Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    23.03.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Süden
    Beiträge
    16

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    So also, habe sogar noch den exakt gleichen RAM gebraucht auf ebay für 8 euro gefunden, den ich schon eingebaut habe. Der kam heute an, direkt verbaut und er wird problemlos erkannt. Ich probier es erstmal mit 8GB RAM und zur Not kann ich ja immer noch aufstocken.

    Jetzt aber noch was ganz anderes:
    Meine Entscheidung für die Grafikkarte ist eigentlich schon gefallen und ich wollte mir am Montag die GTX 1060 6GB bestellen. Nun habe ich aber meinen Kumpel gestern getroffen, der sich vor paar Wochen die GTX 1660 ti gekauft hat, eigentlich zufrieden war und sich jetzt aber die RTX 2080 bestellt hat weil er einfach noch mehr Leistung will
    Er meinte zu mir, dass ich seine 1660 ti für 200 € bekommen kann.
    Soll ich das machen oder ist die Leistung dann im Vergleich zu meiner CPU zu hoch, dass das schon nicht mehr gut ist für das System?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.008

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    Zitat Zitat von tomsxi Beitrag anzeigen
    Soll ich das machen oder ist die Leistung dann im Vergleich zu meiner CPU zu hoch, dass das schon nicht mehr gut ist für das System?
    KAUFEN! Man hat nie zuviel Grafikleistung, dazu ist sie sehr sparsam. Für 200,-€ eine klare Empfehlung!

  3. #23

    Mitglied seit
    23.03.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Süden
    Beiträge
    16

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    So jetzt gibts auch wieder Neuigkeiten von mir:

    SSD kam an und die Grafikkarte konnte ich heute auch abholen (habe jetzt die 1660 ti genommen).

    Hatte paar kleine Komplikationen beim Einbau weil die Karte nicht ganz in mein Case passen wollen aber ich habs mit ein bisschen umstrukturierung dann geschafft und dann Windows neu auf meine SSD installiert. Dann hatte ich das Problem, dass ich den Sata Controller noch auf IDE eingestellt hatte und nachträglich mit AHCI nur ein Bluescreen kam, aber habe das zum Glück mit ein bisschen googlen dann auch beheben können.

    Fortnite läuft jetzt wunderbar, auf 144fps begrenzt läuft es schön flüssig, außer selten ein paar kleine Mikroruckler, aber das liegt wahrscheinlich unter anderem auch am Game selbst.
    Bei unbegrenzten fps komme ich sogar in manchen Situationen bis 250-300, also ich bin sehr zufrieden!

    Mit dem eigenen Asus Tool GPU Tweak konnte ich dann auch über osd mir die Grafikkarten Auslastung anzeigen lassen aber die war nur bei 40-50% ca.
    Das bedeutet wohl das meine cpu nun limitiert oder? Dann beschäftige ich mich in nächster Zeit noch ein bisschen mit cpu overclocking.
    Ist das Forum eigene How-To: [How-To] Intel Core i7 (Bloomfield) Overclocking noch zu empfehlen?


    XMP sollte im Bios aktiviert sein oder? Hatte das die ganze Zeit nicht aktiviert gehabt aber habs jetzt aktiviert und die Spannung vom Ram ist direkt hochgegangen



    Gibt es sonst noch Sachen zu beachten oder Dinge die ich optimieren kann?

  4. #24
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.008

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    Zitat Zitat von tomsxi Beitrag anzeigen
    ... Bei unbegrenzten fps komme ich sogar in manchen Situationen bis 250-300, also ich bin sehr zufrieden!...
    Sehr schön, ich sagte ja, es muss nicht immer alles neu sein.

    Zitat Zitat von tomsxi Beitrag anzeigen
    Mit dem eigenen Asus Tool GPU Tweak konnte ich dann auch über osd mir die Grafikkarten Auslastung anzeigen lassen aber die war nur bei 40-50% ca.
    Dann spiel doch an den Reglern des Spieles, hübscher bekommt man es immer hin. Und ja, die CPU schreit danach, übertaktet zu werden. Zum Übertakten lies dich ein und probiere es auch. Lies es Dir in Ruhe durch,
    Fast ein i7 3770k fuer 20€, alt gegen neu, Westmere CPU aus 2008 eine Chance gegen aktuelle? - OpenKnogle

  5. #25

    Mitglied seit
    23.03.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Süden
    Beiträge
    16

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    So habe mich jetzt mal ans cpu übertakten rangetraut.

    Im Bios habe ich nun den BCLK auf 165MHz mit einem Multi von 22 (3.63GHz) eingestellt,
    Vcore: 1,21875V & QPI: 1,24V und PCIe-Takt bei 100MHz,
    Den Rest habe ich alles auf Auto gelassen( UCLK ist aber mind. doppelt so hoch wie der effektive Speichertakt)!

    Nach einer halben Stunde Prime95 (Small FFTs) sind die Temperaturen von den Cores laut HWMonitor zwischen 72-78°C und die NB bei 54°C und die Core Voltage laut CPU-Z liegt bei 1,184V (da liegt sie auch beim Test mit den default einstellungen und ohne oc).

    Nachdem was ich gelesen habe, sind die Temperaturen für die Spannung schon ziemlich hoch oder? Ich werde mir mal noch neue Wärmeleitplaste kaufen und den ganzen CPU-Kühler nochmal gründlicher reinigen!

    Sind die Einstellungen in Ordnung oder ist mir da ein Schnitzer unterlaufen? Viel höher möchte ich mit dem Takt eh nicht mehr gehen, vllt noch höchstens bis 3.8-4 GHz wenn die Temperaturen nicht noch höher gehen.

    Edit:
    Durch OSD habe ich mir nochmal die Werte anzeigen lassen während dem spielen:
    Graka Auslastung liegt bei 30-45% und Temperatur unter 40°C
    CPU Core Temperaturen liegen um die 55°C und der Takt ist immer zw 3620-3630MHz. (Auslastung zw 40-55%)
    RAM Auslastung zw 70-80% (6GB im Schnitt)
    Geändert von tomsxi (08.04.2019 um 14:45 Uhr)

  6. #26

    Mitglied seit
    23.03.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Süden
    Beiträge
    16

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    So ich melde mich nochmal
    CPU läuft nun seit einer Woche problemlos auf 3,9GHz und Temperaturen sind beim spielen nie über 60-65°C.
    Grafikkarte habe ich auch ein bisschen übertaktet und läuft auch problemlos.

    Nun habe ich aber das Bedürfnis mein System weiter zu upgraden:
    Ich habe mir überlegt den Arbeitsspeicher zu upgraden, von 4x2GB auf 4x4GB oder 3x4GB und höherer Taktfrequenz. 1600MHz sollte der Speichercontroller vom i7 ja wohl mitmachen auch wenn nur bis 1066 empfohlen wird.

    Gibt es gute Gebrauchtwaren Seiten für Hardware? Ich möchte eigentlich nicht 70€ in DDR3 Ram stecken.

    Ab wann wäre es denn auch notwendig ein neues Netzteil zu verbauen? Und gibt es sonst noch kleinere upgrades die noch mehr Leistung rausholen (Außer natürlich neue cpu/board/ram)?

  7. #27

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.134

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    KAUFEN! Man hat nie zuviel Grafikleistung, dazu ist sie sehr sparsam. Für 200,-€ eine klare Empfehlung!
    Und die Geforce performen besser im Cpu-Limit! Hier! 3 x 8GB DDR3 1600MHZ Desktop RAM = 24GB in Niedersachsen - Hildesheim | Speicher gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen
    Geändert von Alabamaman (18.04.2019 um 23:35 Uhr)

  8. #28
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.008

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    Zitat Zitat von tomsxi Beitrag anzeigen
    Ich habe mir überlegt den Arbeitsspeicher zu upgraden, von 4x2GB auf 4x4GB oder 3x4GB und höherer Taktfrequenz. 1600MHz sollte der Speichercontroller vom i7 ja wohl mitmachen auch wenn nur bis 1066 empfohlen wird.?
    Such hier nach billigen 2GB Riegeln. Mit 6 x 2GB hast Du weiterhin schnellen Triple Channel und mit 12GB einigermaßen viel RAM. Mehr würde ich in die olle Plattform nicht investieren. DDR 3 ist tot, mause tot ...
    Ddr3 Ram 2gb eBay Kleinanzeigen

    z.B. 5,-€ für 2GB oder 2 x 2 GB für 9,-€
    2x 2GB (4GB) DDR3 Arbeitspeicher RAM 2048 4096 Kit in Nordrhein-Westfalen - Niederkassel | Speicher gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen
    Verkaufe 2 GB DDR 3 ram in Muelheim - Koeln Holweide | Speicher gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen
    Geändert von interessierterUser (19.04.2019 um 11:33 Uhr)

  9. #29

    Mitglied seit
    23.03.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Süden
    Beiträge
    16

    AW: Lohnt es sich den Rechner noch zu upgraden?

    So hier bin ich wieder

    Ich wollte meine neue SSD Karte ein bisschen testen und habe AS SSD runtergeladen und musste feststellen, dass das Ergebnis leider ziemlich schlecht ist.
    Hatte die SSD Karte an dem SATA3 Controller, der aber von Marvell9128 ist, verbunden. Habe sie dann mal umgesteckt auf den SATA 2 Controller vom Board (ICH10R), danach waren die Werte dann ein bisschen besser.
    Leider habe ich nur den SATA3 Controller von Marvell. Soll ich nun lieber die SSD an dem SATA 2 Controller stecken lassen oder doch wieder umstecken auf den SATA3, der aber nunmal von Marvell ist und schlechtere Werte bei AS SSD mit sich brachte?




    Habe mich die letzten Wochen ein bisschen auf Ebay rumgetrieben und dann letztendlich 4x4GB GSkill Ripjaws X 2400MHz Riegel für 45€ gekauft Shame on me - aber ich konnte es nicht lassen.

    Die Riegel laufen wunderbar und Memtest86 haben sie auch überstanden ohne Fehler.

    Nun wollte ich natürlich auch ein kleines Experiment machen, ob der neue RAM auch eine Auswirkung auf die Leistung hat:

    Das erste Bild habe ich gestern mit meiner CPU @stock und Ramfrequenz von 1066MHz @7-7-7-20 (BIOS default Werte) gemacht.


    Das zweite Bild habe ich gerade eben mit meiner CPU @ 3.23GHz (0.03GHz höher als stock) mit einem BCLK von 190MHz (x17 Multi) und einer Ramfrequenz von 1900MHz @10-10-10-25 gemacht.


    Bei beiden ist der neue RAM verbaut aber läuft auf unterschiedlichen Frequenzen. (Klar kann man den Mehrwert der Leistung jetzt nicht anhand von einem Standbild beurteilen, wo ich einfach nur auf der Map stehe und nichts mache und der BCLK beim zweiten deutlich höher ist, aber dennoch finde ich es mehr oder weniger gut vergleichbar.)

    Bin mal gespannt was da noch geht, wenn ich den Gesamttakt dann noch bis zu 4GHz anhebe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	58462232_2291743897514059_7256357962535403520_n.jpg 
Hits:	7 
Größe:	63,0 KB 
ID:	1042930   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	59584266_2291743794180736_9095800208104620032_n.jpg 
Hits:	7 
Größe:	85,4 KB 
ID:	1042931  
    Geändert von tomsxi (30.04.2019 um 12:22 Uhr)

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich ein neuer Rechner? (Upgrade von i5 2500 & 280x)
    Von Mystery im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 11:58
  2. Rechner upgraden
    Von Conse im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 14:52
  3. AMD Rechner upgraden
    Von worshipper im Forum Prozessoren
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:29
  4. Frage ob ich ein sich aufrüsten lohnt oder neu rechner
    Von gamer 85 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 21:29
  5. lohnt es sich noch meinen Rechner aufzurüsten?
    Von micha1905 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 19:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •