Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    05.01.2019
    Beiträge
    16

    AW: PC friert alle paar Tage komplett ein ohne Bluescreen Ryzen 2700x mit OC auf 4.15 GHz [Ursache: GPUTweak II / ASUSComService]

    So, der PC friert weiter munter ein. Ich habe mittlerweile die GPU im Verdacht. Ich habe mal eben mit hwinfo64 geloggt. Hat keine 2 Minuten gedauert bis zum Freeze. Kann da schon jemand was erkennen? Ansonsten würde ich am Wochenende mal alles durchtesten (GPU raus, mal einen RAM Riegel raus, Stresstests etc.). Logfile hier:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    06.04.2018
    Beiträge
    16

    AW: PC friert alle paar Tage komplett ein ohne Bluescreen Ryzen 2700x mit OC auf 4.15 GHz [Ursache: GPUTweak II / ASUSComService]

    Zitat Zitat von 7PBEAIW Beitrag anzeigen
    So, der PC friert weiter munter ein. Ich habe mittlerweile die GPU im Verdacht. Ich habe mal eben mit hwinfo64 geloggt. Hat keine 2 Minuten gedauert bis zum Freeze. Kann da schon jemand was erkennen? Ansonsten würde ich am Wochenende mal alles durchtesten (GPU raus, mal einen RAM Riegel raus, Stresstests etc.). Logfile hier:
    Howdy,

    hast du mittlerweile einen Übeltäter identifizieren können? Ich habe exakt das gleiche Problem wie du es beschreibst und nicht von dem was ich versucht habe / mir in diesem Forum empfohlen wurde hat geholfen. Hatte meinen PC auch schon beim Computerfachhändler "Arlt" untersuchen lassen aber die konnten keinen Fehler finden. Ich bin ziemlich am verzweifeln und weiß einfach nicht weiter. Den gesamten PC wegwerfen und einen neuen kaufen will ich eigentlich nicht...

  3. #23

    Mitglied seit
    05.01.2019
    Beiträge
    16

    Idee AW: PC friert alle paar Tage komplett ein ohne Bluescreen Ryzen 2700x mit OC auf 4.15 GHz [Ursache: GPUTweak II / ASUSComService]

    Hi @LarsSanchez, sorry, ich hab hier nicht mehr reingeschaut.

    Ich konnte nun die 100%ige Ursache endlich ausmachen, eigentlich nur durch Zufall: Meinen Monitor LG 34UM88 habe ich normalerweise per DVI angeschlossen. Vor einiger Zeit benötigte ich jedoch das Kabel und habe auf HDMI gewechselt. Da hatte ich dann plötzlich garkeine Probleme mehr - dachte immer, dass es an einem BIOS Update oder WIN10-Update gelegen hat, das ich eingespielt hatte. Nun war es so, dass ich wieder auf DVI gewechselt habe und seitdem freezed der PC wieder. Mit HDMI ist das Problem komplett weg. Weiß jemand, woher so ein Fehler kommen kann? Defekt im Anschluss bei der Grafikkarte (GTX 1070) oder defektes DVI Kabel sind am wahrscheinlichsten, oder?
    Geändert von 7PBEAIW (09.05.2019 um 10:21 Uhr)

  4. #24

    Mitglied seit
    05.01.2019
    Beiträge
    16

    AW: PC friert alle paar Tage komplett ein ohne Bluescreen Ryzen 2700x mit OC auf 4.15 GHz [Ursache: GPUTweak II / ASUSComService]

    Ursache endlich gefunden (siehe letzter Post)!

  5. #25

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.563

    AW: PC friert alle paar Tage komplett ein ohne Bluescreen Ryzen 2700x mit OC auf 4.15 GHz [Ursache: GPUTweak II / ASUSComService]

    Bei mir war es einmal der Anschluss an der Karte und einmal das Kabel, von daher ist beides wahrscheinlich. Sonst könnte es noch das Netzteil sein.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi @Bios 3.40, 2x16GB DDR4 3200Mhz cl 16 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 1TB SSD 860 EVO, 2x4000GB WD Blue, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu, Galaxy S6, Galaxy Note 9
    Rampreise (DDR4 3000mhz+CL16): 16GB: 80€, 32 GB RAM: 165€ und 64 GB RAM: unter 400€

  6. #26

    Mitglied seit
    05.01.2019
    Beiträge
    16

    AW: PC friert alle paar Tage komplett ein ohne Bluescreen Ryzen 2700x mit OC auf 4.15 GHz [Ursache: Monitor LG34UM88 per DVI an GTX1070 angeschlossen]

    Danke. Netzteil habe ich bereits neu. Werde mal schauen, am einfachsten ist ich bleibe bei HDMI

    Wenn es noch jemanden interessiert: Wenn ich im BIOS des B450 Tomahawks den GameBoost auf on stelle, freezed der PC irgendwann bei intensiven Games.

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 13:36
  2. Neuer PC friert nach wenigen Minuten komplett ein
    Von Ireeb im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 00:08
  3. Mitgelieferte Wärmeleitpaste oder lieber paar Tage warten?
    Von db1901 im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 16:18
  4. NT kaput reicht das NT für ein paar Tage?
    Von Mazze im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 19:55
  5. P6T7 WS SuperComputer friert nach paar min ein
    Von mestikeri im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 17:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •