Likes Likes:  0
Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Genghis99
    Mitglied seit
    20.10.2009
    Ort
    BNh Hessen.
    Beiträge
    1.801

    AW: Sauberkeit ?

    LOL - Die "Connections" heissen - Schule, Ausbildung, Studium. Als "Entwickler" wird's nicht ohne Physikstudium gehen, vielleicht auch Chemiker für Belichtungsverfahren. Eine Ausbildung als Ingenieur (Maschinenbau oder Elektrotechnik) bringt Auch was.
    Hochqualifizierte Fachkräfte werden oft schon während des Studiums oder über Praktika angeworben - das eine Firma annonciert "Entwickler" gesucht, gibt es praktisch nicht.

    Die Entwickelung einer CPU ist "Fachübergreifend" Es sind von Anfang an Spezialisten aus den verschiedensten Fachrichtungen an der Arbeit.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von kuki122
    Mitglied seit
    21.07.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.277

    AW: Sauberkeit ?

    und ein Studium in der Elektrotechnik ?

  3. #13

    Mitglied seit
    04.10.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.377

    AW: Sauberkeit ?

    Jein. Das muss wenn dann an der Uni studiert werden, ich vermute einfach mal, dass die von der FH für sowas zu viel praktisches lernen. Heißt natürlich nicht, dass diese nicht auch in der Richtung arbeiten können.

    Mathematiker und Physiker werden auch gut gefragt sein, oder?

  4. #14
    Avatar von Genghis99
    Mitglied seit
    20.10.2009
    Ort
    BNh Hessen.
    Beiträge
    1.801

    AW: Sauberkeit ?

    Nee - lol - das heisst, das auch in der Entwicklung alle möglichen Ing. der elektrotechnik, Maschinenbau etc. beteiligt sind. Auch Prototypen, Vorserienmodelle müssen gefertigt werden - Fertigungsprozesse geplant und - na eben und und und. Das sind Dinge, die nicht von Hilfsarbeitern erledigt werden können. Gerade die Prototypenfertigung ist mehr Laborarbeit als Produktion.
    Auch in der Produktion ist hochqualifiziertes Personal am Werk - die Maschinen kosten annähernd Milliarden, Leute mit einfachem Technikerbrief sind auch dort eher Hilfspersonal.

    Die Entwickelung und Herstellung von Halbleitern speziell Prozessoren ist so Aufwändig, das es so etwas wie einen CPU/GPU Entwickler einfach gar nicht gibt.
    Da sind Spezialistenteams für Werkstoffe die sich um die reinen elektrischen/physikalischen Sachen kümmern - Teams von Informatikern die an Befehlslogik arbeiten, Layoutspezialisten und Schaltlogiker die Funktionseinheiten in reale Transistoren umsetzen, Chemiker und Physiker die an Belichtungs- und Ätz-prozessen arbeiten und Belichtungsmasken erstellen, Galvaniker ... - etc. etc. etc.

    Würde mich nicht wundern, wenn man für irgendwas auch noch Holzmodellbauer braucht - z.B. für Grafikkartendummies ....
    Geändert von Genghis99 (20.12.2009 um 13:01 Uhr)

  5. #15

    Mitglied seit
    04.10.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.377

    AW: Sauberkeit ?

    Holzdummies sind gar nicht so ungewöhnlich. Es gibt sogar Holzdummies vom Eurofighter, damit daran Sachen wie der Anbau eines Tanks oder sowas geübt werden, aber bei Halbleitern ist sowas eher unwahrscheinlich.

  6. #16

    Mitglied seit
    18.11.2009
    Beiträge
    100

    Reden AW: Sauberkeit ?

    In der heutigen Zeit spielt der Schul und Wissenstand weniger in der entscheidung mit als jemand der über Praktisches Wissen verfügt. Es ist erwisen das es sogar Hauptschüler es geschafft haben in solchen Fabriken einen Job zu bekommen und turnen in den Reinraumbereichen (mit den entsprechender Kleidung) rum. Zwar zielt man in D immer drauf was jemand als Zertifikat oder Abschluss vorweisen kann Ihn zu Bevorzugen ,aber letztendlich zählt das Wissen was wer kann. Es nutzt also nix jemand an eine Arbeitsstelle hinzusetzten der Studiert ist und die Arbeit nicht machen kann als jemanden der nur z.B. Hauptschulabschluß hat und die arbeit zu 100% macht weil er das Wissen darüber besitzt !. Natürlich gibt es Kritische Bereiche wo es erforderlich auch entsprechend Verantwortung zu tragen und auch jemand in die Pflicht genommen werden kann ,weil er durch seine Qualifikation Rechtlich dazu belangt werden kann ,aber diese Stellen sind sehr sehr wenige. Sie sind oftmals in Schlüsselpositionen oder Bereichen wo es auf die entsprechende Verantwortung kommt. Ich selber hab mal ne Zeitlang in so einer Fabrik gearbeitet und ich hab nur einen Haupschulabschluss. Dabei hab ich gutes Geld verdient zu der Zeit.
    wer Schtreipfähler finndet mdarf sie belallten und auch selwwerr anwenne

  7. #17
    Avatar von Bruce112
    Mitglied seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.878

    AW: Sauberkeit ?

    Schön und gut

    hmm In fernsehen verstehe ich nicht die werbung von Intel was soll das bezwecken


    da ist ne robotor arm ,ich peil die werbung nicht ,was soll das aussagen


    das die robotor arme gelenkich sind oder wie.

  8. #18
    Avatar von ole88
    Mitglied seit
    14.05.2009
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    4.000

    AW: Sauberkeit ?

    ne das intel fürn roboter chips herstellt, nun ja wenn die roboter rebellieren weisste ja an wenn man sich für kostenrückerstattung beschwert

    http://www.kopfbahnhof-21.de/
    <<Painkiller>> schrieb: Das Leben ist eine Krankheit die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird, und in 100% aller Fälle tödlich endet.

  9. #19

    Mitglied seit
    04.10.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.377

    AW: Sauberkeit ?

    Ich würde eher sagen, dass das für künstliche Intelligenz stehen soll.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Bruce112
    Mitglied seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.878

    AW: Sauberkeit ?

    Muahh

    Dannn bestell ich mier den Terminator 2000

    natürlich als Frau

    Und jede Wechselnde Stunde hab ich in meiner wohnung die weiber von Victoria Secret

    abwechselnd

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •