Umfrageergebnis anzeigen: Hersteller des Jahres 2015: Kopfhörer/Headsets

Teilnehmer
702. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • AKG

    41 5,84%
  • Arctic

    0 0%
  • Asus

    10 1,42%
  • Beyerdynamic

    188 26,78%
  • Bose

    24 3,42%
  • CM Storm (Cooler Master)

    1 0,14%
  • Corsair

    11 1,57%
  • Creative

    25 3,56%
  • Fostech

    1 0,14%
  • Hama

    1 0,14%
  • Koss

    0 0%
  • Logitech

    79 11,25%
  • M-Audio

    1 0,14%
  • Ozone

    0 0%
  • Philips

    9 1,28%
  • Plantronics

    9 1,28%
  • Q-Pad

    19 2,71%
  • Razer

    20 2,85%
  • Roccat

    18 2,56%
  • Sennheiser

    132 18,80%
  • Sharkoon

    3 0,43%
  • Shure

    0 0%
  • Skullcandy

    2 0,28%
  • Sony

    8 1,14%
  • Speedlink

    11 1,57%
  • Steelseries

    19 2,71%
  • Superlux

    32 4,56%
  • Teac

    0 0%
  • Trust

    0 0%
  • Ultrasone

    2 0,28%
  • V-Moda

    2 0,28%
  • Sonstiges (siehe Kommentar)

    34 4,84%
Seite 4 von 6 123456
  1. #31
    Avatar von Marcimoto
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.527

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Zitat Zitat von Blizzard_Mamba Beitrag anzeigen
    Dein Kumpel hat wenn er Beats (ich gehe mal von Studio 2.0 aus) gewohnt ist durchaus "recht" wenn er die Aureol Real als "blechern" beschreibt
    Das kommt auf die Gewöhnung an und die Aureol Real sind was höhen angeht nicht ganz Perfekt, da sie teilweise etwas zu "scharf" wiedergeben, das "schäppert" wenn man die Beats gewohnt ist...
    Sind aber gerade für den Preis ohne Frage super Geräte.

    Wenn es nicht um Monitoring geht (für das beide KHs ungeeignet sind) sind die Beats btw. absolut brauchbare Kopfhörer (die etwas (zu)teuer sind) weis nicht was alle da haben...
    Sollte es sich um Beats Handeln die nicht studio nach 2013 heißen kann man sich so ziemlich alle Debatte sparen die sind schlecht.

    Edit: Vergessen die Beats Executives sind auch noch i.o.
    Das lustige ist, dass er noch nicht mal die Beats gewohnt ist, er fand du nur beim Probehören bei einem Kumpel toll. Er selber hat nur so 12 Euro In Ears.
    Die sind einfach nur dumpf im Vergleich zu den hoch auflösenden Aureol (ich hatte vorher die selben)
    Dass die Teufel bei dem Preis nicht absolutes High End sind und sicherlich hier und da Schwächen haben ist klar. Wenn man aber den Vergleich zu den Beats herstellt kann man genauso gut sagen, dass man dort bis auf Bässe und ein paar Höhen nichts weiter vorfindet.
    Dieser Effekt mal wieder die Mitten so deutlich wahrzunehmen war wirklich enorm.

    Man muss bei den Beats einfach sehen von wem sie entworfen wurden und für welchen Zweck. Und ein DJ im Club braucht sicherlich nicht die Nuancen wahrzunehmen, die für einen audiophilen Hörer so wichtig sind.

    Intel Core i7 6700K | Asus Vega 56 ROG | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX500 1TB + BX300 240GB + MX100 256GB | Avinity AHP 967 | ASUS Impresario Pro |
    Corsair Carbide 600Q | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von Blizzard_Mamba
    Mitglied seit
    19.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.642

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Ok, dann ist deinem Kumpel kaum noch zu helfen
    12€ in ears Und dann über die Aureol beschweren... Der will wohl nur Bass, Hauptsache dröhnt
    I7-5930k/Asus X99-S/32GB G.Skill.Ripjaw.2800/Bequiet DPP 1200W /256GB SSD/Zotac 980Ti AMP! Extreme
    R7 1700/ASUS Prime X370-Pro/16GB Vengeance LPX/Palit GTX 1070 Jetstream

  3. #33
    Avatar von Aldrearic
    Mitglied seit
    17.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.270

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Naja. Selbst die neuen Beats sind unbrauchbar, weil? Ich hatte sie auf dem Kopf. Unbequem und klingen Müll. Klar, man braucht nicht eine hohe Auflösung, aber wenn Beats, die gute 300 Euro aufwärts kosten, dazumal noch 400, selbst von Kopfhörer deutlich übertroffen werden, die kaum 1/3 kosten, ist das fragwürdig. Ein Plastikguss mit schlechter Elektronik wo selbst qualitativ hochwertige Musik in Flac nach schlechterer als 128kbit mp3 aus schlechter Qualität anhört, da kann nichts gutes bei herauskommen.
    Da sind meine beiden Sony Kopfhörer für 35 Euro und für damals noch 80 Euro denen ja um Welten überlegen. Bass zu stark angehoben, die Höhen zu schrill und ein Instrumentenmatsch, da ist kein angenehmes Hören möglich. Ich frage mich, was alle an Beats so toll finden. Geht etwas kaputt, sind sie nur noch zum wegwerfen tauglich. Ja selbst ein ATH-M50x ist da noch viel angenehmer aufzusetzen und zu hören. Vergleich den teuren Beats z.b. mit einem Superlux, dann weisst du was ich meine.
    Beats ist einfach der letzte Rotz, selbst Logitech kann es besser. Aber ist auch kein Wunder, etwas besser zu machen als Beats kann fast jeder Hersteller, selbst wenn er nur Teile verbaut, welche vielleicht 40 Euro Wert sind.
    Auch andere DJ Kopfhörer für die Hälfte des Preises eines Beats. Da besteht ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Musste ich zu Beats noch loswerden.
    NT:be quiet! DP P10 550W | Board: GA-Z87-D3HP | RAM: G.SKill Ares DDR3 1600mhz 8GB | CPU: I5 4670k + Scythe Mugen 4 @4.2ghz | Case: Sharkoon Tauron Red | 3D-Schleuder: MSI GTX 1060 Gaming X6
    Soundwiedergabe: DT-990 Pro | HD800 | FA Sonorous 6 | Fidelio X2 | Hifiman HE-400i -400s| Custom Studio | AT ATH-M50X | KEF Q300 / Verstärker NAD3020 | Fiio E12 | Ifi IDSD Micro

  4. #34

    Mitglied seit
    10.01.2014
    Beiträge
    13

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Sonstiges: Hifiman. Ich bin noch immer begeistert.

  5. #35
    Avatar von Patrick.C
    Mitglied seit
    28.09.2014
    Beiträge
    2.935

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Auch hier wieder ähnliches zu den Lautsprechern der PCGH die Liste ist... naja ich lasse es unkommentiert.

    Für mich ist es Philips mit dem X2 und Audiofly für die AF180.
    PC - Fractal Design Define R5 / Gigabyte GA-H97-D3H / Intel Xeon E3 1231 v3 / Alpenföhn Himalaya 2 / Crucial Ballistix Sport 2x 8GB + 2x MX100 512GB / R9 290 Vapor-X / bequiet! E10 500W + Silent Wings 2
    Sonstiges - Samsung LS34E970CNS / KEF LS50 / Fiio E09K Qugir + E17 Alpen / Ducky Shine 3 MX Blue, White LED / Roccat Tyon Black + Hiro Mauspad / AKRACING Premium V2 Gaming Chair /


  6. #36

    Mitglied seit
    26.12.2015
    Beiträge
    0

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Nicht in der Liste: Thermaltake (Ttesports)

  7. #37
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    6.397

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Beyerdynamic. Weil sich Qualität nicht mit der Jahreszahl ändert und man sie praktisch blind kaufen kann. Die 770er und 990er sind nicht umsonst so beliebt und praktisch ungeschlagen.
    An zweiter Stelle die AudioTechnica, weil sie 2 Headsets (offen&geschlossen, wobei die offene Variante natürlich mehr Leute anzieht weil deutlich weniger vergleichbare Modelle existieren) gebracht haben die klanglich sehr sehr nah an HiFi-Kopfhörern & Studiomikrofonen landen, trotzdem bequem sind und nicht zu freaky aussehen. Nur der bissige Preis (in den sich Beyerdynamic 770/990 + USB-Kondensatormikrofon + paar Kästen Bier reinpressen lassen!) sowie die seltsame stufenlose Halterung am Kopfband - die stören.
    An dritter Stelle V-Moda, wegen der absolut geilen Outdoor/DJ/Style-Kopfhörer, die nahezu unzerstörbar sind und trotzdem sehr sehr geil klingen. Nicht für jeden, aber wer in lauter Umgebung ist, wird sie lieben.

    P.S. Gamingrotz kommt mir nicht auf den Nüschel, meine Ohren mögen das nicht und gut ist. Selbst als Beyer-besitzer und Basshead, zu viel ist zu viel. Klaren, knackigen Bass und saubere Kicks kriegt man praktisch nicht im Gamingbereich, wenn der Rest auch noch halbwegs mithalten soll.
    1.PC:Ryzen 7 1700 4,0@1,24V | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 5 2400G | 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  8. #38

    Mitglied seit
    27.12.2015
    Beiträge
    0

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Fabs - fabulous earphones® (Berlin) , ZAPLETAL Akustik

  9. #39
    Avatar von Shaqesbeer
    Mitglied seit
    20.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    59

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    Habe mir vor kurzem die Beyerdynamics MMX 300 bestellt und bin unglaublich begeistert. Supersound, das Mic ist Spitze und die Bequemlichkeit ist hervorragend. Hat natürlich aber auch seinen Preis.

    Mfg Shaqes

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40

    Mitglied seit
    27.12.2015
    Beiträge
    20

    AW: 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2015)

    [X] Marshall
    wenn ich mir neue KH kaufe wird bevor ich irgendwas anderes mache bei Marshall geguckt bisher immer sehr zufrieden

Seite 4 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. 01 Prozessoren (x86) (Hersteller des Jahres 2015)
    Von PCGH_Stephan im Forum Hersteller des Jahres 2015
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 13:15
  2. 02 Grafikchip (Hersteller des Jahres 2015)
    Von PCGH_Stephan im Forum Hersteller des Jahres 2015
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 10:31
  3. 21 Kophörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2014)
    Von PCGH_Stephan im Forum Hersteller des Jahres 2014
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 06:40
  4. 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2013)
    Von PCGH_Marco im Forum Hersteller des Jahres 2013
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 18:52
  5. 21 Kopfhörer/Headsets (Hersteller des Jahres 2012)
    Von PCGH_Marco im Forum Hersteller des Jahres 2012
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 12:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •