Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    19.12.2012
    Beiträge
    194

    AW: Alexa Steckdose mit LAN (Netzwerk-Kabel)?

    Zitat Zitat von keinnick Beitrag anzeigen
    "Dein Google" hat Dich leider verarscht. Oder hat das Teil einen LAN-Anschluss?
    Um das Teil ging es garnicht, das war meine erste Antwort! In meiner zweiten Antwort habe ich genau beschrieben nach was ich gegoogelt habe. Versuch es einfach
    i7 9700K @ 4,8GHz 1,296V AVX-2 / ASUS ROG Strix Z390-F Gaming / be quiet! Dark Rock Pro 4 / 2x8GB Corsair Vengeance LPX3000 / X-FI Titanium / KFA2 GTX1070 EX / be quiet! Straight Power E8 580W / be quiet! Pure Base 600

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von mrtvu
    Mitglied seit
    20.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nähe Amstetten, Österreich
    Beiträge
    517

    AW: Alexa Steckdose mit LAN (Netzwerk-Kabel)?

    Das homatic ip hat auch keinen Lan anschluss... ich glaube es ist einfacher den Wlan Router im Keller zu aktivieren obwohl der Lan switch nebenbei steht. Naja...
    Asrock Fatal1ty Z97 Professional, Intel i7 4790K, Noctua NH-D14, Geforce GFX 780, 16 GB Corsair DDR3-RAM, SSD Samsung 840 Pro 512 GB, HD 3TB, Thermaltake Chaser A71 , Bequiet Dark Power Pro 10 750W.

  3. #13
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.056

    AW: Alexa Steckdose mit LAN (Netzwerk-Kabel)?

    Was soll die Steckdose machen können? Da mir nicht genau bekannt ist was die so machen soll stelle ich mal was anderes hier rein was auch per DECT gesteuert werden kann.



    Eine Fritzbox ist dafür aber Voraussetzung und natürlich das davon das DECT Funkt bis in den Keller reicht.
    Die FRITZ!DECT 200 habe ich selbst und finde die Funktionen davon sehr gut.

    Läuft über SmartHome.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  4. #14
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    5.211

    AW: Alexa Steckdose mit LAN (Netzwerk-Kabel)?

    Funktioniert die mittlerweile in Verbindung mit dem Echo?

    Zitat Zitat von mrtvu Beitrag anzeigen
    Das homatic ip hat auch keinen Lan anschluss... ich glaube es ist einfacher den Wlan Router im Keller zu aktivieren obwohl der Lan switch nebenbei steht. Naja...
    Homematic IP funktioniert nicht per WLAN.

    Die genannte von Osram funkt übrigens per zigbee, ist mE nach aber die beste Lösung. Dafür braucht es dann halt einen Echo Plus oder die Philips Hue Bridge.
    Ryzen 2700x @ EKWB Velocity, ASUS ROG CROSSHAIR VII HERO, 32GB GSkill TridentZ RGB 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung EVO 860 250GB + Cruscial MX200 500GB, WD Blue SSD 1TB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, MORA 420, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio + Fidelio X2, Nubert NuPro A-200, Focusrite Topping D30/O2 Objective, Corsair Vengeance K95 Platinum , Corsair Glaive

  5. #15
    Avatar von P2063
    Mitglied seit
    10.06.2015
    Beiträge
    828

    AW: Alexa Steckdose mit LAN (Netzwerk-Kabel)?

    Zitat Zitat von mrtvu Beitrag anzeigen
    Ich will per Alexa mit Sprachbefehl oder mit festgelegtem Zeitschaltplan bei Alexa den Strom der Steckdose (230V) an und aus machen - z.B. für Gartenbewässerung.
    wenn es primär um Gartenbewässerung geht würde ich eher zu einer Pumpe mit Druckschalter und Bewässerungscomputern raten.

    Je nach Zahl der Regner/Tropfer/Sprinkler sowie der zur Verfügung stehenden Wassermenge in das übrigens garnicht so einfach umzusetzen. Ich hab vor kurzem erst einen Brunnen gebohrt und eine Bewässerung installiert, das ist vom Planungsaufwand her schon nicht zu unterschätzen. Es gibt zwei maßgebliche Faktoren, das eine ist die förderbare Wassermenge, das andere die benötigte Menge pro Regner für die Bewässerung. Man kann nicht einfach alles an den gleichen Kreislauf anschließen sondern muss z.B. Gemüsebeet, Hecke und Rasenfläche trennen. Einerseits wegen unterschiedlichem Wasserbedarf der Pflanzen, andererseits wegen dem Druck den die Turbinenregner für die große Rasenfläche benötigen. Wir haben bei uns im Garten mittlerweile so ca 250m Gardena Pipeline und Micro Drip Leitung vergraben...
    /etc/facepalm -t now

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Verbindungs Pausen beim W-Lan Netzwerk
    Von Sight im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 10:26
  2. Ein Netzwerk einrichten über W-Lan und kabel
    Von butcho_bln im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 07:57
  3. LAN Netzwerk perfekt konfigurieren,...
    Von Tom3004 im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 14:20
  4. LAN Netzwerk zwischen 2 Win7 PC´s einrichten...HILFE
    Von johnmclaine im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 21:40
  5. W-lan Netzwerk für Handy
    Von WUGm92 im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 23:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •