Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.702

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Deshalb der Gedanke über die Graka zu streamen.
    1080p@60@Twitch ohne dass die CPU dafür ackern muss. Dazu müsstest Du nur schauen ob Deine Games ohne Streaming für Dich zufriedenstellend laufen, dann hättest Du eine Sofort-Lösung fürs Streaming und kannst den Unterbau dann beim nächsten Geldsegen ersetzen.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32

    Mitglied seit
    01.07.2018
    Beiträge
    2.639

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Ich möchte hier mal etwas einwerfen, falls nicht schon passiert.
    Man könnte den alten PC doch als Streaming-PC verwenden, welcher dann eben alles wichtige für den Stream berechtet, während dein Hauptrechner sich auf die Games konzentrieren kann. Willst du natürlich nicht professionell streamen, dann geht das auch iwi mit einem 8-Kerner und etwas Leistungsverlust.

    Hier mal ein Denkanstoß: YouTube
    Sapphire RX 470 4GB Stockkühler (1300MHz Core, 2100MHz VRAM) || i5 4670k (3,8GHz, 1,1V) || Crucial 2x8GB DDR3 1600MHz || be quiet! Shadow Rock 2 || ASUS H97-ME || be quiet! System Power 7 500W || selbstgebautes Holzgehäuse || Crucial MX100 120GB || Kingston A400 240GB || WD Blue 1TB 7200 RPM || Acer KG271A 144Hz 27" FHD + Samsung BB2230 60Hz 21,5" FHD|| nur Logitechequipment! || Teufel Concept C 200

  3. #33

    Mitglied seit
    10.06.2019
    Beiträge
    17

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Zitat Zitat von Discocoonnect Beitrag anzeigen
    Ich möchte hier mal etwas einwerfen, falls nicht schon passiert.
    Man könnte den alten PC doch als Streaming-PC verwenden, welcher dann eben alles wichtige für den Stream berechtet, während dein Hauptrechner sich auf die Games konzentrieren kann. Willst du natürlich nicht professionell streamen, dann geht das auch iwi mit einem 8-Kerner und etwas Leistungsverlust.

    Hier mal ein Denkanstoß: YouTube
    Hey, ja das habe ich auch schon überlegt. Hatten wir weiter oben schon mal kurz angesprochen.


    Übrigens bezüglich des RAMs habe ich mich nochmal bisschen eingelesen und ein Großteil schreibt, das 16GB RAM völlig ausreichen zum zocken/streamen.

  4. #34
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    16.702

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Ein Großteil nutzt nicht die gleiche Software wie Du oder hat eine andere Auffassung von "ausreichend".
    Cities und BF5 haben irgendwann Probleme mit 16GB. Und irgendwie sind 16GB heute eher Minimum als Optimum.

    Hier Querlesen
    BF5 - Battlefield 5 RTX 2080=Ruckeln, GTX 1060= absolut fluessig | ComputerBase Forum
    Oder hier: BF5 - Battlefield V - RAM Bedarf | ComputerBase Forum
    Da nutzen die ganzen 16GB User schon irgendwelche Cache Aufräum Programme um sich ja die 100 Euro zu sparen.

    Ist nicht mehr Zeitgemäß wenn Du mich fragst.

  5. #35

    Mitglied seit
    01.07.2018
    Beiträge
    2.639

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    16GB sehe ich auch im Moment für ordentliches Gaming als ein Muss. Für Streaming kann es noch reichen, aber da sind die 16GB auch schnell voll. Ich empfehle dir 32GB. Du kannst ja erstmal 16GB kaufen und bei Bedarf noch 16GB nachrüsten.
    Sapphire RX 470 4GB Stockkühler (1300MHz Core, 2100MHz VRAM) || i5 4670k (3,8GHz, 1,1V) || Crucial 2x8GB DDR3 1600MHz || be quiet! Shadow Rock 2 || ASUS H97-ME || be quiet! System Power 7 500W || selbstgebautes Holzgehäuse || Crucial MX100 120GB || Kingston A400 240GB || WD Blue 1TB 7200 RPM || Acer KG271A 144Hz 27" FHD + Samsung BB2230 60Hz 21,5" FHD|| nur Logitechequipment! || Teufel Concept C 200

  6. #36

    Mitglied seit
    10.06.2019
    Beiträge
    17

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Ein Großteil nutzt nicht die gleiche Software wie Du oder hat eine andere Auffassung von "ausreichend".
    Cities und BF5 haben irgendwann Probleme mit 16GB. Und irgendwie sind 16GB heute eher Minimum als Optimum.

    Hier Querlesen
    BF5 - Battlefield 5 RTX 2080=Ruckeln, GTX 1060= absolut fluessig | ComputerBase Forum
    Oder hier: BF5 - Battlefield V - RAM Bedarf | ComputerBase Forum
    Da nutzen die ganzen 16GB User schon irgendwelche Cache Aufräum Programme um sich ja die 100 Euro zu sparen.

    Ist nicht mehr Zeitgemäß wenn Du mich fragst.
    Ja denke werde mir die 32GB zulegen
    Die, die ich weiter oben schon mal rein geschickt hatte.

  7. #37

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    4.008

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Ein Großteil nutzt nicht die gleiche Software wie Du oder hat eine andere Auffassung von "ausreichend".
    Cities und BF5 haben irgendwann Probleme mit 16GB. Und irgendwie sind 16GB heute eher Minimum als Optimum.

    Hier Querlesen
    BF5 - Battlefield 5 RTX 2080=Ruckeln, GTX 1060= absolut fluessig | ComputerBase Forum
    Oder hier: BF5 - Battlefield V - RAM Bedarf | ComputerBase Forum
    Da nutzen die ganzen 16GB User schon irgendwelche Cache Aufräum Programme um sich ja die 100 Euro zu sparen.

    Ist nicht mehr Zeitgemäß wenn Du mich fragst.
    In beiden links geht's nicht um zu wenig RAM? Der erste beschreibt ein bekanntes treiber Problem und beim 2. sieht man, dass 16gb für bf5 locker reichen.

    Ich hab selber 16gb und in BF V mit dem ryzen 2600 auf 1080p wie 1440p ist der Ram ausreichend. In einem test, den ich leider nicht mehr finde, würde auch gezeigt, dass 32gb in bf5 keinerlei Vorteile bringt.

  8. #38

    Mitglied seit
    11.08.2017
    Beiträge
    36

    AW: Gaming / Streaming Rechner (1.200€)

    Zitat Zitat von Ecxes Beitrag anzeigen
    Mögliche Spiele: World of Warcraft, Sims 4, Planet Coaster, Cities Skylines, Battlefield V, Arma 3
    Wenn der PC Primär für WoW gebaut wird würde ich zu Intel CPU und Nvidia GPU greifen.
    Da du die hier die (mehr) Single Core Power brauchst.

    Generell wenn du ältere Spiele spielst wie z.B. CSGO etc wo es auf hohe (stabile) FPS Zahlen ankommt und Single Core Performance.
    Hier liefert Intel CPU und Nvidia GPU deutlich mehr FPS als Ryzen und X GPU.
    Das liegt auch an der Tatsache das die Spiele einfach nicht für Ryzen optimiert sind / werden können.
    Aber i.d.R. hat Intel ca 22% mehr SingleCorePerformance (dafür leider teurer).

    Für aktuelle Titel die für Multi-Core angepasst sind machts fast keinen Unterschied mehr.

    Ob das jetzt den Aufpreis wert ist, da scheiden sich die Geister.
    Meiner Meinung nach ja, da mir die SingleCore Performance im Gaming-Alltag deutlich mehr bringt als die Vorteile der mehr Kerne.

    Wenn ich jetzt permanent meine ganzen Gaming-Aktivitäten streamen würde wäre bestimmt Ryzen besser da ja alles parallel laufen muss, aber das ist nicht der Alltag.

    Wie einige Vorredner schon gesagt haben wäre hier der alte PC als Streaming-Rechner bzw. ein etwas höher dimensioniertes System besser.

Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Gaming/Streaming Rechner 800€
    Von HexaDron99 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2018, 13:51
  2. Gaming/Streaming Rechner
    Von Sale99 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2017, 15:22
  3. Gaming/Streaming Rechner+Monitor (4+ Jahre)
    Von Liranon im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.09.2017, 14:42
  4. Skylake Gaming & Streaming Rechner
    Von Yeezy im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 17:04
  5. Gaming/Streaming Rechner max. 500€
    Von Lupoc im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 10:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •