Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    07.04.2019
    Beiträge
    6

    Laie baut PC

    Hallo liebe PCGH-Community,

    in letzter Zeit habe ich einige PCGH-Videos auf Youtube gesehen und habe ein gutes Gefühl, dass man mir hier bestimmt weiterhelfen kann. : )

    Ich möchte mir einen neuen PC zusammenstellen und habe mir dazu auch schon Komponenten herausgesucht.

    Leider bin ich hardwaretechnisch nicht sehr versiert und würde mich freuen, wenn ihr ein paar Meinungen da lasst, ob z.B. die Komponenten gut zusammenwirken oder im schlimmsten Fall gar nicht kompatibel sind. Ich habe zwar schon einen Kompatibilitätscheck über eine andere Internetseite durchgeführt mit einem problemlosen Ergebnis, aber ich würde mir gerne noch andere Meinungen einholen.

    Anwendungsbereiche (aktuell): Planetside 2, Space Engineers, Minecraft SkyFactory, Paladins, They Are Billions, Photoshop (Laien-Aufgaben), HD-Streaming, XAMPP

    Primär sollen auch zukünftige Games gut laufen.

    Budget: ~1000€ (GPU und eine externe HDD sind schon vorhanden)

    Hier meine Komponentenliste:

    Edit: Hier die aktuellere: Laie baut PC

    MB: MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon
    CPU: Intel Core i7-8700 (übertakten möchte ich nicht, darum nicht die k-Variante)
    GPU: MSI GeForce GTX 1060 6GB (bereits vorhanden, nicht austauschbar)
    SSD: Samsung 970 Evo M.2 250GB (eine weitere externe HDD ist bereits vorhanden)
    RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2666 DIMM CL16 (Dual Kit)
    PSU: be quiet! Straight Power 11 550W

    Gehäuse: be quiet! Dark Base 900 (gedämmt,black/orange)

    Monitor: Asus VE247H - Allerdings soll der Monitor nicht ausschlaggebend sein. Notfalls kaufe ich mir einen Neuen.

    Und hier noch ein paar Fragen, bei denen ich noch unsicher bin:

    (1) Brauche ich noch eine zusätzliche Kühlung, um eine Überhitzung zu vermeiden oder reichen die Lüfter der GPU, PSU und dem Gehäuse (ich glaube, bei der CPU ist auch noch eine Kühlung/Lüfter dran) aus?

    (2) Passen die Stromanschlüsse oder muss ich da mit Komplikationen rechnen?

    (3) Zu übertrieben/habt ihr geeignetere Alternativen?

    Spoiler:
    1.) Wie hoch ist das Budget?

    ~1000€ (ohne GPU und HDD)

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

    Nope.

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?

    Jup.

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

    GPU: MSI GeForce GTX 1060 6GB
    HDD: extern, USB-Anschluss

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

    Asus VE247H (link siehe oben)

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

    siehe oben

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

    SSD für Win10 und aktuelles Game
    HDD für den Rest

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

    Weder noch

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

    Das System sollte relativ leise sein
    Geändert von Soitaroh (19.04.2019 um 16:21 Uhr) Grund: Guide-Angaben ergänzt

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.368

    AW: Laie baut PC

    Grundsätzlich kompatibel, wenn auch verbesserungswürdig. Es fehlen auch ein, zwei Infos bzgl. des verwendeten Monitors zum Beispiel. Hat es einen bestimmten Grund, warum du ein Intel-System nimmst? Evtl kommst du mit einem AMD Ryzen deutlich besser weg....

    Im besten Fall bearbeitest du deinen Startpost und beantwortest den Guide so genau wie möglich

    Spoiler:
    1.) Wie hoch ist das Budget?

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3

    Mitglied seit
    07.04.2019
    Beiträge
    6

    AW: Laie baut PC

    Ich habe den Startpost ergänzt; danke für den Hinweis.

    Der Grund für einen Intel Core ist einfach nur der, dass ich bisher immer einen hatte. Ich wäre aber auch bereit zu switchen.

    Was ist denn noch verbesserungswürdig und warum? Das würde mich sehr interessieren. : )

  4. #4
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.368

    AW: Laie baut PC

    Die CPU ist - für das was sie leistet - einfach zu teuer. Da kann man entweder einen Ryzen 2600X und dafür etwas weniger Leistung in Kauf nehmen oder fürs gleiche Geld gleich auf den Ryzen 2700(X) setzen und zwei Kerne mehr mitnehmen.
    Desweiteren sehe ich keinen Nutzen der NVME. Klar, kann man nehmen, ist mMn einfach nur unnötig teuer. Oder verschiebst du täglich terabyteweise Daten hin und her auf der Platte?
    Mainboard ist prinzipiell okay, aber fürs non-oc eig zu teuer wenn du mich fragst

    Edit:

    1 Crucial P1 SSD 500GB, M.2 (CT500P1SSD8)
    1 AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX)
    1 G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-32GISB)
    1 ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4 (90-MXB7E0-A0UAYZ)
    1 Alpenföhn Brocken 3 (84000000140)
    1 be quiet! Silent Base 601 orange, schallgedämmt (BG025)
    1 be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)

    So würde ich es machen. Beim Gehäuse bin ich auf das SB601 gegangen. Kannst aber auch das DB900 nehmen, wenns dir (besser) gefällt.
    Geändert von Einwegkartoffel (07.04.2019 um 22:11 Uhr)
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5

    Mitglied seit
    04.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    431

    AW: Laie baut PC

    Dein SSD Vorschlag ist super Kartoffel ! Wusste garnicht, dass die so mega günstig schon sind.
    Gaming PC : i5 9400F | MSI B360M PRO-VD | 16 GB DDR4 @2666 | Scythe Katana 4 | GTX 1070 | 525GB Crucial MX300 | 1TB MX500 | Pure Power 11 500W CM | Bitfenix Nova | S2716DG wqhd@144Hz
    Dell XPS 9370: i7-8550U | 16 GB DDR4 | 512 GB NVMe | WD 15 | FiiO E10K Olympus 2| JBL LSR 305 | SE2717H fhd@60 Hz

  6. #6
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.368

    AW: Laie baut PC

    Ist im Moment mMn eher zu empfehlen als die MX500. Das Performanceplus kann man bei dem geringen Aufpreis gerne mitnehmen.
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #7

    Mitglied seit
    07.04.2019
    Beiträge
    6

    AW: Laie baut PC

    Also ich habe jetzt ein bisschen recherchiert und eine neue Liste zusammengestellt.
    Ein paar deiner Vorschläge, Einwegkartoffel, fand ich sehr gut und habe sie übernommen.

    AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed
    (Hier bin ich mir eigentlich auch noch unschlüssig, ob ich auf 2 Kerne mehr oder auf eine bessere Single-Core-Leistung vom i7-8700 setzen soll.)

    MSI X470 Gaming Pro Carbon
    (Hier bin ich mir nicht sicher, ob ich vielleicht doch bei deinem Vorschlag bleibe mit dem ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4 - Das Board von MSI hat eine bessere zweite PCIe SSD Schnittstelle ..da könnte ich evtl. deinen SSD Vorschlag als zusätzlichen Nebenspeicher einbauen.)

    G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38
    Samsung SSD 970 PRO 512GB, M.2
    be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4
    be quiet! Dark Base 700 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt
    (auch wenn ich das Gehäuse von den Abmessungen ziemlich üppig finde - es war das einzige von be quiet, das mir auch vom Design gefällt)

    Bei dem Brocken 3 Lüfter bin ich mir nicht sicher, ob ich den brauche. Ich glaube bei der AMD CPU ist doch auch ein Lüfter dabei. ?

  8. #8
    Avatar von Lordac
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.129

    AW: Laie baut PC

    Servus,

    wenn du streamen möchtest, würde ich den Ryzen 7 2700X nehmen, da dir AMD bis Ende 2020 die besseren Aufrüstoptionen bietet.

    Einen extra CPU-Kühler (wenn es um die Kühlung einer CPU geht, spricht man immer von einem Kühler!) brauchst du nicht zwingend, der mitgelieferte boxed-Kühler reicht aus.

    Eine NVMe-SSD bringt dir nur Vorteile wenn du zwei davon hast, und viele Daten hin- und her kopierst. Wenn du eine Samsung möchtest, ist die Samsung 970 Evo Plus das aktuelle Modell, ansonsten reicht auch eine Crucial MX500.

    Gruß Lordac

  9. #9

    Mitglied seit
    07.04.2019
    Beiträge
    6

    AW: Laie baut PC

    Ich streame zwar nicht, aber die Option wollte ich mir offen halten als Hobby. Allerdings habe ich gehört, dass Games immer noch teils von einer besseren Single-Core Performance profitieren (gefährliches Halbwissen) - daher meine Unsicherheit.

    Natürlich, Kühler! Ich bitte um Verzeihung.

    System Builder - Ryzen 7 2700X 3.7 GHz 8-Core, GeForce GTX 1060 6GB 6 GB GAMING X, Dark Base 700 ATX Mid Tower - PCPartPicker Zeigt mir an, dass ein zusätzlicher EPS Power Connector fehlt. Liege ich richtig mit der Annahme, dass er nur für's OCen (was bei mir erstmal nicht der Fall ist) benötigt wird?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Rosigatton
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    22.207

    AW: Laie baut PC

    @Soitaroh

    Wie Kumpel Lordac schon schrieb, die 970 Pro ist echt nicht notwendig, nimm besser direkt eine 1TB dafür : Western Digital WD Blue 3D NAND SATA SSD 1TB, M.2 ab &euro;'*'116,92 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU

    Den Geschwindigkeitsunterschied wirst Du definitiv nicht spüren.

    Der Brocken 3 ist ein "Kühler", kein "Lüfter"
    An dem Kühler hängt ein Lüfter.

    Und ja, der ist das Minimum.
    Der mitgelieferte Kühler ist nicht schlecht, aber der 2700X ist ein hochgezüchteter 8-Kerner plus Hyperthreading, da gehört einfach ein fetter Kühler drauf.

    Nimm diesen : be quiet! Dark Rock Pro 4 ab &euro;'*'66,88 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU

    Und nimm nicht den Aegis

    Ordentlicher RAM ist dieser : Produktvergleich Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB), Patriot Viper 4 DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, G.Skill Trident Z schwarz/weiß DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-3

    Die passen auch alle unter den Dark Rock Pro 4.

    Das Dark Base 700 ist schon ein sehr gutes Gehäuse, aber diese hier sind alle noch besser :

    1 Corsair Obsidian 500D, Glasfenster
    1 Phanteks Eclipse P600S Satin Black, schwarz, Glasfenster
    1 Fractal Design Define R6 USB-C Gunmetal TG, Glasfenste

    Vorneweg das Obsidian 500D, ein Kunstwerk https://www.computerbase.de/2018-02/...ian-500d-test/

    Die anderen beiden sind auch absolute Hölle
    Probleme mit dem Knecht?
    die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen

    i5 3570K /
    Alpenföhn K2 / Z77X-UD3H / Asus 7950 / 8GB Corsair RAM / Fractal Design R4 Window / BQ E9 480 Watt / ESI Juli@ / Samsung 128 GB SSD / diverse Datensärge



Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Dustin91 baut einen Gaming-PC
    Von Dustin91 im Forum Tagebücher
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 10:29
  2. Memphis baut Benchbox:)
    Von memphis@Mg im Forum Tagebücher
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 15:43
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 08:08
  4. Warum baut IBM keine Desktop CPUs?
    Von Ecle im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 13:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •