Likes Likes:  0
Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    13.02.2012
    Beiträge
    21

    Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Aloha PCGH-Comm.,

    Habe nun schon länger (1-2 Monate) vor mir einen neuen Rechner anzuschaffen. Nachdem ich mir eine eigene Kombination zusammengestellt hatte, habe ich angefangen diverse Hardware-Seiten und -Foren zu durchforsten um meine Zusammenstellung entsprechend zu überprüfen - was meiner Sicherheit des ganzen bezüglich nicht gerade zuträglich war. Na ja und jetzt bin ich hier! Nach einiger Lektüre habe ich bisher nur kompetente, zuverlässige Antworten in anderen Threads gelesen - und hoffe bei mir wirds genauso!

    Nachdem das schon mal aus dem Weg ist: mein Budget für den Rechner liegt bei ca. 550€ +/-. Monitor, Win7 und der andere "Kleinkram" ist bereits abgezogen - aber da komm ich noch drauf zurück. Bisher bin ich bei dieser Kombination:

    Prozessor: http://geizhals.at/de/580325
    CPU-Kühler: Boxed-Kühler
    MB: http://geizhals.at/de/623003
    GraKa: Sapphire Radeon HD 6870
    RAM: G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U
    Gehäuse: Xigmatek Asgard III
    Gehäuse-Lüfter: 2x Enermax T.B.Silence Manual 120mm
    NT: be quiet! Pure Power 430W ATX 2.3
    Laufwerk: Sony Optiarc 7280S
    HDD: Samsung Spinpoint F3 500GB

    Verbesserungen und Kritik wären super. Vor allem, wenn ich vielleicht völlig falsch liege mit dem ganzen.

    Monitor würde ich bisher den hier nehmen:
    ASUS VS248H

    Vermutlich nicht das richtige Forum, aber vielleicht kann ja jemand was zu der Kombi sagen, bzw. ob es sich lohnt einen günstigeren zu nehmen und mehr in den Rechner an sich zu investieren. Ansonsten muss ich im Monitor-Forum noch mal einen Thread eröffnen.

    Danke schon mal im voraus!
    Beste Grüße,
    Martie

    Edit:
    Update nach den ersten Antworten. i5 2400 + neues MB.
    Geändert von MartieMacNaught (13.02.2012 um 16:28 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von jonasf
    Mitglied seit
    02.09.2011
    Beiträge
    2.771

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    was willst du denn mit dem rechner genau anstellen?

    der bulldozer ist alles andere als empfehlenswert...
    ansonsten schaut das soweit ganz gut aus
    Intel i5 2500k | be quiet! Dark Rock Advanced C1 | ASRock P67 Extreme 4 | ASUS ENGTX 570 | TeamGroup Elite 2x 4GB 1333Mhz | ASUS Xonar DX/XD | Crucial m4 SSD 128GB | Samsung Spinpoint F3R | Antec HCG 520W | Cooler Master HAF 922M | ASUS VK246H

  3. #3

    Mitglied seit
    09.07.2011
    Beiträge
    48

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Was hast du denn damit vor ?
    Die aktuellen AMD-Cpus (Bulldozer) lohnen sich nur in Ausnahmefällen. Wenn du spielen willst würde ich eher eine Intel Core i5 Cpu empfehlen. Kann dann z.B. so aussehen:
    Cpu: Intel Core i5: Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz, boxed (BX80623I52400) | Geizhals.at Deutschland
    Mainboard: AS Rock H61M U3S3: ASRock H61M/U3S3, H61 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland
    Auf den Kühler kannst du verzichten, die Boxed-Version ist ganz gut.
    Ist dann halt ca. 20 Euro teurer, lohnt sich aber

  4. #4
    Avatar von jonasf
    Mitglied seit
    02.09.2011
    Beiträge
    2.771

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    so meint ich das auch
    jap die 20 euro lohnen DEFINITIV (wenn du richtung gaming gehst) aber auch sonst ist der i5 stärker einzuschätzen
    Intel i5 2500k | be quiet! Dark Rock Advanced C1 | ASRock P67 Extreme 4 | ASUS ENGTX 570 | TeamGroup Elite 2x 4GB 1333Mhz | ASUS Xonar DX/XD | Crucial m4 SSD 128GB | Samsung Spinpoint F3R | Antec HCG 520W | Cooler Master HAF 922M | ASUS VK246H

  5. #5
    Avatar von derP4computer
    Mitglied seit
    10.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Freie Hansestadt Bremen
    Beiträge
    4.594

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Ich würde ein Gehäuse nehmen, bei dem das Netzteil am Boden verbaut ist. Klick_Mich
    Toshiba Qosmio X870-11D

  6. #6
    Avatar von Gonzberg
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    742

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Zitat Zitat von Dr. Seltsam Beitrag anzeigen
    Was hast du denn damit vor ?
    Cpu: Intel Core i5: Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz, boxed (BX80623I52400) | Geizhals.at Deutschland
    Mainboard: AS Rock H61M U3S3: ASRock H61M/U3S3, H61 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland
    Auf den Kühler kannst du verzichten, die Boxed-Version ist ganz gut.
    Ist dann halt ca. 20 Euro teurer, lohnt sich aber
    So würde ich das auch machen
    Das H61M/U3S3 ist prima, hab ich am Freitag auch nem Freund eingebaut und es gab keine Probleme.
    Bei dem Budget muss der TE halt auf Front USB 3.0 verzichten

    @P4Computer

    Das Gehäuse schaut nice aus!
    Sys1:i7 2600K@4.6Ghz@@H2O][AsRock Z77 Extreme4][EVGA GTX670@1320MhzBoost@H2O][Asus Xonar D2][2x4 GB Corsair Vengeance DDR3 1600CL9][Seasonic X-560][Crucial M4 256GB+128GB][Silverstone TJ07B][Win7 64Bit Pro Sys2:Pentium G870@Megahalems][ASRock Z77M][MSI R7850 Twin Frozr III 2GB@1100/1400][Asus Xonar DGX][2x4GB Corsair Vengeance DDR3 1600CL9 LP][CoolerMaster Silent Pro M500][Samsung SSD 830 128GB][Silverstone TJ-08E Temjin][Win8 64bit Pro

  7. #7

    Mitglied seit
    13.02.2012
    Beiträge
    21

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Mit 20 € mehr könnte ich in jedem Fall leben. Will ihn vornehmlich zum Spielen nutzen. Mit Boxed-Kühlern habe ich allerdings bisher recht schlechte Erfahrungen gemacht. Ist Kühlleistung und vor allem Lautstärke bei denen vom i5 in Ordnung? Auf Front-USB kann ich grade noch so verzichten.

    Zum Gehäuse: wie wäre es mit diesem?
    Sharkoon Rebel9 Pro Economy schwarz | Geizhals.at Deutschland

  8. #8
    Avatar von jonasf
    Mitglied seit
    02.09.2011
    Beiträge
    2.771

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    jep der ist ok.
    sonst kauf für ein paar euro sowas:
    - Cooler Master Hyper TX3 Evo
    - EKL Alpenföhn Sella
    - Xigmatek Loki SD963

    zum rebel kann ich nichts sagen das t9 value soll aber zb sehr gut sein
    Intel i5 2500k | be quiet! Dark Rock Advanced C1 | ASRock P67 Extreme 4 | ASUS ENGTX 570 | TeamGroup Elite 2x 4GB 1333Mhz | ASUS Xonar DX/XD | Crucial m4 SSD 128GB | Samsung Spinpoint F3R | Antec HCG 520W | Cooler Master HAF 922M | ASUS VK246H

  9. #9

    Mitglied seit
    13.02.2012
    Beiträge
    21

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Frage wäre dann noch, ob das NT weiterhin passt? Sonst bin ich mit der Zusammenstellung durchaus zufrieden. Kühler würde ich mir noch überlegen. Im Zweifelsfall den Boxed testen und dann weitersehen.

    Danke schon mal für die schnelle Rückmeldung!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Softy
    Mitglied seit
    26.09.2010
    Ort
    Last House on Dead End Street
    Beiträge
    45.605

    AW: Gaming PC: 550€ +/- Kritik/Beratung

    Das Netzteil reicht da immer noch gut aus
    [RANKING] AS SSD BenchmarkSofty's Tagebuch [RANKING] 3DMark (2013) [Ranking] Unigine Valley Eure TOP Mindfuck-Filme
    i7-5960X @ 4,5 GHz @ H20 - Asrock X99X Fatal1ty Killer 3.1 - 16GB G.Skill RipJaws 4 CL 15 3200MHz - Samsung SSD 950 Pro M.2 512GB - Samsung SSD 840 Pro 256GB - Antec High Current Pro Platinum 850W - GTX 980 Ti @ H2O - Corsair Carbide Air 540 weiß - ASUS ROG Swift PG278Q 144Hz - Asus Xonar U7 - Audioengine A2+W


Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •