1. #1

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    3

    Welche Grafikkarte

    Hey

    Welche grafikkarte sollte ich mir lieber holen die Zotac rtx 2070 amp extreme, kfa rtx 2070, msi rtx 2070 oder die kfa rtx 2080 EX.
    Lohnt sich der Aufpreis von 480- 520€ auf 570€ oder im Fall der rtx 2080 auf circa 650 ?

    Ziel : Ich will auf WQHD zocken aber dennoch das beste für mein Geld bekommen.

    Vielen Dank im Voraus

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    22.104

    AW: Welche Grafikkarte

    Moin Ertdfg

    Ich würde die Zotac nehmen : Zotac Gaming GeForce RTX 2070 AMP Extreme Core ab €'*'541,02 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU

    Nachdem Du die bei Zotac registriert hast, geben die 5 Jahre Garantie auf die Karte.

    Und auch auf die Gefahr, das mich meine Kumpels hier im Forum steinigen.... die billigen KFA² EXOC taugen alle nix, die sind Schrott, angefangen bei der GTX1060 und 1070, über die RTX2070, bis hin zur RTX2080

    Die GTX1070 hatte ich selbst schon in der Hand.... selten hat sich eine Graka so ********-billig angefühlt.

    Das wurde mir von vielen Kumpels aus einem anderen Forum bestätigt.... GTX1060/1070, RTX2070/2080 von KFA².... Schrott

    Da kann der Laberheini aus dem Video brabbeln was er will, und PCGH-Print kann auch schreiben was es will. die Karten taugen nix. Punkt

    Grüße aussem Pott
    Rosi
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



  3. #3
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.904

    AW: Welche Grafikkarte

    Die Zotac ist schon ein gutes Stück.

    Ok. Bei der KFA2 muss ich sogar Rosigatton recht geben. Zwar ist sie in Sachen Preis-Leistung gut, aber ja. Ich habe selbst eine KFA2 GTX1060 als Ersatz und iwie kommt die mir vor, wie ein Dacia Duster.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte R9 Fury; MB: Gigabyte B450 Aorus Pro; RAM: G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  4. #4
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    8.942

    AW: Welche Grafikkarte

    Man bekommt das wofür man bezahlt. Premium Modelle nur gg Aufpreis. Es gibt aber auch Leute denen reicht ein günstiges Modell.
    Wenn du nicht unbedingt rt geil bist kannste mal abwarten was navi bringt, genaue Infos wird wohl in kürze geben.
    R5 2600#C7H#Klevv CrasII RGB 3200MHz 16GB#​Vega 64 Strix#M.2 960 Evo@kryoM.2#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

  5. #5

    Mitglied seit
    30.09.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    17

    AW: Welche Grafikkarte

    Also ich finde die kfa2 nicht schlecht habe seit 1 1/2 Jahren eine 1080 ti die ist schön kühl nie über 60 Grad , hab sie bisher auch nicht übertaktet da sie Stock schon bis 1950 mhz hoch taktet. Und finde die in weiß auch sehr schön im weißen Gehäuse.
    Habe auch mehrere gtx 1080 verbaut mit angepasster lüfterkurve ist die Lautstärke auch gut, und die takten alle über 1850 mhz , für den preis von damals 499 € finde ich das sehr gut. Bei Asus/Gigabyte bekomme ich dann für 100€ mehr 100 mhz mehr muß jeder selber wissen ob das einem wert ist.
    Wobei die 50€ mehr für eine
    Zotac Gaming GeForce RTX 2070 AMP Extreme Core ab €'*'541,02 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU schon wegen der Garantie nicht schlecht ist.

  6. #6
    Avatar von Z3Rlot
    Mitglied seit
    26.02.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.096

    AW: Welche Grafikkarte

    Dacia Duster
    Nimm die Msi mit der fährt man immer ganz gut.
    Auf keinen Fall die Mini bzw. Die kleinen wenn's nicht unbedingt sein muss.
    Zu laut zu warm zu wenig Spass beim Übertakten.
    Die Amp wäre nicht schlecht.
    Habe aber selber die 2080 ti hier gehabt.
    Mir war sie zu laut im Desktopbetrieb.
    Leider läst sie sich auch nicht mit Msi Afterburner ausschalten.
    Das macht Gigabyte besser und schaltet in 2D ab.
    Msi macht das auch zum Teil.
    Das war mir wichtig.
    Wenn dir das nicht so wichtig ist dann greife zur Amp.
    Ist wirklich eine gute Karte.
    Geändert von Z3Rlot (17.04.2019 um 16:55 Uhr)
    i9 9900K,Be-Quiet Dark Rock Pro 3,ASUS ROG MAXIMUS XI HERO Z390,Gigabyte Windforce RTX 2080 TI + AGON AOC Gaming AG322QC4,G.Skill Ripjaws VDDR4 - 32 GB 2 x 16 GB 3200 MHz,SSD Samsung 840EVO 250Gb,Samsung 850 Pro 256 gb,Crucial 525 Gb,Samsung EVO 860 1 TB,LG Super Multi BLU_Ray Brenner BH16,Be-Quiet Straight Power E10 700W CM,Be-Quiet Silent Base 800 Orange Window+Noctua 2x140+1x120 Lüfter,Windows 10

  7. #7

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    3

    AW: Welche Grafikkarte

    Danke für eure Hilfe ! Das ist das erste mal das ich mir ein PC zusammenstelle. ( endlich ) Grundsätzlich wollte ich auf die neuen Amd Prozessoren warten. Aber jetzt denke ich mir die werden sicher viel mehr kosten als eine r5 2600 und in schlimmsten fall brauch ich ein neues Mainbaord oder muss 35€ bei mindfactory dafür zahlen, damit sie bei einem 80€ mainbaord das bios updaten. Ich wollte eigentlich maximal nur 1100 € zahlen. Was ist eure Meinung sollte ich warten oder lieber jetzt kaufen ?

    Vielen Dank nochmal an alle für ihre Hilfe

  8. #8

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.118

    AW: Welche Grafikkarte

    Das musst selbst entscheiden. Mit dem 2600 oder 2600X hast du keine schlechte CPU. Nimmst du ein x470 Board dazu wie das MSI Gaming Plus, hast du die Möglichkeit später auf die neuen CPUs zu gehen in 2+ Jahren. Die Frage ist jetzt, was bei deinen 11 alles dabei sein muss.

    Bei der GPU würde ich nicht die Zotac nehmen, viele Berichte über die schlechte Lautstärke und nicht abschaltbare Lüfter im Idle etc. Da würde ich die paar € mehr in die ROG OC investieren. KFA ist Kernschrott mit Billigmaterialien und den schlechteren Chips. Die OC Chips, die vorab getestet sind, sind nur in den OC Verianten. Gerade bei den 2080er Karten sieht man das an der Chipbezeichnung A1 am Ende.

    Wie gesagt, kommt es letzten Endes darauf an, ob in deinem Budget alles enthalten sein muss. Also auch Gehäuße etc.

    Wenn du warten kannst warte auf die neuen CPUs, da ja auch die alten Preise purzeln werden. Wenn nicht, kann man dir gerne was zusammenstellen. Dann muss man eh schauen was ins Budget passt.

    Gruß Chris
    AMD Ryzen 2700X ----------------------------- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB ------------------------------- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  9. #9

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    3

    AW: Welche Grafikkarte

    Hallo Chris

    Leider muss alles in diesen 1100 € enthalten sein.
    Momentan sieht der Pc so aus : Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Wenn ich in einem Mix zwischen mindf und amazon kaufe komme ich am Ende auf 1100 €. Ich bin mir auch beim mainboard unsicher... Ich würde gerne übertakten und das sollte auch möglich sein mit diesen boards aber ich weiß nicht woran man erkennt ob ein mainboard gut ist.

  10. #10

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.118

    AW: Welche Grafikkarte

    Den dicken Kühler brauchst nicht. Die Zotac kannst gegen die gleichpreisige mega geile ROG StriX OC tauschen.

    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen Ist halt noch 80€ über dem Budget. Jetzt kann man die GPU reduzieren, die CPU gegen den normalen 2600er mit ben nevis Advanced rauf klatschen und hat das Budget erreicht. Bei der 2070 würde es mir weh tun, aber wenn es nicht anders geht.

    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen Das wäre dann fast ne Punktlandung. Zusammenbau bekommen wir mit dir schon hin keine Sorge.


    Gruß Chris
    AMD Ryzen 2700X ----------------------------- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB ------------------------------- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

Ähnliche Themen

  1. GPU-Lüfter lässt Grafikkarte zu heiß werden
    Von dogy im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:34
  2. Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 09:02
  3. [PCGH] Bastelanleitung: VGA-Lufttunnel für die Grafikkarte
    Von PCGH_Daniel_W im Forum Luftkühlung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 12:41
  4. Passiv gekühlte Spiele-Grafikkarte
    Von HtPC im Forum Grafikkarten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 19:23
  5. Grafikkarte- Die ewige Frage
    Von Sniffy im Forum Grafikkarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 20:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •