Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von Nailray
    Mitglied seit
    30.10.2016
    Beiträge
    85

    Frage AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Hallo Hardware-Gemeinde,

    ich habe versucht mein Problem und Lösungsansätze dafür im Netz zu finden aber ich bin gescheitert. Möglicherweise bin ich auch völlig auf dem Holzweg - dann wäre auch mein Threadtitel falsch. Aber der Reihe nach:

    Um dieses System geht es:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	System.JPG 
Hits:	49 
Größe:	196,8 KB 
ID:	1079435

    Als NT habe ich ein bequiet Straight Power 10 verbaut. Ich hoffe alle anderen relevanten Infos sind auf dem Bild. Wenn nicht, liefere ich gerne weiteres nach.

    Ich habe dieses System nun schon eine ganze Weile am Laufen. Zuletzt kamen MB, CPU, RAM und die SSD Festplatten dazu. GraKa und NT hatte ich schon von meinem Umbau 2016 (gibt hier einen Thread, in dem ich damals auch schon Hilfe gesucht hatte). Ich hatte bei keinem Spiel (zuletzt bspw. Division 2, SpellForce III, No Mans Sky) irgendwelche Performanceprobleme.

    Seit etwa einem Monat spiele ich mit meiner kleinen Gruppe von Amateurzockern Conan Exiles online auf einem eigens dafür gemieten Server. Dabei fingen die Probleme an. Das Spiel stürzte unregelmäßig auf verschiedene Arten ab. Mal mit "Fatal Error", mal mit Kick auf den Desktop und ein, zwei Mal sogar mit BlueScreen (DPC_WATCHDOG_VIOLATION). Ich habe dann Treiber aktualisiert (per Tool Driver Easy, weil ich faul bin und schnell weiterzocken wollte; BlueScreens hatte ich nach den Trieberupdates (u.a. NVMe Treiber) nicht mehr) und nach weiteren möglichen Fehlerquellen gesucht. Ich habe auch die Grafikeinstellungen reduziert, die vom Spiel selbst automatisch auf Ultra gestellt wurden, was aber keine Verbesserung gebracht hat. Ich bin auch darauf gestoßen, dass Conan Exiles solche Probleme nicht nur bei mir produziert. Es gibt einiges an Einträgen dazu im Netz auf reddit und anderen Plattformen. Jemand schlug dort vor in den Settings der Conan exe die Vollbildoptimierung auszuschalten, was ich getan habe. Danach ging es tagelang in allen denkbaren Spielsituationen gut aber gestern hatte ich wieder mal einen Fatal Error. Dabei war ich alleine auf dem Server und habe gerade Leichen gefleddert - keine Action also. Ich würde es ja einfach dem Spiel zuschreiben und es ggf. einfach nicht mehr spielen. Wird eh so langsam öde. Doch dann ist mir so ein spontaner Kick auf den Desktop gestern auch bei Greed Fall passiert. Das ist das erste Spiel nach Conan Exiles, bei dem es passiert ist. Ebenfalls in einer eher ruhigen Szene - nur falls es iwie etwas mit Lastspitzen zu tun haben könnte.

    Nun bin ich wieder auf der Suche nach Ursachen. Ein Buddy hat mir den Floh ins Ohr gesetzt die AMD CPUs seien halt doof weil nicht stabil im Betrieb und zusammen mit einer Nvidea GraKa eh ganz schwierig (ich hatte gedacht, dass diese Aussagen eher so in den 2000er Jahren aktuell waren...?). Daher mein Thread Titel und meine Frage an die Community: welche Ursachen kann es in meinem System für die beschriebenen Spieleabbrüche geben? Gibt es bekannte Hardwareinkompatibilitäten darin? Machen AMD CPUs noch immer Probleme im Bereich stabiler Betrieb?
    Geändert von Nailray (09.02.2020 um 13:35 Uhr)
    >>> Zalman Z9 - ROG STRIX X470-F GAMING - AMD Ryzen 7 2700X boxed RGB Cooler - G.Skill Ripjaws V DDR4 3200 - KFA² GTX1070 - Samsung SSD 970 EVO Plus 500 GB an NVMe 4x - Samsung SSD 970 EVO 1 TB an NVMe 2x - bequiet! STRAIGHT POWER 10 500W <<<

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner Null-Sec
    Beiträge
    1.809

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Also wenn AMD CPUs & Nvidia GPUs nicht zusammen könnten, dann müssten meine Systeme seit...der Riva TNT und dem K6-2 nur am abstürzen gewesen sein und mein 3700X und die noch aktuelle GTX1080 Aorus auch ständig abschmieren, denn ich verbaue seitdem ausschliesslich AMD CPUs in Kombi mit Nvidia GPUs.

    Das ist also, wenn man bissel drauf achtet, was man da verbaut und wie es harmoniert und sich nicht gross gegenseitig bremst und so, nichts als ein dreckiges Gerücht eines Unwissenden oder Intel "Fanboys".


    Es scheint jedoch, das die 1070er gerne mal nach ein paar JAhren den Löffel abgeben und die Föhnversion aka Founders...naja, die sind eh etwas problematischer.
    Versuch doch mal, ob du mit ner anderen Karte das selbe Problem hast...(leih dir eine oder bestell und schick zurück oder weiss der Geier^^ )

    nen besserer Kühler für die CPU wäre auch nicht verkehrt, boxed ist eher so "ausreichend" und anständige WLP nicht vergessen (und Folie entfernen!)

    Als es Conan auf Steam gratis gab, hab ichs mal getestet das WE und da ist nix abgeschmiert, Vollbild alles auf Vollanschlag wohlbemerkt.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

  3. #3

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    3.213

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Ich würde mal probeweise mal dein Ramfrequenz von aktuell 3200Mhz auf Standard(JEDEC)mit 2133Mhz zurück setzen und dann nochmal testen.

  4. #4

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    3.213

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Und eine andere GPU vorhanden,zum gegentest?

  5. #5
    Avatar von gekipptes-Bit
    Mitglied seit
    26.10.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    403

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Bei CR (Command Rate) des XMP-Profiles im Bios testweise von 1T auf 2T einstellen, kann wie bei mir helfen.

  6. #6

    Mitglied seit
    01.10.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    533

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Hallo

    hier gibt es eine neue BIOS Version : Gaming-Mainboard ROG STRIX X470-F GAMING | ASUS

    hier einen neuen Chipsatztreiber : https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/x470

    könnte man ja mal versuchen

    lg

  7. #7

    Mitglied seit
    20.10.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    da drüben
    Beiträge
    17

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Hallo,
    wie schon angemerkt wurde den CPU-Kühler evtl. tauschen bzw. erst mal Temperaturen mitloggen beim Spiel (CPU und GPU).
    Wie schaut es mit Staub aus bei den weiterverwendeten Komponenten?
    Ist bei der Karte in Luftrichtung evtl. eine Matte aus Staub oder einzelne Kühlfinnen zu was so nicht ersichtlich ist und die Kühlung beeinträchtigt?

    Und dieses Gerücht mit AMD sei Fehleranfällig kann ich auch nicht bestätigen. Bisher sowohl mit dem Roten wie auch dem Blauen Lager Probleme gehabt!

  8. #8
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    15.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    28.931

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Nachdem du dort irgendwelche Treiber hast über irgendein Tool installieren lassen, würde ich beim Windows ansetzten und das in der aktuellen 1909 frisch installieren.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  9. #9
    Avatar von Nailray
    Mitglied seit
    30.10.2016
    Beiträge
    85

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Hui, schon so viele Antworten. Fein!

    Der Rechner ist sauber, wird regelmäßig von Staub befreit. Habe sogar noch mal einen besseren Gehäuselüfter eingebaut zuletzt. Das würde ich ausschließen.
    Die Treiber sollten aktuell sein. Driver Easy sagt das jedenfalls. Obwohl ich gerade die ganze Liste durchgegangen bin und weder BIOS noch Chipsatztreiber gesehen habe.. Hab ich da vllt ein sinnloses Tool im Einsatz? Ich checke auf jeden Fall mal BIOS und Chipsatz.

    Die Temperatur der CPU habe ich mit Core Temp im Blick. Ging noch nie über 64° C. Das sollte doch normal sein!? Der Kühler ist schon etwas größer. Kein so klappriges Intel-Lüfterchen. Der mitgelieferte Lüfter hat schon Heatpipes, cooling fins und ne RGB Beleuchtung (auch wenn letztere nix mit dem Kühlergebnis zu tun hat). Ich habe allerdings die von Hause aus draufgeklebte WLP dran gelassen. Ist die für schlechte Eigenschaften bekannt?

    Eine zweite GraKa ist nicht vorhanden. Bzw. nur eine sehr viel schlechtere (660 Ti), so dass wohl keine vergleichbaren Situationen entstehen würden. Ich wollte auch mit einem Neukauf warten bis die 3000er Nvideas kommen. Ich könnte die GraKa vllt mal gesondert tracken. Das Tool dafür heisst Afterburner, wenn ich mich recht erinnere..?

    Die Tipps bzgl. BIOS Einstellung und RAM Frequenz kann ich testen. Allerdings habe ich diese ja nie anders eingestellt und bisher keine Probleme gehabt. Warum sollte jetzt plötzlich die RAM Frequenz oder eine BIOS Einstellung als Ursache durchschlagen? Kann das im Zeitverlauf passieren?
    >>> Zalman Z9 - ROG STRIX X470-F GAMING - AMD Ryzen 7 2700X boxed RGB Cooler - G.Skill Ripjaws V DDR4 3200 - KFA² GTX1070 - Samsung SSD 970 EVO Plus 500 GB an NVMe 4x - Samsung SSD 970 EVO 1 TB an NVMe 2x - bequiet! STRAIGHT POWER 10 500W <<<

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.639

    AW: AMD Ryzen 7 2700x und Nvidea 1070 führen zu Spielabbrüchen?

    Bin auch kein großer Fan von solchen Treiber Tools. Ich denke aber, dass das hier nicht das Problem ist, weil, wenn ich richtige lese, dieses Tool erst verwendet wurde, nachdem die Abstürze gekommen sind. Meine Vorschläge sind:

    1. Schnellstart in den Energieoptionen deaktivieren
    2. Temperaturen prüfen
    3. 3dmark benchmark ein paar mal laufen lasssen
    4. Biosreset
    5. gpu und ram takt der Grafikkarte um je 100mhz reduzieren (msi afterburner)
    6. wenn das ein eigener server ist, vll gibt es probleme mit dem antivirus? habe leider keine ahnung davon, ist nur eine idee

    PS: Du kannst auch deinen Kumpel fragen, ob er es mal mit Handauflegen veruschen kann. So viel zum Thema amd und nvidia

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen 7 2700X erreicht 6 GHz mit Flüssigstickstoff
    Von PCGH-Redaktion im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 10:52
  2. AMD Ryzen 7 2700X: Erste Tests aufgetaucht
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 409
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 12:13
  3. AMD Ryzen 7 2700X: Test jetzt auch mit X470-Motherboard gesichtet
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 03:58
  4. Unboxing-Video: AMD Ryzen 7 2700X und 5 2600X mit X470-Mainboards von Asus und MSI
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2018, 08:34
  5. PCGH-Gaming-PC Ryzen5-Edition - AMD Ryzen 5 1600X und GTX 1070 [Anzeige]
    Von PCGH-Redaktion im Forum PCGH-E-Commerce-Produkte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.2018, 10:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •