Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    13.04.2019
    Beiträge
    1

    AW: HPET für Benchmarks aktivieren

    Hi,
    Wenn ich bei mir HPET aktiviere dann ist alles komisch.
    Auf dem Desktop habe ich ruckeln und sonst auch überall.

    Aber man braucht doch HPET für Overclocking oder nicht?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.169

    AW: HPET für Benchmarks aktivieren

    hpet ist per default bei guten boards immer aktiv, du musst auch die treiber vom hersteller installieren. die generischen von windows sind immer noch käse.

    wenns ruckelt hängt da was. bestimmt ein generischer windows treiber.
    I5 7600K @ Bequiet Silent Loop 360 | MSI Z270-A Pro | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | DDR4-2400 GSkill Ripjaws V F4-2400C15D-8GVR 16GB | Samsung 970 EVO 500GB | Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  3. #13

    Mitglied seit
    26.05.2019
    Beiträge
    135

    AW: HPET für Benchmarks aktivieren

    bei mir das selbe (8700k, Asus z370-f). Wenn ich HPET aktivier geht garnichtsmehr. Ruckeln und zucken am Desktop, Games sind unspielbar.

  4. #14
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.169

    AW: HPET für Benchmarks aktivieren

    Die Ursprungsfrage, nein HPET hat nichts mit OC zu tun, gar nichts. Ist ein Referenzwert nachdem sich die CPU richtet um seine Aufgaben zu "timen".

    Generell sollte man das UEFI/BIOS sich immer angucken und es selbst einstellen. Optimized defaults sind Käse Settings, auch heutzutage. Dann neuinstallieren und Treiber für PCH, Sound, Lan, GPU installieren. Bei Samsung lohnen sich die NVMe Treiber. Ohne HPET geht viel Leistung flöten meiner erfahrung nach.
    I5 7600K @ Bequiet Silent Loop 360 | MSI Z270-A Pro | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | DDR4-2400 GSkill Ripjaws V F4-2400C15D-8GVR 16GB | Samsung 970 EVO 500GB | Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  5. #15
    Avatar von Luiooo
    Mitglied seit
    14.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    124

    AW: HPET für Benchmarks aktivieren

    Ich habe gehört, dass, zumindest bei Games, HPET lieber deaktiviert werden sollte. Es soll zu Spikes führen und die Latenz eher erhöhen. Dabei klingt das Feature für den Unwissenden erst einmal nach einer Verbesserung.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Batman Arkham Origins: Benchmark aktivieren, PhysX teilweise auf Radeons nutzbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 15:24
  2. [Benchmark] Wie viele Punkte faltet ihr so am Tag im Schnitt?
    Von PCGH_Thilo im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 567
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 19:30
  3. [Scene-Demo] Zoom3 Benchmarked
    Von PCGH_Carsten im Forum Benchmarks
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 15:18
  4. SLi lässt sich nicht aktivieren
    Von der8auer im Forum Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 20:52
  5. Mehr Benchmarks bitte
    Von Blackvoodoo im Forum Benchmarks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 11:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •