Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Ort
    Bei Koblenz
    Beiträge
    456

    Tearing ohne V-Sync möglich?

    Hello Leute,

    ich hab mit meinem neuen Rechner so allerhand Probleme. Eines davon ist vielleicht lösbar: Ich habe in Spielen ohne Vsync ein bemerkbares Tearing. Am stärksten kann ich das bei CoD MW feststellen. Was ich jedoch nicht verstehe is, dass mein definitiv leistungsschwächerer Rechner ohne Vsync kein bemerkbares Tearing hat. Mein Monitor unterstützt zudem nur 60hz.
    Der betroffene PC ist der aus meiner Signatur, der alte PC ein Xeon 3,4 ghz mit ner 1070er und nur 16Gig Ram
    Vsync ist insbesondere bei Shootern keine Alternative mehr für mich, weil es sich irgendwie lahm anfühlt.

    Fastsync hab ich schon eingeschaltet, ich merke da aber 0 Unterschied.
    Hat da vielleicht noch jemand Ideen woran das liegt oder was ich dagegen tun kann?
    Nerviges Projekt: ASUS Z390-F Gaming mit Scheiß Front-Mic-Bug (betrifft ASUS Z390er) || i9 9900k @Stock || MSI GeForce RTX 2070S Gaming X Trio (aktuell im Arsch) || G-Skill RipJaws Kit 32GB DDR4-3200 || BeQuiet 750W Straight Power E11 || Fractal Design Define R6 PCGH Solid-Edition || Win 10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.720

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Wieviele FPS hattest du früher UND jetzt ?
    Tearing tritt immer dann auf wenn die FPS die Hz-Zahl des Monitors übersteigen (60Hz sind heutzutage SEHR niedrig) weshalb V-Sync die FPS bei der Hz-Zahl des Monis festnageln (bzw. bei einfachem VSync auch gerne auf 30FPS wenn die 60FPS nicht erreicht werden -> Lahmes Gefühl) .
    Fastsync ändert btw. bei nem einfachen 60Hz Moni GARnichts , schon garnet am Tearing .

    Lösungen die du nutzen kanst : Im Treiber nen Framelimit setzen auf 59FPS und V-Sync AUS oder nen neuen Moni mit höherer Hz und/oder Auflösung zulegen . Neuer Moni ist die deutlich bessere Wahl .

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz-Allcore /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz@CL16 /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


  3. #3

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    4.153

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Zitat Zitat von NatokWa Beitrag anzeigen
    (60Hz sind heutzutage SEHR niedrig)
    Sag das doch bitte noch mal meinem 4k Monitor - vielleicht bessert er sich in Zukunft...
    Game: Ryzen7 3800X/Noctua NH-D15 chromax.black/Gigabyte X570 Aorus Elite/8GB KFA2 GeForce RTX 2080 /32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL141/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Multimedia: Ryzen 5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/500W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  4. #4
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.309

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Sag das doch bitte noch mal meinem 4k Monitor - vielleicht bessert er sich in Zukunft...
    Gibt doch schon 4k Monitore mit mehr Hz.

    Helfen würde auch ein Monitor mit G-Sync falls nVidia Karte vorhanden, bei AMD Karte Monitor mit Freesync.

  5. #5

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Ort
    Bei Koblenz
    Beiträge
    456

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    @Natokwa:
    Grundsätzlich erstmal: Es ist tatsächlich nicht früher, sondern aktuell, da ich beide Rechner habe. Bei dem Xeon-1070er-Rechner habe ich bei CoD MW ohne Vsync im Schnitt 100-115 fps auf einem Samsung 60hz-Monitor kein Tearing. In den nvidia-Treibern ist alles auf Standard gesetzt (also kein Fastsync aktiviert).
    Gleichzeitig habe ich auf dem 9900er-2070S-Rechner IMMER Tearing (außer mit aktivierten Vsync). Ich habe bereits versucht einen Framelimiter zu nutzen, da CoD sowas in den Grafikeinstellungen bereitstellt. Selbst wenn ich hier die fps auf 60 begrenze und Vsync im Speil nicht aktiviert habe, aber Fastsync in den nvidia-Treibern aktiv habe, habe ich trotzdem unverändert nerviges Tearing. Und auch hier benutze ich einen Samsung 60Hz-Monitor.
    Und genau das verstehe ich nicht. Beide Monitore haben kein Gsync oder sonst was, sind beide FullHD mit 5ms Verzögerung. Habe bereits bei diesem PC einen anderen 60Hz Monitor getestet mit dem gleichen Ergebnis.

    Von daher: Könnt ihr mir erklären, wie das zustande kommt? Gibt es in Speieln gewisse Einstellungen abseits vom Vsync, die Tearing provozieren?
    Wenn ich im Internet nach Tearing bei PC-Spielen recherchiere, werde ich kaum fündig. Die meisten Infos geben an, dass Fastsync z.B. die Probleme beheben soll, was defacto bei mir keine Wirkung zeigt.
    Nerviges Projekt: ASUS Z390-F Gaming mit Scheiß Front-Mic-Bug (betrifft ASUS Z390er) || i9 9900k @Stock || MSI GeForce RTX 2070S Gaming X Trio (aktuell im Arsch) || G-Skill RipJaws Kit 32GB DDR4-3200 || BeQuiet 750W Straight Power E11 || Fractal Design Define R6 PCGH Solid-Edition || Win 10

  6. #6
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.720

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Nochmal : Fastsync nutzt dir GARnichts ohne entsprechenden Monitor ÜBER 60Hz . Bei 60Hz entspricht es V-Sync + Die option wird btw mit anschalten von V-Snyc EBENFALLS abgeschaltet , auch wenns dir das net "sagt" . FastSync ist ein "Modus" von V-Sync der die Arbeitsweise "etwas" verändert . Nicht mehr , nicht weniger .

    Ergo : Du hast MIT VSnyc keine Probleme ? SUPER , schalt es EIN !

    Zu deiner Aussage "An beiden Samsung Monitore" . Klasse .... das ist wie zu sagen wir fahren alle Auto ohne zu sagen WAS für eines . Mit was für Kabel sind die angeschloßen ? Welcher TYP ? Kann sein das der eine Monitor sogar nur ein 60Hz Signal überhaupt übertragen kriegt und DESHALB kein Tearing hat während der andere mehr kriegt als er verpacken kann und Fehler rein haut .

    Und ja .. es gibt ne menge Einstellungen in Spielen die das Tearing beeinflußen (können) . Alles was die FPS über die Hz vom Monitor jagt wenn kein VSync aktiv ist , ALLES . Damit hast du aber auch den Ansatz deine Probs zu verringern in Sachen "Lahmes Gefühl" . Stell alles so ein das die FPS im bereich knapp über den Hz deines Monis liegt + V-Sync an und du hast kaum noch Probleme außer dem üblichen Microruckeln durch unregelmäßig verworfene Frames was den meisten nicht auffällt , bitte nicht mit dem SLI-Ruckeln verwechseln !

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz-Allcore /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz@CL16 /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


  7. #7
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.404

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Zitat Zitat von Blackvoodoo Beitrag anzeigen
    Helfen würde auch ein Monitor mit G-Sync falls nVidia Karte vorhanden, bei AMD Karte Monitor mit Freesync.
    G-Sync hilft aber nicht wenn die FPS die Hz des Monitors überschreiten, denn dann läuft G-Sync nicht mehr und sobald dies geschieht kann es selbst mit G-Sync erforderlich werden V-Sync mit zu nutzen oder dafür sorgen das die FPS nicht über die Hz des Monitors gehen.

    Habe aber im allgemeinem keine Probleme mit V-Sync.

    Wobei ich auch komisch finde das ich mit dem selben Monitor 3440x1440 mit 120 HZ (G-Sync) mit einer 1070 Grafikkarte Tearing hatte sobald die 120 FPS überschritten wurden und mit meiner vorherigen MSI 2080 bzw. jetzt mit meiner neuen Asus 2080 Super kein Tearing mehr habe, auch nicht wenn die 120 FPS überschritten werden.

    Natürlich erreiche ich meist mehr FPS als zu vor mit der 1070 Grafikkarte und die 2080(S) sind auch für diese Auflösung besser geeignet.

  8. #8

    Mitglied seit
    19.10.2017
    Beiträge
    244

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Zitat Zitat von NatokWa Beitrag anzeigen
    Und ja .. es gibt ne menge Einstellungen in Spielen die das Tearing beeinflußen (können) . Alles was die FPS über die Hz vom Monitor jagt wenn kein VSync aktiv ist , ALLES . Damit hast du aber auch den Ansatz deine Probs zu verringern in Sachen "Lahmes Gefühl" . Stell alles so ein das die FPS im bereich knapp über den Hz deines Monis liegt + V-Sync an und du hast kaum noch Probleme außer dem üblichen Microruckeln durch unregelmäßig verworfene Frames was den meisten nicht auffällt , bitte nicht mit dem SLI-Ruckeln verwechseln !
    Ich habe mich gestern das erste mal etwas mit dem Thema befasst, verstehe aber noch nicht, was die optimalen Einstellungen sind. Ich habe eine Nvidia Grafikkarte und einen 144 Hz FreeSync Monitor. In dem, was ich so gesehen habe, wurde gesagt, dass man die FPS knapp unter der max. Hz Zahl des Monitors limitieren soll sowie vsync und freesync aktivieren. Die Begrenzung der fps unter der max Hz des Monitors soll wohl den input delay, der entsteht, wenn vsync bei zu hohen fps greift, verhindern. Hast du damit Erfahrungen gemacht ? Und welche Einstellungen würdest du verwenden bei 144 Hz + Freesync bzw. in dem Fall Gsync compatible ?

  9. #9

    Mitglied seit
    08.07.2015
    Ort
    Bei Koblenz
    Beiträge
    456

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Zitat Zitat von NatokWa Beitrag anzeigen
    Nochmal : Fastsync nutzt dir GARnichts ohne entsprechenden Monitor ÜBER 60Hz . Bei 60Hz entspricht es V-Sync + Die option wird btw mit anschalten von V-Snyc EBENFALLS abgeschaltet , auch wenns dir das net "sagt" . FastSync ist ein "Modus" von V-Sync der die Arbeitsweise "etwas" verändert . Nicht mehr , nicht weniger .

    Ergo : Du hast MIT VSnyc keine Probleme ? SUPER , schalt es EIN !

    Zu deiner Aussage "An beiden Samsung Monitore" . Klasse .... das ist wie zu sagen wir fahren alle Auto ohne zu sagen WAS für eines . Mit was für Kabel sind die angeschloßen ? Welcher TYP ? Kann sein das der eine Monitor sogar nur ein 60Hz Signal überhaupt übertragen kriegt und DESHALB kein Tearing hat während der andere mehr kriegt als er verpacken kann und Fehler rein haut .

    Und ja .. es gibt ne menge Einstellungen in Spielen die das Tearing beeinflußen (können) . Alles was die FPS über die Hz vom Monitor jagt wenn kein VSync aktiv ist , ALLES . Damit hast du aber auch den Ansatz deine Probs zu verringern in Sachen "Lahmes Gefühl" . Stell alles so ein das die FPS im bereich knapp über den Hz deines Monis liegt + V-Sync an und du hast kaum noch Probleme außer dem üblichen Microruckeln durch unregelmäßig verworfene Frames was den meisten nicht auffällt , bitte nicht mit dem SLI-Ruckeln verwechseln !
    Ok, ich versuche mal Fragen oder Dinge abzuarbeiten .
    Samsung T27D590CW - das ist der Monitor, der am alten Rechner betrieben wird und keine Probleme macht. Angeschlossen via HDMI
    Samsung T32E310EW - das ist der Monitor, der am neuen Rechner (Signatur) betrieben wird und Probleme macht. Angeschlossen via HDMI.

    Bei den Treibern hab ich beim Prob-PC jetzt auch einiges probiert. Selbst Adaptives Vsync verursacht Tearing. Gerade in der Kampagne, wo ich nicht abgehetzt werde, kann ich das sehr nervig feststellen, wenn ich mich einfach in nem Raum umsehe.
    Beide Monitore haben laut Herstellerangaben einfach 60Hz. Der Punkt "das der eine Monitor sogar nur ein 60Hz Signal überhaupt übertragen kriegt" verstehe ich nicht.
    Also wenn ich V-Sync einschalte, dann habe ich kein Tearing und da spielt es keine Rolle, welche Einstellungen ich sonst habe, da dann die FPS auf 60fps ja gelockt sind. Es ist aber für mich im Shooter echt nicht gut spielbar, weil sich alles so ekelhaft lahm anfühlt. Vielleicht ist das dieses Input-Lag, von dem manche sprechen. Das fühlt sich schon beim adaptiven Vsync der Treiber besser (aber nicht so sauber wie auf dem alten PC ohne irgend ein Sync) an. Ich will daher echt bei Shootern kein Vsync nutzen.
    Ich dachte auch, dass es hilft, wenn ich die FPS z.B. bei 60 limitiere z.B. innerhalb von CoD MW weil ich dann ja im Hz-Bereich bin. Aber auch das bringt nichts ohne Vsync.

    Was mich da auch richtig nervt: Die wesentlich schwächere Hardware steckt das weg als die leistungsstärkere. Also genau gegenteilig zu Icarus. Und das will ich eigentlich echt nicht.
    Nerviges Projekt: ASUS Z390-F Gaming mit Scheiß Front-Mic-Bug (betrifft ASUS Z390er) || i9 9900k @Stock || MSI GeForce RTX 2070S Gaming X Trio (aktuell im Arsch) || G-Skill RipJaws Kit 32GB DDR4-3200 || BeQuiet 750W Straight Power E11 || Fractal Design Define R6 PCGH Solid-Edition || Win 10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.720

    AW: Tearing ohne V-Sync möglich?

    Ok , erstmal sorry für die Späte Antwort hier , ich hatte eine Meinungsverschiedenheit mit den Migränegeistern die sich erst heute Nacht zufrieden zurück gezogen haben .... pünktlich zum nächsten Arbeitstag .....

    @TE : Seltsames Verhalten bei dir , Adaptives V-Sync arbeitet eig. ähnlich wie normales V-Sync . Wobei das Ähnlich darin liegt das es gar nichts macht bis zum erreichen der Hz-Zahl vom Monitor anstatt wie Standart V-Sync die Schritte 30hz-60Hz zu machen . In diesem Verhalten liegt btw einer der meistdiskutierten Nachteile von VSync in der ursprünglichen Form , hast du 45FPS werden trotzdem nur 30FPS angezeigt -> Inkl dem Inputlag dadurch etc. , erreicht das ganze dann die 60FPS , DANN hast auch 60Hz . Adaptive-Sync leitet die FPS so weiter wie sie sind und läßt den Monitor entscheiden was ermacht , was idr. bedeutet das er immer die ganzen Bilder anzeigt und wenn er kein neues "Rechtzeitig" bekommt das gleiche einfach nochmal anzeigt . Genau dieses Verhalten wird mit GSync/Freesync wiederrum umgangen weil der Monitor die neuen Frames immer genau DANN anzeigt wenn sie den Monitor erreichen , das geschieht im großen und ganzen durch aufheben der festen Frequenzen vom Monitor bzw Anpassung der tatsächlichen Hz Zahl an die FPS bis die Obergrenze erreicht ist . Genau daraus folgt der niedrigere Input-Lag und das meist deutlich flüßigere Bildgefühl . ICH mit meinem 144Hz GSync kann mich jedenfalls nicht beschweren , ab 30FPS ist alles butterweich und flüßig (Ok erst ab 45+FPS so wirklich aber ein echtes Ruckeln sehe ICH nicht mehr bei 30FPS) .

    Aus dem oben genannten folgt dann @joNickels :

    ICH selbst habe schlicht G-Sync + VSync an und fahre damit idr. sehr gut . Das liegt aber auch daran das ich in (nahezu) allen Spielen sämtliche Grafikregler auf Anschlag haue und dann so bei 60-120FPS unterwegs bin . Ohne eingeblendete FPS-Zahl könnt ich netmal sagen wo ich wirklich liege bei den meisten Games
    Allerdings habe ich auch einen echten GSync an ner NV-Karte .. wie das mit Freesync aussieht kann ich wirklich nicht sagen , ICH würde kein Freesync an ner NV nutzen , das ist mir das gesparte Geld nicht wert .

    ASUS ROG Maximus XI Hero /°\ Core I9-9900K@5,0Ghz-Allcore /°\ 2x16GB DDR4-3200@3400Mhz@CL16 /°\ GTX 1080@~2.1Ghz /°\ Creatiive-BlasterX AE-5 -- Alles @H2O
    https://www.3dmark.com/3dm/40530859? // https://www.3dmark.com/spy/9046695


Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Schluss mit Tearing dank G-Sync: AOC G2460PG im Test
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Monitore
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 13:39
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 13:45
  3. Tearing, obwohl V-Sync angeschaltet ist. (Gtx 970)
    Von Revenger im Forum Grafikkarten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 13:06
  4. Allgemeine Frage zu Tearing und V-Sync
    Von Marc_1986 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 00:26
  5. Tearing trotz V-Sync iiyama 2409 hds
    Von bladiawdi im Forum Monitore
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 11:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •