Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    20.06.2016
    Beiträge
    40

    Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Hallo Leute,

    ich habe vor einiger Zeit für einen Kollegen einen PC zusammengebaut. Dieser macht allerdings hauptsächlich nicht durch seine Leistung, sondern durch seine Abstürze auf sich aufmerksam. Und ich bin mittlerweile etwas überfragt was denn das Problem sein könnte. Aber erstmal die Komponenten:

    CPU: AMD Ryzen 7 2700
    Netzteil: be quiet Straight Power 11 550W
    GPU: KFA2 RTX 2070 EX
    RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200
    Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3
    MB: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
    Speicher: 1000GB Samsung 860 QVO SATA SSD
    Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Betriebssystem: Win 10 Professional

    Übertaktet wurde nichts, außer der RAM, da wurde das XMP-Profil im BIOS aktiviert.

    Probleme:
    Angefangen hat es schon ganz am Anfang damit, das wir den GPU-Treiber nicht installieren konnten (wegen eines Fehlers mit Win). Nach einer Neuinstallation von Win 10 ging das zumindest. Das hauptsächliche Problem sind allerdings Abstürze in Games und nach Grafik-Benchmarks/Stresstests. Diese passieren ohne Fehlermeldung. Das Game schließt sich entweder ganz am Anfang, noch bevor man überhaupt ins Menü gelangt (Shadow of the Tomb Raider, Deus Ex - Human Revolution) oder man kann ca. 30 min spielen (Metro Exodus, Heaven Benchmark) bevor man zum Desktop zurückgeworfen wird. Danach folgt manchmal ein Bluescreen (Fehlercode war: PAGE_FAULT_IN_NONPAGE_AREA, Fehlerursache: sorport.sys).

    Was wir schon getestet haben:
    Wir haben die Temperaturen angeschaut, diese waren für CPU und GPU aber nicht weiter auffällig. Die CPU ist nie über 60°C, die GPU über 75°C gekommen (HWinfo). Die Festplatte haben wir mit CrystalDiskInfo angeschaut, da wurde aber auch nichts auffälliges gezeigt. Der Windowsinterne RAM-Test hat auch keine Fehler angezeigt. Heute haben wir die GPU mit der GPU eines Kumpels getauscht und auch wieder gezockt bzw. Heaven laufen lassen. Unsere GPU im PC des Kumpels lief komplett ohne Probleme. Mit der GPU des Kumpels (MSI GTX 1060) in unserem PC ist am Anfang wieder das Spiel abgestürzt. Daraufhin haben wir den PCI-Stecker des Netzteils gewechselt und es lief wieder durch, ohne Probleme. Als wir wieder unsere RTX 2070 in unseren PC eingesetzt haben, ist der PC nach 8 min wieder abgeschmiert (SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION).


    Ich weiß, es ist viel Text, aber ich muss gestehen, ich bin langsam echt überfragt und hoffe wirklich, dass jemand von euch eine Idee hat, die meinem Kumpel mit seinem PC helfen kann.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.919

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Mal ohne XMP im Bios das ganze getestet?
    Treiber und Bios auf dem neusten Stand?
    Mein System:Im Profil:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  3. #3

    Mitglied seit
    20.06.2016
    Beiträge
    40

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Treiber sind auf neustem Stand, Bios nicht wirklich. Hatte keine Zeit mehr diese zu updaten, da ich weg musste und ich auch ca. 60 km von meinem Kumpel entfernt wohne. Er traut sich nicht wirklich zu das Bios selber zu updaten (wieso auch immer). Ich werde ihn aber davon überzeugen das heute zu machen.

    Ohne XMP haben wir nicht getestet. Dachte das XMP bezieht sich auf nur auf den RAM und da der RAM-Test ohne Probleme verlaufen ist, wäre es überflüssig.

  4. #4
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.919

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Ich denke es heißt bestimmt storport.sys? aber egal
    Würde auch die AMD Chipsatztreiber nochmal aktuallisieren: https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/b450
    Bios Update ist kein Hexenwerk.Würde es aber immer aus dem Bios direkt heraus machen und nicht unter Windows.
    Das Board hat sogar USB BIOS Flashback am IO Panel wo man das über einen Button ohne verbaute CPU machen kann
    YouTube Bios Update Tutorial

    Usb Flasback:[Mainboard] USB BIOS Flashback verwenden | Offizieller Support | ASUS Deutschland
    Ist jetzt für Asus die Anleitung,aber sollte bei Msi ähnlich sein
    Mein System:Im Profil:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  5. #5
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    10.111

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Was steht denn zu den Probleme im "Zuverlässigkeitsverlauf" von Windows 10 oder in der "Ereignissanzeige"?
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

  6. #6

    Mitglied seit
    20.06.2016
    Beiträge
    40

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    So, erstmal vielen Dank für die Tipps und tut mir leid das ich den ganzen Tag nicht geantwortet habe. Da ich selber keinen Zugriff auf den PC habe, musste ich warten bis mein Kumpel von der Arbeit kam und alles erledigt hat.

    Was ich bisher sagen kann: Zu der Ereignisanzeige hat er mir nicht wirklich was gesagt, nur iwas von einem Minidump der da ist und für den er windebug braucht. Als es ums Bios ging, hat er festgestellt, das das aktuellste bereits drauf ist. Scheinbar hab ich das installiert, aber wieder vergessen. Er hat es aber nochmal installiert. Dadurch wurde auch das XMP ausgeschaltet. Chipsatz-Treiber hat er vergessen zu installieren, das macht er dann später.

    Er hat jetzt nochmal alles so ein bisschen getestet, Heaven 30 min, Metro 10 min, Crysis 2 10 min und danach nochmal Heaven 10 min und es ist bisher nichts abgestürzt. Er wird heute noch die Chipsatz-Treiber installieren und morgen dann nochmal am Abend das ganze etwas länger und intensiver testen.

    Kann es echt am XMP gelegen haben, oder kann auch einfach das Bios "schlecht" installiert gewesen sein?

  7. #7
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.919

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Wenn beim Bios Update was schief geht dann geht erstmal nix mehr denke ich.
    Dann hätte er immer noch glück weil das Board das Usb Flashback hat.
    USB BIOS Flashback - Republic of Gamers Motherboards
    Kann man ja schnell überprüfen in dem man XMP wieder aktiviert,wenn es dann wieder instabil wird lag es daran.
    Mein System:Im Profil:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  8. #8
    Avatar von colormix
    Mitglied seit
    11.12.2018
    Ort
    West Deutschland
    Beiträge
    1.442

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Genau ein Bios Update sollte man auch nur machen wenn der PC 100 % stabil und zuverlässig läuft , wenn der mittendrin aus geht war es das erst ein mal .

    Mögliche Ursache kann auch das olle Windows 10 sein,
    Alternativen Linux , Windows 7 bis 8.

  9. #9
    Avatar von Eol_Ruin
    Mitglied seit
    07.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    10.111

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Genau ein Bios Update sollte man auch nur machen wenn der PC 100 % stabil und zuverlässig läuft
    Aber dann wäre ein Update ja eigentlich nicht nötig oder?
    FX-8100@3,7GHz | ASUS M5A97 LE R2.0 | 8GB Kingston DDR3-1333
    Powercolor HD 7870 PCS+ @ 1100/1300 | Fujitsu Siemens L22W
    Sharkoon Skiller PRO | Sharkoon Fireglider Black | Xigmatek Midgard II
    be quiet! Pure Power L7 530W | Crucial MX100 256GB | WD Scorpio Blue 500GB | Win7 x64

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Schwarzseher
    Mitglied seit
    19.09.2016
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.919

    AW: Abstürze ohne Fehlermeldung und Bluescreens

    Sollte mit USB Flashback ohnehin risikofreier sein oder?Man kann ja sogar ohne CPU und Bild flashen.
    Mein System:Im Profil:)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 20:07
  2. AMD Treiber Fehlermeldung und Bluescreen
    Von GamerXDFreak im Forum Grafikkarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 13:41
  3. Neuer PC= Abstürze+Bluescreen
    Von N3os im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 23:26
  4. Häufige Abstürze+Bluescreens
    Von T.R.U.S.T._Pyro im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 18:28
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 09:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •