Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2

    Frage Allround / Gaming PC ~ 1200

    Hallo,

    ich will mir einen neuen Allround / Gaming PC zusammen stellen, da mein aktueller PC mittlerweile schon etwas älter ist (9 Jahre).

    1.) Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?

    Zu alt um sie weiter zu übernehmen. Außer die Festplatten / SSDs

    2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

    Zwei BenQ GL2450HT

    3.) Wann soll der neue PC spätestens gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

    Im nächsten Monat (August).

    4.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

    Nein.

    5.) Soll es ein Eigenbau werden?

    Ja.

    6.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

    ~ 1200 Euro

    7.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

    Verschiedene aktuelle Titel (Subnautica, Anno 1800, Elder Scrolls Online Assassins Creed, ...), kommende AAA-Titel. Und zum Filme / Serien schauen, Surfen.

    8.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

    Festplatten und SSDs übernehme ich aus dem alten System.

    9.) Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?

    Nein.

    10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

    Nein.

    Folgendes System hab ich mir bis jetzt auf Grundlage der Themen hier zusammen gestellt:

    Warenkorb | Mindfactory.de

    Ist das System für meine Zwecke brauchbar?

    Viele Grüße,

    A3
    Geändert von Aussteiger3 (20.07.2019 um 21:01 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.583

    AW: Allround / Gaming PC ~ 1200

    Servus und Willkommen im Forum!

    Wenn du beide Bildschirme zum spielen nutzt, passt die RTX2070 Super, bei nur einem würde ich eine Vega 56 (z.B. Sapphire Pulse - Feintuning sinnvoll), GTX1070 (z.B. Zotac Mini), oder max. eine RTX2060 (z.B. Palit Dual OC) kaufen.

    Falls du kein WLAN brauchst (bei Punkt 10.) meintest du "Nein"), kann man beim Mainboard mit dem MSI B450 Tomahawk noch etwas Geld sparen.

    Sollte zu viel Geld übrig sein (falls du die Grafikkarte änderst), könnte man über den Ryzen 7 3700X nachdenken, und/oder über das luftige Meshfiy C mit einem zweiten Frontlüfter (z.B. Arctic F12).

    Gruß Lordac

  3. #3

    Mitglied seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2

    AW: Allround / Gaming PC ~ 1200

    Hallo,

    danke, für die Antwort. Ich spiele nur auf einem Bildschirm, während ich auf dem anderen gleichzeitig Serien / Filme schaue. Würde für sowas die RTX 2060 Super ausreichen? Ich hab jetzt die CPU Ryzen 5 gegen die Ryzen 7 getauscht und dafür die 2060 Super genommen. Wobei ich noch warte, wie die Radeon RX 5700 XT abschneidet. Macht preislich fast keinen Unterschied. Aber mal eine grundsätzliche Frage: Ich habe gelesen, dass man für Gaming PCs lieber eine starke Grafikkarte und eine "schwächere" CPU nehmen sollte, statt umgekehrt. Was ist da besser? Wegen Punkt 10: Ich habe eine WLAN Karte, die ich für das neue Board wieder nehmen könnte. Ich dachte nur, ich könnte mir einen Steckplatz sparen, wenn bei dem Carbon Board gleich WLAN dabei ist. Wegen einem anderen Gehäuse bin ich noch am überlegen Danke, für die Hilfe

    Viele Grüße, Aussteiger3
    Geändert von Aussteiger3 (21.07.2019 um 20:17 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.583

    AW: Allround / Gaming PC ~ 1200

    Servus,

    je höher die Auflösung beim Monitor wird, desto mehr Last liegt in der Regel bei der Grafikkarte an. Es gibt aber auch Spiele die sehr auf die CPU gehen, und die Grafik nicht ganz so fordernd ist.

    Da man den Unterbau (CPU, Mainboard, RAM) meist länger nutzt wie eine Grafikkarte, und deren Wechsel auch viel einfacher/schneller geht, würde ich nach Möglichkeit auf einen soliden Unterbau setzen, und die Grafikkarte nach dem aktuell vorhandenen Monitor aussuchen.

    Ich weiß leider nicht wie viel Leistung der Fernsehbetrieb zusätzlich kostet; bei FHD bin ich als Faustformel - wie geschrieben, bei max. einer RTX2060, mit der RTX2060 Super wäre ich schon beim WQHD-Einstieg. Du kannst aber natürlich die Super nehmen wenn du möchtest!

    Wenn du die WLAN-Karte verkaufen oder vom Platz her einsparen willst, dann nimm das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC.

    Gruß Lordac

  5. #5
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    34.324

    AW: Allround / Gaming PC ~ 1200

    Zitat Zitat von Aussteiger3 Beitrag anzeigen
    Ich spiele nur auf einem Bildschirm, während ich auf dem anderen gleichzeitig Serien / Filme schaue.
    Bist du die Multitasking-Obersau Ich frag mich immer wie die Leute so etwas schaffen. Ich kann mich nur auf eines konzentrieren, entweder ich daddel oder ich schau nen Film/Serie, was auch immer.

    Kannst du mich erhellen...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Allrounder-Gaming-Notebook bis 1200€
    Von randem123 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2018, 23:01
  2. Neue Allround Game-/workstation
    Von roesti im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 22:31
  3. [Absegnung] Gaming PC (~1200€)
    Von Creyel im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:46
  4. Gaming-Rechner ~1200€
    Von huntertech im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:44
  5. Leistungsstarke Game Notebooks 1200 - 1600 Euro
    Von Dawnclaude im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 16:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •