Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.131

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Wenn du mal Zeit und Lust hast -- und Intel nicht mitliest -- kannst du ja mal schauen was so geht.
    Welchen Kühler hast du?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    01.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    104

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Vielleicht hätte ich auch sagen müssen, dass ich schon eine SSD habe. Ich upgrade mit dem neuen i7 auch mein Motherboard weil ich zwei Grafikkarten benutzen will und mein aktuelles Motherboard nur einen PCIe 2.0 x16 slot hat. Da dachte ich mir ich könnte zur selben Zeit auch mein Prozessor upgraden.

  3. #23
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.131

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Wenn du sowieso den halben Unterbau erneuern willst kannst du natürlich auch die CPU tauschen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #24
    Avatar von biohaufen
    Mitglied seit
    08.04.2009
    Beiträge
    1.906

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Einen Be Quiet Dark Rock Pro C1, der Lüfter dreht mit ca. 800 U/Min.
    Wobei mir mein Haswell noch zu neu ist, er wird noch nicht übertaktet
    Aber ich kann mal sehen wie weit ich ihn undervolten kann @ stock, falls dir das hilft (werde ich aus eigenem Interesse sowieso bald machen)

  5. #25

    Mitglied seit
    01.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    104

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Mein Kühler für den Prozessor ist ein CORSAIR H60 (2012 Edition). Tatsächlich möchte ich fast alles ändern weil ich jetzt auch Video- und Bilderbearbeitung mache, zusätzlich zum PC spielen. Ich upgrade auch auf 16gb RAM. Ich habe mich nur gefragt op es sich nun lohnt mehr als 300 Euro auszugeben für den Prozessor.

  6. #26
    Avatar von biohaufen
    Mitglied seit
    08.04.2009
    Beiträge
    1.906

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    @Galschar: Nö lohnt sich nicht, vorallem weil du ja auch noch ein neues Mainboard bräuchtest...

  7. #27
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.131

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Zitat Zitat von biohaufen Beitrag anzeigen
    Einen Be Quiet Dark Rock Pro C1, der Lüfter dreht mit ca. 800 U/Min.
    Wobei mir mein Haswell noch zu neu ist, er wird noch nicht übertaktet
    Aber ich kann mal sehen wie weit ich ihn undervolten kann @ stock, falls dir das hilft (werde ich aus eigenem Interesse sowieso bald machen)
    Was ist undervolten?

    Zitat Zitat von Galschar Beitrag anzeigen
    Mein Kühler für den Prozessor ist ein CORSAIR H60 (2012 Edition). Tatsächlich möchte ich fast alles ändern weil ich jetzt auch Video- und Bilderbearbeitung mache, zusätzlich zum PC spielen. Ich upgrade auch auf 16gb RAM. Ich habe mich nur gefragt op es sich nun lohnt mehr als 300 Euro auszugeben für den Prozessor.
    Also wenn du viel Videobearbeitung machst lohnt sich der i7 natürlich. Musst du dann wissen ob er dir die 300€ wert ist.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #28
    Avatar von grenn-CB
    Mitglied seit
    23.03.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NDS/Osnabrück
    Beiträge
    11.193

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Auf den 4770K lohnt sich das nicht wirklich, wenn schon dann den Core i7 3930K mit 6Kernen und SMT, aber der kostet auch 500€.

  9. #29
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.131

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Zitat Zitat von biohaufen Beitrag anzeigen
    @Galschar: Nö lohnt sich nicht, vorallem weil du ja auch noch ein neues Mainboard bräuchtest...
    Soweit ich das jetzt verstanden habe will er sich sowieso ein neues Mainboard kaufen.

    Zitat Zitat von grenn-CB Beitrag anzeigen
    Auf den 4770K lohnt sich das nicht wirklich, wenn schon dann den Core i7 3930K mit 6Kernen und SMT, aber der kostet auch 500€.
    Und damit ist es nicht getan. Du brauchst noch ein Board, RAM einen Kühler. usw.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    01.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    104

    AW: i5.2500K versus i7-4770K. Ist ein Upgrade auf i7 empfehlenswert?

    Herzlichen Dank für eure Hilfe und Tipps. Ich werde mal sehen was ich jetzt machen kann und werde. Ich glaube wir können die Diskussion beenden da wir jetzt sonst zu viel vom eigentlichen Thema, d.h. Intel Prozessoren abschweifen.

    Guten Tag noch

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •