Seite 5 von 5 12345
  1. #41
    Avatar von der8auer
    Mitglied seit
    17.09.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    12.452

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Nein, da es ein reines Hardware-Problem ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    HeinzNeu
    Gast

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Derzeit brauch ich für 3,625 MHz Cache-Takt ca. 1,25 VCache. Falls ich auf einen OC-Sockel wechsle, besteht Aussicht darauf, dass ich mit weniger Vcache auskomme?

  3. #43
    Avatar von der8auer
    Mitglied seit
    17.09.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    12.452

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Ja mit Sicherheit. Ich komme mit 1,30 z.B. schon auf 4,4 GHz.

  4. #44
    HeinzNeu
    Gast

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Wie reagieren die CPUs eigentlich auf dauerhaft hohen Cache-OC? Angeblich sollen sie früh das Zeitliche segnen, weil der IMC zerschossen wird. Ist das wahr?
    Geändert von HeinzNeu (18.10.2014 um 21:27 Uhr)

  5. #45

    Mitglied seit
    10.09.2014
    Beiträge
    116

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Zitat Zitat von HeinzNeu Beitrag anzeigen
    Derzeit brauch ich für 3,625 MHz Cache-Takt ca. 1,25 VCache. Falls ich auf einen OC-Sockel wechsle, besteht Aussicht darauf, dass ich mit weniger Vcache auskomme?
    Habe ein Rampage V extreme. Komme auf 3,819mhz Cache-Takt bei 1.225v. Allerdings hab ich ein relativ faules ei erwischt, beim prozessor ist bei 4.2ghz ebenfalls ende der fahnenstange bei 1.33v alles drüber will er selbst mit 1.36v nichtmehr stable kriegen.

    Zitat Zitat von HeinzNeu Beitrag anzeigen
    Wie reagieren die CPUs eigentlich auf dauerhaft hohen Cache-OC? Angeblich sollen sie früh das Zeitliche segnen, weil der IMC zerschossen wird. Ist das wahr?
    Denke wenn du unter 1.25v bleibst dürfte es sich hier im ein gerücht handeln.
    Mein Rechner: I7 5820K @4.3ghz Custom Wakü | Asus Rampage V Extreme | 16GB DDR4 Gskill Ripjaws @3000mhz | EVGA GTX970 | Asus Rog Raidr 250GB SSD | 1000Watt Coolermaster Netzteil | Coolermaster HAF X Gehäuse
    http://www.sysprofile.de/id187823

  6. #46
    HeinzNeu
    Gast

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Da ich keinen OC-Sockel habe und AsRock -nach inoffiziellen Informationen- bei 3,750 GHz dicht macht, ist die Grenze schon abgesteckt.
    Übrigens scheinen selbst 1,25 VCache zu wenig zu sein. Unter Belastung bekomme ich einen Freeze (hard-lock-up) in Windows.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #47
    Avatar von wolflux
    Mitglied seit
    06.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    DESTINY
    Beiträge
    8.793

    AW: Uncore-Mod für Haswell-E: Mit "Madness" zu höheren Frequenzen

    Sagt mal Leute, kann man das nicht am Sockel mit einer Haardünnen Kupferader machen? Zugegeben du brauchst eine Lupe aber der Effekt ist doch der gleiche? Oder ist dann ein Defekt am Board vorprogrammiert?
    Edit, der Silberleitlack hats auch getan , geht schneller☺
    Geändert von wolflux (06.03.2015 um 09:55 Uhr)

Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •