Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.095

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Zitat Zitat von Bibo3000 Beitrag anzeigen
    SSD 1: Samsung 970 EVO Plus 250GB (Betriebssystem)
    SSD 2: Samsung 970 PRO 512GB

    Was denkt Ihr diesbezüglich?
    So eine Aufteilung (getrennte Laufwerke) hat man früher bei HDDs gemacht, und bezüglich Fragmentierung usw. war sowas auch noch halbwegs sinnvoll. Aber im Zeitalter von SSDs ist sowas nicht mehr nötig, und finanziell sogar von Nachteil. Und eine Pro-Version braucht man auch nicht. Wenn du dich für eine superschnelle M.2-SSD entscheidest, dann nimm zb. eine 970 Evo Plus mit 500GB bis 1TB, leg eine Partition für Windows (und quasi zum OS bzw. Betrieb gehörende Programme) an (~100GB?), und eine Partition über den kompletten restlichen Speicherplatz. Dann hast du ein Laufwerk, eine OS-Partition die sich so auch einfacher sichern läßt (Backup), und eine Partition für Spiele und sonstige Programme. Als Datengrab hingegen sollte man aktuell durchaus noch normale HDDs nehmen.

    Und ja, mehr FPS bekommst du mit einer PCIe M.2-SSD nicht. Sie verringert potentiell Ruckler bei Spielen die ihre Daten ständig/häufig von der SSD laden/streamen, aber auf die FPS hat das Laufwerk 0 Einfluss. Ich persönlich würde bei einem reinen Gaming-PC aktuell auch noch von einer M.2-SSD abraten. Wird mit dem PC allerdings nicht nur gespielt, sondern auch noch anderweitig "gearbeitet", macht eine schnellere M.2-SSD sehr oft doch schon Sinn.

    Und ein 300€ Mainboard (weil es hier empfohlen wurde) für ein solches "Mainstream-System" ist mMn auch rausgeworfenes Geld. Da kann man locker 100-150€ sparen, die man lieber in eine bessere Grafikkarte, eine schnellere SSD, oder sonstige die Performance irgendwie beeinflussende Dinge investieren sollte.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.108

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Zitat Zitat von Bibo3000 Beitrag anzeigen
    Prozessor: Intel i9 9900K
    Mainboard: ASUS ROG Maximus XI Hero
    RAM: Corsair Vengeance LPX 32GB 3200MHz
    SSD 1: Samsung 970 EVO Plus 250GB (Betriebssystem)
    SSD 2: Samsung 970 PRO 512GB
    Netzteil: bequiet! Straight Power 11 (soll einfach irgendein modulares sein, wegen dem Kabelsalat)
    CPU Kühler: Noctua NX-D15 (muss noch genau gucken ob der passt)

    GPU: wird später erst hinzukommen, wird aber ne ASUS ROG RTX

    Was denkt Ihr diesbezüglich?
    Das kannst du so nehmen.
    Beim Mainboard musst du einfach schauen, welche Ausstattung du brauchst. Das Hero ist sicher sehr gut, aber hier kannst du natürlich noch Geld sparen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #13
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.840

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Mit dem Mainboard kommt es halt auf die Ausstattung mit an und was an OC angestrebt wird. Denn das ganze läuft auch auf einem günstigen Mainboard wenn die Spannung die mit OC erreicht wird nicht so wichtig ist. Den hochwertige Mainboards haben halt bessere Spannungswandler verbaut und ein Uefi was für OC etwas besser ausgestattet ist. Ich habe das ganze schon mal selbst erfahren können als ich damals mein 6700K zunächst auf ein Mainboard verbaut hatte was nur 120 Euro kostete und dann auf eines was 270 gekostet hat. Mit dem Asrock OCF was ich mir im Nachhinein kaufte konnte ich 56 mv weniger erreichen und dadurch auch statt nur 4,5 GHz mit 1,272v nur noch mit 1,200v. Dadurch konnte ich dann auch 4,7 GHz mit nur 1,320v erreichen und erreichte hierbei Temperaturen die auch für 24/7 besser geeignet waren. Hätte ich nur etwas übertakten wollen und wäre mir die Spannung dazu egal gewesen hätte auch das günstige Mainboard ausgereicht.

    Mit meinem Hero was ich auch verbaut habe kann ich mein OC sehr gut einrichten.
    Die Ausstattung war mir hier noch nicht mal so wichtig. Fand aber gut das für M.2 schon bereits passiv Kühler verbaut sind, denn zuvor musste ich für meine 960er selbst ein passiv Kühler mit verbauen.
    WaKü: cuplex kryos XT ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    PC: Intel i9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X

  4. #14

    Mitglied seit
    23.02.2019
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    7

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Wow, danke Leute für die vielen hilfreichen Antworten!
    Das mit den SSD's war sehr hilfreich! Ich werde das also nochmal überdenken und vielleicht nur auf eine M2 SSD umswitchen und sie partitionieren wie vorgeschlagen. Für diversen Rest kann ich dann einfach meine alte Samsung SSD nehmen.

    Die Info bezüglich AMD war auch sehr hilfreich! Ich wollte eh noch warten, aber wenn AMD demnächst was liefert macht es erst recht Sinn. Ich danke euch allen vielmals!

  5. #15
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    22.056

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Ende Mai gibt´s "richtigen" Input zu den neuen AMD-CPUs.

    Solange würde ich auf jeden Fall warten, sind noch ~ 5 Wochen
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



  6. #16

    Mitglied seit
    23.02.2019
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    7

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Halli Hallo!

    Es scheint sich ja nun wirklich was anzubahnen bei AMD auf der Messe Ende Mai. Ich übe mich also in Geduld.
    Ich habe mich jetzt allerdings für folgenden RAM entschieden:

    Ballistix Sport LT32GB 2x16GB 3200MHz

    Ich überlege jetzt die ganze Zeit was für einen CPU Lüfter ich nehme. Maximal geht eine Höhe von 19cm (laut Case Hersteller). Ich hatte erst an den Noctua NH-D14 oder D15 gedacht. Von der Höhe kein Problem, aber die Viecher sind ja so voluminös, dass ich mich eher frage ob der RAM darunter passt und ob es eventuell andere Probleme mit der Dimension auf dem Board gibt. So finde ich zwar die Höhe der RAM-Riegel heraus, aber die maximale Höhe zu den Lüftern ist eher schwierig zu finden.
    Hat da einer von euch zufällig Erfahrung oder Empfehlungen für einen anderen tauglichen Lüfter?

    Liebe Grüße

  7. #17
    Avatar von _Berge_
    Mitglied seit
    10.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Gießen
    Beiträge
    1.603

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Zitat Zitat von Bibo3000 Beitrag anzeigen
    Halli Hallo!

    Es scheint sich ja nun wirklich was anzubahnen bei AMD auf der Messe Ende Mai. Ich übe mich also in Geduld.
    Ich habe mich jetzt allerdings für folgenden RAM entschieden:

    Ballistix Sport LT32GB 2x16GB 3200MHz

    Ich überlege jetzt die ganze Zeit was für einen CPU Lüfter ich nehme. Maximal geht eine Höhe von 19cm (laut Case Hersteller). Ich hatte erst an den Noctua NH-D14 oder D15 gedacht. Von der Höhe kein Problem, aber die Viecher sind ja so voluminös, dass ich mich eher frage ob der RAM darunter passt und ob es eventuell andere Probleme mit der Dimension auf dem Board gibt. So finde ich zwar die Höhe der RAM-Riegel heraus, aber die maximale Höhe zu den Lüftern ist eher schwierig zu finden.
    Hat da einer von euch zufällig Erfahrung oder Empfehlungen für einen anderen tauglichen Lüfter?

    Liebe Grüße
    Der Ballistix Sport LT32GB 2x16GB 3200MHz ist sehr flach, der "Kühler" ragt nur minimal über den eigentlichen RAM hinaus, daher sollte eigentlich jeder Kühler passen

    Kühler mit OC sollte es Richtung DH15 gehen oder Dark Rock Pro4 ein Brocken 3 sollte aber auch hinhauen

    wenn es nach Optik gehen soll kannst dir auch mal eine AiO anschauen, kostet für die gleiche Leistung mehr damit es auch leise ist, aber es sieht aufgeräumter aus ^^


    PC: CPU: R7 2700X @H²O; Mainboard: Asus C6H ; GPU: 2x RADEON VII @H²O CF; Ram: 64GB Crucial Tactical RGB ; PSU: BeQiet! E11 850W ; Case: Phanteks Enthoo Evolv X: Silber ; SSD´s: Samsung 960 512GB/ 2x850EVO 500GB / 3x MX500 1TB

  8. #18

    Mitglied seit
    23.02.2019
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    7

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Erstmal danke für die schnelle Antwort!

    Den Dark Rock Pro 4 hab ich mich auch schon angesehen. Ist nur etwas kleiner als der von Noctua, sieht aber besser aus finde ich - das Noctua-Braun ist schon echt oll. ^^
    Da ich einfach mal auch da investieren wollte und die Noctua-Geräte durchaus gelobt werden und in den Tests die ich gefunden habe nicht schlecht abschlossen, hielt ich den für eine gute Wahl. Aber wenn ich mir so Bilder ansehe wie auf einem Mainboard montiert ist, dann ist das fast komplett überdeckt. Achso und nein, übertakten würde ich nicht, dazu bin ich deutlich zu unerfahren.

    Falls AiO Wasserkühlung ist, davor hatte ich immer etwas Respekt - Wasser, elektrische Schaltkreise und so.

  9. #19

    Mitglied seit
    23.02.2019
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    7

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Ok, meine Frage hat sich prinzipiell erledigt.

    Ich habe gerade herausgefunden, dass es bei Noctua auf der Internetseite eine Kompatibilitätsliste gibt. Dort kann man sowohl über den Lüfter sein Mainboard suchen, oder über das Mainboard den passenden Kühler finden. Zugegeben ist es etwas fummelig die Angaben zu finden. Laut Hersteller gibt es diesbezüglich bei mir keine Probleme und wenn der RAM von der Höhe knapp wird, so lässt sich der vordere Lüfter einfach etwas hoch schieben. Somit haben sich meine Bedenken eben alle aufgelöst.

    Da vieles in meinem Gehäuse raus fliegt mit dem neuen Komponenten und dadurch ordentlich Platz entsteht, denke ich bleibe ich beim Noctua.

    Ich danke trotzdem tausend mal für die Hilfe! Eine bessere Beratung findet man nichtmal im PC-Laden seines vertrauens.

  10. #20
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    22.056

    AW: Eigene Zusammenstellung - Was sagt Ihr dazu?

    Ich finde das Braun der Noctua auch nicht wirklich prickelnd

    Die bieten auch schwarze Lüfter an.... kannst ja mal schauen.

    Ist halt ein teurer Hersteller, aber auch einer der besten.
    Der Support von denen ist überirdisch gut

    Mit dem Dark Rock Pro 4 oder dem Alpenföhn Olymp machst Du aber auch nix verkehrt, die sind qualitativ ähnlich gut (auch von der Kühlleistung).

    PCGH ist definitiv das beste Forum

    Dann kann man noch in die Foren der Computerbase und von Hardwareluxx reinlesen..... und die Kaufberatung eines pösen Warez-Boards ist ebenfalls erstklassig

    Lüfter mit Hersteller: Noctua, Anschluss: 4-Pin PWM, Rahmenbreite: 120mm/140mm, Umdrehungen pro Minute max.: bis 1500rpm, Gelistet seit: ab 2017 Preisvergleich geizhals.eu EU
    Geändert von Rosigatton (05.05.2019 um 20:41 Uhr)
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Eigene Zusammenstellung komplett PC
    Von Kliq24 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 19:04
  2. Eigene Zusammenstellung - AMD-System -> Problem mit TV-Karte
    Von OBI-Hoernchen im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 13:03
  3. Office und Multimedia PC, eigene Zusammenstellung
    Von NoMad2048 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 16:04
  4. Erste eigene Zusammenstellung einer wakü =)
    Von BMW M-Power im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 12:49
  5. Meine eigene Zusammenstellung - Meinungen bitte :-)
    Von Laknucapad im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 20:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •