Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Hallo Forum

    Also , ich habe mir gerade einen neuen Gaming PC zusammgengestellt (auch mit Hilfe hier).

    Nun meine Problematik.

    Der PC steht auf einem kleinen Schrank in einer Ecke des Raumes. Diese ist auf dem einen Wege 7 Meter von folgender Perepherie entfernt. Auf einem anderen Wege nur etwa 4 Meter allerdings dann auf eine unschöne Art unter einer Tür durch etc. Diese kann nur im Notfall verwendet werden, dann müsste auch ein bissl Parkett weg dort, damit eine etwaiige Kabelbrücke nicht der Türe im Wege steht.


    Geräte:


    1 Montior Via DP oder HDMI.
    1 Monitor Via HDMI
    1 Mikrofon (USB)
    2 Kameras (USB)
    1 Maus (USB / Wireless)
    1 Tastatur (USB)
    1 Venti (USB)
    1 Ladekabel (USB)
    1 Bose Soundsystem (Klinke)


    Benötigt würden demnach:
    6 USB Slots.
    1-2 HDMI Kabel
    1 DP Kabel
    1 Klinke Klinke Kabel

    Nun frage ich Euch, die Erfahrenen, wie Ihr das lösen würdet.


    Bisher ist der Plan.


    -------------------------USB--------------------------------


    1x ein solches USB Verstärker-Kabel:

    AmazonBasics - Aktives Repeater: Amazon.de: Computer & Zubehoer

    Dieses führt zu einem aktiven USB HUB:

    Anker 60W 7-Port USB 3.0 Datenhub mit 3 PowerIQ: Amazon.de: Computer & Zubehoer

    Jetzt haben wir schonmal USB. Zwar nur 2.0 aber das sollte ja für alle Geräte reichen.

    Macht es sinn 2 Verstärker Kabel zu holen und auf 2 HUBS zu gehen? (aktiv oder passiv) um nicht alles an einen USB Port zu stecken?



    -------------------------Klinke--------------------------------

    Einfaches Klinke-Klinke Kabel, hatte ich schon, läuft easy.

    AmazonBasics Aux-Kabel, Stereo-Audiokabel: Amazon.de: Elektronik



    -------------------------Bildschirme--------------------------------

    Das Problem sind eher die Bildschirme.

    HDMI ODER DP 144 hz in WQHD Darstellung.

    Welches Kabel ist da brauchbar? Ist das überhaupt machbar?






    -------------------------ODER--------------------------------


    Ist es alles halb so wild und wird auch so klappen? Einfach Kabel kaufen und fertig? Ohne Verstärker etc. 7 Meter kein Problem?


    Wäre cool wenn jemand mal was ähnliches versucht hat. Denke mal HDMI ist gerade im TV Bereicht sicher öfter mal ein Thema gewesen.

    Danke schonmal und viele Grüße

    Pat

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.716

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    7 Meter ? Bei 5 würds noch problemlos funzen aber 7m ? Da brauchst idr ein 10m Kabel und da habe ICH eher schlechte Erfahrungen gemacht .... USB mochte schon bei 2.0 mehr als 5m kaum bis garnicht , bei 10m wird ohne min 1x Verstärker garnichts laufen . Monitorkabel ist da noch schlimmer . Ich habe ein SEHR gutes 10m HDMI Kabel das es nicht schaft ein sauberes 4K Signal zu übertragen .... 1080P@60Hz mit Bildgrissel (und das bei Digitaler Übertragung....) und da wird ständig gesagt das 5m und mehr kein Problem sind , bei DP raten die meisten schon bei 5m DRINGEND davon ab ...... 7 bzw. 10m sind mit hoher wahrscheinlichkeit nicht drinne .....

    Das USB-Problem hast du jedoch schon adequat gelöst und JA 2 Kabel + Verstärker machen durchaus sinn , aber nur wenn du auch viele Daten drüber jagen willst ala USB-Stick und co , wenn nein macht es KEINEN Sinn .
    Wenn du jetzt beim Moni bei HDMI bleibst und einen Anbieter findest der dir nen 7m Kabel verkauft welches sehr gut geschirmt ist sollte auch das kein Problem sein .
    Bei mehreren Kabeln sollten die allerdings NICHT ohne zusätzlich was schirmendes dazwischen nebeneinander her laufen , das gilt für ALLE Kabel . gerade die Audio-Kabel können die anderen extremst stören . Mein Vorschlag währe die Kabel alle einzeln mit Alufolie zu umwickeln und in nem Kabelkanal oder ner Röhre etc. verschwinden zu lassen . Die Alufolie noch mit nem Kabel mit ner Heizung o.ä. verbinden und da sollte sich nix mehr stören . Garantieren kann dir das aber niemand der kein EM-Feld Physiker inkl. Materialkunde ist .....jede Frequenz verhält sich anders .....
    Audiokabel ist die Entfernung fast schon egal , hauptsache gut geschirmt .

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz-Allcore /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz@CL16 /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


  3. #3

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Danke erstmal für die Infos.

    Oh je , dann checke ich erstmal die 5 Meter Route ab, wie ich das Umgesetzt bekommen könnte. Das muss ja irgendwie gehen.
    Evtl den Putz etwas aushölen und dann die Kabel so an der Türschwelle langführen.

    Ich lese weiter, hab Dank.


    (P.S., wir haben Leute auf den Mond gebracht, aber nen pc 5 Meter beiseite stellen, ist ein problem )

  4. #4
    Avatar von DOcean
    Mitglied seit
    16.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Verl bei Bielefeld
    Beiträge
    2.321

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Geben tu es vieles:
    https://www.lindy.de/15m-LWL-Fibre-O...=38461&ci=2002

    nur ob wann den Preis bezahlen möchte....

    P.S: Wenn dir die Leistung und die Auflösung der Mondlandefähre reicht wäre auch 20m kein Problem....
    Zocken: i7-6700k,16GiB RAM,GTX1070 8GiB, zur Zeit unter Luft, Win10, Fractal Design Mini C
    Server: i7-2600, NAS, TV-Server, Haussteuerung, Win10; HTPC: i3-3220, Win10
    Outdoor-Spielzeug: Honda CBF1000 #1
    Intelligence: Finding an error in a Knuth text. Stupidity: Cashing that $2.56 check you got.

    HILFE bei PC-Problemen ???

  5. #5
    Avatar von pizzazz
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    847

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Auch wenn das keine direkte Lösung für dein Problem darstellt: Ich meine auch, dass du nicht drumherumkommen wirst, den PC aus Gründen der Bildqualität nahegenug an den Monitor/TV heranzubrngen. Peripherie wie Drucker etc könnte dann per USB1 oder LAN recht weit sein oder wie Keyboard, Maus etc. per Funk angeschlossen werden.
    Ein Bekannter hat ein ähnliches Problem so gelöst: PC steht mit einem Satz Peripherie und Monitor zum Arbeiten im Büro; abends wird er zum Spielen und Filmeschauen im danebengelegenen Wohnzimmer über Kabel und Loch in der Wand am TV genutzt.

    Was ist denn der Grund, den PC in den Schrank in der Ecke zu stellen?
    Geändert von pizzazz (14.02.2020 um 14:14 Uhr)
    Das Einzige, was an "ʞɔnɟ noʎ ɐʇǝɹƃ" zu beanstanden ist, ist das fehlende Komma - und selbst da bin ich mir nicht ganz sicher.
    Windows 10 - empowering people to leave their privacy behind
    "Windows 8.x wird übersprungen. Und wenn danach nichts besseres mehr von M$ kommt, wird eben auch Microsoft übersprungen."


  6. #6

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Huhu,

    er soll AUF einem kleinen Schränkchen stehen, weil schöne optik.

    Wenn ich das Parkett raustrenne und ne Nut reinkloppe bin ich bei UNTER 5m , das sollte doch gehen oder?


    Zitat Zitat von DOcean Beitrag anzeigen

    P.S: Wenn dir die Leistung und die Auflösung der Mondlandefähre reicht wäre auch 20m kein Problem....

    Hehe

    Vielen Dank dennoch.

  7. #7
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.716

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Also ich habe fast 2 Jahre lang mit nem 5 Meter USB2 Kabel + 5 Meter HDMI gezockt bei FullHD . Da stand der PC dann im kalten Schlafzimmer und ich saß im warmen Wohnzimmer . Ich hatte zwar ab und an mal Probs , aber eher das die Maus mal nicht wollte etc. Wenn man dann bedenkt das des ganze schon einige Jahre her ist (Wohne seit 8 Jahren woanders *g*) sollte das eig heute schon gehen , ich würde aber trotzdem nicht über 5 Meter hinausgehen sofern irgend möglich .
    Was hier noch nicht erwähnt wurde : Wenn du das ganze "nur" zum Spielen machst und die Spiele womöglich alle über Steam laufen (Oder sich drüber starten lassen) , dann steht dir noch ne viel "einfachere" Möglichkeit offen : Setz nen Mini-PC wie nen Intel NUC o.ä. an den Fernseher und nutzt Inhome-Streaming . Habe ich selbst mit WoW/Starcraft 2 gut hinbekommen auf WQHD bei (zu dem Zeitpunkt) 100MBit Netzwerk . Bis auf ein paar Bildartefakte hin und wieder (nur in WoW bei mir) hats immer sehr gut geklappt . Dann hast auch keine Kabelprobleme *g*

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz-Allcore /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz@CL16 /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


  8. #8

    Mitglied seit
    20.10.2014
    Beiträge
    61

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Danke Sehr!

    Ich messe und teste später mal wie ich unter 5m kommen kann. Muss ja gehen...


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    10.557

    AW: Gaming Room, PC 7 m entfernt von Peripherie und Monitoren. Kabellage

    Zitat Zitat von Magicmofa Beitrag anzeigen
    er soll AUF einem kleinen Schränkchen stehen, weil schöne optik.
    Wie schon so oft - "Form Over Function" ist KEINE GUTE IDEE!

    Natürlich darf - und SOLL - jeder seinen eigenen Geschmack haben - aber wenn dadurch die "Funktion" eingeschränkt wird (oder es extrem TEUER wird die Funktion zu" erhalten") dann sollte man IMMER "Funktion" wählen.
    No amount of money ever bought a second of time!
    Tony Stark @ Avengers: Endgame

Ähnliche Themen

  1. Anregung Einrichtung Gaming Room
    Von Fischi23 im Forum Tagebücher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 12:06
  2. CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 19:52
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 17:42
  4. Gaming Room 2.0 - A Nerd's Heaven?
    Von sevsh im Forum Tagebücher
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 19:40
  5. Microsoft Game Room startet morgen für PC und Xbox 360
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstigen Spielethemen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 14:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •