Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von soyus3
    Mitglied seit
    26.12.2011
    Beiträge
    452

    Ultrabooks und zukünftige Spezifikationen

    Langsam kommen die mobilen 15W U-Prozessoren in den Bereich (insbesondere bei der Grafik - mit der HD5000 Lösung), in dem ich es mir vorstellen könnte ein Ultrabook zu kaufen, doch gibt es leider noch einige Entwicklungen die sich für einen wirklich mobilen PC als etwas hinderlich ansehe.

    1. Gibt es sehr viele Ultrabooks die sich im Bereich von 1,35-1,6kg und darüber bewegen, was zwar im Vergleich zu meinem ersten Laptop von 2010 noch immer wenigstens fast drei Viertel Kilo weniger sind aber nicht wirklich mein angepeiltes Gewicht von 1,1-1,3Kilogramm entspricht.
    Wer ein 1,1kg schwerer Ultrabook in der Hand hatte, wird merken, dass noch Welten zwischen 1,1kg und 1,3kg liegen können.
    Einige wenige Hersteller haben sich an dieser sehr niedrigen Marke versucht, leider bisher zu wenige.

    Gibt es Pläne für die kommende Ultrabook Generation nächsten Jahres, das Gewicht von Ultrabooks wenigstens auf max. 1,5kg zu begrenzen?


    2. Der Trend zu höher aufgelösten Displays auch im Ultrabookbereich ist deutlich erkennbar.
    Es scheint keinen Zwischenschritt zu 1600x900 zu geben sondern direkt zur HD Auflösung.

    Sieht man darin kein Problem im Bezug auf die von Intel angestrebte Betriebslaufzeitverlängerung mit einer Akkuladung?


    3. Momentan scheint die einzig gute Variante, wenn man nicht noch eine dedizierte Grafikkarte in seinem mobilen System haben will und moderate Spieleleistung haben möchte, die HD5000 Lösung zu sein (ausgehend von dem Standpunkt, dass man wenigstens die neueren Spiele diesen Jahres oder davor in 1366x768 auf mittleren Details spielen will).

    Wird die HD5000(GT3), mit 40 Execution Units, nächstes Jahr ihre jetzt noch sehr oft im Prozessor integrierte GT2 Variante, mit 20 Execution Units verdrängen und 40 EUs der neue Standard für den Haswell Refresh nächsten Jahres?


    Vielen Dank schonmal für die Geduld^^

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    AW: Ultrabooks und zukünftige Spezifikationen

    Hallo soyus3,

    wir schreiben den Ultrabooks keine Gewichtsbegrenzung vor, daher ist das vom OEM abhängig, wie schwer ein System am Ende dann wirklich ist.

    Im Business Bereich gibt es durchaus Systeme mit 1600x900er Auflösung - der neuste Trend geht aber sogar in Richtung 4k Displays. Die höher auflösenden Displays brauchen zwar mehr Strom, aber wenn sich ein Gerät Ultrabook nennen will, muss es die 9 Stunden im Windows Idle schaffen.

    Ich glaube nicht, daß die Grafik mit den meisten EUs die Grafik mit den weniger EUs verdrängen wird. Für viele User ist spielen auf dem Notebook nicht wirklich der Hauptgrund - und dann ist der Preis auch immer noch ein Faktor - und die grosse Grafik ist einfach teurer als die kleinere....

    Gruß,

    Frank
    "At the end of the day, the best transistors win, no matter what you're building, a server or a phone." - May 2013, Paul S. Otellini

  3. #3
    Avatar von turbosnake
    Mitglied seit
    04.03.2011
    Beiträge
    15.093

    AW: Ultrabooks und zukünftige Spezifikationen

    Ist es eigentlich vorgeschrieben das auf Ultrabooks Windows laufen muss?
    Not a gamer.

  4. #4

    AW: Ultrabooks und zukünftige Spezifikationen

    Aktuell ja, wenn es allerdings einen OEM geben würde, der ein gut gemachtes Linux Konzept für ein Ultrabook vorlegen würde, wären wir hier bestimmt flexibel und man könnte sich über Ausnahmen gedanken machen.

    Gruß,

    Frank
    "At the end of the day, the best transistors win, no matter what you're building, a server or a phone." - May 2013, Paul S. Otellini

  5. #5
    Avatar von turbosnake
    Mitglied seit
    04.03.2011
    Beiträge
    15.093

    AW: Ultrabooks und zukünftige Spezifikationen

    Aus welchen Gründen hat Intel sich dazu entschieden sich auf Windows zu beschränken und was wäre ein 'gut gemachtes Linux Konzept'?
    Not a gamer.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •