Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    553

    AW: PC "Aufrüsten"

    Zitat Zitat von Rosigatton Beitrag anzeigen
    Das Corsair ist kein schlechtes Netzteil, aber diese unsägliche semi-passive Kühlung ist echt für den Ars..... Popo

    Nimm das Straight Power 11 mit 750 Watt, dann hast Du was ordentliches

    Du willst dir so schweineteure Teile kaufen, aber den ollen 2133er RAM behalten ?

    Da gehört 3200er drauf.

    Und wenn Du schon den üblen 9900K nimmst, dann hol dir auch ein Z390-Brett.
    Den RAM kann ich doch jederzeit nachrüsten. Mainboard nicht so einfach, hab das 390 genommen...

    Also ich bin total zufrieden mit den semi passiven netzteilen, hab auch eins im Server, geht nie an...



    2
    Intel SSD 660p 1TB, M.2 (SSDPEKNW010T801/SSDPEKNW010T8XT/SSDPEKNW010T8X1)
    Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • Lesen: 1800MB/s • Schreiben: 1800MB/s SLC-Cached • IOPS 4K lesen/schreiben: 150k/220k • Speichermodule: 3D-NAND QLC, 64 Layer, IMFT • TBW: 200TB • ...

    1
    Intel SSD 660p 512GB, M.2 (SSDPEKNW512G801/SSDPEKNW512G8XT/SSDPEKNW512G8X1)
    Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • Lesen: 1500MB/s • Schreiben: 1000MB/s SLC-Cached • IOPS 4K lesen/schreiben: 90k/220k • Speichermodule: 3D-NAND QLC, 64 Layer, IMFT • TBW: 100TB • ...

    1
    Intel Core i9-9900K, 8x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I99900K)
    Sockel: 1151 v2 (LGA) • Codename: Coffee Lake-R • IGP: Intel UHD Graphics 630 • TDP: 95W (max. 100°C) • Kerne: 8 • Threads: 16 • Basistakt: 3.60GHz • Turbotakt: 5.00GHz • PCIe-Lanes: 16x (PCIe 3.0) • Speichercontroller: Dual Channel PC4-21300U ...

    1
    ASUS ROG Strix GeForce RTX 2060 OC, ROG-STRIX-RTX2060-O6G-GAMING, 6GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP (90YV0CI0-M0NA00)
    Anschlüsse: 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4a • Chip: TU106-200X-KA-A1 "Turing" • Fertigung: 12nm • Chiptakt: 1395MHz, Boost: 1860MHz (OC Mode) • Speicher: 6GB GDDR6, 1750MHz, 192bit, 336GB/s • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 1920/120/48 • TDP: 160W ...

    1
    ASRock Z390 Taichi Ultimate (90-MXB8G0-A0UAYZ)
    Formfaktor: ATX • Chipsatz: Intel Z390 • RAM: 4x DDR4 DIMM, dual PC4-33600U/DDR4-4200 (OC), max. 64GB (UDIMM) • Erweiterungsslots: 3x PCIe 3.0 x16 (1x x16, 1x x8, 1x x4), 2x PCIe 3.0 x1, 2x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 22110/2280/2260/2242/2230), ...

    1
    Noctua NH-D15
    Bauart: Tower-Kühler • Abmessungen (BxHxT): 150x165x161mm • Lüfter: 2x 140x150x25mm, 1500rpm, 140.2m³/h, 24.6dB(A) • Gewicht: 1.32kg (mit 2 Lüftern) • Anschluss: 4-Pin PWM • Sockel: 1150, 1151, 1155, 1156, 2011, 2011-0, 2011-3, 2066, AM2, AM2+, ...

    1
    Corsair HX Series HX750 80 PLUS Platinum 750W ATX 2.4 (CP-9020137)
    Lüfter: 135mm, semi-passiv • Lautstärke: 20.35dB(A) (Cybenetics, 115V), 20.40dB(A) (Cybenetics, 230V) • Anschlussart: vollmodular • Anschlüsse: 1x 20/24-Pin, 2x 8-Pin EPS12V, 4x 6/8-Pin PCIe, 8x SATA, 4x IDE, 1x Floppy • durchschnittliche ...

    Summe aller Bestpreise: € 1693,28



    PS: Die Grafikkarte ist für meine bessere hälfte, ich hab ja die 1080.
    Für alle die schlechtes Internet haben: 2 Internetleitungen "bündeln" bzw, gleichzeitig nutzen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    22.072

    AW: PC "Aufrüsten"

    Ändert alles nix daran, daß das Corsair ein Single-Rail Schweißbrenner mit 62,5 Ampere auf der 12 Volt Schiene ist

    Und die Bauteile eines Netzteils freuen sich definitiv eher darüber, ständig und unhörbar von einem Silent Wings 3 gekühlt zu werden, als gar nicht
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



  3. #23

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    553

    AW: PC "Aufrüsten"

    Zitat Zitat von Rosigatton Beitrag anzeigen
    Ändert alles nix daran, daß das Corsair ein Single-Rail Schweißbrenner mit 62,5 Ampere auf der 12 Volt Schiene ist

    Und die Bauteile eines Netzteils freuen sich definitiv eher darüber, ständig und unhörbar von einem Silent Wings 3 gekühlt zu werden, als gar nicht
    Dann Empfehle mir doch ein anderes semi Passives Netzteil???
    Für alle die schlechtes Internet haben: 2 Internetleitungen "bündeln" bzw, gleichzeitig nutzen

  4. #24
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.130

    AW: PC "Aufrüsten"

    Zitat Zitat von nuhll Beitrag anzeigen
    Dann Empfehle mir doch ein anderes semi Passives Netzteil???
    Was willst du mit Semi Passiv?
    Semi Passiv bedeutet nur, dass der Netzteil Hersteller nicht in der Lage ist, einen brauchbaren Lüfter zu verbauen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #25
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.902

    AW: PC "Aufrüsten"

    Servus,

    kurz noch zu einem Z370-Mainboard.
    Das BIOS kann man mit einem USB-Stick aufspielen, allerdings ist dafür eine lauffähige CPU nötig. Wenn du noch eine der 8er-Reihe übrig hast kann man das machen, oder es z.B. bei Mindfactory dazu bestellen, was es allerdings teurer macht.

    Die Entscheidung mit dem "langsamen" Arbeitsspeicher kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, du greifst bei diversen Komponenten ganz oben ins Regal, beim Arbeitsspeicher willst du aber sparen?

    So ganz verstehe ich deine Zusammenstellung auch nicht, bei deinem Monitor müsste man eigentlich das Budget in Richtung Grafikkarte verschieben.
    Da du NVMe-SSDs willst, würde ich auch hier nicht sparen und die Samsung 970 EVO Plus 1TB und Samsung 970 EVO Plus 500GB nehmen, wenn es zwei unterschiedliche Größen sein sollen.

    Beim Netzteil gibt es derzeit eigentlich auch nichts zu überlegen, wenn du genug Leistung für einen hoch taktenden i9-9900k und eine spätere RTX2080Ti willst, dann wäre ich - wie auch schon vorgeschlagen wurde, beim Straight Power 11 750W, oder Seasonic Focus Plus Gold 750W.

    Gruß Lordac

    P.S. Du musst nicht die ganzen Details der Hardware welche du kaufen möchtest rein kopieren, ein entsprechender Link dazu reicht völlig, und somit bleibt das Thema schlank !

  6. #26

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    553

    AW: PC "Aufrüsten"

    Jut, also ich hab nun alles so genommen, habe die 2 1tb aber zu einer 2tb geändert (günstiger) und 2x 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Single hinzugefügt (weil hab vergessen das ich den arbeitsspeicher in meinem alten pc ja in dem server dann brauch...) (mache dann mit meinem alten rechner nen server upgrade).


    Danke für eure Hilfe!
    Für alle die schlechtes Internet haben: 2 Internetleitungen "bündeln" bzw, gleichzeitig nutzen

  7. #27

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    553

    AW: PC "Aufrüsten"

    Jup, bin fertig.

    Alles in allem funktioniert und ich hab das erste mal geclont statt neu installiert - bin begeistert.

    Paar kleine Probleme:
    -RAM wurde nicht erkannt C4 Fehler, Behebar indem ich von 1. und 3. auf 2. und 4. Slot gewechselt bin (übrigens ist mir dabei das erste mal in meinem leben aufgefallen wie komisch der DDR4 RAm "abgeschnitten" ist.
    -MB ist gebogen, funktioniert aber, mysteriös.
    -als ich komplett fertig war, fand ich heraus das nicht alle Festplatten (die alten SSDs) gehen... war fast am verzweifeln bis ich im Handbuch den hinweis gefunden habe das einzelne Slots nicht gehen wenn man m2 nimmt und bla blabla (srsly fast 300€ board und dann sowas) - beschreibung der POWER und RESET tasten wird auch immer behinderter (respekt - wie is das möglich)
    -ASUS hat keinen auto updater? Oo

    Cool war das dass Board direkt das letzte Update drauf hatte. Dumm is das der 10gbit nicht im bios funktioniert (muss man halt wissen)

    Dann ging das gesamte Netzwerk nicht un dich war am verzweifeln, immer wieder dahinter gekrochen, umgesteckt, wieder "kein netzwerkkabel angeschlossen", bis ich dann bermerkt habe das ich ausversehen den switch ausgemacht haben muss xD

    Hab mit Acronis Image (bootable) komplett mein C von SSD auf NVME geclont und funktioneirt tadellos. Bin grad am Treiber installieren...
    Für alle die schlechtes Internet haben: 2 Internetleitungen "bündeln" bzw, gleichzeitig nutzen

  8. #28

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    3.565

    AW: PC "Aufrüsten"

    Da man sein Mainboard samt CPU nicht soooo oft wechselt, ist ein Windows cleaninstall ratsam.
    Viele klonen es und haben keine Probleme, dennoch ist es immer eine Fehlerquelle.
    Und win10 installiert sich ja extrem easy.

  9. #29
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    22.072

    AW: PC "Aufrüsten"

    Bei neuem Mainboard (und neuer CPU) installiert man Windows grundsätzlich neu.

    Der RAM gehört IMMER in diese beiden Slots : Screenshot by Lightshot

    Wieso ist Board "gebogen" ?
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    553

    AW: PC "Aufrüsten"

    Windows hat beim ersten hochfahren fast ne halbe stunde gewerkelt und alles läuft perfekt. Bisher habe ich auch immer einen clean install gemacht, aber windows scheint das mittlerweile super hinzukriegen.

    Habe auch das erste mal statt leitpaste ein graphitpad genommen, im load bin ich jetzt bei 75grad - wow.

    Woher soll ich wissen wieso es gebogen ist? Oo - da es aber sehr sehr gut verpackt war (und auch original), schätze ich mal das datt so sein muss.

    Hab alle alte Software runtergeschmissen (welche Boardspezifisch war) und die aktuelle installiert.

    Bin gerade dabei die Apps und spiele noch auf die nvme zu clonen.

    Windows installieren is easy, aber die ganzen programme, einstellungen, verknüpfungen usw... ^^ alles was man sich halt so über jahre spezifisch einstellt..

    Renderzeit von ~5-6h auf 2h runter... xD
    Geändert von nuhll (25.04.2019 um 11:39 Uhr)
    Für alle die schlechtes Internet haben: 2 Internetleitungen "bündeln" bzw, gleichzeitig nutzen

Seite 3 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Suche Monitor bis max. 24"
    Von Joungmerlin im Forum Monitore
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 07:36
  2. RMA-Quote beliebter Hardware
    Von FreezerX im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 00:36
  3. Quotes werden nicht richtig umgesetzt
    Von Löschzwerg im Forum PCGH-Webseite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 12:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •