnell schreiben. Kann aber gerne, wenn es gebraucht wird, die Nachricht vom Anrufbeantworter besorgen und als Audio Datei hochladen oder beim nächsten Pendeln mir das schriftlich geben lassen . Und ja da kam auch so etwas vor wie: Neuware, Herstellungsjahr nicht älter wie X Jahre von Teil a, b, c und d, Rechnung(en) müssen vorhanden sein, Finanzierung der Firma bis X,- CHF, Herstellerfirma von CPU und GPU, Mindestgröße des Gehäuses, Anbringungsposition der Lüfter, mindestens 2 Festplatten und wie sie einzurichten sind,usw.
    Vieles wird vorgeschrieben, aber vieles eben auch nicht. So sind wir zum Beispiel nicht verpflichtet ihn zusammen bauen zu lassen (weil mein Mann selbst in der IT ist) und weil der Chef in der Hinsicht sehr kulant ist und weiss was sein Mitarbeiter kann und was nicht.


    Zitat Zitat von Lordac Beitrag anzeigen
    Servus,wenn ich richtig informiert bin, kann man bei einigen Komponenten die Beleuchtung auch ausschalten.

    Als Alternative empfehle ich immer ein Gehäuse ohne durchsichtiges Seitenteil, dann ist man völlig unabhängig davon ob etwas leuchtet oder nicht.

    Gruß Lordac
    Verstehe mich da bitte nicht falsch, ich mag das Gehäuse mit dem Seitenteil und eine RGB Beleuchtung habe ich hier noch rumliegen, welche ich einbauen möchte. Ich finde nur, wie es bei dieser Grafikkarte umgesetzt wurde, nicht ansprechend (Die Lüfter finde ich halt einfach hässlich - und ja mir ist so etwas wichtig).

    Also wäre die jetzige Konfig (ich hoffe ich habe nichts vergessen):

    Hennemi PC 2x bestellen Preisvergleich Geizhals Deutschland ?

    natürlich dann 2x bestellt.

    LG
    Hennemi
    InttelCore i76 4700k -@ 1GHz| Asus Z970-E | G.noSkill Value DDR2 - 12GB Ram | GTX 680TI | Fraktal Meschify C-TG Lightt

  9. #9
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.942

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Beim Netzteil würde ich eins nehmen, das auch ein Kabel für den zweiten 4-Pin Stromschluss der CPU hat (wenn du oben links beim Board schaust ist da ja neben dem 8-Pin nochmal ein 4-Pin Stecker, den Anschluss hat das 550W SP11 gar nicht):
    Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4 ab &euro;'*'88,44 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 ab &euro;'*'113,74 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Außerdem würde ich es bei den SSDs umgekehrt machen. Also eine 250GB SATA-SSD für das OS, und dann eine 1TB NVMe-SSD (nicht die MX500 M.2) für Programme und evtl. Spiele:
    Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB ab &euro;'*'117,74 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ansonsten eintüten und glücklich werden
    Ryzen 5 3600 | Brocken 3 Black | ASUS TUF X570-Plus | 32GB G.Skill RipJaws V @3466MHz CL16 | 1TB Kingston A2000 | ASUS Strix Vega 56 | Seasonic GX 550W | be quiet! Pure Base 500

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    11.11.2012
    Ort
    Kassel / Basel
    Beiträge
    353

    AW: 2x neuer PC - bitte um Hilfe

    Supi vielen Dank für eure Hilfe

    LG Hennemi
    InttelCore i76 4700k -@ 1GHz| Asus Z970-E | G.noSkill Value DDR2 - 12GB Ram | GTX 680TI | Fraktal Meschify C-TG Lightt

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer Rechner. Bitte um Hilfe
    Von Roman84 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 15:20
  2. Neuer PC bitte um Hilfe!!!
    Von er1973 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 12:48
  3. Neuer PC,bitte um hilfe bei der Auswahl
    Von JUSTei im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 23:53
  4. Neuer Rechner bitte um Hilfe
    Von Reschke_2409 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 10:03
  5. Neuer PC - Bitte um Hilfe
    Von hla im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 19:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •