Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von gab3
    Mitglied seit
    03.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    35

    Blinzeln Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Hi - meine alte Kiste hat vor Jahren ausgedient und wurde durch ein Notebook aus bildungstechnischen Gründen ersetzt. Seitdem auf dem Ding aber weder DayZ noch BF4 gescheit laufen (BF3 lief ganz ok) wollte ich mir nun mal etwas mit mehr Zukunftspotenzial zulegen und dabei selbstverständlich so wenig wie möglich hinblättern...

    Und um es vorweg zu sagen: Den PC brauche ich nur fürs Spielen und halt (nicht so oft) für Konvertierungs-Aufgaben - durch meinen Alltag begleitet mich zuverlässig ein MacBook.

    1.) Max. Preis: 800€ wäre meine Grenze. Wenn es weniger ist noch besser, wenn etwas mehr auch nicht so schlimm.

    2.) Tastatur bräuchte ich noch, habe gerade nur eine Logitech k200

    3.) Eigenbau - sowas hat man in der Schule gelernt (lol) !

    4.) Verwertung: Eine 500GB (Western Green) Festplatte und ein 450W be quiet straight power (auch schon etwas älter, läuft aber.) - Soundkarte von Creative (X-Fi ?

    5.) Monitor: HP L2335, 1920x1220, 48 - 85 Hz - leider mittlerweile etwas schwach und hat so seine Altersschwächen und wird auch bald durch ein Samsung LS24D390HL oder vllt. (wenn das Geld reicht) ein Modell mit IPS Panel (2560x1440) ersetzt. (nicht in der preisgrenze beinhaltet)

    6.) Games: BF4, CS:GO, Borderlands 2, Anno, Civ 5, DayZ, Killing Floor 2 (!), Dying Light uvm. - ab und zu nutze ich den PC (wegen der Leistung) dann auch zum Stapelverarbeiten von Bilddaten

    7.) SSD (256er) + Datengrab von 1TB sollte reichen.

    8.) Übertacktung => hab schon eine Heizung => also lass ich alles so wie es ist.

    9.) Design -> soll nicht aussehen wie eine Officekiste aber auch nicht wie ein Tannenbaum (mir gefällt die CM Storm reihe, IN WIN 703) - Soll auch alles nicht so laut sein.

    ---

    Ich habe schon eine "kleine" Zusammenstellung gemacht, allerdings ist diese teurer ausgefallen als gedacht.

    - Intel Xeon Prozessor E3-1231V3, CPU (1150) - Intel® Xeon® Prozessor E3-1231V3, CPU FC-LGA4, Haswell, boxed
    - Thermalright Macho 120 Rev.A - Thermalright Macho 120 Rev.A, CPU-Kühler
    - Sapphire Radeon R9 290 TRI-X OC UEFI 4096MB GDDR5 - Hardware bei ALTERNATE | Grafikkarten, CPU, NAS, SSD kaufen
    - ASUS H97M-E - ASUS H97M-E, Mainboard Sound, GLAN, USB 3.0, SATA3, M.2
    - Corsair Vengeance Low Profile 8GB Kit DDR3 PC3-12800 CL9 - Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher CML8GX3M2A1600C9, Vengeance LP
    - Crucial MX100 256GB - http://goo.gl/KnUH8p
    - Seagate Barracuda SATA III 1TB - http://goo.gl/PM1X8E
    - IN WIN 703 - http://goo.gl/GGJ138
    - be quiet! Straight Power E9 600W - http://goo.gl/z6165g

    komme damit auf ca. 1000€ was leider zu sehr über dem Limit ist. (links sind nur für Infos statt zum besten preis)

    Liebe Grüße,
    Gabriel
    Geändert von gab3 (03.03.2015 um 14:23 Uhr)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

  3. #3
    Avatar von floelein
    Mitglied seit
    07.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.443

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Lenovo ThinkPad Y50-70 - i7 4720HQ - GTX 960m

  4. #4
    Avatar von Soulsnap
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    6.163

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Wenn dein aktuelles Netzteil noch halbwegs brauchbar ist wäre das hier eine möglichkeit wie man es machen könnte:

    1150 Preisvergleich | Geizhals EU


    Ansonsten auf die 1TB HDD verzichten und dafür das hier mit rein: LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland


  5. #5
    Avatar von gab3
    Mitglied seit
    03.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    35

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Zitat Zitat von Icedaft Beitrag anzeigen
    Was für ein Netzteil (genaue Bezeichnung und Kaufjahr) hast Du genau?
    Wenn ich mich nicht irre ist es das be quiet - straight power 450W E7 - müsste von 2011/2012 sein. - Kann heut Nacht genaueres in Erfahrung bringen.

  6. #6
    Avatar von Soulsnap
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    6.163

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Das sollte dann doch ersetzt werden.


  7. #7
    Avatar von gab3
    Mitglied seit
    03.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    35

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Zitat Zitat von Soulsnap Beitrag anzeigen
    Wenn dein aktuelles Netzteil noch halbwegs brauchbar ist wäre das hier eine möglichkeit wie man es machen könnte:

    1150 Preisvergleich | Geizhals EU


    Ansonsten auf die 1TB HDD verzichten und dafür das hier mit rein: LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    LC Power kommt mir nicht ins Haus. Nicht mal wenn die mir nen Feuerlöscher dazu schenken - (ganz schlechte erfahrungen gemacht)

  8. #8
    Avatar von Soulsnap
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    6.163

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Zitat Zitat von gab3 Beitrag anzeigen
    LC Power kommt mir nicht ins Haus. Nicht mal wenn die mir nen Feuerlöscher dazu schenken - (ganz schlechte erfahrungen gemacht)
    Nun, kann ich verstehen, die hatten Teilweise Geräte im Portfolio die unter aller sau waren. Dieses gehört jedoch zu den besten in dem Preisbereich. Gibt aber Alternativen:

    Antec TruePower Classic TP-450C, 450W ATX 2.4 (0761345-07700-2/0761345-07701-9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Super Flower Golden Green HX 450W ATX 2.3 (SF-450P14XE (HX)) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


  9. #9
    Avatar von gab3
    Mitglied seit
    03.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    35

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    Zitat Zitat von Soulsnap Beitrag anzeigen
    Nun, kann ich verstehen, die hatten Teilweise Geräte im Portfolio die unter aller sau waren. Dieses gehört jedoch zu den besten in dem Preisbereich. Gibt aber Alternativen:

    Antec TruePower Classic TP-450C, 450W ATX 2.4 (0761345-07700-2/0761345-07701-9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Super Flower Golden Green HX 450W ATX 2.3 (SF-450P14XE (HX)) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Danke! wusste gar nicht dass Super Flower so günstige NT im Angebot hat.
    Eine Frage: Sind diese 450 Watt zukunftssicher, sollte ich mal CPU und Grafik eine Preisstufe höher setzen wollen? (SLI/Crossfire werde ich sowieso nicht nutzen) (besonders die AMD Karten sind ja Stromverbrauchweltmeister)

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Soulsnap
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    6.163

    AW: Gaming PC max 800€ / Workstation | Hardwarewahl

    450W reichen für jedes Single GPU System aus. Völlig. Aller Voraussicht nach auch für Zukünftige Systeme.

    Und der Stromverbrauch von AMD Karten ist nun auch nicht soooo übertrieben höher als der von Nvidia Karten, realistisch sind es maximal 50W in der jeweiligen Leistungsklasse.


Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Gaming-PC - max 800€
    Von tlx im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 16:54
  2. Hilfe für neuen Gaming-PC, max. 800€
    Von Jensemann90 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 21:21
  3. Gaming PC max. 800€
    Von ChillVito im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 21:25
  4. Game PC Max 800 Euro
    Von Moki21 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 08:56
  5. Gaming-Notebook max. 800€
    Von moe91 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 17:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •